Der Kickstarter Kampagne erster Teil: Broken Age im Test

Der Kickstarter Kampagne erster Teil: Broken Age im Test

  • 22.01.2014   |  
  • 23:08   |  
  • Von Hans Pieper    
Über 87.000 Investoren können sich nicht irren. Oder doch? Mit Broken Age - Teil 1 ist für die Teilnehmer der Kickstarter-Kampagne von Double Fine eine erste Stunde der Wahrheit gekommen. Hat sich die Investition gelohnt? Wo geht die Reise hin? Wir verraten es euch spoilerfrei in unserem Test.

Benutzer-Kommentare

Wann kommt den der Relaunch? Ich hoffe ihr übertreibt es damit nicht, oder war das nur ein Scherz?
Dirk
  • 23.01.14    
  • 21:25   

Wann kommt den der Relaunch? Ich hoffe ihr übertreibt es damit nicht, oder war das nur ein Scherz?

 
Das Spiel leider imho hauptsächlich an unerfüllten Erwartungen.

Bei dem Budget hatten einfach viele etwas auf Niveu Monkey Island 3 erwartet. Grafik, Spielspaß, Rätsel und Humor

An diesem Maßstab gemessen, ist das Ergebnis eher mau.

Für Kickstarter ist das imho nicht unbedingt als Erfolg zu werten...
interrozitor
  • 23.01.14    
  • 20:54   

Das Spiel leider imho hauptsächlich an unerfüllten Erwartungen.

Bei dem Budget hatten einfach viele etwas auf Niveu Monkey Island 3 erwartet. Grafik, Spielspaß, Rätsel und Humor

An diesem Maßstab gemessen, ist das Ergebnis eher mau.

Für Kickstarter ist das imho nicht unbedingt als Erfolg zu werten...

 
Ich glaube nicht, dass Hans D. Tim Schafer kennt. Davon ab: Für den Relaunch(TM) planen wir eine Leserwertung.
Simon
  • 23.01.14    
  • 20:15   

Ich glaube nicht, dass Hans D. Tim Schafer kennt. Davon ab: Für den Relaunch(TM) planen wir eine Leserwertung.

 
Wir bewerten ja nicht, was den Backern versprochen wurde in Relation zum tatsächlich Gelieferten, sondern ganz lapidar den Spielspaß aus unserer Sicht.
Nachvollziehbar.
Wobei richtig gut fände ich DREI Wertungen:
1) Lapidar den Spielspaß
2) Community-Wertung
3) Wenn crowdfunding dann versprochen-geliefert-Wertung
Mehr Transparenz geht kaum :-)
k0SH
  • 23.01.14    
  • 18:31   

Wir bewerten ja nicht, was den Backern versprochen wurde in Relation zum tatsächlich Gelieferten, sondern ganz lapidar den Spielspaß aus unserer Sicht.
Nachvollziehbar.
Wobei richtig gut fände ich DREI Wertungen:
1) Lapidar den Spielspaß
2) Community-Wertung
3) Wenn crowdfunding dann versprochen-geliefert-Wertung
Mehr Transparenz geht kaum :-)

 
im vergleich dazu sind, wie von mir schon öfters erwähnt, die corner-wertungen nachvollziehbarer und decken sich eher mit der meinung der leser.

beim treff hat man immer das gefühl, als getraute man sich gegenüber dem entwickler nicht all zu kritisch zu sein, weil man sich ja schon persönlich kennt von messen usw..

mit voller spannung erwarte ich mir schon den BF 5 test! da wirds wieder diskussionen geben ohne ende. :D

trotzdem bitte das bewährte Prozent Wertungssystem beibehalten - alleine schon um mit den alten adventures einen vergleich zu haben.

btw: warum führt ihr nicht eine hitliste ein, in der registrierte forum-user selber eine Prozent Wertung abgeben können und ermittelt so den userschnitt.

ist zwar nicht neu, aber das wäre doch wirklich mal interessant! natürlich um fair zu bleiben auch mit anzeige des usernamens der dazugehörigen wertung um trolle zu vermeiden.

denkt mal drüber nach! )
advfreak
  • 23.01.14    
  • 16:18   

im vergleich dazu sind, wie von mir schon öfters erwähnt, die corner-wertungen nachvollziehbarer und decken sich eher mit der meinung der leser.

