Anzeige
Deponia im Test

Deponia im Test

  • 25.01.2012   |  
  • 11:07   |  
  • Von Hans Pieper    
Mit Deponia bringt Daedalic zum ersten Mal ein eigenes Adventure im Alleingang auf den Markt. Bereits in der Vorschauversion machte das Spiel einen sehr guten Eindruck. Wie uns das fertige Abenteuer gefallen hat, lest ihr in unserem Testbericht.

Update: Publisher Daedalic hat nun auch einen offiziellen Trailer zu Deponia bereit gestellt. Außerdem gibt Daedalic-Geschäftsführer Carsten Fichtelmann in unserem Forum bekannt, dass Ende dieser Woche Einzelheiten zu einer möglichen Fortsetzung von Deponia bekannt gegeben werden. Darüber hinaus wird in der kommenden Woche eine spielbare Demo-Version erscheinen.

Benutzer-Kommentare

Also ein offenes Ende ist per se auch gar nichts schlechtes, z.B. Syberia hatte ein ziemlich gelungenes Ende, ohne dass damals überhaupt von 'nem zweiten Teil die Rede war. Kommt immer drauf an, wie's gemacht ist und welche Aspekte denn letztlich offen bleiben und was vernünftig abgeschlossen wird.
Adven
  • 29.01.12    
  • 15:13   

Also ein offenes Ende ist per se auch gar nichts schlechtes, z.B. Syberia hatte ein ziemlich gelungenes Ende, ohne dass damals überhaupt von 'nem zweiten Teil die Rede war. Kommt immer drauf an, wie's gemacht ist und welche Aspekte denn letztlich offen bleiben und was vernünftig abgeschlossen wird.

 
Ehm.. nur mal so nebenbei. Ein absoluter Adventure Klassiker hatte auch ein offenes Ende: Simon the Sorcerer 2
Rasi
  • 29.01.12    
  • 10:37   

Ehm.. nur mal so nebenbei. Ein absoluter Adventure Klassiker hatte auch ein offenes Ende: Simon the Sorcerer 2

 
das 90 euro argument zieht bei mir auch nicht.
im gegensatz zu deponia warte ich bei zenzura ne demo ab.
LeChuck-VoodooPuppe
  • 27.01.12    
  • 00:54   

das 90 euro argument zieht bei mir auch nicht.
im gegensatz zu deponia warte ich bei zenzura ne demo ab.

 
Ein offenes Ende ist zwar nicht meine bevorzuge Lösung, aber letztlich ist das eine andere Frage. Immerhin weiß ich jetzt was auf mich zukommt. Allerdings ist das 90 €uro - Argument für mich fadenscheinig. Eher bezahle ich 90 €uro für etwa 30 Stunden Spielzeit. Es geht doch nun wirklich um das Spielerlebnis und da scheinen unsere Redakteure sich einig zu sein.

Dem Spiel fehlt eigentlich nachdem lesen des Textes ein Kontextmenü. )
elfant
  • 26.01.12    
  • 20:08   

Ein offenes Ende ist zwar nicht meine bevorzuge Lösung, aber letztlich ist das eine andere Frage. Immerhin weiß ich jetzt was auf mich zukommt. Allerdings ist das 90 €uro - Argument für mich fadenscheinig. Eher bezahle ich 90 €uro für etwa 30 Stunden Spielzeit. Es geht doch nun wirklich um das Spielerlebnis und da scheinen unsere Redakteure sich einig zu sein.

Dem Spiel fehlt eigentlich nachdem lesen des Textes ein Kontextmenü. )

 
@Kater Karlo: Nein. Erst recht nicht mit der Begründung. 60 oder gar 90 Euro sind mir zu teuer für ein vollständiges Spiel. Viele Tests und auch neons Kommentar bestätigen meine Befürchtung, dass am Ende eben nicht das Ende steht, sondern eine Enttäuschung. Ich weiss noch, wie ich es fand, als ich Gina nicht retten durfte, das muss ich nicht noch mal haben.
lum0
  • 26.01.12    
  • 15:10   

@Kater Karlo: Nein. Erst recht nicht mit der Begründung. 60 oder gar 90 Euro sind mir zu teuer für ein vollständiges Spiel. Viele Tests und auch neons Kommentar bestätigen meine Befürchtung, dass am Ende eben nicht das Ende steht, sondern eine Enttäuschung. Ich weiss noch, wie ich es fand, als ich Gina nicht retten durfte, das muss ich nicht noch mal haben.

 
Poki arbeitet bereits an Teil 2 wie er eben bei facebook bestätigt hat. Die Fortsetzung sollte also nicht allzu lange auf sich warten lassen...
axelkothe
  • 26.01.12    
  • 12:34   

Poki arbeitet bereits an Teil 2 wie er eben bei facebook bestätigt hat. Die Fortsetzung sollte also nicht allzu lange auf sich warten lassen...

