Anzeige
Lost Horizon 2 getestet

Lost Horizon 2 getestet

  • 05.09.2015   |  
  • 15:25   |  
  • Von Hans Frank    
  • |  
  • Lost Horizon
Lost Horizon 2 getestet
Pünktlich Ende August erschien, wie die meisten anderen Adventures der deutschen Entwickler Animation Arts, Lost Horizon 2. Wie es uns gefallen hat, lest ihr in unserem Test zum Spiel.

Kurz nach Veröffentlichung ist auch ein Day-One-Patch erschienen, der bei Chip.de heruntergeladen werden kann und der das Spiel auf Version 1.0.2 anhebt.

Update: Wir haben unseren Test noch um einen dritten Kommentar ergänzen können.

Benutzer-Kommentare

Entschuldigung für meine Rechtschreibung habe eine Ersatzbrille gerade auf und diese bringt nicht nur Kopfschmerzen ,sondern auch ein etwas schlechteres Sehvermögen.
samonuske
  • 05.09.15    
  • 17:33   

Entschuldigung für meine Rechtschreibung habe eine Ersatzbrille gerade auf und diese bringt nicht nur Kopfschmerzen ,sondern auch ein etwas schlechteres Sehvermögen.

 
Also grafik bin ich trotz high End PC und Konsole überhaupt nicht verwöhnt, darm habe ich auch nicht zu viel Ansprüche was Grafik anbegeht . Hauptsache das ganze außenrum stimmt. Also flüssiges Gameplay, Atmospähre evt noch Animationen ect pp und einfach das ganze außenrum. Trotzdem sollten sich die Entwickler Mühe geben und nicht auf irgendeinen Termin fokusiert sein und ein Spiel einfach auf die schnelle versuchen fertig zu machen.
samonuske
  • 05.09.15    
  • 17:31   

Also grafik bin ich trotz high End PC und Konsole überhaupt nicht verwöhnt, darm habe ich auch nicht zu viel Ansprüche was Grafik anbegeht . Hauptsache das ganze außenrum stimmt. Also flüssiges Gameplay, Atmospähre evt noch Animationen ect pp und einfach das ganze außenrum. Trotzdem sollten sich die Entwickler Mühe geben und nicht auf irgendeinen Termin fokusiert sein und ein Spiel einfach auf die schnelle versuchen fertig zu machen.

 
Guter Test und wahrscheinlich absolut Zutreffend. Für mich klingt das Ganze, als wäre hier viel Kompromissbereitschaft und Wohlwollen vonnöten, um an diesem Titel seine Freude haben zu können. Leider wird mir in letzter Zeit zuviel an wohlwollender Kompromissbereitschaft verlangt, was dieses Genre betrifft. Heutzutage sollten alle es besser wissen, vor allem, wenn sie es eigentlich auch besser KÖNNTEN. Werde schadigerweis auf dieses Spiel verzichten und auf einen Titel warten, der mehr klare Linie bezieht und sich auch in der Umsetzung zeitgemäßer zu geben weiß. Hier scheinen mir einfach zu viele Dinge im Argen zu liegen, auf die ich aber besonders großen Wert lege.
Saltatio
  • 05.09.15    
  • 11:27   

Guter Test und wahrscheinlich absolut Zutreffend. Für mich klingt das Ganze, als wäre hier viel Kompromissbereitschaft und Wohlwollen vonnöten, um an diesem Titel seine Freude haben zu können. Leider wird mir in letzter Zeit zuviel an wohlwollender Kompromissbereitschaft verlangt, was dieses Genre betrifft. Heutzutage sollten alle es besser wissen, vor allem, wenn sie es eigentlich auch besser KÖNNTEN. Werde schadigerweis auf dieses Spiel verzichten und auf einen Titel warten, der mehr klare Linie bezieht und sich auch in der Umsetzung zeitgemäßer zu geben weiß. Hier scheinen mir einfach zu viele Dinge im Argen zu liegen, auf die ich aber besonders großen Wert lege.

