• Rosewater
    Unsere Vorschau zu Rosewater.
  • Genesis Noir
    In unserem Vorschau-Marathon - Genesis Noir
  • Growbot
    In unserem Vorschau-Marathon - Growbot
  • Mutropolis
    In unserem Vorschau-Marathon - Mutropolis
  • Aurora
    In unserem Vorschau-Marathon - Aurora: The Lost Medallion Episode 1
  • Ryte: The Eye of Atlantis
    In unserem Vorschau-Marathon - Ryte: The Eye of Atlantis

Sound-Adventure 'Robert Baker' kostenlos für Amazon Alexa verfügbar

2021-04-15 19.41.51 robertbaker.carrd.co 2b8d8213fc59

Interaktive Abenteuer nur aus Ton - das verspricht ein neues Projekt des Münchner Entwicklers Reality Twist.

Freunde des Hörgenusses haben ab sofort die Möglichkeit, kostenlos in eine Art Audio-Adventure hineinzuspielen bzw. zu -hören: Die erste Episode von Robert Baker - Lichtjäger wird derzeit im Rahmen eines Early-Access-Testlaufs mit Spieler-Befragung kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Spiel wird rein über Sprachbefehle gesteuert und benötigt dafür eine Amazon Alexa.

Man übernimmt die Rolle des Grabräubers Robert Baker, der durch einen glücklichen Zufall in den Besitz eines bislang unbekannten Artikels der Kupferrolle von Qumran gelangt. Dieser entfacht sofort eine gewaltige Schatzsuche, die den Spieler an Orte wie den Geisterbahnhof von Canfranc, das Governatorrat des Vatikans, die Kathedrale von Chartres oder den Mujib-Canyon führt. Weiter bietet das experimentelle Vorhaben drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, ein Audio-Inventar, frei wählbare Charaktereigenschaften sowie ein (selbstablaufendes) Kampf-System.

Details zur kostenlosen Aktivierung auf eurer Amazon Alexa der vom FFF Bayern geförderte Sound Experience sowie der derzeit laufenden Spieler-Befragung findet ihr auf der Landingpage zu Robert Baker.

Disclaimer: Story und Regie von Robert Baker stammt von unserem Redakteur Sebastian Grünwald. Der Erzähler des Spiels ist unser ehemalige Redakteur Hans Pieper. Mit dabei sind außerdem die Synchronstimmen von u.a. Antonio Banderas, Nick Nolte und dem jungen Han Solo.

Justin Wack and the Big Time Hack erscheint im vierten Quartal

Screen11

Das über Kickstarter finanzierte Point-and-Click-Adventure Justin Wack and the Big Time Hack soll im vierten Quartal 2021 bei Steam erscheinen. Publisher Superindie Games teilt mit, dass eine entsprechende Demo für Windows und Mac bereits auf Steam verfügbar ist, möglicherweise erscheint das Spiel im Nachgang auf Linux, iOS, Android und Switch.

Das Zeitreise-Adventure von Warm Kitten hatte vor einiger Zeit einen Finanzierungsbetrag von 32.000 US-Dollar bei Kickstarter erwirtschaftet.

The Darkside Detective: A Fumble in the Dark ist erschienen

The Darkside Detective: A Fumble in the Dark ist erschienen

Heute hat Akupara Games das von Spooky Doorway entwickelte Adventure The Darkside Detective: A Fumble in the Dark veröffentlicht. Es handelt sich um die Fortsetzung des ersten Abenteuers mit Detective Francis McQueen und knüpft unmittelbar an das Ende des vorherigen Teils an. In gewohnter Pixelgrafik mit vertrauter akustischer Untermalung bleiben die Entwickler ihrem damaligen Stil treu. Wer also schon im 2017 veröffentlichten Adventure gerne mit McQueen ermittelt hat, sollte einen Blick auf den heute erschienenen Teil werfen.

Das Spiel ist bei GOG, im Humble Store und bei Steam derzeit zu vergünstigten, aber überall unterschiedlichen Preisen erhältlich.

Invasive Recall jetzt bei Kickstarter

  • 07.04.2021   |  
  • 21:16   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
icon_recall

Entwickler Springbeam Studio aus Göteborg hat sein Cyberpunk-Adventure Invasive Recall bei Kickstarter eingestellt. Von den gewünschten 33.500 € sind bereits etwas mehr als 2000 Euro in der Kasse.