 
Das Spiel hat schon Ende, es kommt nur sehr überraschend und lässt natürlich Spielraum für eine Fortsetzung. Ärgerlich war, dass man eben auf bestimmte Ziele hinspielt, die dann eben nicht erreicht werden. Wenn man das mit dem Wissen spielt, dass eben nicht alles aufgelöst wird und dass es fortgesetzt wird, geht das in Ordnung. Nur wussten wir ersteres während dem Spielen noch nicht um zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unseres Tests stand auch eine Fortsetzung in den Sternen. Da wir unserer Tests aber nach dem aktuellen Informationsstand und unter Berücksichtigung unserer Spielerfahrung schreiben müssen, ist der Test halt eben so geworden wie er ist.
neon
  • 26.01.12    
  • 12:22   

Das Spiel hat schon Ende, es kommt nur sehr überraschend und lässt natürlich Spielraum für eine Fortsetzung. Ärgerlich war, dass man eben auf bestimmte Ziele hinspielt, die dann eben nicht erreicht werden. Wenn man das mit dem Wissen spielt, dass eben nicht alles aufgelöst wird und dass es fortgesetzt wird, geht das in Ordnung. Nur wussten wir ersteres während dem Spielen noch nicht um zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unseres Tests stand auch eine Fortsetzung in den Sternen. Da wir unserer Tests aber nach dem aktuellen Informationsstand und unter Berücksichtigung unserer Spielerfahrung schreiben müssen, ist der Test halt eben so geworden wie er ist.

 
Abgesehen davon, dass Deponia offenbar gar keine Unterstützungskäufe benötigt, finde ich vom Prinzip her nicht, dass man als Kunde in der Verantwortung steht, den Erfolg eines Produktes zu sichern - das ist Sache des Herstellers, zumal eben auch Erfolg noch lange kein Garant für eine Fortsetzung ist.

Ich persönlich finde es eben unverschämt. Werde mir nach kkdoubles Kommentar allerdings noch einige Stimmen dazu zu Gemüte führen, denn mit einer abgeschlossenen Gechichte in einem offenen Gesamtbild kann ich sehr gut leben. Dürfte nur schwierig werden, mich über das Ende zu informieren, ohne mich über das Ende zu informieren.^^
Adven
  • 26.01.12    
  • 11:53   

Abgesehen davon, dass Deponia offenbar gar keine Unterstützungskäufe benötigt, finde ich vom Prinzip her nicht, dass man als Kunde in der Verantwortung steht, den Erfolg eines Produktes zu sichern - das ist Sache des Herstellers, zumal eben auch Erfolg noch lange kein Garant für eine Fortsetzung ist.

Ich persönlich finde es eben unverschämt. Werde mir nach kkdoubles Kommentar allerdings noch einige Stimmen dazu zu Gemüte führen, denn mit einer abgeschlossenen Gechichte in einem offenen Gesamtbild kann ich sehr gut leben. Dürfte nur schwierig werden, mich über das Ende zu informieren, ohne mich über das Ende zu informieren.^^

 
Jetzt meckert nicht, sondern kauft auch das Spiel! Denn je weniger Leute es sich kaufen desto unwahrscheinlicher wird auch eine Fortsetzung. Eine selbsterfüllende Prophezeihung sozusagen... )
Kater Karlo
  • 26.01.12    
  • 10:50   

Jetzt meckert nicht, sondern kauft auch das Spiel! Denn je weniger Leute es sich kaufen desto unwahrscheinlicher wird auch eine Fortsetzung. Eine selbsterfüllende Prophezeihung sozusagen... )

 
ich habe auch gelesen, dass der erste Teil doch ein eigenes Ende hat und das die Geschichte zu Ende erzählt wird. Nur gibt es einige offene Fragen, die auf weitere Teile schlißen lassen. Und das Deponia als Trilogie geplant ist, ist ja mittlerweile bekannt! Denke mal, es kommt da auf die Verkaufszahlen an, ob es mit Deponia weitergeht. Bei schlechtem Verkauf lassen sie Teil 2 und 3 einfach weg. Aber die Zahlen haben ja bereits für sich selbst gesprochen.
kkdouble
  • 26.01.12    
  • 10:36   

ich habe auch gelesen, dass der erste Teil doch ein eigenes Ende hat und das die Geschichte zu Ende erzählt wird. Nur gibt es einige offene Fragen, die auf weitere Teile schlißen lassen. Und das Deponia als Trilogie geplant ist, ist ja mittlerweile bekannt! Denke mal, es kommt da auf die Verkaufszahlen an, ob es mit Deponia weitergeht. Bei schlechtem Verkauf lassen sie Teil 2 und 3 einfach weg. Aber die Zahlen haben ja bereits für sich selbst gesprochen.

