Anzeige

Trip the Ark Fantastic angekündigt.

  • 08.12.2019   |  
  • 17:19   |  
  • Von Michael Stein    
Trip the Ark Fantastic angekündigt.

Der kroatische Entwickler Gamechuck hat sein neues Adventure Trip the Ark Fantastic angekündigt. Das Spiel bezeichnet sich als Mischung aus Adventure und RPG, verzichtet aber einerseits auf klassische Point-and-Click-Rätsel, andererseits auf RPG-Komponenten wie Kämpfe, Charakter-Eigenschaften oder Leveling.

Gamechuck dürfte Adventure-Spielern schon von Titeln wie All You Can Eat oder vApe Escape bekannt sein.

Erscheinen soll der Titel 2022.

The House of Da Vinci 2 erscheint heute

The House of Da Vinci 2 erscheint heute

Das in erster Linie für Tablets produzierte, an das Gameplay der The-Room-Serie angelehnte und über Kickstarter finanzierte historisch angelehnte Adventure The House of Da Vinci geht heute in die zweite Runde. Vorerst erscheint The House of Da Vinci 2 für das iPad in englischer Sprache. Übersetzungen sollen Ende Januar nachgeliefert werden, darunter auch mit deutschen Textübersetzungen.

Außerdem sind, wie beim Vorgänger, Portierungen für Android und PC geplant. Diese sollen im Laufe des Jahres 2020 erscheinen. Der erste Teil ist derzeit bei Steam um fünfzig Prozent auf 9,99 Euro reduziert.

Die Adventskalender-Zeit ist eröffnet!

  • 01.12.2019   |  
  • 01:00   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Die Adventskalender-Zeit ist eröffnet!
Wir sagen euch an, den 1. Advent! Sehet das Rätselhirn bereits brennt!

Wir jedes Jahr beginnt ab heute unsere große ATAK-Adventsrätsel-Zeit! Das heißt: In unserem Adventskalender findet ihr hinter jedem Türchen wertvolle Preise unserer Sponsoren und eine knackige Kopfnuss, gestiftet aus unserer Community! Wer sie errät, hat die Chance auf den Gewinn und wer fleißig jedes Türchen bearbeitet auch noch die Möglichkeit eines feinen Hauptgewinnes. Bis heute Abend Mitternacht habt ihr für das Türchen Nummer 1 Zeit und pünktlich um Mitternacht geht es dann auch schon mit Türchen 2 weiter.
 
Wer es gemütlicher mag, hat bei unser traditionellen Kreativaktion aber auch Zeit bis zum 14.12. Wer daran teilnimmt hat dort z.B. die Chance auf eine Ausgabe von Blacksad, dem brandneuem Adventure aus dem Hause Pendulo, gesponsort von astragon.
 

Trailer zu Impostor Factory von Freebird Games

  • 30.11.2019   |  
  • 16:59   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Impostor Factory
Trailer zu Impostor Factory von Freebird Games

Zum dritten Spiel von Freebird Games, den Entwicklern von To the Moon und A Bird Story, wurde ein Trailer veröffentlicht.

Impostor Factory soll Ende 2020 für Windows, Mac und Linux erscheinen. Hauptdarsteller sind wieder die Psychologen Dr. Rosalene und Dr. Watts, die bereits in To The Moon sterbenden Patienten durch Gedankenmanipulation einen letzten Wunsch erfüllten.

Kickstarter Update

Kickstarter Update

Auch wenn es in der Crowdfunding-Ecke in den letzten Monaten eher ruhig zugeht, versuchen doch immer wieder neue Projekte, sich über die Crowdfunding-Plattform zu finanzieren.

3 Minutes to Midnight hat seine Kampagne erst vor kurzem erfolgreich abgeschlossen und endete mit 57.000 Euro ein gutes Stück über dem Hauptziel. Deutsche Untertitel sind hier bereits enthalten.