 
Für mich geht dieser Test völlig in Ordnung. Stimme ihm in vielen Punkten zu. Ein sehr guter Testbericht in meinen Augen. Lob an die Schreiberlinge.

Das Spiel war in meinen Augen gar nicht so schlecht. Natürlich hätte es in einigen Bereichen schon Verbesserungen gebraucht. Bestimmt war die Kasse dafür schon leer geplündert, sodass die Ideen, die bestimmt vorlagen, nicht mehr umgesetzt werden konnten. *zwinker*

Diese Tochter Gwen ging mir aber auch ganz schön auf den Senkel. Die bereisten Orte haben mir größtenteils gefallen und die Grafik war soweit auch ansprechend.

Mit den Rätselanforderungen konnte ich gut leben, sie waren akzeptable.

Scally
  • 04.09.15    
  • 22:44   

Für mich geht dieser Test völlig in Ordnung. Stimme ihm in vielen Punkten zu. Ein sehr guter Testbericht in meinen Augen. Lob an die Schreiberlinge.

Das Spiel war in meinen Augen gar nicht so schlecht. Natürlich hätte es in einigen Bereichen schon Verbesserungen gebraucht. Bestimmt war die Kasse dafür schon leer geplündert, sodass die Ideen, die bestimmt vorlagen, nicht mehr umgesetzt werden konnten. *zwinker*

Diese Tochter Gwen ging mir aber auch ganz schön auf den Senkel. Die bereisten Orte haben mir größtenteils gefallen und die Grafik war soweit auch ansprechend.

Mit den Rätselanforderungen konnte ich gut leben, sie waren akzeptable.

 
@realchris: Du machst vielleicht keinen Vorwurf, aber was du geschrieben hast macht einfach keinen Sinn. Wo war denn damals der Bonus für Geheimakte 3, welches bei der Corner (84Prozent) deutlich besser weg kam als bei uns (70Prozent).
Benmin
  • 04.09.15    
  • 10:48   

@realchris: Du machst vielleicht keinen Vorwurf, aber was du geschrieben hast macht einfach keinen Sinn. Wo war denn damals der Bonus für Geheimakte 3, welches bei der Corner (84Prozent) deutlich besser weg kam als bei uns (70Prozent).

 
Ich hatte einen fiesen Bug beim Museum:
Schrauben am Lüftungsgitter konnten mit dem zusammengesetzten Kurbelschraubenzieher nicht entfernt werden.
Ich lud mir den Patch runter, deinstallierte das Spiel und installierte den Patch .
Und wieder: Kein Entfernen der Schrauben.
Ich habe alles mögliche ausprobiert - nix.
Erst ein Save eines Users half mir weiter.
Sonst hätte ich es nicht zu Ende spielen können.
Und auch das Spiel war viel zu kurz und die Timing Sequenzen fand ich nicht gut.
Den Preis dafür ebenfalls nicht.
Leen
  • 04.09.15    
  • 10:22   

Ich hatte einen fiesen Bug beim Museum:
Schrauben am Lüftungsgitter konnten mit dem zusammengesetzten Kurbelschraubenzieher nicht entfernt werden.
Ich lud mir den Patch runter, deinstallierte das Spiel und installierte den Patch .
Und wieder: Kein Entfernen der Schrauben.
Ich habe alles mögliche ausprobiert - nix.
Erst ein Save eines Users half mir weiter.
Sonst hätte ich es nicht zu Ende spielen können.
Und auch das Spiel war viel zu kurz und die Timing Sequenzen fand ich nicht gut.
Den Preis dafür ebenfalls nicht.

 
Ich mach Dir doch gar keinen Vorwurf.
realchris
  • 03.09.15    
  • 22:42   

Ich mach Dir doch gar keinen Vorwurf.