Dabei handelt es sich um ein klassisches 2D-Adventure im Pixel-Art-Style mit Verb-Icons und Point-and-Click-Steuerung. Erscheinen soll der Titel im September 2022.

Amnesia Rebirth jetzt mit Adventure-Modus

  • 31.03.2021   |  
  • 09:54   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
pic_rebirth

Entwickler Frictional Games hat seinem Grusel-Schocker Amnesia: Rebirth durch ein Update einen Adventure-Modus hinzugefügt. Dieser sorgt dafür, dass Spieler nicht mehr von Monstern angegriffen werden und auch Dunkelheit keine negativen Auswirkungen auf das Spielgeschehen hat.

Bereits beim Vorgänger SOMA hatte der Entwickler eine Art "Safe Mode" implementiert. Hier wird noch ein Schritt weitergegangen, da auch zusätzliche Rätsel hinzugefügt werden, um inhaltlich aufzufüllen, was an anderer Stelle an Spielinhalt eingespart wird.

Das Spiel ist derzeit bei GOG und Steam um 40 Prozent auf 15 Euro reduziert.

Life is Strange - True Colors erscheint am 10. September

lis_tc1

Publisher Square Enix hat angekündigt, am 10. September 2021 das nächste Spiel aus dem Life-is-Strange-Universum zu veröffentlichen. Einen ersten Ankündigungstrailer zu Life is Strange - True Colors könnt ihr bei YouTube sehen. Entwickelt wird das Spiel wieder von Deck Nine Games, dem Studio hinter Life is Strange - Before the Storm.

Der Spieler schlüpft dabei in dei Rolle von Alex Chen, die nach langer Zeit in ihre Heimatstadt Haven Springs zurückkehrt und dort mit dem mysteriösen Tod ihres Bruders konfrontiert wird. Wie in der Reihe üblich, verfügt auch Alex über eine besondere "Kraft" - sie kann die Emotionen anderer Menschen spüren. Nachwuchsschauspielerin Erika Mori spielte die Rolle von Alex mithilfe von Performance-Capturing-Technologie ein. Der Soundtrack enthält unter anderem Stücke von Radiohead, Phoebe Bridgers und Gabrielle Aplin.

Life is Strange - True Colors soll in drei verschiedenen Versionen als Standard Edition, Deluxe Edition und Ultimate Edition erscheinen. Letztere wird auch als Box erscheinen und enthält zudem die bisherigen Teile Life is Strange und Before the Storm als Remastered Collection mit verbesserter Grafik und besseren Animationen.

Außerdem erscheint der neue Teil nicht in episodischer Form, sondern wird komplett als vollständiges Spiel am Erscheinungstag verfügbar sein. Der Titel ist bereits über die offizielle Webseite vorbestellbar.

Neuer Server

  • 13.03.2021   |  
  • 18:26   |  
  • Von Hans Frank    

Nach vier Jahren zieht der Adventure-Treff wieder einmal auf einen neuen Server um. Wenn ihr diese Newsmeldung seht, habt ihr bereits die neue Umgebung erreicht. Unserem Rechenzentrum in Nürnberg bleiben wir treu, ab sofort ist die Plattform unterhalb des ATs jedoch virtualisiert. Während die sichtbaren Änderungen minimal sind, haben wir große Teile des Backends entweder ausgetauscht oder aktualisiert. Außerdem haben wir ein paar Optimierungen hinsichtlich des Datenschutzes und der IT-Sicherheit vorgenommen. Daher ist es auch möglich, dass noch nicht alles völlig reibungslos funktioniert. Falls euch Fehler auffallen, meldet diese gerne im Forum oder hier in den Kommentaren. 

Update: Falls Probleme bei der Anmeldung auf der Hauptseite oder im Forum auftreten, bitte die Cookies und den Cache im Browser (für *.adventure-treff.de) löschen.

Update 2: Beim erneuten Anmelden müsst ihr einmalig bestätigen, dass ihr mit der Speicherung eurer Daten bei uns einverstanden seid (DSGVO). 

