Anzeige
Broken Age: Erster Teil für Investoren verfügbar

Broken Age: Erster Teil für Investoren verfügbar

  • 14.01.2014   |  
  • 20:55   |  
  • Von Hans Pieper    
Seit kurzem ist der erste Teil von Double Fines Broken Age für Investoren verfügbar. Entsprechende Codes für Steam wurden per Mail verschickt. Act 1 ist etwa 1,3 Gigabyte groß. Der zweite Teil und die DRM-freien Versionen sollen später erscheinen.

Kommentare

20

Benutzer-Kommentare

Habs nun ebenfalls kurz angespielt. Wie befürchtet gefällt mir die Grafik und das Charakterdesign überhaupt nicht. Auf einem Smartphone mag das noch ganz ok sein, aber auf einem 22-Zoll-Monitor ist es schon arg grobkörnig und wischiwaschi. Nicht mein Stil.

Ansonsten kann ich noch nicht viel sagen, der Anfang vom Jungen war zumindest schonmal ganz lustig und die englische Vertonung auf hohem Niveau. Der Einstieg ist sehr abrupt und das Design in Richtung Casual und mobiler Geräte sehr auffällig. Schade.
subbitus
  • 16.01.14    
  • 20:07   

Habs nun ebenfalls kurz angespielt. Wie befürchtet gefällt mir die Grafik und das Charakterdesign überhaupt nicht. Auf einem Smartphone mag das noch ganz ok sein, aber auf einem 22-Zoll-Monitor ist es schon arg grobkörnig und wischiwaschi. Nicht mein Stil.

Ansonsten kann ich noch nicht viel sagen, der Anfang vom Jungen war zumindest schonmal ganz lustig und die englische Vertonung auf hohem Niveau. Der Einstieg ist sehr abrupt und das Design in Richtung Casual und mobiler Geräte sehr auffällig. Schade.

 
Find ich eigentlich etwas schade, dass die ihre Meinung wegen der Presse wieder geändert haben.
Sven
  • 16.01.14    
  • 01:51   

Find ich eigentlich etwas schade, dass die ihre Meinung wegen der Presse wieder geändert haben.

 
Bei dem Budget nicht mal mit deutscher Synchro ??!!!!!
Cheat
  • 15.01.14    
  • 19:00   

Bei dem Budget nicht mal mit deutscher Synchro ??!!!!!

 
Ich bin echt froh dass ich in einer anderen Zeit aufgewachsen bin, mit Spielen die einen noch richtig gefordert haben. Das lag wohl daran dass Computer damals noch was für Freaks waren, aber jetzt wo sogar Oma Erna ein Touchpad hat werden die Spiele halt auch dafür entwickelt. Dieser ganze Casual-Touchpad-Klick-dich-durch-ohne-Denken Kram ist jedenfalls nicht mehr meins. Hauptsache easy, niemanden überfordern, keine üblen Hänger riskieren.

Meiner Meinung nach sind das eben keine Adventures mehr, aber gut, die Diskussion hatten wir schonmal. Wenn die das wenigstens vorher so angekündigt hätten, aber dann noch mit awesome PUZZLES und den ganzen LucasArts Vergleichen den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, nur um dann doch wieder einen Casual-Titel abzuliefern.



> Das macht sogar die arme deutsche Konkurrenz besser.

Man muss hier einfach mal sagen dass Daedalic, KingArt & Co, mit den Mitteln die ihnen zur Verfügung stehen, echt einen grossartigen Job machen. Broken Age mag ja vielleicht kein schlechtes Spiel sein, aber wenn man sich mal das Budget anschaut dass die zur Verfügung hatten, dann ist es doch wohl enttäuschend was dabei im Vergleich zur armen deutschen Konkurrenz rausgekommen ist. Und man muss auch bedenken dass auch die LucasArts Titel damals AAA-Spiele mit einem ganz anderen Budget waren.

Gut, ich kann verstehen dass Einigen das Storytelling oder der Humor der deutschen Spiele vielleicht nicht so zusagt, aber wenigstens sind das noch richtige Adventures. Das Rätseldesign von bsp Deponia ist IMO auch nicht schlechter als das von Monkey Island.
Kater Karlo
  • 15.01.14    
  • 15:58   

Ich bin echt froh dass ich in einer anderen Zeit aufgewachsen bin, mit Spielen die einen noch richtig gefordert haben. Das lag wohl daran dass Computer damals noch was für Freaks waren, aber jetzt wo sogar Oma Erna ein Touchpad hat werden die Spiele halt auch dafür entwickelt. Dieser ganze Casual-Touchpad-Klick-dich-durch-ohne-Denken Kram ist jedenfalls nicht mehr meins. Hauptsache easy, niemanden überfordern, keine üblen Hänger riskieren.