 
@realchris: Ich wiederhole es nochmal: Vergleiche mal unsere Wertung von Geheimakte 3 mit der von der Corner. Wir fanden Lost Horizon 2 besser als Geheimakte 3 und das findet sich halt auch in der Wertung wieder. Noch besser ist es natürlich, auch den Test zu lesen.
hans
  • 03.09.15    
  • 22:40   

@realchris: Ich wiederhole es nochmal: Vergleiche mal unsere Wertung von Geheimakte 3 mit der von der Corner. Wir fanden Lost Horizon 2 besser als Geheimakte 3 und das findet sich halt auch in der Wertung wieder. Noch besser ist es natürlich, auch den Test zu lesen.

 
Ich zitiere mich selbst :-):


Was man ihnen lassen muss ist, dass GH 1 ein rundes Unterhaltungsspiel war und ein Dauerbrenner. Aber wenn das Spiel hier beim Corner 64 bekommt, schätze ich, dass es beim Treff mit kleinem Bonus so 70 bekommt.


-)
realchris
  • 03.09.15    
  • 22:35   

Ich zitiere mich selbst :-):


Was man ihnen lassen muss ist, dass GH 1 ein rundes Unterhaltungsspiel war und ein Dauerbrenner. Aber wenn das Spiel hier beim Corner 64 bekommt, schätze ich, dass es beim Treff mit kleinem Bonus so 70 bekommt.


-)

 
Die hätten nen Kickstarter machen sollen
Mein Reden.
Wobei wir nur spekulieren können, warum es nicht dazu kam.
Wäre interessant zu wissen, ob sie selber mit ihrem Produkt voll zufrieden sind.
Aber dazu wird man die Wahrheit wohl nie offiziell erfahren.

AA von DeepSilver trennen würde/könnte (und vielleicht zu Daedalic rüber geht)
Vom Publisher trennen wird kaum gehen, da sie es alleine nicht stemmen können. Zu DD passten AA-Titel jetzt nicht gerade ins lineup.

dass es ein nächstes Mal gibt
So wie nach GA3 alle Richtung LH2 und den noch unveröffentlichen Episoden-Titeln geschaut haben?
Bei mir sind sie aktuell noch mehr im Abseits und ich erwarte eher eine Auflösung als weitere Titel, bzw. nur noch episodisches.

Schade, schade :(
k0SH
  • 03.09.15    
  • 21:34   

Die hätten nen Kickstarter machen sollen
Mein Reden.
Wobei wir nur spekulieren können, warum es nicht dazu kam.
Wäre interessant zu wissen, ob sie selber mit ihrem Produkt voll zufrieden sind.
Aber dazu wird man die Wahrheit wohl nie offiziell erfahren.

AA von DeepSilver trennen würde/könnte (und vielleicht zu Daedalic rüber geht)
Vom Publisher trennen wird kaum gehen, da sie es alleine nicht stemmen können. Zu DD passten AA-Titel jetzt nicht gerade ins lineup.

dass es ein nächstes Mal gibt
So wie nach GA3 alle Richtung LH2 und den noch unveröffentlichen Episoden-Titeln geschaut haben?
Bei mir sind sie aktuell noch mehr im Abseits und ich erwarte eher eine Auflösung als weitere Titel, bzw. nur noch episodisches.

Schade, schade :(

 
Die hätten nen Kickstarter machen sollen um die nötigen Mittel zu bekommen um das Spiel ordentlich fertig zu stellen. So wie es King Art bei BOUT2 gemacht hat, das Spiel war ja auch schon Basis-finanziert und der Kickstarter nur für den Feinschliff.

Falls es am fehlenden Geld gelegen hat. Das wäre aber die einzige Erklärung die mir einfällt warum man ein Spiel mit prinzipiell viel Potential mit solchen Macken den Markt wirft. Schade...
Kater Karlo
  • 03.09.15    
  • 21:25   

Die hätten nen Kickstarter machen sollen um die nötigen Mittel zu bekommen um das Spiel ordentlich fertig zu stellen. So wie es King Art bei BOUT2 gemacht hat, das Spiel war ja auch schon Basis-finanziert und der Kickstarter nur für den Feinschliff.

