Anzeige

Ding aus dem All: The Artifact im Test

  • 28.06.2017   |  
  • 07:22   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • The Artifact
Ding aus dem All: The Artifact im Test

Recht überraschend erschien Anfang Juni das 3D-Puzzle-Adventure The Artifact auf Steam. Die Kooperation von Colin Wren, Jason Mallett, Sean Scaplehorn und Wayne Jackson dreht sich um einen seltsamen Würfel, den ein Raumschiff im All treibend gefunden hat. Welches Geheimnis dahinter steckt und was von dem Spiel zu erwarten ist, beleuchten wir in unserem Test.

Sally Face: Episode 2 im Juli

  • 27.06.2017   |  
  • 22:34   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Sally Face
Sally Face: Episode 2 im Juli
Laut Aussage des unabhängigen Entwicklers Portable Moose wird die zweite Episode des 3rd-person-Horroradventures Sally Face am 7. Juli erscheinen.

Das gruselige Grafikadventure, welches wahlweise mit Tastatur oder Controller spielbar ist, erzählt die Geschichte eines rätselhaften Jungen, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt. Die erste von fünf geplanten Episoden ist auf Steam sowie bei itch.io aktuell auf 2 € reduziert und auch mit deutschen Untertiteln spielbar.

AdventureX für November bestätigt, Gästelisten eingeführt

  • 27.06.2017   |  
  • 21:02   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

AdventureX, die unabhängige Adventure Expo die alljährlich in London stattfindet, hat ihr Event für 2017 offiziell bestätigt. Diesmal trifft sich die Adventure-Szene am 11. und 12. November. Schon wie die Jahre davor wird es in der Goldsmiths University im südlichen London Vorträge und eine Ausstellungshalle geben.

Da die Ausstellung letztes Jahr hoffnungslos überlaufen war und für Besucher vorzeitig geschlossen werden musste, wird es dieses Jahr Gästelisten geben. Wer ein garantiertes Ticket möchte, kann sich bei einem Kickstarter, der im Juli beginnt, vorab registrieren. Für Spontanerscheiner gibt es weiterhin kostenlose Eintrittsbänder direkt vor Ort, aber der Einlass kann dann nicht garantiert werden.

Die Vorträge der letzten AdventureX-Veranstaltungen findet ihr übrigens in unserem Youtube-Kanal.

Finale von Bertram Fiddle für 19. Juli angekündigt

Wie Seb Burnett von Rumpus Animations in einem aktuellen Kickstarter-Update ankündigt, erscheint die zweite und finale Episode von Bertram Fiddle mit dem Titel A Bleaker Predicklement am 19. Juli für PC. Die iOS-Version folgt einen Tag später, Android-Nutzer müssen sich eine weitere Woche gedulden.

Das Comic-Adventure im viktorianischen London hatte für die zweite Episode in einer Kickstarter-Kampagne im Oktober 2015 knapp 30.000 englische Pfund eingespielt. Die deutsche Übersetzung kommt dabei vom Frankfurter Studio Deck13 (Ankh, Jack Keane, Haunted, Black Sails).

Zurück zu den Untoten - The Walking Dead: A New Frontier im Test

Zurück zu den Untoten - The Walking Dead: A New Frontier im Test

Im November 2016 startete Telltale Games in die dritte vollständige Staffel seines bisher größten Spiele-Universum The Walking Dead. Nach einer sehr starken ersten, der eher schwächeren zweiten Staffel sowie der storyseitig unabhängigen Mini-Serie Michonne waren die Erwartungen groß. Können die Kalifornier wieder an die Erfolge ihres Debüts anknüpfen? Inzwischen ist A New Frontier vollständig erschienen. Wir haben uns die Serie für euch angesehen.

Aporia: Beyond the Valley erscheint am 19. Juli

Aporia: Beyond the Valley erscheint am 19. Juli
Der dänische Entwickler Investigate North veröffentlicht sein 3D-Puzzle-Adventure Aporia: Beyond the Valley am 19. Juli. Das Spiel ist bereits auf Steam mit 15 Prozent Ermäßigung vorbestellbar. Auf der offiziellen Webseite gibt es sogar 50 Prozent Rabatt. Der reguläre Preis liegt bei 16,99 Euro.

