Anzeige
Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer

Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer

  • 16.08.2017   |  
  • 11:26   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Black Mirror 4
Black Mirror 4 erscheint im November, erster Trailer

Was schon länger gemauschelt wurde ist nun offiziell: THQNordic veröffentlicht noch dieses Jahr ein neues Black-Mirror-Spiel. Entwickelt wird das ganze vom Bremer Studio KingArt.

Spielerisch begleiten wir David Gordon im Jahre 1926, der den Tod seines Vaters untersuchen möchte. Es handelt sich laut Publisher um eine Neuinterpretation des ersten Teils, die aber eine neue Geschichte mit neuen Gameplay-Elementen erzählen soll. KingArt verspricht eine "beengende Gruselstimmung" und "Liebe zum Detail". Inspirationen kämen zusätzlich von Edgar Allen Poe und H.P. Lovecraft.

Die Veröffentlichung mit deutscher Sprachausgabe ist ab Ende November für PC, Xbox One und PS4 vorgesehen, auf der gamescom soll das Spiel bei THQNordic in Halle 8 bereits anspielbar sein. Einen Trailer haben wir in unseren Youtube-Kanal geladen.

Benutzer-Kommentare

Ich freu mich drauf ! Endlich !
Joschi15
  • 18.08.17    
  • 17:15   

Ich freu mich drauf ! Endlich !

 
Grandios! hab 1-3 geliebt. Ich hoffe, es geht spannend weiter!
eCat
  • 18.08.17    
  • 01:58   

Grandios! hab 1-3 geliebt. Ich hoffe, es geht spannend weiter!

 
Adven, deine Ideen machen mir Angst. Die klingen nämlich nicht sehr weit hergeholt.
LittleRose
  • 17.08.17    
  • 12:56   

Adven, deine Ideen machen mir Angst. Die klingen nämlich nicht sehr weit hergeholt.

 
Geisterhafte Visionen ... gähn, eines der ausgelutschtesten Storytellingklischees überhaupt. Was ich bisher darüber gelesen habe, klingt auch schon wieder mehr nach Walking Sim als echtem Adventure.

"Gemeinsam haben wir eine Neuinterpretation entwickelt, in der viele ursprüngliche Point-and-Click-Stärken erhalten bleiben, die uns aber gleichzeitig mehr Spielraum lässt, neue Gameplay-Wege zu gehen, damit Spieler die Welt von Black Mirror direkter und freier erleben können."

Warum "viele Stärken erhalten"? Warum ist es nicht einfach ein Point&Click-Adventure und fertig? PR-Sprech für: "Ist kein Adventure." Direkter und freier? Also keine den Spielfluss etwaig ausbremsenden Rätsel oder was soll das heißen? Und wahrscheinlich auch direkte Steuerung. Seh's schon kommen, man latscht von Zimmer zu Zimmer, sieht Visionen aus der Vergangenheit, die einem zeigen, was passiert ist, und darf schließlich im Endbosskampf zwei Hebel umlegen, damit's noch als Spiel durchgeht.

Tut mir leid, wenn ich so negativ klinge, aber nach BM2&3 traue ich der Marke nicht mehr und allg. wird das Genre ja auch bis auf Ausnahmen ausgespült. Hoffe auf was gutes, gerade im Horrorbereich darf sich mal wieder was tun!
Adven
  • 17.08.17    
  • 10:49   

Geisterhafte Visionen ... gähn, eines der ausgelutschtesten Storytellingklischees überhaupt. Was ich bisher darüber gelesen habe, klingt auch schon wieder mehr nach Walking Sim als echtem Adventure.

"Gemeinsam haben wir eine Neuinterpretation entwickelt, in der viele ursprüngliche Point-and-Click-Stärken erhalten bleiben, die uns aber gleichzeitig mehr Spielraum lässt, neue Gameplay-Wege zu gehen, damit Spieler die Welt von Black Mirror direkter und freier erleben können."

Warum "viele Stärken erhalten"? Warum ist es nicht einfach ein Point&Click-Adventure und fertig? PR-Sprech für: "Ist kein Adventure." Direkter und freier? Also keine den Spielfluss etwaig ausbremsenden Rätsel oder was soll das heißen? Und wahrscheinlich auch direkte Steuerung. Seh's schon kommen, man latscht von Zimmer zu Zimmer, sieht Visionen aus der Vergangenheit, die einem zeigen, was passiert ist, und darf schließlich im Endbosskampf zwei Hebel umlegen, damit's noch als Spiel durchgeht.

Tut mir leid, wenn ich so negativ klinge, aber nach BM2&3 traue ich der Marke nicht mehr und allg. wird das Genre ja auch bis auf Ausnahmen ausgespült. Hoffe auf was gutes, gerade im Horrorbereich darf sich mal wieder was tun!

