Anzeige
The Tomb of Sammun-Mak geplündert

The Tomb of Sammun-Mak geplündert

The Tomb of Sammun-Mak geplündert
The Tomb of Sammun-Mak ist die zweite Episode der aktuellen Sam-&-Max-Staffel und seit einer guten Woche erhältlich. Was wir zu der jüngsten Episode zu sagen haben, steht ab sofort in unserem Telltale erhältlich, einzelne Episoden werden zur Zeit nur auf der Playstation 3 angeboten.

Übrigens gibt es zur Zeit ein Angebot für die, die noch keinen von Telltales Sam-&-Max-Titeln haben: Für 49,95 Dollar (ca. 40 Euro) wird die Complete Collection mit allen Staffeln (16 Episoden) verkauft.
Kommentare

9

Benutzer-Kommentare

Das würde mich nicht wundern. Telltale stellt seine neuesten Spiele nur sehr ungern als Einzelepisoden zum Verkauf, weil sie mit dem Verteilen von Gutscheincodes für einzelne Episoden nicht gerade zimperlich sind. Fleißige Communitymitglieder, die bei allen Spielchen mitmachen und Rabattaktionen in Anspruch nehmen, könnten sich so leicht eine brandaktuelle Staffel für lau zusammenbauen. Ist die Neuheit des Produkts aber Geschichte, bietet Telltale auch Einzelepisoden an. Also, wer warten möchte...
Vainamoinen
  • 28.05.10    
  • 19:34   

Das würde mich nicht wundern. Telltale stellt seine neuesten Spiele nur sehr ungern als Einzelepisoden zum Verkauf, weil sie mit dem Verteilen von Gutscheincodes für einzelne Episoden nicht gerade zimperlich sind. Fleißige Communitymitglieder, die bei allen Spielchen mitmachen und Rabattaktionen in Anspruch nehmen, könnten sich so leicht eine brandaktuelle Staffel für lau zusammenbauen. Ist die Neuheit des Produkts aber Geschichte, bietet Telltale auch Einzelepisoden an. Also, wer warten möchte...

 
Wenn ich mich nicht irre, sind auch für die PS3 keine Einzelepisoden erhältlich. Es gibt zwar die einzelnen Episoden als Demo-Download, jedoch kann man nur die gesamte Staffel kaufen.
DrDee
  • 28.05.10    
  • 16:51   

Wenn ich mich nicht irre, sind auch für die PS3 keine Einzelepisoden erhältlich. Es gibt zwar die einzelnen Episoden als Demo-Download, jedoch kann man nur die gesamte Staffel kaufen.

 
Die Episoden brauchen mindestens zweimaliges Durchspielen - wenn man so wenig wie möglich verpassen möchte. Die Detailverliebtheit der Telltale-Spiele hat seit der ersten Staffel auch stetig zugenommen. Der erste Durchgang muss möglichst schnell nach Release sein - der zweite ist mehr Social Event mit Freunden.
Vainamoinen
  • 27.05.10    
  • 17:01   

Die Episoden brauchen mindestens zweimaliges Durchspielen - wenn man so wenig wie möglich verpassen möchte. Die Detailverliebtheit der Telltale-Spiele hat seit der ersten Staffel auch stetig zugenommen. Der erste Durchgang muss möglichst schnell nach Release sein - der zweite ist mehr Social Event mit Freunden.

 
Na bei dem Geschmack müßten doch viele in Frage kommen.
8832
  • 27.05.10    
  • 00:29   

Na bei dem Geschmack müßten doch viele in Frage kommen.

 
Ob 8 oder 9 Punkte ist mir eigentlich egal. Ich habe Epiosde 301 & 302 jetzt schon zwei mal hintereinander durchgespielt. Wüsste nicht, bei welchem Adventure ich das zuletzt gemacht hätte...
Mister L
  • 26.05.10    
  • 23:26   

Ob 8 oder 9 Punkte ist mir eigentlich egal. Ich habe Epiosde 301 & 302 jetzt schon zwei mal hintereinander durchgespielt. Wüsste nicht, bei welchem Adventure ich das zuletzt gemacht hätte...