Falls es am fehlenden Geld gelegen hat. Das wäre aber die einzige Erklärung die mir einfällt warum man ein Spiel mit prinzipiell viel Potential mit solchen Macken den Markt wirft. Schade...

 
Bin auch sehr enttäuscht von LH2. Vor allem ärgert's mich massiv, dass Amazon den Preis direkt am 1. Tag um 10Prozent gesenkt hatte! So viel zur Preisgarantie für die treuestens Fans! Abzocke war das!

Das Spiel selber war sogar eher traurige Zeitverschwendung für mich. Denn wir wissen alle: AA kann es wesentlich besser!

Daher blicke ich gar nicht böse in Richtung AA rüber, sondern eher in Richtung DeepSilver. Denn wo sonst kommt das fette Marketing-Budget her, für just another Luftblase mit Sahnehäubchen? Die wussten schon, warum im Vorfeld nichts durchsickern durfte: gab ja nichts interessantes zum Durchsickern.

Wenn sich AA von DeepSilver trennen würde/könnte (und vielleicht zu Daedalic rüber geht), wäre das Ergebnis sicherlich deutlich besser und ich wäre gewillt, wieder AA Produkte zu kaufen. Aber so, in der Kombi DeepSilver/AnimationArts sind deren Adventures für mich nur noch... gäääähhhnn....

Bei €40,- kaufe ich mir lieber 3-4 Indie-Adventures von kleineren Studios/Teams, die mittlerweile spitzen Adventures entwickeln und dafür jeden Euro mehr als verdient haben!
T0rin
  • 03.09.15    
  • 20:20   

Bin auch sehr enttäuscht von LH2. Vor allem ärgert's mich massiv, dass Amazon den Preis direkt am 1. Tag um 10Prozent gesenkt hatte! So viel zur Preisgarantie für die treuestens Fans! Abzocke war das!

Das Spiel selber war sogar eher traurige Zeitverschwendung für mich. Denn wir wissen alle: AA kann es wesentlich besser!

Daher blicke ich gar nicht böse in Richtung AA rüber, sondern eher in Richtung DeepSilver. Denn wo sonst kommt das fette Marketing-Budget her, für just another Luftblase mit Sahnehäubchen? Die wussten schon, warum im Vorfeld nichts durchsickern durfte: gab ja nichts interessantes zum Durchsickern.

Wenn sich AA von DeepSilver trennen würde/könnte (und vielleicht zu Daedalic rüber geht), wäre das Ergebnis sicherlich deutlich besser und ich wäre gewillt, wieder AA Produkte zu kaufen. Aber so, in der Kombi DeepSilver/AnimationArts sind deren Adventures für mich nur noch... gäääähhhnn....

Bei €40,- kaufe ich mir lieber 3-4 Indie-Adventures von kleineren Studios/Teams, die mittlerweile spitzen Adventures entwickeln und dafür jeden Euro mehr als verdient haben!

 
Mir gefällt`s! Die Story ist sehr gut und wie auch im ersten Teil, sind die Rätsel gut in die Geschichte eingebracht.
Hier und Da hätte es noch Feinschliff gebraucht aber das passt schon!
Ich bin schon happy wenn ich kein Episodenformat oder Pixel/Comic-Grafik oder Nicht-Deutsche-Lokalisation habe.
haekeldecke
  • 03.09.15    
  • 20:06   

Mir gefällt`s! Die Story ist sehr gut und wie auch im ersten Teil, sind die Rätsel gut in die Geschichte eingebracht.
Hier und Da hätte es noch Feinschliff gebraucht aber das passt schon!
Ich bin schon happy wenn ich kein Episodenformat oder Pixel/Comic-Grafik oder Nicht-Deutsche-Lokalisation habe.