Aporia entführt den Spieler in die mystische Welt Ez’rat Qin, die einst eine mächtige Zivilisation beherbergte und nun eine Ruine ist. Ein Gameplay-Trailer zeigt bereits erste Eindrücke der Grafik.
Das war die Woche

Auf Kickstarter versucht das First-Person-Horror-Adventure Fear Lucy des belgischen Entwicklers Stijn Van Coillie einen Beitrag von 16.500 Euro zu sammeln. Dafür bleibt noch bis zum 20. Juli Zeit. Bisher sind erst 3 Prozent der geforderten Summe zusammengekommen. Schwer wird es auch für das Comedy-Detective-Spiel Moe Bill Holmes: Redneck Detective von Zygobot. Bis zum 22. Juli muss noch der Großteil der geforderten 14.000 Euro gesammelt werden. Erfolgreich finanziert wurde das Science-Fiction-Adventure StarFlint. Hier kam die Summe von 37.134 Euro zusammen.

In Secret in Story muss der Spieler Puzzle lösen, um Türen der Erinnerung zu öffnen. Das Spiel ist seit dem 19. Juni auf Steam, für Android und iOS erhältlich. Es kommt ohne Dialoge aus und kostet 0,99 Euro. Das Action-Adventure Get Even ist am 21. Juni mit deutschen Untertiteln erschienen. Die Steam-Version kostet 29,99 Euro. Für die Playstation 4 ist auch eine Box erhältlich. Außerdem gibt es eine Version für die Xbox One.

The Little Acre ist nun für iOS (3,49 Euro) erhältlich (unser Test). Zu The Inner World gibt es nun eine Boxversion für die Playstation 4 (19,99 Euro). Machinarium ist mit einer neuen Engine veröffentlicht worden. Wer das Spiel bereits auf Steam besitzt, bekommt das Update kostenlos, welches auch noch neue Achievements, einen Vollbildmodus und den Support für Gamepads enthält. Auch Inner Voices hat ein Update spendiert bekommen. Jumpscares können nun ausgeschaltet werden, es gibt neue Rätsel und Videokassetten, welche im Spiel zu entdecken sind.

Die Final Cut-Version von Dreamfall Chapters soll am 21. Juli für den PC erscheinen. Das dokumentative Adventure-Survival-Spiel KURSK ist in der Entwicklung bereits stark fortgeschritten. Auf Facebook gibt es Bilder der Spiel-Location Vidyayevo zu sehen. Die Bilder findet ihr auch in unserer Datenbank.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

Literatur wird zum Spiel - The Franz Kafka Videogame im Test

Literatur wird zum Spiel - The Franz Kafka Videogame im Test

Schon in seinem Spiel Hamlet beschäftigte sich der Entwickler Mif2000 (Denis Galanin) mit einem ungewöhnlichen Thema. Das Spiel gewann damals zahlreiche Preise. Die Meinung der Spieler war dennoch gespalten, da die Handlung eher oberflächlich blieb und die Geschichte durch das Lösen zahlreicher Rätsel vorangetrieben wurde, deren Logik oft zu hinterfragen war. Mit The Franz Kafka Videogame veröffentlicht Mif2000 ein Adventure, welches von Franz Kafkas Werken inspiriert wurde. Das Spielprinzip soll dabei ähnlich sein. Wieder werden viele Rätsel gelöst, um im Spiel voranzukommen. Ob die Rätsel diesmal logisch lösbar sind und die Geschichte mehr Tiefe bekommen hat, erfahrt ihr in unserem Test.

Umfangreiches Thimbleweed Park-Update veröffentlicht

  • 23.06.2017   |  
  • 16:38   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Thimbleweed Park
Umfangreiches Thimbleweed Park-Update veröffentlicht

Gestern wurden die Fans von Thimbleweed Park mit einem Groß-Update überrascht: Fortan ist es den spielbaren Protagonisten vergönnt, sich jederzeit auch untereinander auszutauschen. Um diese optionalen Dialoge zu verwirklichen, wurden die Synchronsprecher erneut ins Aufnahmestudio gebeten. Die neueste Version weist zudem eine telefonische Hilfe-Funktion auf, die sich hinter der nun wählbaren Nummer 4468 verbirgt. Der sogenannte Hint-Tron 3000 bietet ein exklusives Dialog-Menü, das zunächst oberflächliche Auskünfte erteilt und auf Wunsch zu präziseren Beschreibungen übergeht. Darüber hinaus wurden diverse Bugs behoben und zusätzliche Tastenkombinationen integriert, welche den Nutzerkomfort optimieren sollen.

Wer sich noch nicht zu den glücklichen Besitzern des begehrten Grafikadventures von Ron Gilbert und Gary Winnick zählen darf, kann dieses im Rahmen des Steam-Summersale aktuell für nur 15,99 € erwerben.

