• News
  • Die Vieh Chroniken im Test

Die Vieh Chroniken im Test

Die Vieh Chroniken im Test
Nach zwei Jahren Verzögerung erschien nun das lang erwartete Spiel The Book of Unwritten Tales: Die Vieh Chroniken. In unserem Testbericht lest ihr, ob die Entwickler die zusätzliche Zeit sinnvoll genutzt haben.

Benutzer-Kommentare

Da ist dem Tester aber ein Patzer unterlaufen. Vertrieb ist nicht mehr HMH sondern Crimson Cow -)
Rose
  • 13.10.11    
  • 22:27   

Da ist dem Tester aber ein Patzer unterlaufen. Vertrieb ist nicht mehr HMH sondern Crimson Cow -)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@realchris:

Ja, Humor ist immer auch Geschmackssache.
Ich fand nur den Tonfall ziemlich ätzend und dass er das dann tatsächlich eine ganze Seite lang durchziehen muss, fand ich mit jedem weiteren Satz unangenehmer.
Natürlich auch, weil ich das als Reaktion auf die damalige Kritik verstehe. In letzter Zeit gab es da ja auch ein paar Aktionen zusammen mit King Art, die bei mir den Eindruck erweckt haben, dass er das alles relativ locker und selbstironisch sieht. Schade, dass da jetzt wieder die beleidigte Leberwurst rausgekommen ist.

Oder vielleicht sieht er es auch so, dass er, nachdem er so viel einstecken musste, jetzt auch mal austeilen darf, was ja verständlich und in Ordnung ist. Nur ist er dabei meiner Meinung nach leider mehr als nur deutlich über die Ziellinie hinausgeschossen.
Aber diese Einschätzung ist sicher auch direkt von der Sympathie oder Antipathie abhängig, mit der man auf BOUT und King Art blickt. Wenn man deren Humor nicht mag und dazu noch zur Häme neigt, dann ist genau die Seite wahrscheinlich ein Fest.


2685
  • 12.10.11    
  • 22:08   

@realchris:

Ja, Humor ist immer auch Geschmackssache.
Ich fand nur den Tonfall ziemlich ätzend und dass er das dann tatsächlich eine ganze Seite lang durchziehen muss, fand ich mit jedem weiteren Satz unangenehmer.
Natürlich auch, weil ich das als Reaktion auf die damalige Kritik verstehe. In letzter Zeit gab es da ja auch ein paar Aktionen zusammen mit King Art, die bei mir den Eindruck erweckt haben, dass er das alles relativ locker und selbstironisch sieht. Schade, dass da jetzt wieder die beleidigte Leberwurst rausgekommen ist.

Oder vielleicht sieht er es auch so, dass er, nachdem er so viel einstecken musste, jetzt auch mal austeilen darf, was ja verständlich und in Ordnung ist. Nur ist er dabei meiner Meinung nach leider mehr als nur deutlich über die Ziellinie hinausgeschossen.
Aber diese Einschätzung ist sicher auch direkt von der Sympathie oder Antipathie abhängig, mit der man auf BOUT und King Art blickt. Wenn man deren Humor nicht mag und dazu noch zur Häme neigt, dann ist genau die Seite wahrscheinlich ein Fest.


War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wenn wir den Mittelwert bilden, dann bekommt die Collection eine Wertung von 88Prozent. :-D
Nikioko
  • 12.10.11    
  • 18:51   

Wenn wir den Mittelwert bilden, dann bekommt die Collection eine Wertung von 88Prozent. :-D

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Obwohl Du ihm zugestehen musst, dass Bout auch nicht für jeden ist. Nicht jeder steht auf diese Art Humor. Ich kann zum Beispiel überhaupt nichts damit anfangen. Rollenspielwitze finden nur Rollenspieler witzig. Da wird also schon eine bestimmte Gruppe Nutzer angesprochen. Für mich war Bout, und deswegen habe ich mit die Vieh Chroniken erst gar nicht geholt, in etwa so witzig wie Simon 4 u. 5.
realchris
  • 12.10.11    
  • 17:42   

