• News
  • Unwritten-Tales-Dialoge als Videos

Unwritten-Tales-Dialoge als Videos

Unwritten-Tales-Dialoge als Videos
Kurz vor dem Release von The Book of Unwritten Tales erreicht uns immer mehr Material zu King Arts Fantasy-Adventure. Heute sind auf der offiziellen Website (im Bereich "Downloads") zwei neue Filme aufgetaucht. In den insgesamt sechs Minuten langen Videos sind Ingame-Dialoge mit verschiedenen Charakteren zu sehen.

Benutzer-Kommentare

Danke für den Hinweis!
Ich glaube ich habe mich gerade in das Vieh verliebt
8832
  • 31.03.09    
  • 17:42   

Danke für den Hinweis!
Ich glaube ich habe mich gerade in das Vieh verliebt

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Es gibt allem Anschein nach zwei neue Ingamevideos. Werd mir die mal ansehen. Freu mich auf Donnerstag :-)
elevar
  • 31.03.09    
  • 17:29   

Es gibt allem Anschein nach zwei neue Ingamevideos. Werd mir die mal ansehen. Freu mich auf Donnerstag :-)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
So, habe jetzt auch endlich die Zeit gefunden, die Videos anzusehen.

Ganz allgemein stelle ich für mich anhand der beiden Dialog-Szenen fest, dass das Spielerlebnis sich nicht sooo sehr von anderen Adventures unterscheiden wird, wie es der erste Teaser vielleicht noch suggerieren möchte.
Die Grafik finde ich sehr schön - die Figuren passen sich hervorragend in die Szenerie ein, es wirkt wie aus einem Guss .
Die Vertonung - nun ja, die Vertonung... Ich stelle mir ensthaft die Frage: WAS HABT IHR DENN DA ALLE ZU MECKERN? Da machen spitzenmässige Sprecher einen sehr guten Job. Ich war sogar überrascht, wie gut die Stimmen gewählt wurden. Die Betonungen sitzen alle absolut perfekt und die Pausen, die manche zwischen den Dialogen gehört haben wollen, kann ich nichtmal entdecken. Manchmal hört sich ein Gespräch vielleicht etwas langsam an (mit dem Tauren), aber das ist imho volle Absicht - so´n zugedröhnter Ochse ist bestimmt selten hyperaktiv :-)

Zum Humor fällt mir auch nichts negatives auf. Man muss sich mal klarmachen, dass hier auch eine Geschichte erzählt werden soll - wenn ich mir da im 10-Sekunden-Takt vor Lachen die Hose vollmache, ist das bestimmt nicht das, was die Entwickler wollen -)

Und zu den Preissenkungen von Spielen: manchmal ärgere ich mich wirklich. Nämlich dann, wenn ich ein Spiel zum Vollpreis gekauft habe, aber erst nach ein Paar Wochen dazu komme, es zu spielen - als Familienvater verändern sich die Prioritäten im Leben schlagartig, ich sag´s Euch! Dann sehe ich nämlich beim Einkaufen das Spiel für 10 bis 20 Euro im Laden liegen und habe noch nichtmal das erste Kapitel durch :-(
Manchmal kommen die Preissenkungen einfach sehr schnell - wie bei Runaway2 z. B. - da frage ich mich dann schon, warum ich nicht einfach noch _etwas_ gewartet habe.
Vincent-VEC
  • 31.03.09    
  • 16:16   

So, habe jetzt auch endlich die Zeit gefunden, die Videos anzusehen.