Frisch abgebrochen wurde das 3D-Adventure Curse of Annabelle. Drei Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampagne glauben die Entwickler nicht mehr an einen Erfolg. Hier hatte noch etwa ein Drittel gefehlt. Das Spiel soll aber weiter produziert werden.

Noch etwas mehr als eine Woche bleibt dem Comic-Adventure Justin Wack and the Big Time Hack. Hier sind etwa 60 Prozent des gewünschten Betrags von 23.500 Euro im Topf. Es heißt also Daumen drücken.

2 Millionen zur Hand? Sierra-Anwesen gefällig?

  • 25.11.2019   |  
  • 23:14   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
2 Millionen zur Hand? Sierra-Anwesen gefällig?

Das ehemalige Haus der beiden Sierra-Gründer Ken und Roberta Williams steht zum Verkauf. Für gut 2 Millionen Euro gibt's Villa samt Buntglasfenster, Kamin, Parkettböden, fünf Schlafzimmer und sechs Badezimmer. Selbst ein Basketball-Court mit Apple-Logo, ein Partyraum und eine Sauna fehlen dem großen Anwesen nicht.

Die Williams selbst sind dort mittlerweile allerdings nicht mehr zugegen. Momentan leben Sie in Seattle und bauen sich ein neues Boot, mit dem sie -wie schon die Jahre zuvor- die Welt bereisen.

LUNA: The Shadow Dust erscheint im Februar

LUNA: The Shadow Dust erscheint im Februar

Wie schwer es sein kann, ein Spiel zu veröffentlichen, zeigt aktuell das Beispiel von LUNA: The Shadow Dust. Das Adventure des chinesischen Entwicklers Lantern Studio wird von Application Systems Heidelberg (Unforseen Incidents, Growbot, Nelly Cootalot) vertrieben und sollte eigentlich schon längst erschienen sein. Bürokratische Hürden haben die Veröffentlichung jedoch bisher verhindert, vor allem weil das Spiel natürlich gleichzeitig im Heimatland China veröffentlicht werden soll.

Genau hier liegt das Problem, denn chinesische Entwickler müssen einen mühsamen formalen Prozess durchlaufen, um überhaupt offiziell als Entwickler anerkannt zu werden. Somit vergingen glatte acht Monate, bis alle erforderlichen Dokumente zusammengetragen waren und LUNA offiziell in China erscheinen darf.

Nun kann Application Systems endlich Entwarnung geben. Das Spiel erscheint im Februar 2020 auf Steam und bei GOG.

Adventure-Treff-Adventskalender 2019

  • 24.11.2019   |  
  • 17:59   |  
  • Von Michael Stein    
Adventure-Treff-Adventskalender 2019

Auch dieses Jahr gibt es wie gewohnt den traditionellen Adventure-Treff-Adventskalender, organisiert von unserer Community und mit Hilfe vieler Publisher und Entwickler mit netten Preisen ausgestattet.

Unser Forenmitglied Einzelkämpfer hat alle Informationen in einer Feature-Seite zusammengefasst. Los geht es am 1.12. mit dem ersten Rätsel, und teilnehmen darf natürlich wieder jeder – sowohl Forenmitglieder als auch alle anderen Rätselfreunde da draußen. Wir wünschen eine tolle Rätselzeit.

Still There ist erschienen

  • 20.11.2019   |  
  • 20:06   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Still There
Still There ist erschienen

Der niederländische Publisher Iceberg Interactive hat heute das humorvolle 2D-Adventure Still There des italienischen Entwicklers GhostShark Games für Windows, Mac und Nintendo Switch veröffentlicht. In dem Spiel löst der Spieler auf einer Raumstation auf kleinstem Raum viele Rätsel.

Bereits auf der gamescom 2019 konnten wir einen ersten Blick auf den Titel werfen. Unsere Meinung dazu findet ihr in der Berichterstattung von der Messe in der Tageszusammenfassung und im Podcast vom Messe-Dienstag.