Meiner Meinung nach sind das eben keine Adventures mehr, aber gut, die Diskussion hatten wir schonmal. Wenn die das wenigstens vorher so angekündigt hätten, aber dann noch mit awesome PUZZLES und den ganzen LucasArts Vergleichen den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, nur um dann doch wieder einen Casual-Titel abzuliefern.



> Das macht sogar die arme deutsche Konkurrenz besser.

Man muss hier einfach mal sagen dass Daedalic, KingArt & Co, mit den Mitteln die ihnen zur Verfügung stehen, echt einen grossartigen Job machen. Broken Age mag ja vielleicht kein schlechtes Spiel sein, aber wenn man sich mal das Budget anschaut dass die zur Verfügung hatten, dann ist es doch wohl enttäuschend was dabei im Vergleich zur armen deutschen Konkurrenz rausgekommen ist. Und man muss auch bedenken dass auch die LucasArts Titel damals AAA-Spiele mit einem ganz anderen Budget waren.

Gut, ich kann verstehen dass Einigen das Storytelling oder der Humor der deutschen Spiele vielleicht nicht so zusagt, aber wenigstens sind das noch richtige Adventures. Das Rätseldesign von bsp Deponia ist IMO auch nicht schlechter als das von Monkey Island.

 
Habe es angetestet und muss sagen:

- Grafikstil gefällt mir nicht (OK aber nichts besonderes)
- Kein Intro
- Auf mobile Geräte zugeschnitten (zB wird nur ein Mouse Button wird verwendet)
- Kaum Hotspots zu erkunden
- Und das schlimmste: DIE RÄTSEL SIND VIEL ZU EINFACH. Viel zu Casual, nicht zu vergleichen mit dem was wir so lieben,

Also ganz OK für zwischendurch aber ganz bestimmt kein Genre Highlight.
Cycho
  • 15.01.14    
  • 15:31   

Habe es angetestet und muss sagen:

- Grafikstil gefällt mir nicht (OK aber nichts besonderes)
- Kein Intro
- Auf mobile Geräte zugeschnitten (zB wird nur ein Mouse Button wird verwendet)
- Kaum Hotspots zu erkunden
- Und das schlimmste: DIE RÄTSEL SIND VIEL ZU EINFACH. Viel zu Casual, nicht zu vergleichen mit dem was wir so lieben,

Also ganz OK für zwischendurch aber ganz bestimmt kein Genre Highlight.

 
vorab, hab es selber noch nicht gespielt - war aber immer schon skeptisch nach allem was man im Vorfeld so gesehen hat...

nach der enttäuschung von the cave wunderts mich jetzt aber echt nicht das es wieder mal - wie schon bei baphomt - voll auf den ipad und handygame-markt zugeschnitten wurde!

anschaun wird ich es mir aber auf alle fälle mal...
advfreak
  • 15.01.14    
  • 14:59   

vorab, hab es selber noch nicht gespielt - war aber immer schon skeptisch nach allem was man im Vorfeld so gesehen hat...

nach der enttäuschung von the cave wunderts mich jetzt aber echt nicht das es wieder mal - wie schon bei baphomt - voll auf den ipad und handygame-markt zugeschnitten wurde!

anschaun wird ich es mir aber auf alle fälle mal...

 
Ich bereue aufgrund meiner verhältnismäßig geringen Einlage auch nicht. Aber ich werde in die Richtung auch nichts mehr backen. Ich meine in Richtung TS.

Mir fällt gerade ein, dass er ja gesagt hatte, dass die Rätsel etwas einfacher währen. Ich habe da so den normalen Durchschnitt erwartet. Also, auch wenn Adventure, ist es da nicht so weit von The Cave weg.

Er hatte doch auch gesagt, dass er im 2. Teil, ich bin mir unsicher, die Schhwierigkeit anheben oder war es doch senken wolle.

Naja, der große Wurf war dieses Millionenprojekt nicht. Das macht sogar die arme deutsche Konkurrenz besser.

Mein Problem ist auch, dass da nicht bei mir rüber springt. Ich habe mir gestern seine todlangweilige Exposition gegeben und bin einfach nicht damit warm geworden. Ich mag es nicht. Ist jetzt mein Geschmack bzw. eine Geschmacksfrage.

So ein negatives Gefühl hatte ich bisher nur bei Spielen der Games Company.
realchris
  • 15.01.14    
  • 14:57   

Ich bereue aufgrund meiner verhältnismäßig geringen Einlage auch nicht. Aber ich werde in die Richtung auch nichts mehr backen. Ich meine in Richtung TS.