FFF Bayern fördert Visual-Novel-Adventure 'Venice After Dark'

  • 10.03.2021   |  
  • 17:14   |  
  • Von Melanie Hanschur    
  • |  
FFF Bayern fördert Visual-Novel-Adventure 'Venice After Dark'

Der FilmFernsehFonds Bayern fördert die Produktion für das Visual-Novel-Adventure Venice After Dark mit 41.000 Euro. Das Spiel wird von der Weltenwandler Designagentur in Grasbrunn entwickelt. Der FFF beschreibt das Spiel so:

Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle der Japanerin Aiko, die in Venedig Urlaub macht. Dort begibt sie sich auf die Spur eines mysteriösen Mordfalls aus dem Jahr 1910, der sich immer mehr mit ihrer eigenen Existenz als KI-Expertin verbindet. Tagsüber recherchiert Aiko an verschiedenen Locations mittels klassischer Elemente des Detektiv-Gameplays. Nachts gibt es je nach Traum ein Sinnes-Gameplay sowie Testaufgaben aus dem Bereich der psychologischen Neurologie und erprobte Rätsel-Mechaniken von Live-Escape Games.

Disclaimer: Unser Redakteur Basti Grünwald zeichnet sich als Autor des Spiels verantwortlich. Die Lokalisierung des Spiels übernimmt das Team rund um unseren Redakteur Michael Stein und wer genau hinhört, findet auch die Stimme eines Ex-Redakteurs im Spiel. Ein im Rahmen der Förderung erstes, durchgeführtes Playtesting wurde zudem durch unsere Foren-Community beigesteuert.

Monkey Island Humble Bundle kaufen (und AT unterstützen)

Bei Humble Bundle gibt es mal wieder ein Adventure-Bundle abzustauben.

Bereit ab 1€ erhält man dort die komplette Staffel von Tales of Monkey Island. Wer ein wenig mehr auf den Tisch legt kann sich gleich alle 10 Episoden zu Telltales Adventure zu Batman, das charakter-getriebene Taxi-Adventure NeoCab oder Blacksad: Under the Skin ergattern.

Wer über unseren Affiliate-Link bestellt unterstützt dabei neben zwei Wohltätigkeitsorganisationen auch den Adventure-Treff e.V.! Dafür einfach beim Bezahlen "Wählen Sie, wohin Ihr Geld geht" anklicken und flexibel bestimmen, wem ihr wieviel Geld geben möchtet. Viel Spaß!

 

Frogwares streitet sich mit Nacon

  • 01.03.2021   |  
  • 23:24   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
Frogwares streitet sich mit Nacon

Der für die Sherlock-Holmes-Adventure bekannte Entwickler Frogwares streitet sich mit seinem Publisher Nacon. Angeblich habe dieser eine "gecrackte, gehackte" und "illegal auf Steam geladene" Version des Spiels The Sinking City veröffentlicht. Frogwares teilte mit, die Version sei nicht von ihnen und forderte seine Nutzer auf, sie nicht zu kaufen.

Angeblich hätte Nacon ein anderes Studio beauftragt, ihr Spiel mit einem Encryption-Key zu decodieren, Teile davon zu ändern, neu zu kompilieren und es dann wieder ohne einen Piraterie-Kopierschutz hochzuladen. Desweiteren habe Nacon eine "Deluxe Version" benutzt, die Teile beinhalte, die vertraglich gar nicht Nacon gehörten.

Nacon selbst teilte mit, dass Frogwares für ein Versionsupgrade unkooperativ gewesen sei und den Vertrag jetzt einseitig auslege.

 

Vorschau-Marathon: Rosewater

  • 27.02.2021   |  
  • 08:13   |  
  • Von Melanie Hanschur    
  • |  
Vorschau-Marathon: Rosewater

Aller guten Dinge sind drei, denn erneut mischt Application Systems Heidelberg bei einem Vorschautitel mit. Rosewater von Francisco Gonzales soll im Laufe des Jahres für Windows, Mac und Linux erscheinen. Der Titel spielt in der Welt von Lamplight City, allerdings geht man diesmal nicht auf Verbrecher-, sondern auf Schatzjagd.

Unsere Ersteindrücke zur etwa halbstündigen Demo schildern wir in unserem Vorschaubericht.

HeadUp Games verkauft

  • 24.02.2021   |  
  • 20:46   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
HeadUp Games verkauft

Der Dürener Publisher Headup ("Trüberbrook", "The Coma", "The Inner World") wurde verkauft.

Erneut hat ein schwedisches Unternehmen in Deutschland zugeschlagen. Diesmal handelt es sich beim Käufer um die Thunderful Group, die wiederum der schwedischen Bergsala Holding gehört - dem ursprünglichen Lizenzpartner von Nintendo in Europa und später den nordischen Ländern. Der Kaufpreis betrug 5 Millionen Euro, der bei gut laufendem Geschäft auf bis zu 11 Millionen ansteigen kann. Headup soll weiterhin Spiele publishen. Der Headup-CEO Dieter Schoeller übernimmt dabei jetzt die Rolle des Head of Publishing.