Still There is aktuell bei Steam für 11,24 Euro oder im Nintendo Shop für 13,49 Euro erhältlich und damit bis zum 27.11. um 10 Prozent reduziert.

The Coma 2 erscheint Anfang 2020, Early Access schon jetzt

The Coma 2 erscheint Anfang 2020, Early Access schon jetzt

Publisher Headup und Entwickler Devespresso Games bringen das gruselige, koreanische Visual-Novel-Survival-Adventure The Coma 2: Vicious Sisters in den Westen. 

Das Spiel ist eine Fortsetzung von "The Coma: Recut" und verspricht neben handgemalten Illustrationen auch den ein oder anderen Jumpscare. Der offizielle Erscheinungstermin ist Q1/2020, wer möchte kann das Spiel aber bereits im Early Access auf Steam erhalten und erhält dazu auch noch ein Artbook und den Soundtrack, sobald das Spiel fertig ist.

The Secrets of Jesus erschienen

  • 08.11.2019   |  
  • 22:36   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • The Secrets of Jesus
The Secrets of Jesus erschienen

Unser Leser Amir Matouk hat sein eigenes Ein-Mann-Adventure veröffentlicht. The Secrets of Jesus ist ein klassisches Point'n'Click Adventure und erzählt mit viel schwarzem Humor die Geschichte von Jesus Christus nachdem er der Kreuzigung entkommen ist. Neben zahlreichen Rätseln, die gelüftet werden wollen, muss man auch eine vermisste Person finden und sich vor den Römern verstecken.

Verfügbar ist das in AGS entwickelte Spiel für Linux und Windows auf Steam sowie DRM-frei aus itch.io. Die Texte sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Wer weiter über das Spiel diskutieren will, findet in unserem Forum einen eigenen Thread, in dem Amir auch selbst aktiv ist. Viel Spaß!

 

32. Playthrough im Forum: Star Trek: 25th Anniversary

32. Playthrough im Forum: Star Trek: 25th Anniversary

Es ist wieder soweit, unsere Foren-Mitglieder veranstalten einen weiteren Playthrough. Dieses Mal ist ein echter Klassiker an der Reihe, der nicht nur Adventure- sondern auch Star Trek Fans begeistern dürfte.

Ab heute könnt ihr gemeinsam Star Trek: 25th Anniversary Edition zusammen spielen. Auch wer noch nie an einem Playthrough teilgenommen hat, ist herzlich willkommen, seinen Beitrag zu leisten. Diskutiert über das Spiel, während ihr es spielt. die Regeln und Download- und Installationsmöglichkeiten findet ihr im Eingangspost des Forenthreads.

Adventure-Treff auf der AdventureX

  • 02.11.2019   |  
  • 14:17   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Adventure-Treff auf der AdventureX

In kleiner Besetzung sind wir auch dieses Jahr wieder auf der AdventureX in London: Unser Redakteur Jan Schneider berichtet für euch live auf Twitter von der Messe speziell für narrative Spiele. Auf unserer Startseite findet ihr in der Desktop-Version außerdem einen Live-Ticker.

Auf der offiziellen Webseite findet ihr weitere Infos und das Konferenzprogramm, das ihr auch über den Live-Stream mitverfolgen könnt.

Curse of Anabelle jetzt auf Kickstarter

  • 31.10.2019   |  
  • 17:58   |  
  • Von Michael Stein    
Curse of Anabelle jetzt auf Kickstarter

Der türkische Entwickler Rocwise Entertainment hat gestern sein First-Person-Horror-Adventure Curse of Anabelle auf Kickstarter angestoßen. Das Spiel ist weit fortgeschritten und soll bereits im Februar 2020 erscheinen.

Die Kickstarter-Kampagne läuft noch bis Ende November und das Team hat bereits am ersten Tag fast die Hälfte des gewünschten Betrags von 13.000 Pfund eingesammelt.