 
Sieht nicht ganz so hübsch aus wie das 9 Jahre alte Tunguska, obwohl die Rendertechnik in den letzten 10 Jahren sicher besser geworden ist. Vermutlich hat man hier mit einem eher begrenzten Budget arbeiten müssen...
Lebostein
  • 03.09.15    
  • 19:12   

Sieht nicht ganz so hübsch aus wie das 9 Jahre alte Tunguska, obwohl die Rendertechnik in den letzten 10 Jahren sicher besser geworden ist. Vermutlich hat man hier mit einem eher begrenzten Budget arbeiten müssen...

 
Mich hat Lost Horizon 2 auch sehr gut unterhalten. Finde den Test angemessen, LH2 hat das Genre nicht neu erfunden, bietet aber solide Adventurekost. Wie bei Axel hat LH2 auch bei mir Erinnerungen an Dtp geweckt.
uwero
  • 03.09.15    
  • 17:37   

Mich hat Lost Horizon 2 auch sehr gut unterhalten. Finde den Test angemessen, LH2 hat das Genre nicht neu erfunden, bietet aber solide Adventurekost. Wie bei Axel hat LH2 auch bei mir Erinnerungen an Dtp geweckt.

 
...Für die Entwickler tut mir das leid und ich hoffe, dass sie die Chance bekommen, es beim nächsten Spiel besser zu machen.
Das hoffe ich auch, denn nichts Anderes haben die Entwickler verdient.
Das ganze Paket Animation Arts hat so viel Potential, um tolle Adventures zu machen, die so nur ganz Wenige machen können. Wenn mal wieder alles zusammen passen würde, inclusive ausreichend Zeit und kein Druck von oben, dann sind die Chancen richtig gut, dass da Adventures dabei herauskommen, die ihresgleichen suchen. Man sollte sich da absolut an LH1 orientieren, dann da war fast alles richtig. Solch ein Erfolgsrezept sollte man nicht leichtfertig aufgeben.
Ich hoffe sehr, dass es ein nächstes Mal gibt und dann die zweifelsohne vorhandenen, großen Möglichkeiten genutzt und ausgeschöpft werden können.

Der Test liest sich gut und fair.
Auch ich werde 40€ in LH2 investieren, das ist mir die trotz allem erkennbare Mühe der Macher und die Zukunft von AA wert.
mandarino
  • 03.09.15    
  • 17:11   

...Für die Entwickler tut mir das leid und ich hoffe, dass sie die Chance bekommen, es beim nächsten Spiel besser zu machen.
Das hoffe ich auch, denn nichts Anderes haben die Entwickler verdient.
Das ganze Paket Animation Arts hat so viel Potential, um tolle Adventures zu machen, die so nur ganz Wenige machen können. Wenn mal wieder alles zusammen passen würde, inclusive ausreichend Zeit und kein Druck von oben, dann sind die Chancen richtig gut, dass da Adventures dabei herauskommen, die ihresgleichen suchen. Man sollte sich da absolut an LH1 orientieren, dann da war fast alles richtig. Solch ein Erfolgsrezept sollte man nicht leichtfertig aufgeben.
Ich hoffe sehr, dass es ein nächstes Mal gibt und dann die zweifelsohne vorhandenen, großen Möglichkeiten genutzt und ausgeschöpft werden können.

Der Test liest sich gut und fair.
Auch ich werde 40€ in LH2 investieren, das ist mir die trotz allem erkennbare Mühe der Macher und die Zukunft von AA wert.

 
Oh dann werde ich wohl doch ein bissel warten, bevor ich es mir kaufe. Danke für die infos.
samonuske
  • 03.09.15    
  • 16:06   

Oh dann werde ich wohl doch ein bissel warten, bevor ich es mir kaufe. Danke für die infos.

 
Schöner Test, stiime in allen Punkten zu!
Oscar
  • 03.09.15    
  • 16:03   

Schöner Test, stiime in allen Punkten zu!

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.