Anzeige
Erste Screenshots zum neuen 'Sherlock', Release im Herbst

Erste Screenshots zum neuen 'Sherlock', Release im Herbst

Erste Screenshots zum neuen 'Sherlock', Release im Herbst
Der französische Publisher Focus Home Interactive hat heute erste offizielle Screenshots zum kommenden Frogwares-Adventure The New Adventures of Sherlock Holmes: The Testament of Sherlock veröffentlicht. Für das Abenteuer des irisch-ukrainischen Entwicklers hat man sich besonders auf die PlayStation 3 von Sony und die Xbox 360 von Microsoft eingeschossen, das Spiel erscheint aber wie gewohnt auch für PC. Die Bilder sollen die Leistungsfähigkeit der neuen Game-Engine belegen, die mit einer komplexen Levelarchitektur und hochauflösenden Texturen in ihren Bann ziehen und gleichzeitig die Messlatte für zukünftige Konsolen-Adventures deutlich höher anlegen soll.

Im Gegensatz zu den letzten Sherlock-Holmes-Spielen von Frogwares, soll das neue Abenteuer um den wohl berühmtesten Detektiv der Literaturgeschichte auch auf Konsole ohne Nachteil aus einer Third-Person-Perspektive heraus gespielt werden können. Das Steuerungssystem hat man für die Gamepad-Eingabe optimiert. Im Jahre 1898 steht der Meisterdetektiv selbst unter Mordverdacht, selbst bei seinem Freund Dr. Watson schwindet der Glaube an Holmes. Ziel des Spielers ist es, Holmes' Unschuld zu beweisen. Er steuert dabei sowohl den Mann mit der Pfeife als auch Dr. Watson, muss Tatorte untersuchen, Zeugen befragen und den Tathergang rekonstruieren. Dabei sollen sich immer wieder fordernde Rätsel in den Weg stellen. Ähnlich wie in den Vorgängern kann Sherlock Holmes Schlüsse aus den gesammelten Indizien ziehen, das System hat man jedoch erneut überarbeitet.

Frogwares' neues Abenteuer soll im Herbst 2011 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Ob der Termin auch für eine deutschsprachige Umsetzung gilt, ist nicht bekannt. Wie vor einigen Monaten bekannt wurde, erscheint der Titel hierzulande über den Hamburger Anbieter dtp.

Benutzer-Kommentare

Ja finde ich auch. Freue mich auf den Titel. Bin eh ein Fan von Settings im viktorianischen England. Die Reihe hat mich dazu gebracht auch mal nach den Romanen zu greifen. Der Vorgänger von Preston & Child's Pentergast
magoria
  • 18.02.11    
  • 17:54   

Ja finde ich auch. Freue mich auf den Titel. Bin eh ein Fan von Settings im viktorianischen England. Die Reihe hat mich dazu gebracht auch mal nach den Romanen zu greifen. Der Vorgänger von Preston & Child's Pentergast

 
Imho wurde die Sherlock Holmes mit jedem Teil besser, freu mich darum auf Teil 6.
Anon
  • 18.02.11    
  • 12:07   

Imho wurde die Sherlock Holmes mit jedem Teil besser, freu mich darum auf Teil 6.

 
Bitte unbedingt im Original spielen. Der Synchronsprecher von Sherlock Holmes passt wunderbar! :)
Elementary
  • 18.02.11    
  • 09:23   

Bitte unbedingt im Original spielen. Der Synchronsprecher von Sherlock Holmes passt wunderbar! :)

 
Die Charakterisierung der Protagonisten find ich bei Frogwares Sherlock Spielen furchtbar, aber ansonsten sind die doch immer recht unterhaltsam.
Ash
  • 18.02.11    
  • 03:16   

Die Charakterisierung der Protagonisten find ich bei Frogwares Sherlock Spielen furchtbar, aber ansonsten sind die doch immer recht unterhaltsam.

 
Konsolengeneration ... wohl eher Schubladengeneration. :wink: Also ich freu' mich, weil ich die Sherlock Holmes Spiele bisher mochte und auf der PS3 ist's mal was anderes.

Warum da gleich ein Actionadventure erwartet wird, nur weil die Steuerung fürs Gamepad angepasst wird, versteh' ich auch nicht, sollen sie sie etwa lieber nicht anpassen? Die Adventures, die ich bisher auf den aktuellen Konsolen spielen konnte, hatten jedenfalls nicht viel Action, eher gar keine.

Auf dem PC wird man wohl weiterhin mit der Maus spielen, es hört sich für mich jedenfalls so an.
Adven
  • 18.02.11    
  • 00:37   

Konsolengeneration ... wohl eher Schubladengeneration. :wink: Also ich freu' mich, weil ich die Sherlock Holmes Spiele bisher mochte und auf der PS3 ist's mal was anderes.

Warum da gleich ein Actionadventure erwartet wird, nur weil die Steuerung fürs Gamepad angepasst wird, versteh' ich auch nicht, sollen sie sie etwa lieber nicht anpassen? Die Adventures, die ich bisher auf den aktuellen Konsolen spielen konnte, hatten jedenfalls nicht viel Action, eher gar keine.

Auf dem PC wird man wohl weiterhin mit der Maus spielen, es hört sich für mich jedenfalls so an.

 
Immerhin kommts wohl passend zum zweiten Sherlock Holmes von Ritchie. Da würde sich ein erhöhter Actionanteil sicherlich nicht verkaufsschädigend auswirken.
invwar
  • 17.02.11    
  • 22:33   

Immerhin kommts wohl passend zum zweiten Sherlock Holmes von Ritchie. Da würde sich ein erhöhter Actionanteil sicherlich nicht verkaufsschädigend auswirken.

 
Das Steuerungssystem hat man für die Gamepad-Eingabe optimiert.
Viel Spass damit auf dem PC :-(

Und wenn das nicht mal eher ein Action-Adventure als ein klassisches Adventure wird. Der Konsolen-Generation wäre es wohl recht... .
k0SH
  • 17.02.11    
  • 21:20   

Das Steuerungssystem hat man für die Gamepad-Eingabe optimiert.
Viel Spass damit auf dem PC :-(

Und wenn das nicht mal eher ein Action-Adventure als ein klassisches Adventure wird. Der Konsolen-Generation wäre es wohl recht... .

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.