Black Mirror (2017)

Black Mirror (2017)

1
Bewertung schreiben
ab 12 Jahren
ab 18 Jahren
Leser

Spielerisch begleiten wir David Gordon im Jahre 1926, der den Tod seines Vaters untersuchen möchte. Es handelt sich laut Publisher um eine Neuauflage des ersten Teils, die aber eine neue Geschichte mit neuen Gameplay-Elementen erzählen soll. KingArt verspricht eine "beengende Gruselstimmung" und "Liebe zum Detail". Inspirationen kämen zusätzlich von Edgar Allen Poe und H.P. Lovecraft.

NEWS

Überraschung: KochMedia wurde verkauft    >

14.02.2018 FIRMA: Deep Silver (5)

Horror neu aufgelegt - Black Mirror Reboot im Test    >

27.11.2017 SPIEL: Black Mirror (15)

Viele Adventures auf dem diesjährigen DEP    >

06.11.2017 - sonstiges - (7)

Das war die Woche    >

10.09.2017 - Das war die Woche - (3)

Das war die Woche    >

03.09.2017 - Das war die Woche - (0)

Interview mit Jan Theysen zu Black Mirror    >

22.08.2017 SPIEL: Black Mirror (8)

Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer    >

16.08.2017 SPIEL: Black Mirror (15)
Artikel

Black Mirror (2017)    >

27.11.2017 Tests

Benutzertests

1 Benutzertests

Wertung 
 
1.0/5
Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um einen vorzunehmen.
detail
Wertung 
 
12.12.2017

ACHTUNG, Rezension enthält SPOILER! (bezieht sich auf die PC Version)

Ich bin nun mit 5/5 Kapiteln durch und ja, spiele das Spiel eigentlich nur weil ich es als durchgespielt erledigt von der Platte schmeißen möchte. Wie viel Rezensenten vor mir bin ich begeisterter Fan der ersten drei Teile und muss hier eine herbe Enttäuschung einstecken. Die Steuerung ist grausig und Schuld daran, dass man öfters mal stirbt. Stets durch Hand der Geister, die einen eigentlich schützen wollen (Vater...). Die Kameraführung ist verwirrend. Ich verlauf mich immer noch im Schloß, da hier alles gleich aussieht. Man hat keine Map. Die Handlung der Figuren ist oft unlogisch (findet alte Frau im Dachboden ans Bett gefesselt, Fessel abschlagen und liegen lassen. Gärtner wird abgestochen, ab ins Gewächshaus mit ihm.) Und wer sind diese Gordons? Wie passen sie zu Samuel und den anderen der ersten Teile? Man weiß es nicht...

Fazit: erinnert leider an das Steuerungsdebabel von Baphomets Fluch 3 und 4, 3D und Tastatursteuerung sind bei PaC-Adventure nicht zum Vorteil! Hauptsache auf die Konsole portiert, dass man mehr Geld für die Spiele verlangen kann. Spart euch also die Kohle und die Zeit, ist es nicht wert.