Ganz allgemein stelle ich für mich anhand der beiden Dialog-Szenen fest, dass das Spielerlebnis sich nicht sooo sehr von anderen Adventures unterscheiden wird, wie es der erste Teaser vielleicht noch suggerieren möchte.
Die Grafik finde ich sehr schön - die Figuren passen sich hervorragend in die Szenerie ein, es wirkt wie aus einem Guss .
Die Vertonung - nun ja, die Vertonung... Ich stelle mir ensthaft die Frage: WAS HABT IHR DENN DA ALLE ZU MECKERN? Da machen spitzenmässige Sprecher einen sehr guten Job. Ich war sogar überrascht, wie gut die Stimmen gewählt wurden. Die Betonungen sitzen alle absolut perfekt und die Pausen, die manche zwischen den Dialogen gehört haben wollen, kann ich nichtmal entdecken. Manchmal hört sich ein Gespräch vielleicht etwas langsam an (mit dem Tauren), aber das ist imho volle Absicht - so´n zugedröhnter Ochse ist bestimmt selten hyperaktiv :-)

Zum Humor fällt mir auch nichts negatives auf. Man muss sich mal klarmachen, dass hier auch eine Geschichte erzählt werden soll - wenn ich mir da im 10-Sekunden-Takt vor Lachen die Hose vollmache, ist das bestimmt nicht das, was die Entwickler wollen -)

Und zu den Preissenkungen von Spielen: manchmal ärgere ich mich wirklich. Nämlich dann, wenn ich ein Spiel zum Vollpreis gekauft habe, aber erst nach ein Paar Wochen dazu komme, es zu spielen - als Familienvater verändern sich die Prioritäten im Leben schlagartig, ich sag´s Euch! Dann sehe ich nämlich beim Einkaufen das Spiel für 10 bis 20 Euro im Laden liegen und habe noch nichtmal das erste Kapitel durch :-(
Manchmal kommen die Preissenkungen einfach sehr schnell - wie bei Runaway2 z. B. - da frage ich mich dann schon, warum ich nicht einfach noch _etwas_ gewartet habe.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
...noch 2 Tage !!
..eve.
  • 31.03.09    
  • 14:19   

...noch 2 Tage !!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Interessant, was hier für ein Publikum angezogen wird. Die einen erklären einem, wie Marketing, Publishing und die Welt im Allgemeinen zu funktionieren hat und die anderen lesen vermeintliche Fachzeitschriften und dissen aufgrund von zwei Auschnitten gleich mal den Humor des ganzen Spiels. Neunmalkluge und Hellseher, darauf hat die Welt gewartet.
(Damit meine ich selbstverständlich die zwei Ausschnitte. ) )
Lustich
  • 30.03.09    
  • 16:20   

Interessant, was hier für ein Publikum angezogen wird. Die einen erklären einem, wie Marketing, Publishing und die Welt im Allgemeinen zu funktionieren hat und die anderen lesen vermeintliche Fachzeitschriften und dissen aufgrund von zwei Auschnitten gleich mal den Humor des ganzen Spiels. Neunmalkluge und Hellseher, darauf hat die Welt gewartet.
(Damit meine ich selbstverständlich die zwei Ausschnitte. ) )

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Malachit: Den Artikel hab ich auch gelesen. Schön wärs gewesen, wenn er das Geschriebene auch bei BouT umgesetzt hätte! :P
Ruck
  • 30.03.09    
  • 14:35   

@Malachit: Den Artikel hab ich auch gelesen. Schön wärs gewesen, wenn er das Geschriebene auch bei BouT umgesetzt hätte! :P

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
>Was das berühmte Tal angeht, so tief war es nicht.
Hilfreich hierbei auch die Stastik aus dem Adventurearchiv:
http://www.adventure-archiv.de/statistik1.htm

Ich fand Slydos Statistiken schon immer interessant aber man muss bedenken das sie nicht wirklich den deutschen Markt wiederspiegeln.
In der Statistik werden alle Spile mit einbezogen die im Archiv gelistet werden also auch Spiele die irgendwo auf der Welt veröffentlicht wurden und die nicht unerherbliche Anzahl an Freewaretiteln.
0815
  • 30.03.09    
  • 14:19   