 
Einigen wir uns auf 8,5. :D

Das Konzept der Episode ist einfach genial - das hätte mit wenigen Änderungen auch ein hervorragendes Staffelfinale abgegeben. Komplett neue Umgebungen, ausschließlich neue Psychokräfte und fast gänzlich neue Musik, das gibt bei mir auch Bonuspunkte.

Zum Bericht aber noch: Das erwähnte kleine Mädchen , das zum Walkürenritt einschläft, ist natürlich nicht, wie dort beschrieben, ein neuer Charakter . Ihr Erscheinungsbild und ihre Rolle in Moai Better Blues war allerdings durchaus etwas anders...
Vainamoinen
  • 26.05.10    
  • 21:03   

Einigen wir uns auf 8,5. :D

Das Konzept der Episode ist einfach genial - das hätte mit wenigen Änderungen auch ein hervorragendes Staffelfinale abgegeben. Komplett neue Umgebungen, ausschließlich neue Psychokräfte und fast gänzlich neue Musik, das gibt bei mir auch Bonuspunkte.

Zum Bericht aber noch: Das erwähnte kleine Mädchen , das zum Walkürenritt einschläft, ist natürlich nicht, wie dort beschrieben, ein neuer Charakter . Ihr Erscheinungsbild und ihre Rolle in Moai Better Blues war allerdings durchaus etwas anders...

 
Die 8/10 gehen in Ordnung. Ich hätte zwar sogar die 9 gezogen, aber auch nur knapp.

Zur Optik geht mir die Kritik aber zu sehr auf die Schwächen (Detailarmut) ein, zu wenig auf den sehr gelungenen Stil, der die Stimmung Anfang des 20sten Jahrhunderts sehr schön einfängt. Auch die Projektoreffekte mit den Überleitungen zur Jetztzeit, die Zwischentitel nach Stummfilmart und die musikalische Untermalung fand ich ausgesprochen stimmungsvoll. Das brillante Ende könnte auch noch erwähnt werden.
Bob Woodward
  • 26.05.10    
  • 19:45   

Die 8/10 gehen in Ordnung. Ich hätte zwar sogar die 9 gezogen, aber auch nur knapp.

Zur Optik geht mir die Kritik aber zu sehr auf die Schwächen (Detailarmut) ein, zu wenig auf den sehr gelungenen Stil, der die Stimmung Anfang des 20sten Jahrhunderts sehr schön einfängt. Auch die Projektoreffekte mit den Überleitungen zur Jetztzeit, die Zwischentitel nach Stummfilmart und die musikalische Untermalung fand ich ausgesprochen stimmungsvoll. Das brillante Ende könnte auch noch erwähnt werden.

 
Also schlichtweg kacke Spiel.
Tötet Sam&Max
  • 26.05.10    
  • 17:09   

Also schlichtweg kacke Spiel.

 
Den 8/10 Punkten schließe ich mich an. )

Die Episode wirkt einen Hauch unrund, da bestimmte Rätsel herausgekürzt wurden (bzw. eine bestimmte geplante Rätselmechanik von Steve Purcell abgelehnt wurde, wie im offizellen Forum zu lesen). Die erste Episode war nicht länger - nur sehr viel reicher an Zwischen- und Einleitungssequenzen.

Inventar... ist wirklich sehr nebensächlich in dieser Episode. Mehr als drei Dinge hat man nie drin, glaube ich... meistens eins oder zwei.
Vainamoinen
  • 26.05.10    
  • 13:10   

Den 8/10 Punkten schließe ich mich an. )

Die Episode wirkt einen Hauch unrund, da bestimmte Rätsel herausgekürzt wurden (bzw. eine bestimmte geplante Rätselmechanik von Steve Purcell abgelehnt wurde, wie im offizellen Forum zu lesen). Die erste Episode war nicht länger - nur sehr viel reicher an Zwischen- und Einleitungssequenzen.

Inventar... ist wirklich sehr nebensächlich in dieser Episode. Mehr als drei Dinge hat man nie drin, glaube ich... meistens eins oder zwei.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.