SIMULACRA kommt bei Wales Interactive für Konsolen

  • 31.10.2019   |  
  • 13:46   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • SIMULACRA
SIMULACRA kommt bei Wales Interactive für Konsolen

Der Publisher Wales Interactive hat sich die Konsolen-Rechte an SIMULACRA von Kaigan Games (Unser Test) gesichert. Das FMV-Adventure ist der geistige Nachfolger von Sara is Missing. Der Spieler findet das Mobiltelefon von Anna. Auf ihm ist eine Hilfebotschaft hinterlassen und so versucht man, Hinweise über ihr Verbleiben im Telefon zu finden. Je tiefer man jedoch in die Menüs vordringt, desto merkwürdiger verhält es sich.

Das Spiel, welches 5 verschiedene Endsequenzen verspricht, will der Publisher am 3. Dezember für Switch, PS4 und XBox veröffentlichen. Der Trailer gibt einen Vorgeschmack. Für PC ist das Spiel schon länger auf Steam zu finden.

Nachtrag: Pünktlich zu Halloween wurde auch eine Fortsetzung zu Simulacra angekündigt, die vom Mord an einem Influencer handeln wird.

Der Community-Adventskalender 2019

  • 22.10.2019   |  
  • 18:57   |  
  • Von Michael Stein    
Der Community-Adventskalender 2019

Das Jahr nähert sich seinem Ende, die Blätter fallen von den Bäumen, und trotz der noch milden Temperaturen müssen wir uns auf den Winter vorbereiten. Das heißt aber auch, dass für unsere Community die spannendste Zeit des Jahres näher rückt. Denn wie es bei Adventure-Treff Tradition ist, steht in der kalten Jahreszeit ein besonderes Ereignis an: Der Adventure-Treff-Community-Adventskalender.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch 2019 unser Forenmitglied Einzelkämpfer im Einzelkampf tapfer und souverän die Organisation dieses jährlich mit Spannung erwarteten Foren-Events übernehmen. Und während die Adventure-Treff-Redaktion fleißig damit beschäftigt ist, Sponsoren und Gewinne zu sammeln, nimmt er schon Rätsel entgegen. Rätselautoren dürfen sich ab sofort zur Verfügung stellen und ihre schändlich gemeinen Rätselideen vorab ankündigen, um ihre Miträtsler ab dem 1. Dezember in den Wahnsinn zu treiben.

Alle Informationen zum 'wie', 'wann', 'wo' und 'warum' findet ihr ab sofort im entsprechenden Forenthread.

Internet Archive archiviert zahlreiche Adventure-Titel

Das US-amerikanische Copyright Office hat 2003 eine Ausnahme im sogenannten Digital Millenium Copyright Act erwirkt, nach dem Archive und Bibliotheken Kopien alter "gefährdeter" Software aufbewahren und den Kopierschutz dafür umgehen dürfen, ohne das Urheberrecht zu verletzten. Seitdem archiviert das Internet Archive regelmäßig auch viele Retro-Spiele auf seiner Seite und macht sie mittels einer im Browser laufenden DOSBox-Variante verfügbar.

Wie die einschlägigen Presseorgane berichten, wurden gestern nun weitere 2.500 DOS-Spiele in das Archiv hinzugefügt. Darunter befindet sich auch das Spiel, mit dem alles begann: Adventure von Softwin aus dem Jahre 1979 basiert auf dem original Colossal Cave Adventure von Will Crowther. Aber auch Spiele aus der "Goldenen Ära" des Adventures sind zu finden, so z.B. die Lucasfilm Perlen Loom, Maniac Mansion oder Monkey Island. Von Sierra finden sich King's Quest, Space Quest, die Larry-Teile und selbst neuere Titel wie Phantasmagoria.