The House of Da Vinci ab sofort für iOS im App Store

The House of Da Vinci ab sofort für iOS im App Store

Entwickler Blue Brain Games aus der Slowakei hat heute sein 3D-Puzzle-Adventure The House of Da Vinci für iOS veröffentlicht. Der Titel ist für 5,49 Euro im App Store verfügbar.

Das Spiel orientiert sich an der erfolgreichen Serie The Room und bietet etwa fünf Stunden mechanische Rätsel, die durch eine Geschichte um den italienischen Erfinder und Künstler Leonardo Da Vinci verbunden werden. Dieser befindet sich auf der Flucht vor bösen Menschen, welche seine Erfindungen missbrauchen wollen.

Der Titel soll in Kürze ebenfalls für Android und PC erscheinen. Ein genaueres Veröffentlichungsdatum hierfür wird noch bekannt gegeben. The House of Da Vinci enthält generell keine Sprachausgabe, dafür aber deutsche Untertitel. Das Spiel hatte letztes Jahr auf Kickstarter einen Betrag von rund 46.000 Euro eingenommen.

Horror à la Lovecraft: Conarium im Test

  • 21.06.2017   |  
  • 08:03   |  
  • Von Hans Duschl    
  • |  
  • Conarium
Horror à la Lovecraft: Conarium im Test

Horroradventures gibt es wie Sand am Meer - doch eine gute Balance zwischen Grusel, Rätsel und Geschichte schaffen nur die wenigsten Titel. Conarium lehnt sich stark an die Werke des Autors H. P. Lovecraft an und will so ein überzeugendes Spiel präsentieren. Ob das den drei Entwicklern gelungen ist, erfahrt ihr in unserem Test.

The Last Crown: Blackenrock erscheint im Spätsommer

The Last Crown: Blackenrock erscheint im Spätsommer

Wie Entwickler Jonathan Boakes auf Facebook und in einem Blog-Eintrag vermeldet, wird The Last Crown: Blackenrock im Spätsommer über Publisher Iceberg Interactive erscheinen. Derzeit werden die Lokalisierungen vorbereitet. Geplant ist offenbar auf jeden Fall eine deutsche Textübersetzungen, deutsche Sprachausgabe ist aber eher unwahrscheinlich.

Der Nachfolger von The Lost Crown wurde in den letzten Jahren mehrmals verschoben. Zwischenzeitlich war 2015 mit The Last Crown: Midnight Horror eine kleine Zwischenepisode erschienen.

Endspurt für StarFlint auf Kickstarter

Endspurt für StarFlint auf Kickstarter

Das Science-Fiction-Adventure StarFlint - The Blackhole Prophecy von Entwickler Stunmason Games geht in die heiße Kickstarter-Phase. Noch knapp drei Tage verbleiben, um die erforderlichen 35.000 Euro zu erreichen. 73 Prozent, also etwas über 25.000 Euro, sind bereits im Topf.

Eine Besonderheit bei dieser Kampagne liegt in den Übersetzungen. Für sechs Sprachen wird angeboten, automatisch eine Textübersetzung anzubieten, sofern mindestens 500 Unterstützer aus dem jeweiligen Land kommen. Für die deutsche Sprache ist dieses Ziel bereits erreicht, sodass auch ohne Erreichen eines Stretchgoals bereits eine deutsche Textübersetzung enthalten sein wird, sofern das Projekt sein Ziel erreicht.

Demo-Versionen für Windows, Mac und Linux können auf der offiziellen Webseite heruntergeladen werden.

Planet Ancyra Chronicles erscheint im Juli

Planet Ancyra Chronicles erscheint im Juli

Publisher Kiss Ltd. hat in einer Preissemitteilung bekannt gegeben, dass der Science-Fiction-Titel Planet Ancyra Chronicles noch in diesem Jahr für Windows erscheint. Steam gibt den Termin aktuell mit dem 14. Juli an. Das First-Person-Adventure enthält englische Sprachausgabe, deutsche Untertitel sind bisher nicht geplant.

Der Titel des unabhängigen Studios Pulsetense Games schließt eine Trilogie ab, die mit Solarix begann und mit De-Void (unser Test) fortgesetzt wurde. Mit an Bord sind wieder die Protagonisten aus den beiden Vorgängern, die auf den Planeten Solarix geschickt werden, um das Verschwinden der Besatzung einer Raumkolonie zu untersuchen.