>Was das berühmte Tal angeht, so tief war es nicht.
Hilfreich hierbei auch die Stastik aus dem Adventurearchiv:
http://www.adventure-archiv.de/statistik1.htm

Ich fand Slydos Statistiken schon immer interessant aber man muss bedenken das sie nicht wirklich den deutschen Markt wiederspiegeln.
In der Statistik werden alle Spile mit einbezogen die im Archiv gelistet werden also auch Spiele die irgendwo auf der Welt veröffentlicht wurden und die nicht unerherbliche Anzahl an Freewaretiteln.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
>Einen Qualitätsverlust kann man meiner Meinung nach schon langsam erkennen.<

An was machst du das fest? prozentual sind die letzten fünf Jahre etwa die selbe Anzahl an Spielen mit mittelmäßiger Qualität erschienen. Ich kann in 2008 keinen Unterschied zu 2004 erkennen. Auch 2009 bisher nicht.

Was das berühmte Tal angeht, so tief war es nicht.
Hilfreich hierbei auch die Stastik aus dem Adventurearchiv:
http://www.adventure-archiv.de/statistik1.htm
GoetterGast
  • 30.03.09    
  • 10:03   

>Einen Qualitätsverlust kann man meiner Meinung nach schon langsam erkennen.<

An was machst du das fest? prozentual sind die letzten fünf Jahre etwa die selbe Anzahl an Spielen mit mittelmäßiger Qualität erschienen. Ich kann in 2008 keinen Unterschied zu 2004 erkennen. Auch 2009 bisher nicht.

Was das berühmte Tal angeht, so tief war es nicht.
Hilfreich hierbei auch die Stastik aus dem Adventurearchiv:
http://www.adventure-archiv.de/statistik1.htm

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ausserdem ist ja einkalkuliert, dass eine bestimmte Anzahl an Exemplaren zum Vollpreis verkauft werden. Wird diese Anzahl nicht erreicht, dann bedeutet das möglicherweise, dass sich das Spiel nicht mehr rechnet und der Publisher unterm Strich Verlust macht. Diejenigen, die nur 20 Euro zahlen wollen, warten eben und kaufen dann. Wenn das Spiel jetzt von Anfang an für nur 20 Euro erscheint, werden vielleicht früher mehr Exemplare verkauft, aber nicht zwingend insgesamt mehr. Also wieder Verlust. Sind die Produktionskosten entsprechend niedrig, dann ist ein solches Vorgehen denkbar.
Nehmen wir an, Spiel A hat den halben Umfang, die halbe Produktionszeit und damit nach Milchmädchenrechnung auch die halben Produktionskosten im Vergleich zu Spiel B. Dann könnte Publisher A rein theoretisch sein Spiel auch deutlich billiger auf den Markt bringen als Publisher B, ohne Verlust zu machen. Er wird es aber nicht tun, sofern sein Spiel voraussichtlich vom Markt getragen wird, denn zum einen will er natürlich möglichst viel Gewinn machen, zum anderen kann genau das eintreten, was Pestilence geschrieben hat: Der Kunde wird das Spiel dann als weniger wertig empfinden. Zuletzt bleibt noch das Problem, dass man bei der Reduktion eines deutlich niedrigeren Ausgangspreises natürlich auch deutlich schneller am unteren Ende der Möglichkeiten ankommt.

Aber eigentlich schade, dass sich diese Diskussion ausgerechnet hier zu BouT entwickelt, bei dem klar sicht- und hörbar Geld in die Produktion gesteckt wurde. Das sagt natürlich noch nichts über den Spielspass aus, aber richtig schlecht wird es wohl kaum werden. Wenn ich also nicht bereit bin, für BouT den Vollpreis zu zahlen, für welches Adventure dann?