beim treff hat man immer das gefühl, als getraute man sich gegenüber dem entwickler nicht all zu kritisch zu sein, weil man sich ja schon persönlich kennt von messen usw..

mit voller spannung erwarte ich mir schon den BF 5 test! da wirds wieder diskussionen geben ohne ende. :D

trotzdem bitte das bewährte Prozent Wertungssystem beibehalten - alleine schon um mit den alten adventures einen vergleich zu haben.

btw: warum führt ihr nicht eine hitliste ein, in der registrierte forum-user selber eine Prozent Wertung abgeben können und ermittelt so den userschnitt.

ist zwar nicht neu, aber das wäre doch wirklich mal interessant! natürlich um fair zu bleiben auch mit anzeige des usernamens der dazugehörigen wertung um trolle zu vermeiden.

denkt mal drüber nach! )

 
Kann mir richtig vorstellen, wie intern eine heiße Diskussion entbrennt, ob man dem Spiel nun 81, 82 oder 83 Prozent gibt. Dann wird sicherlich die Liste der bisher getesteten Spiele hergenommen und verzweifelt versucht, es zwischen die bisherigen Spiele einzusortieren...

Lebostein, ich kann dich beruhigen. Wir merken zwar an, wenn wir eine Bewertung (häufig im Verhältnis zum Text) als nicht ganz passend ansehen, aber insgesamt sehen wir es deutlich entspannter als so mancher Leser hier. Hans macht den Test, also entscheidet sein Eindruck über die Bewertung.
Simon
  • 23.01.14    
  • 15:52   

Kann mir richtig vorstellen, wie intern eine heiße Diskussion entbrennt, ob man dem Spiel nun 81, 82 oder 83 Prozent gibt. Dann wird sicherlich die Liste der bisher getesteten Spiele hergenommen und verzweifelt versucht, es zwischen die bisherigen Spiele einzusortieren...

Lebostein, ich kann dich beruhigen. Wir merken zwar an, wenn wir eine Bewertung (häufig im Verhältnis zum Text) als nicht ganz passend ansehen, aber insgesamt sehen wir es deutlich entspannter als so mancher Leser hier. Hans macht den Test, also entscheidet sein Eindruck über die Bewertung.

 
@mmfs001: Wir bewerten ja nicht, was den Backern versprochen wurde in Relation zum tatsächlich Gelieferten, sondern ganz lapidar den Spielspaß aus unserer Sicht.
hans
  • 23.01.14    
  • 15:49   

@mmfs001: Wir bewerten ja nicht, was den Backern versprochen wurde in Relation zum tatsächlich Gelieferten, sondern ganz lapidar den Spielspaß aus unserer Sicht.

 
Hier führt doch eigentlich keiner eine Wertungsdiskussion. Lebostein führt eine an. Wir haben lediglich unsere eigene Wertung abgegeben und wie wir den Test finden. Ich will, das der Tester das vergibt, was er denkt. Nur so kann ich lernen sein Wertungsschema einzuordnen.

Ich respektiere die 82 Prozent. Ich ghätte 78 Prozent vergebnen, ich.
realchris
  • 23.01.14    
  • 15:25   

Hier führt doch eigentlich keiner eine Wertungsdiskussion. Lebostein führt eine an. Wir haben lediglich unsere eigene Wertung abgegeben und wie wir den Test finden. Ich will, das der Tester das vergibt, was er denkt. Nur so kann ich lernen sein Wertungsschema einzuordnen.

Ich respektiere die 82 Prozent. Ich ghätte 78 Prozent vergebnen, ich.