Obwohl Du ihm zugestehen musst, dass Bout auch nicht für jeden ist. Nicht jeder steht auf diese Art Humor. Ich kann zum Beispiel überhaupt nichts damit anfangen. Rollenspielwitze finden nur Rollenspieler witzig. Da wird also schon eine bestimmte Gruppe Nutzer angesprochen. Für mich war Bout, und deswegen habe ich mit die Vieh Chroniken erst gar nicht geholt, in etwa so witzig wie Simon 4 u. 5.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Krawalltest:
Da packe ich die Gelegenheit am Schopf und schreibe hier etwas dazu.
Den habe ich schon gelesen und hätte ihn auch kommentiert (wie schon den Test zu BOUT), aber wenn es der Autor wirklich nötig hat, sich eine ganze Seite lang gönnerhaft über die Hersteller, das Spiel und dessen Fans sowie wohl vor allem über die Kritiker seines damaligen Tests lustig zu machen, dann spare ich mir das wohl besser. (Um es jetzt doch noch nachzuholen.)
Hätte er wenigstens nach ein paar Sätzen den Punkt gefunden, hätte sich auch meine Fremdscham in Grenzen gehalten und ich hätte vielleicht sogar einen Grund zum Schmunzeln entdeckt. Möglicherweise hat er den Text ja auch als Parodie auf das Humorverständnis von King Art gemeint und fühlt umgekehrt genauso, aber da habe ich wohl den falschen Geschmack um das zu würdigen und mich vor diesem genialen Schachzug zu verbeugen. Meiner Meinung nach verrät dieser Teil des Tests mehr über den Verfasser als über das Spiel und ich hoffe, dass es ihm wenigstens Erleichterung verschafft hat.

Manche der Kommentare damals waren sicher auch nicht das Gelbe vom Ei und über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten, aber viele (und auch ich) haben einfach auf die handwerklichen Fehler hingewiesen und insgesamt sollte man das als erwachsener Mensch und beruflicher Kritiker schon abkönnen.
Und dann betont er noch, dass man ja Journalist ist und sich von Bekanntschaft mit den Entwicklern nicht beeinflussen lassen darf. (Subtext: Wie anscheinend manch andere Redaktion.)

Seine Wertung geht insofern in Ordnung, als dass sie konsequent ist im Vergleich zur ersten. (Die ich allerdings nach wie vor als Ergebnis eines lustlosen und schlampigen Tests interpretiere.)
Das passt auch ins Bild der meisten anderen Wertungen und ist jetzt nach dem Durchspielen auch mein Eindruck, dass die Vieh-Chroniken nicht an BOUT heranreichen. Für den einen eben mehr, für den anderen weniger. Ich fand auch einige der Rätsel nicht so gelungen und die Anzahl der Schauplätze etwas mager. Auf der anderen Seite bin ich durch die Vorbestellung günstig weggekommen und bin von Anfang bis Ende mit wenigen Ausnahmen (vor allem in Kapitel 2) wieder sehr gut unterhalten worden. Besonders der Teil im Magierturm ist grandios!

Meine Spielspass-Wertung:
Kapitel 1: 85Prozent
Kapitel 2: 75Prozent
Kapitel 3: 87Prozent
Kapitel 4: 93Prozent
Kapitel 5: 84Prozent

Spielzeit: ziemlich genau 8h, in Übereinstimmung mit meiner Prophezeiung. )

Vom Adventure-treff Test fühle ich mich gut informiert und die Wertung kann ich auch nachvollziehen. Das ist natürlich bei einem auf mich zugeschnittenen Format auch zu erwarten. )
2685
  • 11.10.11    
  • 20:07   

@Krawalltest:
Da packe ich die Gelegenheit am Schopf und schreibe hier etwas dazu.
Den habe ich schon gelesen und hätte ihn auch kommentiert (wie schon den Test zu BOUT), aber wenn es der Autor wirklich nötig hat, sich eine ganze Seite lang gönnerhaft über die Hersteller, das Spiel und dessen Fans sowie wohl vor allem über die Kritiker seines damaligen Tests lustig zu machen, dann spare ich mir das wohl besser. (Um es jetzt doch noch nachzuholen.)
Hätte er wenigstens nach ein paar Sätzen den Punkt gefunden, hätte sich auch meine Fremdscham in Grenzen gehalten und ich hätte vielleicht sogar einen Grund zum Schmunzeln entdeckt. Möglicherweise hat er den Text ja auch als Parodie auf das Humorverständnis von King Art gemeint und fühlt umgekehrt genauso, aber da habe ich wohl den falschen Geschmack um das zu würdigen und mich vor diesem genialen Schachzug zu verbeugen. Meiner Meinung nach verrät dieser Teil des Tests mehr über den Verfasser als über das Spiel und ich hoffe, dass es ihm wenigstens Erleichterung verschafft hat.

Manche der Kommentare damals waren sicher auch nicht das Gelbe vom Ei und über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten, aber viele (und auch ich) haben einfach auf die handwerklichen Fehler hingewiesen und insgesamt sollte man das als erwachsener Mensch und beruflicher Kritiker schon abkönnen.
Und dann betont er noch, dass man ja Journalist ist und sich von Bekanntschaft mit den Entwicklern nicht beeinflussen lassen darf. (Subtext: Wie anscheinend manch andere Redaktion.)

