Anzeige
Paul Trowe schließt kritisierende Mitarbeiter aus

Paul Trowe schließt kritisierende Mitarbeiter aus

  • 13.10.2013   |  
  • 18:10   |  
  • Von Michael Stein    
Paul Trowe, CEO von Replay Games hinterließ vor einigen Tagen einen Kommentar zu einem Update der Kickstarter-Kampagne zu Two Guys SpaceVenture. Den ehemaligen Space-Quest-Machern, so Trowe, seien offenbar die Mittel für die Finanzierung ihres Projektes ausgegangen.

In der Folge wurde er von anderen Unterstützern darauf hingewiesen, dass ein solches öffentliches Verhalten ungerechtfertigt und unprofessionell sei. Darunter befanden sich auch Personen, die freiwillig und unbezahlt an der Produktion von Leisure Suit Larry Reloaded, zum Beispiel im Bereich Cover-Design, Beta-Testing und Forenadministration beteiligt waren.

Eine Mitarbeiterin stellte kurz darauf fest, dass ihre User-Accounts im Replay-Forum gelöscht und sie damit aus dem Team geworfen worden war. Im Space-Quest-Forum geht die Diskussion derweil weiter. Auch anderen freien Mitarbeitern wurden offenbar sämtliche Rechte entzogen.

Ein weiteres offizielles Update zu SpaceVenture ist für Mittwoch den 16.10. angekündigt.

Benutzer-Kommentare

Ich glaube es wäre treffender zu sagen, dass Paul Trowe spekuliert, dass SpaceVenture das Geld ausgegangen ist. Auf Fakten stützt er sich schließlich nicht, lediglich auf Indizien.
Etwa, dass im Laufe von 6 Tage kein neues Kickstarterupdate zu SpaceVenture verfasst wurde. Naja...LSL:R hat in der Regel auch nur alle zwei Wochen ein Kickstarterupdate erhalten. Und wieviele von denen braucht er überhaupt? :/
Ozzie
  • 15.10.13    
  • 08:37   

Ich glaube es wäre treffender zu sagen, dass Paul Trowe spekuliert, dass SpaceVenture das Geld ausgegangen ist. Auf Fakten stützt er sich schließlich nicht, lediglich auf Indizien.
Etwa, dass im Laufe von 6 Tage kein neues Kickstarterupdate zu SpaceVenture verfasst wurde. Naja...LSL:R hat in der Regel auch nur alle zwei Wochen ein Kickstarterupdate erhalten. Und wieviele von denen braucht er überhaupt? :/

 
Ich glaube auch, das interessiert ihn herzlich wenig.
neon
  • 15.10.13    
  • 01:26   

Ich glaube auch, das interessiert ihn herzlich wenig.

 
was Al von der ganzen Sache hält ich glaube nach wie vor nicht, das er überhaupt eine große Rolle bei all dem spielt(e).
Auch wenn ich es trotzdem sehr mag, das er wieder dabei ist (war).
k0SH
  • 15.10.13    
  • 01:00   

was Al von der ganzen Sache hält ich glaube nach wie vor nicht, das er überhaupt eine große Rolle bei all dem spielt(e).
Auch wenn ich es trotzdem sehr mag, das er wieder dabei ist (war).

 
was ist denn jetzt genau da los?
realchris
  • 14.10.13    
  • 22:24   

was ist denn jetzt genau da los?

 
Dazu kommt, dass Larry Reloaded von der Fachpresse ja ziemlich abgewascht wurde (und das teilweise zurecht). Letzendlich werden wohl die mobilen Verkäufe den Ausschlag geben, aber ein Remake des zweiten Teils ohne Kickstarter-Rückhalt könnte schwer werden, ist aber durch die schlechte Publicity jetzt wohl sowiesonicht mehr möglich.

Paul Trowe war mir schon seit der Sam Suede Aktion suspekt. Kommt der im echten Leben auch so rüber? Ihr habt doch das Interview mit ihm und Al gemacht.
Shard of Truth
  • 14.10.13    
  • 21:13   

Dazu kommt, dass Larry Reloaded von der Fachpresse ja ziemlich abgewascht wurde (und das teilweise zurecht). Letzendlich werden wohl die mobilen Verkäufe den Ausschlag geben, aber ein Remake des zweiten Teils ohne Kickstarter-Rückhalt könnte schwer werden, ist aber durch die schlechte Publicity jetzt wohl sowiesonicht mehr möglich.

Paul Trowe war mir schon seit der Sam Suede Aktion suspekt. Kommt der im echten Leben auch so rüber? Ihr habt doch das Interview mit ihm und Al gemacht.

 
Irgendwie habe ich allerdings das Gefühl, dass die Verkäufe von LSLR alles andere als überragend waren. Ob es da überhaupt genug Geld für ein weiteres Larry gibt? (Zumal Teil 1 ja schon über ne 1Mio gekostet hat und das erst wieder eingespielt werden muss)

Das Ding an der ganzen Sache ist ja, dass ich befürchte, dass Paul durchaus nicht ganz falsch liegt mit seiner Vermutung, was Space Venture angeht. Ich hab da auch kein besonders gutes Gefühl bei. Aber als Chef eines Konkurrenzunternehmens erwarte ich ein anderes Verhalten als das was er da vom Stapel lässt.
axelkothe
  • 14.10.13    
  • 19:55   

Irgendwie habe ich allerdings das Gefühl, dass die Verkäufe von LSLR alles andere als überragend waren. Ob es da überhaupt genug Geld für ein weiteres Larry gibt? (Zumal Teil 1 ja schon über ne 1Mio gekostet hat und das erst wieder eingespielt werden muss)

Das Ding an der ganzen Sache ist ja, dass ich befürchte, dass Paul durchaus nicht ganz falsch liegt mit seiner Vermutung, was Space Venture angeht. Ich hab da auch kein besonders gutes Gefühl bei. Aber als Chef eines Konkurrenzunternehmens erwarte ich ein anderes Verhalten als das was er da vom Stapel lässt.