Mir fällt gerade ein, dass er ja gesagt hatte, dass die Rätsel etwas einfacher währen. Ich habe da so den normalen Durchschnitt erwartet. Also, auch wenn Adventure, ist es da nicht so weit von The Cave weg.

Er hatte doch auch gesagt, dass er im 2. Teil, ich bin mir unsicher, die Schhwierigkeit anheben oder war es doch senken wolle.

Naja, der große Wurf war dieses Millionenprojekt nicht. Das macht sogar die arme deutsche Konkurrenz besser.

Mein Problem ist auch, dass da nicht bei mir rüber springt. Ich habe mir gestern seine todlangweilige Exposition gegeben und bin einfach nicht damit warm geworden. Ich mag es nicht. Ist jetzt mein Geschmack bzw. eine Geschmacksfrage.

So ein negatives Gefühl hatte ich bisher nur bei Spielen der Games Company.

 
Die sehr stark vereinfachte Steuerung und die wenigen Rätsel nerven mich schon sehr. Im Prinzip wirkt es für mich wie ipad Spiel.
Rätsel die zum denken anregen wären schön ge gewesen, aber das ist heutzutage wohl zu viel verlangt, man will ja niemanden vergraulen oder gar fordern.
Dirk
  • 15.01.14    
  • 13:30   

Die sehr stark vereinfachte Steuerung und die wenigen Rätsel nerven mich schon sehr. Im Prinzip wirkt es für mich wie ipad Spiel.
Rätsel die zum denken anregen wären schön ge gewesen, aber das ist heutzutage wohl zu viel verlangt, man will ja niemanden vergraulen oder gar fordern.

 
Hm... nach A whole bunch of awesome PUZZLES klingt das aber nicht...
Lebostein
  • 15.01.14    
  • 13:21   

Hm... nach A whole bunch of awesome PUZZLES klingt das aber nicht...

 
> Rätsel wenig bis nichts

Na Klasse, also wieder so eine trendige Casual-Sch*** bzw Interaktiver Film. Nur nichts denken müssen, sich nur berieseln lassen und schnell durcklicken. Gut, von mir aus, wem's gefällt...

Aber ich dachte die wollten ein klassisches Adventure wie aus LucasArts Tagen machen, sind sie damit nicht bei Kickstarter angetreten? Gerade deswegen haben sie doch so viel Kohle eingesackt. Wofür haben die da Kickstarter gebraucht, den Kram bekommt man doch auch so finanziert, hätten sich ja bei Telltale einen Kredit holen können... :roll:
Kater Karlo
  • 15.01.14    
  • 12:55   

> Rätsel wenig bis nichts

Na Klasse, also wieder so eine trendige Casual-Sch*** bzw Interaktiver Film. Nur nichts denken müssen, sich nur berieseln lassen und schnell durcklicken. Gut, von mir aus, wem's gefällt...

Aber ich dachte die wollten ein klassisches Adventure wie aus LucasArts Tagen machen, sind sie damit nicht bei Kickstarter angetreten? Gerade deswegen haben sie doch so viel Kohle eingesackt. Wofür haben die da Kickstarter gebraucht, den Kram bekommt man doch auch so finanziert, hätten sich ja bei Telltale einen Kredit holen können... :roll:

 
Mein Video wird noch verarbeitet, aber in den nächsten 30 Minuten sollte es hier zu sehen sein: http://youtu.be/RdqMSQLXU1s

Ich persönlich bereue nicht, ein BAcker zu sein.
GeorgSpielt
  • 15.01.14    
  • 11:41   

Mein Video wird noch verarbeitet, aber in den nächsten 30 Minuten sollte es hier zu sehen sein: http://youtu.be/RdqMSQLXU1s

Ich persönlich bereue nicht, ein BAcker zu sein.

 
Aus den Rückmeldungen liegen die Spielzeiten wohl zwischen 2,5-4,5 Stunden.
Naja .
Die halbe Stunde die ich gespielt habe wahr sehr casualig. Leider.
Ja, optisch und vom Sound her super!
Grafisch finde ich geht so , trotz der vielen Animationen.
Aber:
- Null Intro
- 1-Tasten-Steuerung so vereinfacht, das wieder klar auf mobile gaming ausgerichtet.
Dadurch geht viel verloren. Kein angucken z.B.
Und die Welt hätte so viele Hotspots und Informationen verdient, aber da ist so gut wie nichts zu finden :(
k0SH
  • 15.01.14    
  • 11:32   