Alle Spiele laufen im Browser. Das Angebot gilt in den USA unter dem DMCA-Act als geduldet, muss aber regelmäßig von Gerichten bestätigt werden. Da die Rechtslage in Deutschland nicht eindeutig ist, verlinken wir jedoch nicht auf das Angebot.

Neuerscheinungen KW 41 2019

Diese Woche sind die folgenden Adventures veröffentlicht worden:

Am Anfang der Woche erschien von Amanita Design (Samorost, Machinarium) das kurze Pilgrims für PC, nachdem es wenige Tage zuvor bereits über Apple Arcade gespielt werden konnte. (kaufen)

Der zweite neue Titel stammt von Zojoi Studios, dem Team hinter dem Shadowgate-Remake. Argonus and the Gods of Stone entführt den Spieler in das antike Griechenland der Legenden, wo er in Echtzeit-3D eher einfache Puzzles lösen muss. Derzeit ist das Spiel nur für Windows-PCs erhältlich. (kaufen)

Ebenfalls zunächst nur für den PC erhältlich ist Deliver us to the Moon von Wired Productions, welches wir uns auf der Gamescom ein wenig anschauen konnten (Vorschau). Playstation4 - und Xbox One - Fassungen sind für nächstes Jahr geplant. (kaufen)

Wer am Wochenende auf der Amiga34-Veranstaltung verweilt kann dort eines der ersten Exemplare der Neuveröffentlichung von Gold Rush! für den Amiga erwerben. Alle anderen können das Spiel über die Webseite des Publishers bestellen.

Noch nicht fertig, aber dennoch schon käuflich als Steam-Early-Access-Version zu erwerben ist Ghoul Britannia - Land of Hope and Gorey von Binary Space. Im Nach-Brexit-Großbritannien beschließen das Arbeitsministerium, die Toten für die Lebendigen arbeiten zu lassen - was kann da schon schiefgehen? Trotz der ungewöhnlichen isometrischen Perspektive handelt es sich bei dem Zombieabenteuer um ein klassisches Point-and-Click-Adventure. Bisher sind die ersten vier der geplanten zehn Kapitel spielbar, bis Ende November sollen es sechs sein. Das komplette Spiel ist, wenn alles nach Plan geht, im Februar 2020 fertig.

 

Gold Rush! Neuveröffentlichung für Amiga angekündigt

Gold Rush! Neuveröffentlichung für Amiga angekündigt

Der deutsche Entwickler und Publisher Sunlight Games kann es nicht lassen. Nach einer Wiederveröffentlichung des Sierra-Klassikers Gold Rush! für PC, dem Remake Gold Rush! Anniversary und der Fortsetzung Gold Rush! 2 folgt nun eine weiter Wiederveröffentlichung:

Gold Rush! erscheint erneut für den Commodore Amiga!

Um die Veröffentlichung für Sammler besonders interessant zu machen wird nicht an der Ausstattung gespart. In der Big Box enthalten sind:

• Spiel auf 2 Disketten für Amiga*
• Disketten mit farbigen Labeln
• Gedrucktes Handbuch (Englisch)
• Auf CD: Buch “California Gold” als Kopierschutz, Zeichnungen, ADF-Spiel-Disketten
• Auf DVD: PC-Remake “Gold Rush! Anniversary”, spielbar auf PC ohne Internet-Verbindung, DRM-frei
• Gedrucktes Zertifikat mit der Seriennummer der limitierten Special Edition
• Ein Poster in DIN A1 auf einem hochwertigen Papier
• Ein Aufkleber des Spiel-Logos

Erhältlich ist das Spiel direkt im Shop des Publishers und kostet dort rund 25 Euro (plus 4 Euro Versand). Als Veröffentlichungsdatum wird der morgige Samstag, 12.10.2019 angegeben.