Das war die Woche

Zu Syberia 3 ist ein Patch erschienen, welcher eine vollständige Maussteuerung des Spiels ermöglicht.

Gold Rush! 2 ist nun für Android erhältlich. Die Version kann bei Google Play oder Amazon erworben werden und kostet 4,49 Euro. Außerdem ist Kosmonavtes: Escape Reality von LKMAD (Panmorphia, unser Test) erschienen. Das Spiel kann kostenlos für iOS und Android (Google Play, Amazon) erworben werden, beinhaltet allerdings In-App-Käufe.

Bei Steam ist das Mystery-Adventure Murder In Tehran's Alleys 2016 erschienen, welches nur mit englischen Texten erhältlich ist. Der Preis beläuft sich auf 9,99 Euro. Es handelt sich dabei um den Nachfolger des 2013 erschienen Spiels Murder In Tehran's Alleys 1933, das ebenfalls neu auf Steam erhältlich ist. Außerdem kann nun das durch Kickstarter finanzierte Adventure Gray Skies, Dark Waters für 6,99 Euro bei Steam erworben werden. Die moderne Interpretation der Folklore kommt mit einer englischen Sprachausgabe. Der Entwickler Green Willow Games hat sich von den Schrifstellern Edgar Allan Poe, Flannery O’Connor, Jorge Luis Borges und Shirley Jackson inspirieren lassen. Außerdem hat A Room Beyond seinen Early-Access-Status verlassen, da nun die letzte Episode erschienen ist. Das Horror-Krimispiel kostet bei Steam momentan noch reduzierte 5,99 Euro und besitzt auch deutsche Texte.

Das Erkundungsspiel Tacoma des Entwicklers Fullbright (Gone Home) kann nun bei GOG, Steam (je 17,99 Euro) und für Xbox One (19,99 Euro) vorbestellt werden. Das Spiel erscheint am 2. August und wird weder Kämpfe, noch Rätsel enthalten.

Miguel, Detektiv auf leisen Pfoten hat bei Steam grünes Licht erhalten. Ein genauer Veröffentlichungstermin ist bisher nicht bekannt, da einige Sprecherrollen noch nicht besetzt werden konnten.

4Players hat ein 9-minütiges Video zum Gameplay von State of Mind veröffentlicht. Auch zu Die Säulen der Erde gibt es ein Video mit Spielszenen. 20 Minuten Gameplay von Life is Strange: Before the Storm könnt ihr euch auf unserem YouTube-Kanal ansehen.

Dave Gilbert hat auf Twitter vier neue Screenshots zum neuen Adventure Unavowed von Wadjet Eye Games veröffentlicht.

Zum 30-jährigen Bestehen von Cyan Worlds (Myst) hat Adventure Gamers ein Interview mit Gründer Rand Miller geführt.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

The Legend of Snowblind erscheint 2018

The Legend of Snowblind erscheint 2018

Rund zehn Jahre nach dem Erscheinen des kostenlosen Adventures SNOW BLIND - Chapter 1 - A Dream of the Elephant hat der kroatische Entwickler ILUSTRATOR.HR bekannt gegeben, dass das Element Wasser, genannt Flake, erneut in einem Spiel auftauchen wird. The Legend of Snowblind soll im nächsten Jahr als kommerzielles Spiel für PC, Android und iOS erscheinen, wobei eine Crowdfunding-Kampagne geplant ist. Das Spiel wird kein Remake sein, sondern ist als neues Spiel mit erheblichen Qualitätsverbesserungen geplant. Dies schließt das Gameplay, die Geschichte, die Grafik und den Soundtrack ein.

Der Spieler bekommt die Rolle des erinnerungslosen Elements Flake, der die Welt vor einem drohenden Schicksal retten muss. Flake kann sich in vier wasserbasierte Formen verwandeln, wobei er manchmal böse sein muss, um Gutes zu bewirken. Auf seiner Reise trifft er viele bizarre Charakter, wie zum Besipiel einen verträumten Elefanten und Bigfoot.

Eine Steam-Seite ist bereits eingerichtet.

Der 25. Playthrough im Forum: Grim Fandango

Der 25. Playthrough im Forum: Grim Fandango
Es ist mal wieder soweit, ein neuer Playthrough steht in den Startlöchern. Diesmal wird Grim Fandango gespielt, jedes Forumsmitglied kann teilnehmen. Der Beginn ist von Moderator Brian Wilson für den 21. Juni angesetzt. 

Bis Dienstag kann man die Remastered-Version des Spiels noch stark reduziert im GOG-Sale kaufen.