Seine Wertung geht insofern in Ordnung, als dass sie konsequent ist im Vergleich zur ersten. (Die ich allerdings nach wie vor als Ergebnis eines lustlosen und schlampigen Tests interpretiere.)
Das passt auch ins Bild der meisten anderen Wertungen und ist jetzt nach dem Durchspielen auch mein Eindruck, dass die Vieh-Chroniken nicht an BOUT heranreichen. Für den einen eben mehr, für den anderen weniger. Ich fand auch einige der Rätsel nicht so gelungen und die Anzahl der Schauplätze etwas mager. Auf der anderen Seite bin ich durch die Vorbestellung günstig weggekommen und bin von Anfang bis Ende mit wenigen Ausnahmen (vor allem in Kapitel 2) wieder sehr gut unterhalten worden. Besonders der Teil im Magierturm ist grandios!

Meine Spielspass-Wertung:
Kapitel 1: 85Prozent
Kapitel 2: 75Prozent
Kapitel 3: 87Prozent
Kapitel 4: 93Prozent
Kapitel 5: 84Prozent

Spielzeit: ziemlich genau 8h, in Übereinstimmung mit meiner Prophezeiung. )

Vom Adventure-treff Test fühle ich mich gut informiert und die Wertung kann ich auch nachvollziehen. Das ist natürlich bei einem auf mich zugeschnittenen Format auch zu erwarten. )

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Spawn:
Krawal.de hat auch einen Test zu dem Game rausgebracht. Habe ihn bis jetzt nur leicht überflogen. Wirkte sehr kritisch und ungesponsert. Ich habe die Demo von DVC gespielt, sie hat mir gut gefallen, auch wenn ich mich am Anfang etwas an die die ersten Scenen von BOUT erinnert fühlte. Nun halt nicht auf einem Drachen, sondern auf der Mary und wesentlich breiter ausgebreitet. Trotzdem im gleichen hohen grafischen Stil wie BOUT.Ich werde mir das Game auf alle Fälle holen. BTW: Im Gegensatz zu krawall.de wirkt die Site von AT geradezu aufgeräumt und übersichtlich.Pluspunkt für den AT.

Gruß
Werner1
Werner1
  • 11.10.11    
  • 03:05   

@Spawn:
Krawal.de hat auch einen Test zu dem Game rausgebracht. Habe ihn bis jetzt nur leicht überflogen. Wirkte sehr kritisch und ungesponsert. Ich habe die Demo von DVC gespielt, sie hat mir gut gefallen, auch wenn ich mich am Anfang etwas an die die ersten Scenen von BOUT erinnert fühlte. Nun halt nicht auf einem Drachen, sondern auf der Mary und wesentlich breiter ausgebreitet. Trotzdem im gleichen hohen grafischen Stil wie BOUT.Ich werde mir das Game auf alle Fälle holen. BTW: Im Gegensatz zu krawall.de wirkt die Site von AT geradezu aufgeräumt und übersichtlich.Pluspunkt für den AT.

Gruß
Werner1

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
guter test! :)

btw: auf krawall.de gibt es gerade 'nen Quiz mit Fragen über TBOUT und DVC, wo man die Collector's Edition gewinnen kann ^^
Spawn
  • 07.10.11    
  • 23:05   

guter test! :)

btw: auf krawall.de gibt es gerade 'nen Quiz mit Fragen über TBOUT und DVC, wo man die Collector's Edition gewinnen kann ^^

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Schöner test, der ganz gut erlärt warum die Vieh Chronicen nicht ganz am ersten ran kommt aber immer noch ein toller 2. teil ist.
Der erste teil war abwechlungsreicher, nicht so linear, hatte, vom schwierikeitsgrad mal abgesehen, das bessere Rätseldesign und wahr natürlich umfangreicher, dafür zwar etwas teurer aber ein wesentlich besseres Preis-Leistungsverhältnis.
Teil 2 wirkt ein bischen wie ein aufgblasenes Budget-Spiel macht aber trotzdem einiges besser als der Vorgänger. Es nicht mehr ganz so leicht, Nate kann rennen, der Charakterwechsel geht schneller und vor Allem mehr Vieh.
Der Schluss ist nicht genau das was ich erwartet hatte. Dachte es endet genau da wo Nate und das Vieh in Teil 1 das erste Mal auftauche, in seefels als gefangene von Mazi.
Werde jetzt den verbesserten ersten Teil nochmal zocken.
Dreas
  • 07.10.11    
  • 12:49   