Neues Laura-Bow-Spiel angekündigt

Neues Laura-Bow-Spiel angekündigt

Der unabhängige und international angesiedelte Entwickler NineZime Entertainment hat eine Webseite online gestellt, auf der Laura Bow and the Mechanical Codex angekündigt wird. Laura Bow war unsprünglich eine zweiteilige Adventure-Serie von Sierra Online, bestehend aus The Colonel's Bequest (1989) und The Dagger of Amon Ra (1992).

Bisher gibt es nur einige Konzeptzeichnungen zu sehen, über ein Veröffentlichungsdatum ist bisher nichts bekannt.

IFComp 2019 startet

  • 01.10.2019   |  
  • 23:03   |  
  • Von Baldur "Nomad" Brückner    
Im Jahr 2019 gibt es nur noch wenige Menschen, die Texte lesen können, deren Länge die eines Hashtags überschreitet. Die ältesten unter diesen können sich noch an Textadventures erinnern, ein Spielegenre aus dem Pleistozän der Ludohistorie. Im Amateurbereich sind Textadventures als Interactive Fiction weiterhin beliebt, weil literarisch interessierte Einzelpersonen darin ohne jahrelanges technisches Training interessante Spiele erstellen können. Einer der drei großen internationalen Wettbewerbe der IF-Szene hat soeben zum 25. Mal begonnen: Im Rahmen der seit 1995 jährlich stattfindenden Interactive Fiction Competition können dieses Jahr 82 textbasierte Abenteuerspiele heruntergeladen, gespielt und bis zum 15. November bewertet werden.

Broken Age für unter 1€ und dabei Gutes tun

  • 01.10.2019   |  
  • 21:15   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Broken Age
Broken Age für unter 1€ und dabei Gutes tun

Bei unserem Partner Humble Bundle könnt ihr derzeit das One Special Day-Bundle erhalten und dabei sowohl den Treff als auch die Arbeit von SpecialEffects unterstützen, die körperlich beeinträchtigte Personen mit Hilfe von Computerspielen zurück ins Leben führen. Im Bundle findet ihr auch das Adventure Broken Age, das ihr gemeinsam mit der humoristischen Dating-Simulation Purrfect Date bereits für weniger als 1€ erhalten könnt. Die jeweiligen Soundtracks sind dabei ebenfalls inklusive. Und das geht so:

Unseren Partner-Link besuchen und auf "Get the Bundle" klicken. Wählt dort einen Betrag aus. Je mehr gezahlt wird, desto mehr zusätzliche Spiele sind im Präsentkörbchen. Klickt auf "Choose where your money goes" um mit einem Regler zu entscheiden, wie viel vom euren Geld ihr an den Entwickler, an Special Effects, an Humble Bundle und an uns geben wollt. Wer keine Kreditkarte hat, kann auch problemlos mit PayPal bezahlen.

Frogwares kämpft gegen Entlistung seiner Spiele

Frogwares kämpft gegen Entlistung seiner Spiele

Frogwares, die Entwickler hinter den Sherlock-Holmes-Adventures und The Sinking City, haben in einem Brandbrief bei Twitter auf ein Problem mit ihrem Publisher Focus Home Interactive aufmerksam gemacht.

Demnach sind die Publishing- und Vertriebsrechte mit Focus abgelaufen. Damit fielen die Rechte wieder zurück zu Frogwares. Jedoch weigere sich Focus Home, die angelegten Titel auf Plattformen wie Sony, Microsoft und möglicherweise Steam an Focus zurück zu geben. Laut Focus gäbe es hier eine Regelung, nach derer generell keine Inhalte zurück an den Entwickler gegeben werden müssten. Statt dessen würden die Produkte gelöscht. Frogwares bekräftigt, dass eine solche Regelung nicht Bestandteil ihrer Verträge waren und dies bislang nie so gehandhabt wurde - andererseits ist aber auch nicht bekannt, ob die Verträge dies explizit ausschlossen.