Calm Waters ist erschienen

  • 14.06.2017   |  
  • 09:54   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
  • Calm Waters
Calm Waters ist erschienen

Das klassische 2D-Point-and-Click-Adventure Calm Waters, welches über Kickstarter finanziert wurde, ist seit dem 12. Juni auf Steam verfügbar. Es versteht sich als eine Mischung aus Thriller, Mystery und Horror und wurde von den Serien Lost und Twin Peaks inspiriert.

Nach dem Tod seiner Frau beschließt Peter Taylor, einen Urlaub im Ausland zu machen. Er landet in einer kleinen Küstenstadt, in der sich alle kennen und nur wenige Touristen unterwegs sind. Doch dann bemerkt er, dass Leute verschwinden und alles auf eine dunkle, geheimnisvolle Insel auf dem Meer hindeutet...

Das Spiel besitzt eine englische Sprachausgabe und kostet bis zum 19. Juni reduzierte 11,69 Euro.

 

Neues Cyberpunk-Adventure The Last Night angekündigt

  • 13.06.2017   |  
  • 12:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • The Last Night
Neues Cyberpunk-Adventure The Last Night angekündigt

Microsoft hat auf der E3 ein neues Adventure namens The Last Night vorgestellt.

Dieses neue Spiel im Blade-Runner-Look verbindet klassische Retro-Grafik mit modernen 3D-Effekten. Handlungsort ist eine nahe Zukunft mit bedingungslosem Grundeinkommen und vollständiger Automatisierung, in der nur noch der Konsum zählt. Dadurch kommt immer mehr Menschen der Lebenssinn abhanden. Das Spiel von Odd Tales soll 2018 erscheinen. Zielplattform ist Windows und Xbox.

Masken, Morde und Mysterien - The Sexy Brutale im Test

  • 12.06.2017   |  
  • 15:40   |  
  • Von Melanie Hanschur    
  • |  
  • The Sexy Brutale
Masken, Morde und Mysterien - The Sexy Brutale im Test

The Sexy Brutale ist ein kürzlich erschienenes 3D-Puzzle-Adventure und Gemeinschaftsprojekt von Tequila Works und Cavalier Game Studios. Für den Geistlichen Lafcadio Boone ist die Einladung seines alten Freundes auf dessen Anwesen alles andere als feierlich. Vom Hausherrn fehlt jede Spur, sein Personal ist hingegen stets zur Stelle, um die von ihm Geladenen nacheinander ins Jenseits zu befördern. So ist es die Aufgabe des alten Priesters, die anderen Gäste vor ihrem Ableben zu bewahren.

Wie uns dieses Spiel gefallen hat, erfahrt ihr in unserem Test.

Greenlight für Space Geeks

Greenlight für Space Geeks

Am morgigen Dienstag ersetzt Steam sein Greenlight-Programm durch Steam Direct. Bereits seit dem 6. Juni können Spieler nicht mehr abstimmen, welche Spiele über Valves Distributionsplattform veröffentlicht werden. Künftig müssen sich Entwickler registrieren, einen formellen Prozess durchlaufen und pro Spiel eine Einstellgebühr von 100 US-Dollar zahlen. Die Spiele werden außerdem vor der Veröffentlichung geprüft.

Kurz vor Schließung des Systems hat es noch ein Adventure durch den Greenlight-Prozess geschafft. Das deutsche Projekt Space Geeks - Die Knusperflockenverschwörung, welches im September 2016 erfolgreich durch Kickstarter finanziert wurde, hat in letzter Minute grünes Licht erhalten. In einem öffentlichen Kickstarter-Update gibt der Entwickler zudem einen Einblick in den Fortschritt der Entwicklung. So sind alle Szenen mit Ausnahme von Intro und Outro fertiggestellt, die Texte sind zu 95 Prozent vollständig und die deutsche Sprachaufnahme ist ebenfalls zu etwa 65 Prozent komplett.

Englische Sprachausgabe sowie eine DRM-freie Version sind ebenfalls geplant.

Life is Strange: Prequel startet am 31. August

Life is Strange: Prequel startet am 31. August

Publisher Square Enix hat auf der E3 in Los Angeles angekündigt, dass die erste Episode von Before the Storm bereits am 31. August erscheinen soll. Dabei handelt es sich um die Vorgeschichte von Life is Strange und wird sich hauptsächlich um Chloe aus der ersten Serie drehen. Welchen Umfang der Dreiteiler haben soll, ist bisher nicht bekannt.