LucasArts Roundtable geht in die zweite Runde

Heute erscheint mit der 16. Ausgabe des GAIN Magazins der zweite Teil des LucasArts-Roundtable (wir berichteten).

Im Feature geht es u.a. um Produktionsanekdoten von Day of the Tentacle, Indiana Jones und Grim Fandango. Das Feature trägt den Namen "Erinnerungen an LucasArts", bestellen kann man es auf der offiziellen Webseite. Unser ehemaliger Redakteur Ingmar Böke hat an dem Feature mitgewirkt. Falko Löffler hat eine Gast-Kolumne beigesteuert.

Vorschau-Marathon: Genesis Noir

  • 23.02.2021   |  
  • 10:04   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
Vorschau-Marathon: Genesis Noir

In unserem Vorschau-Marathon haben wir einen Blick in das kosmische Adventure Genesis Noir geworfen, welches alleine durch seine Optik heraussticht. Die Veröffentlichung des ungewöhnlichen Abenteuers des Entwicklers Feral Cat Den ist noch im ersten Quartal 2021 geplant. Erscheinen wird das Spiel für Windows, Mac und Xbox One.

Vorschau-Marathon: Growbot

  • 19.02.2021   |  
  • 14:51   |  
  • Von Melanie Hanschur    
  • |  
Vorschau-Marathon: Growbot

Mit Growbot haben wir uns ein weiteres Adventure angesehen, das in diesem Jahr von Application Systems Heidelberg veröffentlicht wird. Es handelt sich um das Erstlingswerk von Linda Evans, das bereits im Frühjahr erscheinen soll.

Wir schildern euch in der Vorschau unseren Ersteindruck der etwa zwanzigminütigen Demo. 

Mutropolis ist erschienen

  • 18.02.2021   |  
  • 18:33   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
Mutropolis ist erschienen

Seit heute ist das klassische Point-and-Click-Spiel Mutropolis von Application Systems Heidelberg und Pirita Studio erhältlich. Das Science-Fiction-Adventure spielt im Jahr 5000 und bietet, neben englischer Sprachausgabe, auch deutsche Texte. Erste Eindrücke könnt ihr in unserer Vorschau nachlesen. Erworben werden kann Mutropolis als Download direkt über den Shop von Application Systems Heidelberg sowie bei GOG und Steam. Der Spiel kostet 19,99€ und läuft auf Windows, Mac und Linux.

Kickstarter zu PRIM jetzt online

  • 16.02.2021   |  
  • 18:18   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
Kickstarter zu PRIM jetzt online

Die Kickstarter-Kampagne zu Schwarzweiß-Adventure PRIM ist jetzt aktiv und hat in der ersten Stunde bereits 3.800 von 17.500 Euro eingenommen. Die Kampagne läuft noch bis zum 18. März. Als Strech Goals sind deutsche Untertitel bei 20.000 Euro sowie englische Sprachausgabe bei 30.000 Euro geplant.

Außergewöhnlich ist auch die Box in Form eines hölzernen Sarges in zwei verschiedenen Ausführungen. Wer eine schnappen will, sollte sich jedoch beeilen, denn diese sind stark limitiert.

Vorschau-Marathon: Mutropolis

  • 14.02.2021   |  
  • 16:05   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
Vorschau-Marathon: Mutropolis

Application Systems Heidelberg und Pirita Studio werden in der kommenden Woche, genauer am 18. Februar, das klassische Point-and-Click-Adventure Mutropolis für Windows, Mac und Linux veröffentlichen.

Wir haben im Vorfeld in die ersten beiden Akte des Spiels geschaut und unseren Eindruck in einem Vorschaubericht zusammengefasst.

Vorschau-Marathon: Aurora: The Lost Medallion Episode 1

Vorschau-Marathon: Aurora: The Lost Medallion Episode 1

In unserem Vorschau-Marathon widmen wir uns nun dem Science-Fiction-Adventure Aurora: The Lost Medallion des Entwicklers Noema Games. Das Abenteuer ist zwar auf mehrere Teile ausgelegt, die einzelnen Episoden sollen aber in sich abgeschlossen sein. Als Erscheinungstermin für die erste Episode wird das zweite Quartal diesen Jahres genannt. Unsere Vorschau basiert auf den Eindrücken der Demo, welche bereits seit Anfang 2019 zur Verfügung steht.