 
Das mit dem abrupten, offenen Ende hab' ich nun schon mehrfach gelesen und auch für mich bedeutet das dann wohl erstmal abwarten. Habe auf sowas, wie man so schön sagt, keinen Bock und verstehe auch nicht, was das immer soll. Selbst wenn man vorhat, eine Serie draus zu machen, kann man eine Geschichte vernünftig zuende erzählen. Wenn die meinen, ich warte so furchtbar gerne, bitte, dann warte ich eben.
Adven
  • 26.01.12    
  • 01:43   

Das mit dem abrupten, offenen Ende hab' ich nun schon mehrfach gelesen und auch für mich bedeutet das dann wohl erstmal abwarten. Habe auf sowas, wie man so schön sagt, keinen Bock und verstehe auch nicht, was das immer soll. Selbst wenn man vorhat, eine Serie draus zu machen, kann man eine Geschichte vernünftig zuende erzählen. Wenn die meinen, ich warte so furchtbar gerne, bitte, dann warte ich eben.

 
Nene, abgeschrieben hab ich das nicht. Sobald das ne abgeschlossene Geschichte ist, schlag ich zu. Aber ich will mich auch auf Fortsetzungs-Versprechen nicht (mehr) verlassen, wäre ja nicht das erste Mal, dass irgendein Rechte-/Finanzierungs-Gedöns die guten Absichten der Entwickler durchkreuzt. AVS hatte ich ja schon erwähnt...
lum0
  • 25.01.12    
  • 23:00   

Nene, abgeschrieben hab ich das nicht. Sobald das ne abgeschlossene Geschichte ist, schlag ich zu. Aber ich will mich auch auf Fortsetzungs-Versprechen nicht (mehr) verlassen, wäre ja nicht das erste Mal, dass irgendein Rechte-/Finanzierungs-Gedöns die guten Absichten der Entwickler durchkreuzt. AVS hatte ich ja schon erwähnt...

 
@lum0: Schreibe bitte das Spiel nicht komplett ab! Sehe es ja genauso, was Erzählungen ohne richtiges Ende betrifft und habe mich selbst ja immer noch nicht für einen Kauf nur deswegen entschieden (Ohne diese 'Cliffhanger'-Thematik wäre es schon SEHR lange bestellt gewesen!). Trotzdem möchte ich Dich darauf hinweisen, dass wir Ende der Woche mehr bezüglich der Fortsetzung erfahren werden, welche Gerüchteweise bereits in der Entwicklung ist. Und da die Vorbestellungen anscheinend sehr gut laufen und demzufolge ein Deponia 2 realistisch erscheint, gebe das Spiel bitte nicht komplett auf!
Gyocogg
  • 25.01.12    
  • 21:35   

@lum0: Schreibe bitte das Spiel nicht komplett ab! Sehe es ja genauso, was Erzählungen ohne richtiges Ende betrifft und habe mich selbst ja immer noch nicht für einen Kauf nur deswegen entschieden (Ohne diese 'Cliffhanger'-Thematik wäre es schon SEHR lange bestellt gewesen!). Trotzdem möchte ich Dich darauf hinweisen, dass wir Ende der Woche mehr bezüglich der Fortsetzung erfahren werden, welche Gerüchteweise bereits in der Entwicklung ist. Und da die Vorbestellungen anscheinend sehr gut laufen und demzufolge ein Deponia 2 realistisch erscheint, gebe das Spiel bitte nicht komplett auf!

 
Danke für den Test. Hat mich vor einem Kauf bewahrt. Ich kann mit Geschichten ohne richtiges Ende nichts anfangen bin da Runaway 2/AVS-geschädigt. Naja, so wirds dann in 1-2 Jahren die Collection, wenn keine Pleite dazwischenfunkt. Schade, klingt sonst sehr gut.
lum0
  • 25.01.12    
  • 20:57   

Danke für den Test. Hat mich vor einem Kauf bewahrt. Ich kann mit Geschichten ohne richtiges Ende nichts anfangen bin da Runaway 2/AVS-geschädigt. Naja, so wirds dann in 1-2 Jahren die Collection, wenn keine Pleite dazwischenfunkt. Schade, klingt sonst sehr gut.

 
Nur um mal wieder unverschämt zu sein, elevar berichtete eben im Forum:

Ich war gerade aus völlig anderen Gründen in der Elektronikabteilung bei Karstadt, und siehe da: 4 Exemplare von Deponia! Da hab ich natürlich eins mitgenommen. Und bevor einer fragt: Bremen.
stundenglas
  • 25.01.12    
  • 20:24   

Nur um mal wieder unverschämt zu sein, elevar berichtete eben im Forum:

Ich war gerade aus völlig anderen Gründen in der Elektronikabteilung bei Karstadt, und siehe da: 4 Exemplare von Deponia! Da hab ich natürlich eins mitgenommen. Und bevor einer fragt: Bremen.