 
Aber, was wäre, wenn er tatsächlich nur das normale Budget von 500k eingenommen hätte? Ich will es gar nicht wissen.
DANN wäre kein Geld für klasse Sound und klasse Sprecher vorhanden gewesen und man hätte rein das wenige Adventure-Spiel bewertet.
Designtechnisch wäre es nie auf 2 Teile mit 5-10 Stunden Spielzeit gekommen, sondern hätte sich noch viel mehr wie eine noch oberflächlichere Geschichte ohne Tiefgang geoutet.
k0SH
  • 23.01.14    
  • 15:24   

Aber, was wäre, wenn er tatsächlich nur das normale Budget von 500k eingenommen hätte? Ich will es gar nicht wissen.
DANN wäre kein Geld für klasse Sound und klasse Sprecher vorhanden gewesen und man hätte rein das wenige Adventure-Spiel bewertet.
Designtechnisch wäre es nie auf 2 Teile mit 5-10 Stunden Spielzeit gekommen, sondern hätte sich noch viel mehr wie eine noch oberflächlichere Geschichte ohne Tiefgang geoutet.

 
Die ganze Diskussion entseht doch eigentlich immer deswegen weil man das Gefühl nicht loswird, dass auf Adventure-Treff generll zu positiv bewertet wird.

Hier doch jetzt wieder. Für Broken Age 82? Das Spiel liefert absolut nicht das was den Backern versprochen wurde und mit 82Prozent assoziiert man halt ein richtig gutes Adventure.
mmfs001
  • 23.01.14    
  • 15:20   

Die ganze Diskussion entseht doch eigentlich immer deswegen weil man das Gefühl nicht loswird, dass auf Adventure-Treff generll zu positiv bewertet wird.

Hier doch jetzt wieder. Für Broken Age 82? Das Spiel liefert absolut nicht das was den Backern versprochen wurde und mit 82Prozent assoziiert man halt ein richtig gutes Adventure.

 
- Sehr gut
- Gut
- Mittelmaß
- Nur für wahre Fans
- Finger weg

Dieses System nützt nur den Spieleherstellern, nicht dem Leser!
realchris
  • 23.01.14    
  • 15:14   

- Sehr gut
- Gut
- Mittelmaß
- Nur für wahre Fans
- Finger weg

Dieses System nützt nur den Spieleherstellern, nicht dem Leser!

 
Lebostein,


wieso sollte der Treff das machen? Es gab glaube ich mal im Forum eine Abstimmung dazu und die meisten wollten das nicht.

Für mich hat sich das damit erledigt.

Gut würde dem Titel nicht gerecht bzw. der Titel wird gut nicht gerecht. Für mich ist das eine 3.
realchris
  • 23.01.14    
  • 15:10   

Lebostein,


wieso sollte der Treff das machen? Es gab glaube ich mal im Forum eine Abstimmung dazu und die meisten wollten das nicht.

Für mich hat sich das damit erledigt.

Gut würde dem Titel nicht gerecht bzw. der Titel wird gut nicht gerecht. Für mich ist das eine 3.

 
(ein Forum kann gestrichen werden :P)
Abel
  • 23.01.14    
  • 14:27   

(ein Forum kann gestrichen werden :P)

 
@Lebostein

Wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion darüber im Forum, leider waren die meisten für das alte System. Ich glaube es gab sogar eine Umfrage. Hätte auch lieber ein groberes System, aber so ist Demokratie. )
Abel
  • 23.01.14    
  • 14:26   

@Lebostein

Wir hatten hier im Forum schon eine Diskussion darüber im Forum, leider waren die meisten für das alte System. Ich glaube es gab sogar eine Umfrage. Hätte auch lieber ein groberes System, aber so ist Demokratie. )

 
Ja, die Wertung war bei diesem Test sehr schwierig.

Mein Gott, wie oft hatten wir das Thema schon! Einfach ein Wertungsschema mit weniger Abstufungen wählen und schon wird es viel einfacher!!

- Sehr gut
- Gut
- Mittelmaß
- Nur für wahre Fans
- Finger weg

Und dann bekommt so ein Spiel ein Gut und die Sache hat sich erledigt. Kann mir richtig vorstellen, wie intern eine heiße Diskussion entbrennt, ob man dem Spiel nun 81, 82 oder 83 Prozent gibt. Dann wird sicherlich die Liste der bisher getesteten Spiele hergenommen und verzweifelt versucht, es zwischen die bisherigen Spiele einzusortieren...
Lebostein
  • 23.01.14    
  • 14:10   

Ja, die Wertung war bei diesem Test sehr schwierig.

Mein Gott, wie oft hatten wir das Thema schon! Einfach ein Wertungsschema mit weniger Abstufungen wählen und schon wird es viel einfacher!!