Schöner test, der ganz gut erlärt warum die Vieh Chronicen nicht ganz am ersten ran kommt aber immer noch ein toller 2. teil ist.
Der erste teil war abwechlungsreicher, nicht so linear, hatte, vom schwierikeitsgrad mal abgesehen, das bessere Rätseldesign und wahr natürlich umfangreicher, dafür zwar etwas teurer aber ein wesentlich besseres Preis-Leistungsverhältnis.
Teil 2 wirkt ein bischen wie ein aufgblasenes Budget-Spiel macht aber trotzdem einiges besser als der Vorgänger. Es nicht mehr ganz so leicht, Nate kann rennen, der Charakterwechsel geht schneller und vor Allem mehr Vieh.
Der Schluss ist nicht genau das was ich erwartet hatte. Dachte es endet genau da wo Nate und das Vieh in Teil 1 das erste Mal auftauche, in seefels als gefangene von Mazi.
Werde jetzt den verbesserten ersten Teil nochmal zocken.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
...sofort nach der ersten Ankündigung in meinem digitalen Einkaufswagen - wo sie dann sehr, sehr lange liegen blieben.
Kommt mir bekannt vor :-)
Schöner Test Hans!
k0SH
  • 07.10.11    
  • 01:11   

...sofort nach der ersten Ankündigung in meinem digitalen Einkaufswagen - wo sie dann sehr, sehr lange liegen blieben.
Kommt mir bekannt vor :-)
Schöner Test Hans!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
die nur 86 Prozent bekommen
Klingt fast schon negativ in dem Satz )
Super Wertung für ein sehr sehr schönes Spiel!!!

k0SH
  • 07.10.11    
  • 01:07   

die nur 86 Prozent bekommen
Klingt fast schon negativ in dem Satz )
Super Wertung für ein sehr sehr schönes Spiel!!!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wir reden hier von der 'Book of Unwritten Tales Collection', oder?

The Book of Unwritten Tales hat hier 90 Prozent bekommen, dann darf Crimson Cow oder King Art auch damit werben. Auch wenn die Vieh Chroniken dabei sind, die nur 86 Prozent bekommen haben. An der Wertung des ersten Spiels ändert das ja nichts.
neon
  • 06.10.11    
  • 22:43   

Wir reden hier von der 'Book of Unwritten Tales Collection', oder?

The Book of Unwritten Tales hat hier 90 Prozent bekommen, dann darf Crimson Cow oder King Art auch damit werben. Auch wenn die Vieh Chroniken dabei sind, die nur 86 Prozent bekommen haben. An der Wertung des ersten Spiels ändert das ja nichts.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Die 90Prozent stehen nur auf der Book of Unwritten Tales Collection , und da ist es absolut üblich, die Wertungen nicht auf einzelne Spiele aufzuschlüsseln. Außerdem heißt die Sammlung ja auch noch nach dem Hauptspiel.

Auf der Verpackung für die Viehchroniken stehen größtenteils nur Zitate aus Previews und keine Wertung des AT. Also alles völlig in Ordnung und kein Grund, über irgendwelche 4Prozent zu diskutieren. -)
stans_gebrauchtwaren
  • 06.10.11    
  • 22:41   

Die 90Prozent stehen nur auf der Book of Unwritten Tales Collection , und da ist es absolut üblich, die Wertungen nicht auf einzelne Spiele aufzuschlüsseln. Außerdem heißt die Sammlung ja auch noch nach dem Hauptspiel.

Auf der Verpackung für die Viehchroniken stehen größtenteils nur Zitate aus Previews und keine Wertung des AT. Also alles völlig in Ordnung und kein Grund, über irgendwelche 4Prozent zu diskutieren. -)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Dürfen die 90 Prozent auf die Verpackung schreiben, obwohl es 86 sind?
realchris
  • 06.10.11    
  • 22:27   

Dürfen die 90 Prozent auf die Verpackung schreiben, obwohl es 86 sind?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das bezieht sich bestimmt auf The Book of Unwritten Tales . Da stimmt das auch.
Das Vieh
  • 06.10.11    
  • 16:43   

Das bezieht sich bestimmt auf The Book of Unwritten Tales . Da stimmt das auch.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also die Verpackung vom Spiel wirbt mit einer 90Prozent Platin Wertung vom Treff. )
countjabberwock
  • 06.10.11    
  • 16:09   

Also die Verpackung vom Spiel wirbt mit einer 90Prozent Platin Wertung vom Treff. )

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Bitte registriere dich oder dich ein, um einen Kommentar abzugeben.