 
Dieser verfluchte trailer. Jeder der es auch nicht dieses Wochenende spielen kann sollte den nicht gucken.

Wie werde ich das verlangen denn jetzt los deponia spielen zu wollen?

Ach ich weiß.. ich geh den Hausmüll sortieren, bestelle Sperrmüll und bringe noch etwas Edelmetall zum Schrotthändler.
stundenglas
  • 25.01.12    
  • 16:48   

Dieser verfluchte trailer. Jeder der es auch nicht dieses Wochenende spielen kann sollte den nicht gucken.

Wie werde ich das verlangen denn jetzt los deponia spielen zu wollen?

Ach ich weiß.. ich geh den Hausmüll sortieren, bestelle Sperrmüll und bringe noch etwas Edelmetall zum Schrotthändler.

 
denke mal, dass die 90 mit einem ende auch drin gewesen wären. da dieses jahr für mich nicht viel anderes kommt, ist es auf jeden gekauft.
realchris
  • 25.01.12    
  • 14:52   

denke mal, dass die 90 mit einem ende auch drin gewesen wären. da dieses jahr für mich nicht viel anderes kommt, ist es auf jeden gekauft.

 
Schöner Test!
Nach den bisherigen Tests zum Spiel eine erwartet hohe Bewertung.
89, 85 oder 92 ist dann auch egal.
In Summe sind sich die Tester ja bisher einig und ich freue mich nach wie vor auf ein super Spiel.
Würde mich SEHR FREUEN, wenn die Verkaufszahlen dann auch die, sicher schon laufenden, Arbeiten an Teil 2 rechtfertigen und Daedalic im Interview in Aussicht stellt, wo die Reise inhaltlich in Teil 2 und 3 hingeht.

Aber erst Mal den ersten Spielen und sich etwas über das Ende aufregen -)
k0SH
  • 25.01.12    
  • 11:49   

Schöner Test!
Nach den bisherigen Tests zum Spiel eine erwartet hohe Bewertung.
89, 85 oder 92 ist dann auch egal.
In Summe sind sich die Tester ja bisher einig und ich freue mich nach wie vor auf ein super Spiel.
Würde mich SEHR FREUEN, wenn die Verkaufszahlen dann auch die, sicher schon laufenden, Arbeiten an Teil 2 rechtfertigen und Daedalic im Interview in Aussicht stellt, wo die Reise inhaltlich in Teil 2 und 3 hingeht.

Aber erst Mal den ersten Spielen und sich etwas über das Ende aufregen -)

 
Schöner Test, man spürt regelrecht die Begeisterung über die Rätsel und den unumwundenen Frust über das Ende.

Die Kommentare hätten vielleicht ein Spoiler-Tag vertragen können, wobei da auch nichts wirklich überraschendes steht.

Ich freue mich auf ein Monkey Island 2- ...dass man stets mehrere Aufgaben parallel bearbeiten kann und dabei auch mehrere Schauplätze gleichzeitig zur Verfügung hat... -Feeling!
elevar
  • 25.01.12    
  • 11:42   

Schöner Test, man spürt regelrecht die Begeisterung über die Rätsel und den unumwundenen Frust über das Ende.

Die Kommentare hätten vielleicht ein Spoiler-Tag vertragen können, wobei da auch nichts wirklich überraschendes steht.

Ich freue mich auf ein Monkey Island 2- ...dass man stets mehrere Aufgaben parallel bearbeiten kann und dabei auch mehrere Schauplätze gleichzeitig zur Verfügung hat... -Feeling!

 
Die habe ich nicht gelesen, da war ich noch net hier im Forum ^^ Naja .. .zu spät.
Timelord
  • 25.01.12    
  • 11:42   

Die habe ich nicht gelesen, da war ich noch net hier im Forum ^^ Naja .. .zu spät.

 
Das stand sogar schon in unserer Vorschau von 2009:

http://www.adventure-treff.de/artikel/vorschau.php?id=144
neon
  • 25.01.12    
  • 11:39   

Das stand sogar schon in unserer Vorschau von 2009:

http://www.adventure-treff.de/artikel/vorschau.php?id=144

 
Schade das es nicht über die 90Prozent geschaft hat, trotzdem freu ich mich schon wahnsinnig drauf :-) Ich bin nur jetzt gerade ewas erschrocken über den schönen spoiler im test ... wegen dem doppelgänger von rufus u__u
Timelord
  • 25.01.12    
  • 11:37   

Schade das es nicht über die 90Prozent geschaft hat, trotzdem freu ich mich schon wahnsinnig drauf :-) Ich bin nur jetzt gerade ewas erschrocken über den schönen spoiler im test ... wegen dem doppelgänger von rufus u__u

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.