- Sehr gut
- Gut
- Mittelmaß
- Nur für wahre Fans
- Finger weg

Und dann bekommt so ein Spiel ein Gut und die Sache hat sich erledigt. Kann mir richtig vorstellen, wie intern eine heiße Diskussion entbrennt, ob man dem Spiel nun 81, 82 oder 83 Prozent gibt. Dann wird sicherlich die Liste der bisher getesteten Spiele hergenommen und verzweifelt versucht, es zwischen die bisherigen Spiele einzusortieren...

 
Aber, was wäre, wenn er tatsächlich nur das normale Budget von 500k eingenommen hätte? Ich will es gar nicht wissen.
realchris
  • 23.01.14    
  • 13:15   

Aber, was wäre, wenn er tatsächlich nur das normale Budget von 500k eingenommen hätte? Ich will es gar nicht wissen.

 
Axels Kommentar passt zu meinem Empfinden. Ich würde dem Titel persönlich
genau 78 Prozent geben. Es hat genau das Gefühl eines 78 Prozent Spiels geweckt. Es war nicht gut genug, um auf der Kippe zur 80 zu stehen und nicht schlecht genug, um es abzustrafen. Dennoch ist es tragisch, wenn man das Budget bedenkt, was nicht in meine Wertung eingeflossen ist.
realchris
  • 23.01.14    
  • 13:11   

Axels Kommentar passt zu meinem Empfinden. Ich würde dem Titel persönlich
genau 78 Prozent geben. Es hat genau das Gefühl eines 78 Prozent Spiels geweckt. Es war nicht gut genug, um auf der Kippe zur 80 zu stehen und nicht schlecht genug, um es abzustrafen. Dennoch ist es tragisch, wenn man das Budget bedenkt, was nicht in meine Wertung eingeflossen ist.

 
bzw. :-(
Dirk
  • 23.01.14    
  • 02:02   

bzw. :-(

 
But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany.

Ja, das bleibt wohl auch so :-)
Dirk
  • 23.01.14    
  • 02:01   

But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany.

Ja, das bleibt wohl auch so :-)

 
Das ist genau der Punkt, dass er nämlich nicht geliefert hat was er versprochen hat, und wofür ihm die Leute so bereitwillig die Kohle rübergeschoben haben: Ein klassisches Adventure mit einem awesome bunch of puzzles . Wenn man, wie ich eben, zu den komischen Kauzen gehört für die Rätsel zu einem Adventure dazugehören, dann mag man sich von dem herausgekommenen Casual-Produkt verarscht vorkommen... Da mag der Rest des Spiels noch so gut sein, aber es ist halt nicht was vorher versprochen wurde.



> Fast könnte man sagen, der erste Teil fällt zu leicht aus.

LOL, aber nur fast, was?
Kater Karlo
  • 23.01.14    
  • 01:36   

Das ist genau der Punkt, dass er nämlich nicht geliefert hat was er versprochen hat, und wofür ihm die Leute so bereitwillig die Kohle rübergeschoben haben: Ein klassisches Adventure mit einem awesome bunch of puzzles . Wenn man, wie ich eben, zu den komischen Kauzen gehört für die Rätsel zu einem Adventure dazugehören, dann mag man sich von dem herausgekommenen Casual-Produkt verarscht vorkommen... Da mag der Rest des Spiels noch so gut sein, aber es ist halt nicht was vorher versprochen wurde.



> Fast könnte man sagen, der erste Teil fällt zu leicht aus.

LOL, aber nur fast, was?