 
Der aktuelle Plan ist ja wohl, das LSL2-Remake NICHT über Crowdfunding zu finanzieren, daher dürfte Trowe's Verhalte tatsächlich nicht soviel Auswirkung haben, da er nicht unbedingt auf die Kohle der Fans angewiesen ist.

Allerdings würdees mich immer noch interessieren, was Al von der ganzen Sache hält.
Laserschwert
  • 14.10.13    
  • 18:26   

Der aktuelle Plan ist ja wohl, das LSL2-Remake NICHT über Crowdfunding zu finanzieren, daher dürfte Trowe's Verhalte tatsächlich nicht soviel Auswirkung haben, da er nicht unbedingt auf die Kohle der Fans angewiesen ist.

Allerdings würdees mich immer noch interessieren, was Al von der ganzen Sache hält.

 
Auch wenn Josh natürlich eine Größe bei Replay war, sehe ich dadurch nicht direkt die Zukunft von Larry oder Replay Games gefährdet .
Solche Positionen lassen sich neu besetzen und wenn Larry erfolgreich war, steht die Tür für weitere Remakes offen.

Und auch wenn die derzeitige Kritik über geistige Entgleisungen wieder im Raum stehen, bleibt die Frage ob die lange anhält und wirklich spührbare Auswirkungen haben wird.
Demnach dürften einige große (Activision, EA) oder kleine Firmen (Epic) auch keine Spiele mehr an den Mann bringen..
k0SH
  • 14.10.13    
  • 17:04   

Auch wenn Josh natürlich eine Größe bei Replay war, sehe ich dadurch nicht direkt die Zukunft von Larry oder Replay Games gefährdet .
Solche Positionen lassen sich neu besetzen und wenn Larry erfolgreich war, steht die Tür für weitere Remakes offen.

Und auch wenn die derzeitige Kritik über geistige Entgleisungen wieder im Raum stehen, bleibt die Frage ob die lange anhält und wirklich spührbare Auswirkungen haben wird.
Demnach dürften einige große (Activision, EA) oder kleine Firmen (Epic) auch keine Spiele mehr an den Mann bringen..

 
Josh Mandel hat Replay Games wohl auch schon vor einer Weile verlassen (Juni). Er war dort Chief Creative Officer und wohl der wichtigste Mann beim Larry Remake.

Es sieht derzeit IMO sehr düster aus für die Zukunft von Larry und Replay Games...
axelkothe
  • 14.10.13    
  • 11:19   

Josh Mandel hat Replay Games wohl auch schon vor einer Weile verlassen (Juni). Er war dort Chief Creative Officer und wohl der wichtigste Mann beim Larry Remake.

Es sieht derzeit IMO sehr düster aus für die Zukunft von Larry und Replay Games...

 
Na, mal schauen, ob es dazu von Replay noch eine Stellungnahme geben wird.
basti007
  • 14.10.13    
  • 03:03   

Na, mal schauen, ob es dazu von Replay noch eine Stellungnahme geben wird.

 
Na ist doch auch schön, dass wir im Positivem genannt werden.
Zum Thema: Nein da weiss man echt net mehr, was man sagen soll.
Sven
  • 14.10.13    
  • 01:26   

Na ist doch auch schön, dass wir im Positivem genannt werden.
Zum Thema: Nein da weiss man echt net mehr, was man sagen soll.

 
Danke. Mission erfüllt. Objektive Berichterstattung war genau das, was ich wollte. Schön, dass es so gesehen wird.
neon
  • 14.10.13    
  • 01:25   

Danke. Mission erfüllt. Objektive Berichterstattung war genau das, was ich wollte. Schön, dass es so gesehen wird.

 
Hier: http://www.spacequest.net/index.php/topic/656-paul-trowe-criticism-on-kickstarter-update/page__st__120

Ab Post #136
Held von Kosmos
  • 14.10.13    
  • 01:09   

Hier: http://www.spacequest.net/index.php/topic/656-paul-trowe-criticism-on-kickstarter-update/page__st__120

Ab Post #136

 
In welchem Forum?
neon
  • 14.10.13    
  • 01:05   

In welchem Forum?

 
Der Treff wurde sogar im Forum erwähnt weil es hier so sachlich zugeht. :)
Held von Kosmos
  • 14.10.13    
  • 00:39   

Der Treff wurde sogar im Forum erwähnt weil es hier so sachlich zugeht. :)

 
Da weiß man echt nicht mehr, was man sagen soll. :(
DasJan
  • 13.10.13    
  • 21:15   

Da weiß man echt nicht mehr, was man sagen soll. :(

 
Na da geht ja die Post ab. Ich habe bei beiden Projekten nichts gegeben und kann auch nicht wirklich irgendwas einschätzen, aber das Verhalten Paul Trow schließt eine Finanzierung eines Projektes in der Zukunft von meiner Seite aus.
Abel
  • 13.10.13    
  • 18:25   

Na da geht ja die Post ab. Ich habe bei beiden Projekten nichts gegeben und kann auch nicht wirklich irgendwas einschätzen, aber das Verhalten Paul Trow schließt eine Finanzierung eines Projektes in der Zukunft von meiner Seite aus.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.