Frogwares muss damit die Spiele -einige davon bereits entlistet- neu bei den verschiedenen Stores einreichen. Dies ist nicht nur ein langwieriger Prozess sondern auch technisch problematisch: Ältere Spiele können in der Regel nicht neu eingereicht werden, sondern müssen auf die neuesten Entwicklungsumgebungen portiert werden. Auch ändern sich fortlaufend Vorgaben der einzelnen Händler, so dass alte Spiele großflächig umprogrammiert werden müssen. In der Regel lohnt sich dieser Aufwand nicht. Für bereits vorhandene Titel gilt hingegen ein Bestandsschutz. Löscht Focus diese Titel aus dem Sortiment, ist dieser für immer verloren.

Frogware bittet daher in seinem Brief um Mitstreiter, die wissen, wie sie mit der Situation am besten umgehen sollen. Sie prognostizieren fernen einen herben finanziellen Verlust, da es vermutlich Monate dauert, bis sie die Spiele selbst wieder in den Vertrieb bringen können.

Herr der Ringe gibt Daedalic Verschnaufpause

  • 23.09.2019   |  
  • 15:40   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Herr der Ringe gibt Daedalic Verschnaufpause

Bastei Lübbei, Anteilseigner an der Daedalic Entertainment, hat auf der ordentlichen Hauptversammlung letzte Woche die positive Geschäftsentwicklung bestätigt und zielgerichtete Wachstumskurse angekündigt. Dazu zählt auch das Aussetzen des im August 2018 gestarteten Mergers & Acquisitions-Prozesses für den Hamburger Spielepublisher. Dieser sollte zunächst prüfen, ob man die Daeadlic nach der Krise im eigenen Haus überhaupt behalten wolle. Verkaufsgerüchte kursierten im Netz.

Diese sind nun wohl erst mal vom Tisch. Im Geschäftsbericht vom Sommer schreibt Lübbe dazu, der Prozess sei "vorerst unterbrochen", weil Daedalic die Zeit zur Realisierung des angekündigten Herr-der-Ringe-Titels gegeben werden solle. Zusätzlich lote man Wachstumschancen im Mobile- und Streaming-Geschäft aus. Ob mit Streaming z.B. der Einstieg in Googles STADIA-Service gemeint sein könnte, ist noch nicht bekannt. Klar ist damit jedoch, dass der gelungenen Realisierung der Herr-der-Ringe-Lizenz jetzt eine große Bedeutung innerhalb des eigenen Hauses zukommen dürfte. Vermutlich hängt damit vom Erfolg des Produkts ab, in wie weit man bei Lübbe bereit ist, den Games-Publisher als zentrale Geschäftsstrategie weiter zu behalten.

Der wesentliche Anteil des Umsatzes soll laut Geschäftsbericht jedoch in den kommenden Jahren nicht mehr durch Eigenentwicklungen sondern durch "Third-Party"-Titel erreicht werden und Daedalic vornehmlich als Publisher fungieren. Für die entsprechende Liquidität hat man bei Daedalic wohl im Sommer einen laufenden Kreditvertrag bei der Hausbank verlängern können. Insofern verfügen die Hamburger für die kommende Phase auch erst mal wieder über eigene Liquidität.

Zugreifbarkeit von Adventure-Treff.de eingeschränkt

  • 14.09.2019   |  
  • 02:11   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, ist unsere Seite in letzter Zeit sehr langsam und das Forum kaum mehr zugreifbar. Der Hintergrund ist eine schon seit Tagen andauernde DDOS-Attacke auf unsere Server, vornehmlich das Forum. Wir haben zwar die entsprechenden Angreifer geblockt, aber es kommen immer wieder neue Wellen von unterschiedlichen IP-Bereichen. Die Angriffsmethode ändert sich quasi umgehend, sobald wir eine Lösung implementieren.

Wir arbeiten an einer dauerhaften Lösung und bitten euch bis dahin noch um etwas Geduld.