 
Ich bin derzeit eher bei Mitte 60, da einfach die Enttäuschung über das Spiel zu groß ist.
Die Dinge die gut funktionieren und echt toll sind, reichen einfach nicht aus.
Ist für mich leider kein klassisches Adventure wie ich es erhofft hatte und wie Tim es einen hat glauben lassen..
k0SH
  • 23.01.14    
  • 01:13   

Ich bin derzeit eher bei Mitte 60, da einfach die Enttäuschung über das Spiel zu groß ist.
Die Dinge die gut funktionieren und echt toll sind, reichen einfach nicht aus.
Ist für mich leider kein klassisches Adventure wie ich es erhofft hatte und wie Tim es einen hat glauben lassen..

 
die frage ob es sich gelohnt hat ist insofern sehr zwiespältig da man ja von anfang an gewusst hat was einem erwarten wird...

maniac mansion, monkey island und ein day of tentacle zeugen aber dann wiederum doch davon, dass ein tim schafer wohl seine ganz eigenen vorstellungen von adventures hatte und sie (vielleicht auch zum glück) erst heute umsetzen konnte.

mehr als ein ferner liefen 2014... ist bei broken age von mir definitiv nicht drinnen.

aber wie anfangs schon gesagt: sind die erwartungen nicht hoch dann gibts auch keine große enttäuschung!
advfreak
  • 23.01.14    
  • 00:48   

die frage ob es sich gelohnt hat ist insofern sehr zwiespältig da man ja von anfang an gewusst hat was einem erwarten wird...

maniac mansion, monkey island und ein day of tentacle zeugen aber dann wiederum doch davon, dass ein tim schafer wohl seine ganz eigenen vorstellungen von adventures hatte und sie (vielleicht auch zum glück) erst heute umsetzen konnte.

mehr als ein ferner liefen 2014... ist bei broken age von mir definitiv nicht drinnen.

aber wie anfangs schon gesagt: sind die erwartungen nicht hoch dann gibts auch keine große enttäuschung!

 
Ich muss sagen meine Enttäuschung über die Rätsel , war sehr, sehr groß und ich habe schon eine Weile gebraucht um das Spiel so zu akzeptieren wie es ist.
Nachdem ich etwas Abstand gewonnen habe, konnte ich das Spiel viel mehr genießen.
Persönlich würde ich 78-79Prozent geben.
Dirk
  • 23.01.14    
  • 00:13   

Ich muss sagen meine Enttäuschung über die Rätsel , war sehr, sehr groß und ich habe schon eine Weile gebraucht um das Spiel so zu akzeptieren wie es ist.
Nachdem ich etwas Abstand gewonnen habe, konnte ich das Spiel viel mehr genießen.
Persönlich würde ich 78-79Prozent geben.

 
Ich denke auch, unter'm Strich passt das schon. Ich habe es zwar (noch) nicht komplett durch, aber es ist ein sehr schön gemachtes Spiel. Rätseltechnisch kein Knaller, aber man muss die künstlerische Seite schon honorieren, in dem Bereich machen sie es sehr gut. Der Sound macht dann den Rest.
neon
  • 22.01.14    
  • 23:48   

Ich denke auch, unter'm Strich passt das schon. Ich habe es zwar (noch) nicht komplett durch, aber es ist ein sehr schön gemachtes Spiel. Rätseltechnisch kein Knaller, aber man muss die künstlerische Seite schon honorieren, in dem Bereich machen sie es sehr gut. Der Sound macht dann den Rest.

 
Ja, die Wertung war bei diesem Test sehr schwierig. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, wie stark man was gewichtet. Wir haben da auch intern viel diskutiert. Ich habe mich dann letzlich dafür entschieden, den Gesamteindruk etwas mehr zu werten und der liegt ein wenig höher, als es bei einer starken Gewichtung und Fokussierung auf die Rätsel der Fall wäre.
Das Vieh
  • 22.01.14    
  • 23:27   

Ja, die Wertung war bei diesem Test sehr schwierig. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, wie stark man was gewichtet. Wir haben da auch intern viel diskutiert. Ich habe mich dann letzlich dafür entschieden, den Gesamteindruk etwas mehr zu werten und der liegt ein wenig höher, als es bei einer starken Gewichtung und Fokussierung auf die Rätsel der Fall wäre.

 
Ich finde mich persönlich ganz gut in diesem test wieder, auch wenn ich bei de Wertung vielleicht noch eine knappe 80 vergeben hätte, aber das sind nur persönlich Spitzfindlichkeiten.
Abel
  • 22.01.14    
  • 23:14   

Ich finde mich persönlich ganz gut in diesem test wieder, auch wenn ich bei de Wertung vielleicht noch eine knappe 80 vergeben hätte, aber das sind nur persönlich Spitzfindlichkeiten.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.