Aus den Rückmeldungen liegen die Spielzeiten wohl zwischen 2,5-4,5 Stunden.
Naja .
Die halbe Stunde die ich gespielt habe wahr sehr casualig. Leider.
Ja, optisch und vom Sound her super!
Grafisch finde ich geht so , trotz der vielen Animationen.
Aber:
- Null Intro
- 1-Tasten-Steuerung so vereinfacht, das wieder klar auf mobile gaming ausgerichtet.
Dadurch geht viel verloren. Kein angucken z.B.
Und die Welt hätte so viele Hotspots und Informationen verdient, aber da ist so gut wie nichts zu finden :(

 
@Lebostein

Ich würde die Reaktionen bisher so zusammenfassen: Grafisch toll (wenn Dir der Stil gefällt), Animationen schick, Akustisch top, Geschichte gut, Dialoge schön, Rätsel wenig bis nichts.

Und wenn Du riesig auf die Spieldauer beziehst, dann auch nicht (3-4 Stunden für den ersten Teil).

Der größte Kritikpunkt sind wirklich die Rätsel. Und Du kannst natürlich sagen, relativ zum Budget ist Dir das von Allem zu wenig.

Aber sonst scheint es recht vernünftig geworden zu sein.
enigma
  • 15.01.14    
  • 10:24   

@Lebostein

Ich würde die Reaktionen bisher so zusammenfassen: Grafisch toll (wenn Dir der Stil gefällt), Animationen schick, Akustisch top, Geschichte gut, Dialoge schön, Rätsel wenig bis nichts.

Und wenn Du riesig auf die Spieldauer beziehst, dann auch nicht (3-4 Stunden für den ersten Teil).

Der größte Kritikpunkt sind wirklich die Rätsel. Und Du kannst natürlich sagen, relativ zum Budget ist Dir das von Allem zu wenig.

Aber sonst scheint es recht vernünftig geworden zu sein.

 
ich war ja wegen der Grafik leicht skeptisch. Aber als ich es dann in Bewegung gesehen habe, hat es mich total aus den Socken gehauen. Schön abgedreht und super vertont noch dazu.
mi-Ka
  • 15.01.14    
  • 10:23   

ich war ja wegen der Grafik leicht skeptisch. Aber als ich es dann in Bewegung gesehen habe, hat es mich total aus den Socken gehauen. Schön abgedreht und super vertont noch dazu.

 
Habe es als Backer noch nicht runtergeladen, aber man liest bisher nur Gutes. Schön, dass Double Fine sich nicht hat beirren lassen und sich die Zeit genommen hat.
sid6581
  • 15.01.14    
  • 09:58   

Habe es als Backer noch nicht runtergeladen, aber man liest bisher nur Gutes. Schön, dass Double Fine sich nicht hat beirren lassen und sich die Zeit genommen hat.

 
Was mich interessiert: ist es wirklich so ein riesieges Spiel geworden, wie überall zu lesen war?
Lebostein
  • 15.01.14    
  • 09:44   

Was mich interessiert: ist es wirklich so ein riesieges Spiel geworden, wie überall zu lesen war?

 
Ich habe ein Stündchen gespielt und war sehr angetan. Habe ein Video aufgenommen, das aber noch eine Weile hochlädt. Falls jemand einen Blick riskieren möchte findet ihr das Video wahrscheinlich gegen 9 oder 10 Uhr morgen früh hier: https://www.youtube.com/user/kurtKong
GeorgSpielt
  • 15.01.14    
  • 02:19   

Ich habe ein Stündchen gespielt und war sehr angetan. Habe ein Video aufgenommen, das aber noch eine Weile hochlädt. Falls jemand einen Blick riskieren möchte findet ihr das Video wahrscheinlich gegen 9 oder 10 Uhr morgen früh hier: https://www.youtube.com/user/kurtKong

 
Da steht for backers only sonst nichts.
Dirk
  • 15.01.14    
  • 01:14   

Da steht for backers only sonst nichts.

 
Und schon ein Test online.
PCGamer gibt 86Prozent
http://www.pcgamer.com/review/broken-age-act-1-review/
k0SH
  • 15.01.14    
  • 00:07   

Und schon ein Test online.
PCGamer gibt 86Prozent
http://www.pcgamer.com/review/broken-age-act-1-review/

 
Und man darf doch drüber berichten -)
http://www.kickstarter.com/projects/doublefine/double-fine-adventure/posts/719921
k0SH
  • 14.01.14    
  • 23:55   

Und man darf doch drüber berichten -)
http://www.kickstarter.com/projects/doublefine/double-fine-adventure/posts/719921

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.