Anzeige
White Birds schließt die Pforten

White Birds schließt die Pforten

  • 10.01.2011   |  
  • 00:51   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Wie jetzt bekannt wurde, musste White Birds Productions Ende 2010 seine Pforten schließen. Die Firma wurde 2003 von Syberia-Schöpfer Benoît Sokal zusammen mit drei Geschäftspartnern gegründet und entwickelte zunächst PC-Adventures wie Paradise und Sinking Island. In jüngerer Zeit standen Spiele für Mobilplattformen im Vordergrund, beispielsweise Kriminologie für Nintendo DS oder Babel Rising für iOS. Nach Angaben von Gamekult musste White Birds jetzt wegen finanzieller Schwierigkeiten den Betrieb einstellen. Wir danken unserem Leser Locke für den Hinweis.

Benutzer-Kommentare

Vielleicht lässt sich Sokal dann ja doch dazu überreden Syberia 3 zu machen (auch wenn ich so meine Zweifel bezüglich der Story habe, die war ja eigentlich abgeschlossen)
axelkothe
  • 13.01.11    
  • 13:59   

Vielleicht lässt sich Sokal dann ja doch dazu überreden Syberia 3 zu machen (auch wenn ich so meine Zweifel bezüglich der Story habe, die war ja eigentlich abgeschlossen)

 
Daran sind sicher die böhsen Raubkopieronkelz schuld! -) Schade drum, Sokal hatte irgendwie 'nen coolen Stil drauf.
grin
  • 12.01.11    
  • 16:41   

Daran sind sicher die böhsen Raubkopieronkelz schuld! -) Schade drum, Sokal hatte irgendwie 'nen coolen Stil drauf.

 
Tja, merke: Nur Qualität hat auch bestand!!
Qualitätsicherung
  • 11.01.11    
  • 12:23   

Tja, merke: Nur Qualität hat auch bestand!!

 
Syberia war nicht von White Birds.
neon
  • 10.01.11    
  • 23:06   

Syberia war nicht von White Birds.

 
Wirklich schade. :(
Besonders Syberia war fantastisch. Paradise habe ich nie gespielt. Habe es aber zu Hause.
Sven
  • 10.01.11    
  • 21:06   

Wirklich schade. :(
Besonders Syberia war fantastisch. Paradise habe ich nie gespielt. Habe es aber zu Hause.

 
Sehr schade. Trotz aller (berechtigten) Kritik hatten die Spiele stets eine ganz eigene, besondere Atmosphäre, die mich in ihren Bann gezogen hat.
Kaba
  • 10.01.11    
  • 20:26   

Sehr schade. Trotz aller (berechtigten) Kritik hatten die Spiele stets eine ganz eigene, besondere Atmosphäre, die mich in ihren Bann gezogen hat.

 
schade, besonders Sinking Island hat mich ziemlich gut gefallen (eines der wenigen Adventures, die ich auf dem Treff leicht unterbewertet finde :-) )
verkauft hat es sich ja anscheinend nicht so gut.

Was ich bei WhiteBird nie verstanden habe ist, daß sie anscheinend nie verstanden haben wie man gutes Rätseldesign macht. Daran krankte besonders Paradise, aber auch sinking Island bis zu einem gewissen Grad...
interrozitor
  • 10.01.11    
  • 16:33   

schade, besonders Sinking Island hat mich ziemlich gut gefallen (eines der wenigen Adventures, die ich auf dem Treff leicht unterbewertet finde :-) )
verkauft hat es sich ja anscheinend nicht so gut.

Was ich bei WhiteBird nie verstanden habe ist, daß sie anscheinend nie verstanden haben wie man gutes Rätseldesign macht. Daran krankte besonders Paradise, aber auch sinking Island bis zu einem gewissen Grad...

 
Ist ja schade. Ich mochte deren Stil, zumindest in den Spielen, die ich hatte. Paradise fand ich zwar inhaltlich mau ...

Hab' jetzt aber auch schon länger nichts mehr von denen gehört. ???
Adven
  • 10.01.11    
  • 13:07   

Ist ja schade. Ich mochte deren Stil, zumindest in den Spielen, die ich hatte. Paradise fand ich zwar inhaltlich mau ...

Hab' jetzt aber auch schon länger nichts mehr von denen gehört. ???

 
In der Tat schade.
Auch wenn ich beide PC-Adventures nicht mochte.

k0SH
  • 10.01.11    
  • 09:42   

In der Tat schade.
Auch wenn ich beide PC-Adventures nicht mochte.

 
Ja, der Codename war Broadway und das Konzept hatte sich imho gut angehört. Hier gibt's dazu was:
https://www.adventure-treff.de/artikel/features/whitebirds.php
DasJan
  • 10.01.11    
  • 01:28   

Ja, der Codename war Broadway und das Konzept hatte sich imho gut angehört. Hier gibt's dazu was:
https://www.adventure-treff.de/artikel/features/whitebirds.php

 
Schade, hab die Spiele sehr gemocht. Sollte es nicht sogar eine Fortsetzung zu Sinking Island geben? Also nicht direkt Fortsetzung aber ein anderer Fall wo man wieder den gleichen Detektiv spielt?
countjabberwock
  • 10.01.11    
  • 01:08   

Schade, hab die Spiele sehr gemocht. Sollte es nicht sogar eine Fortsetzung zu Sinking Island geben? Also nicht direkt Fortsetzung aber ein anderer Fall wo man wieder den gleichen Detektiv spielt?

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.