Einen ersten Trailer gibt es bei YouTube zu sehen.

German Dev Days: Narration durch Weltendesign

  • 11.06.2017   |  
  • 22:54   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
German Dev Days: Narration durch Weltendesign

In unserem vierten Video zu den GermanDevDays spricht Wolfgang Walk in einem kurzen Vortrag über die Regeln für Narration durch Weltendesign anhand konkreter Beispiele. Direkt danach schließt ein Panel mit spannenden Fragen rund um interaktiver Narration an. Viel Spaß!

Das war die Woche

Das märchenhafte Fantasy-Abenteuer Eselmir und die fünf magischen Geschenke hat bei Steam grünes Licht erhalten. Erscheinen soll das Spiel im vierten Quartal diesen Jahres. Auch das First-Person-3D-Adventure BLANK, welches Elemente aus dem Exploration und Survival-Genre nutzt, hat den Sprung auf Steam geschafft. Ein Versuch der Finanzierung über Kickstarter ist allerdings fehlgeschlagen. Steam Greenlight wurde mittlerweile geschlossen und wird ab dem 13. Juni von Steam Direct abgelöst.

Seit dem 2. Juni ist das kurze Adventure Lydia bei Steam erhältlich (5,99 Euro). In dem Spiel geht es um die Auswirkungen des Alkoholismus auf Kinder. Lydia besitzt momentan nur englische Texte, eine deutsche Version ist in Arbeit. Das Horror-Adventure Kholat hat eine Version für die Xbox One erhalten (19,99 Euro).

Die zweite Staffel von Minecraft: Story Mode startet am 11. Juli. Eine Vorbestellung auf GOG (20,79 Euro) und Steam (20,69 Euro) ist bereits möglich. Die Syberia-Reihe kommt für Nintendo Switch. Eine Veröffentlichung des ersten Teils ist im dritten Quartal geplant. Teil zwei und drei folgen dann im vierten und im ersten Quartal nächsten Jahres.

Wie auf der Facebook-Seite von Wadjet Eye Games zu lesen ist, hilft Dave Gilbert bei den Sprachaufnahmen zur Special Edition von Dreamfall Chapters. In dieser werden einige Sprecher von Wadjet Eye Games als neu hinzugekommene Nebencharaktere zu hören sein.

Unterdessen hat Leisure Suit Larry seinen 30. Geburtstag gefeiert. Dazu wurde ein Artikel auf Spiegel Online veröffentlicht.

Ihr habt Hinweise und Themen für unsere Nachrichten und die "Das war die Woche"-Rubrik? Immer her damit!
Schreibt uns einfach eine Nachricht mit ein paar erklärenden Sätzen und den entsprechenden Links. Sollten wir die Neuigkeit verarbeiten, werdet ihr selbstverständlich genannt.

In eigener Sache: Gutes tun, Treff unterstützen!

  • 11.06.2017   |  
  • 14:58   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
In eigener Sache: Gutes tun, Treff unterstützen!

Immer wieder fragen uns Leser, wohin sie Spenden für den Adventure-Treff e.V. schicken können. Daher haben wir unser Spendenkonto jetzt prominent in den rechten Balken gepackt (allerdings nur auf der Desktop-Version der Webseite). Auch Einzahlungen via PayPal sind möglich.

Der Betrieb des Adventure-Treffs kostet viel Geld. Da Werbekunden in Zeiten von Facebook und Google Adwords immer seltener Anzeigen in Communities wie unserer schalten, sind Spenden bei uns wichtiger denn je. Alle Einnahmen nutzt der Adventure-Treff zur Berichterstattung, z.B. für die Serverkosten, Equipment oder die hohen Reisekosten auf der gamescom oder der AdventureX, von der wir für euch live berichten. Als kleinen Anreiz für eine Spende verlesen wir gerne Mitteilungen und Grüße im Verwendungszweck eurer Überweisung in einem der kommenden Podcasts oder Videos.

Auch wer nichts geben möchte, kann uns unterstützen: Einkäufe über unsere rechts verlinkten Partnershops helfen uns ebenfalls sehr. (Der Adventure-Treff erhält eine kleine Provision, sofern ihr das Produkt nach dem Klick auf das Icon in den Warenkorb legt und in einer Sitzung kauft und keinen Adblocker nutzt, der das Tracking verhindert.) In den kommenden Tagen werden wir hier die Unterstützungs-Möglichkeiten auch nochmal erweitern.

Allen Unterstützern sagen wir wie immer ein herzliches Dankeschön!