 
Hmm, sieht nicht so aus als würde es an die Original-Teile gehalten sein. Von den Charakteren hat man noch nie was gehört und außer dieser John ist auch niemand auf dem Stammbaum zu finden (hab grad mal nachgeschaut). Und das Schloss scheint auch, besonders von innen, ganz schön anderes auszusehen, was ich echt nicht so geil finde.
Aber ich bin trotzdem gespannt darauf und vielleicht sehen wir ja nächste Woche Gameplay dazu, es soll ja ne spielbare Demo auf der Gamescom geben.
Pikah
  • 17.08.17    
  • 06:45   

Hmm, sieht nicht so aus als würde es an die Original-Teile gehalten sein. Von den Charakteren hat man noch nie was gehört und außer dieser John ist auch niemand auf dem Stammbaum zu finden (hab grad mal nachgeschaut). Und das Schloss scheint auch, besonders von innen, ganz schön anderes auszusehen, was ich echt nicht so geil finde.
Aber ich bin trotzdem gespannt darauf und vielleicht sehen wir ja nächste Woche Gameplay dazu, es soll ja ne spielbare Demo auf der Gamescom geben.

 
"The point-and-click gameplay of the original trilogy served as the basis for the re-imagined gameplay, which focuses on close-up investigation and interaction with nightmarish visions that plague the protagonist of the game David Gordon."

Ich will mich ja freuen, aber..
k0SH
  • 16.08.17    
  • 21:59   

"The point-and-click gameplay of the original trilogy served as the basis for the re-imagined gameplay, which focuses on close-up investigation and interaction with nightmarish visions that plague the protagonist of the game David Gordon."

Ich will mich ja freuen, aber..

 
Hoffentlich verkitschen sie es nicht wieder so wie in den letzten beiden Teilen (im Letzten wars am lächerlichsten). Diese aufgesetzte Effekthascherei mit den lahmsten Horrorklisches war echt nur noch albern und hat die ganze Atmosphäre kaputtgemacht.
Saltatio
  • 16.08.17    
  • 18:41   

Hoffentlich verkitschen sie es nicht wieder so wie in den letzten beiden Teilen (im Letzten wars am lächerlichsten). Diese aufgesetzte Effekthascherei mit den lahmsten Horrorklisches war echt nur noch albern und hat die ganze Atmosphäre kaputtgemacht.

 
Der erste Teil spielt mehr als 50 Jahre später, demnach ist es doch eigentlich keine Neuinterpretation?! Ich freue mich auf jeden Fall darauf.
westernstar
  • 16.08.17    
  • 16:55   

Der erste Teil spielt mehr als 50 Jahre später, demnach ist es doch eigentlich keine Neuinterpretation?! Ich freue mich auf jeden Fall darauf.

 
Bevor ich Teil 2 und 3 nicht gespielt habe, brauche ich damit gar nicht erst anzufangen.
FireOrange
  • 16.08.17    
  • 16:45   

Bevor ich Teil 2 und 3 nicht gespielt habe, brauche ich damit gar nicht erst anzufangen.

 
Das freut doch das Adventure Herz, hoffe sie haben sich die Kritik der Fans zu den letzten teilen zu Herzen genommen. Dann wandert es nicht nur am PC zu meiner Sammlung ,nein auch zu der PS4.
samonuske
  • 16.08.17    
  • 16:37   

Das freut doch das Adventure Herz, hoffe sie haben sich die Kritik der Fans zu den letzten teilen zu Herzen genommen. Dann wandert es nicht nur am PC zu meiner Sammlung ,nein auch zu der PS4.

 
Ich freu mich total drauf :)
Ladydark
  • 16.08.17    
  • 16:36   

Ich freu mich total drauf :)

 
Da wächst wohl meine Adventure-Sammlung auf Xbox One um ein Spiel mehr, neben Die Säulen der Erde... :D
Demoniac
  • 16.08.17    
  • 15:02   

Da wächst wohl meine Adventure-Sammlung auf Xbox One um ein Spiel mehr, neben Die Säulen der Erde... :D

 
Wenn der erste Teil Kanon ist, dann müsste in dem Spiel William (Samuels Opa) auftauchen, der 1903 geboren wurde. Das wäre doch interessant.
Ich würde mich auch gerne darüber freuen, bin aber erst mal vorsichtig.
Hier eine interessante Kritik und Sicht auf Teil 1 (in englisch): http://www.ataniel.org/mirror9.htm
Möwe
  • 16.08.17    
  • 13:09   

Wenn der erste Teil Kanon ist, dann müsste in dem Spiel William (Samuels Opa) auftauchen, der 1903 geboren wurde. Das wäre doch interessant.
Ich würde mich auch gerne darüber freuen, bin aber erst mal vorsichtig.
Hier eine interessante Kritik und Sicht auf Teil 1 (in englisch): http://www.ataniel.org/mirror9.htm

 
"Spielerisch begleiten wir erneut David Gordon ..."

Gespielt haben wir bis jetzt Samuel, Darren und Adrian.
Ein David müsste dann eigentlich relativ neu sein im Black-Mirror-Universum.


edit: ok, "erneut" ist inzwischen entfernt, so passt es
mandarino
  • 16.08.17    
  • 12:34   

"Spielerisch begleiten wir erneut David Gordon ..."

Gespielt haben wir bis jetzt Samuel, Darren und Adrian.
Ein David müsste dann eigentlich relativ neu sein im Black-Mirror-Universum.


edit: ok, "erneut" ist inzwischen entfernt, so passt es

 
Bevor ich jetzt jubele: Was für neue Gameplay-Elemente?
LittleRose
  • 16.08.17    
  • 12:08   

Bevor ich jetzt jubele: Was für neue Gameplay-Elemente?

 
 
Schon registriert? oder Registrieren