Vorschau-Marathon: Ryte: The Eye of Atlantis

Vorschau-Marathon: Ryte: The Eye of Atlantis

In den nächsten Wochen wollen wir euch in unserem Vorschau-Marathon auf einige Spiele einstimmen, welche in nächster Zeit erscheinen werden oder bereits vor Kurzem veröffentlicht wurden. Dafür haben wir unsere ersten Eindrücke jeweils in einer Vorschau für euch zusammengefasst.

Den Anfang macht das VR-Adventure Ryte: The Eye of Atlantis des Entwicklers Orichalcum Pictures. Das Spiel kann bereits seit dem 27. Januar bei Steam für 16,79 Euro erworben werden. Eine VR-Ausstattung wird vorausgesetzt. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Inspector Waffles ab 23. März bei GOG und Steam

Inspector Waffles ab 23. März bei GOG und Steam

Entwickler Goloso Games hat angekündigt, sein neues Adventure Inspector Waffles am 23. März für Windows bei GOG und Steam zu veröffentlichen. Auf Steam und bei itch.io ist bereits eine Demo verfügbar. Ob Inspector Waffles auch als Vollversion bei itch.io erscheint, ist noch nicht bekannt. Ebenso, ob es wie beim Vorgänger auch Versionen für Mac und Linux geben wird.

Das letzte Adventure von Goloso Games, Antenna Dilemma, ist kostenlos bei Steam und itch.io erhältlich.

Henry Mosse and the Wormhole Conspiracy ist erschienen

Henry Mosse and the Wormhole Conspiracy ist erschienen

Der australische Entwickler Bad Goat Studios hat heute sein Point-and-Click-Adventure Henry Mosse and the Wormhole Conspiracy für Windows und Mac auf Steam veröffentlicht. Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel und ist für die ersten sieben Tage auf 14,27 Euro reduziert.

Die Spielzeit soll bei 8-10 Stunden liegen.

Daedalic Bavaria und West liquidiert

  • 03.02.2021   |  
  • 23:09   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Daedalic Bavaria und West liquidiert

Vor knapp drei Jahren hat Daedalic in München den Standort Daedalic Bavaria gegründet. Wie GamesWirtschaft heute bestätigt, wird diese Tochter-GmbH nun liquidiert, die ehemaligen Mitarbeiter arbeiten mittlerweile für andere Entwickler. 

Entwickelt werden sollte dort u.a. auch Pokis neues Spiel Superlatent, das von der EU gefördert wurde (wir berichteten). Was aus dem Projekt wurde oder wird ist nicht bekannt. Auch der Standort in Düsseldorf ist mittlerweile aufgelöst, so dass Daedalic wieder nur an seinem Hauptsitz in Hamburg entwickelt. Dort arbeitet man derzeit weiter an der Umsetzung von Gollum.

Lacuna beim Steam Game Festival

  • 03.02.2021   |  
  • 22:38   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
Lacuna beim Steam Game Festival

Der Wiesbadener Publisher Assemble Entertainment entwickelt sich inzwischen zum zuverlässigen Lieferanten für Adventures. Nach zwei Larry-Spielen, dem FMV-Adventure Jessika und dem Cyberpunk-Titel Encodya steht als nächstes im Sommer der Crime-Noir-Titel Lacuna an.

Letzterer ist ab heute Teil des Steam Game Festival, dort kann dann auch die brandneue Demo angespielt werden. Lacuna stammt vom deutschen Entwickler-Studio DigiTales und der Spieler schlüpft in die Rolle des CDI-Agenten Neil Conrad. Die düstere Detektivgeschichte ist in einem interessanten Pixel-Look gehalten und dürfte vor allem etwas für Spieler sein, die narrative und durch Entscheidungen gesteuerte Spielelemente mögen.

Scarlett Hood verschoben

Scarlett Hood verschoben

Publisher Headup Games hat heute bekannt gegeben, dass sich der Veröffentlichungstermin von Scarlet Hood and the Wicked Wood auf den 8. April verschiebt, im Gegenzug entfällt dadurch allerdings die geplante Early-Access-Phase und das Spiel wird zum Release direkt vollständig verfügbar sein.

Eine Demo kann ab heute beim Steam Game Festival gespielt werden.

Außerdem hat Headup Games derzeit das First-Person-Adventure The Fabled Woods im Programm, das noch im ersten Quartal erscheinen soll.