@ 20 Euronen
  • 29.03.09    
  • 23:35   

Ausserdem ist ja einkalkuliert, dass eine bestimmte Anzahl an Exemplaren zum Vollpreis verkauft werden. Wird diese Anzahl nicht erreicht, dann bedeutet das möglicherweise, dass sich das Spiel nicht mehr rechnet und der Publisher unterm Strich Verlust macht. Diejenigen, die nur 20 Euro zahlen wollen, warten eben und kaufen dann. Wenn das Spiel jetzt von Anfang an für nur 20 Euro erscheint, werden vielleicht früher mehr Exemplare verkauft, aber nicht zwingend insgesamt mehr. Also wieder Verlust. Sind die Produktionskosten entsprechend niedrig, dann ist ein solches Vorgehen denkbar.
Nehmen wir an, Spiel A hat den halben Umfang, die halbe Produktionszeit und damit nach Milchmädchenrechnung auch die halben Produktionskosten im Vergleich zu Spiel B. Dann könnte Publisher A rein theoretisch sein Spiel auch deutlich billiger auf den Markt bringen als Publisher B, ohne Verlust zu machen. Er wird es aber nicht tun, sofern sein Spiel voraussichtlich vom Markt getragen wird, denn zum einen will er natürlich möglichst viel Gewinn machen, zum anderen kann genau das eintreten, was Pestilence geschrieben hat: Der Kunde wird das Spiel dann als weniger wertig empfinden. Zuletzt bleibt noch das Problem, dass man bei der Reduktion eines deutlich niedrigeren Ausgangspreises natürlich auch deutlich schneller am unteren Ende der Möglichkeiten ankommt.

Aber eigentlich schade, dass sich diese Diskussion ausgerechnet hier zu BouT entwickelt, bei dem klar sicht- und hörbar Geld in die Produktion gesteckt wurde. Das sagt natürlich noch nichts über den Spielspass aus, aber richtig schlecht wird es wohl kaum werden. Wenn ich also nicht bereit bin, für BouT den Vollpreis zu zahlen, für welches Adventure dann?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wenn Spiele von Anfang an 20€ kosten heißt es wieder: Das kostet schon so wenig, das ist nicht gut oder viel zu kurz .

Ich kaufe meist Adventures zum Vollpreis, wenn es mein Budget zulässt. Für meinen Teil kam seit längerem nichts ordentliches mehr, weshalb ich nun auch mal wieder zugreifen kann.

Ich sehe ein großes Problem darin, dass es eine Zeit gab, in der kaum Adventures erschienen sind. Kam dann mal wieder ein interessantes, haben sich alle die Finger danach geleckt und zugegriffen. Damit sprangen andere Entwickler auf den Zug auf und es gab wieder ein paar goldene Monate, in denen wir mit (guten) Adventures überschwemmt wurden. Also kam es wieder zur Selektion, man kann ja nicht alles kaufen. Oftmals wartet man, bis der Preis gesunken ist und greift dann erst zu. Damit machen Publisher/Entwickler wiederum weniger Geld, es lohnt sich also auch immer weniger Adventures herzustellen. Die Folgen daraus spüren wir bald, nämlich dann, wenn wir wieder das Tal der Spieleveröffentlichungen durchschnreiten müssen und Adventures rar gesät sind. Einen Qualitätsverlust kann man meiner Meinung nach schon langsam erkennen. Und in den nächsten Monaten werden dazu noch viel weniger Adventures erscheinen, als wir es inzwischen wieder gewohnt sind.

Ich bin wirklich sehr auf diese Entwicklung gespannt. Schuld geben kann man eigentlich niemandem. Ist ja klar und legitim, dass wenn der Preis schnell sinkt, die Spieler lieber ein paar Wochen mehr warten. Genauso legitim ist dann aber auch, dass früher oder später kaum mehr Adventures entwickelt werden, es muss sich ja auch für die Entwickler und Publisher lohnen.
Pestilence
  • 29.03.09    
  • 22:02   

Wenn Spiele von Anfang an 20€ kosten heißt es wieder: Das kostet schon so wenig, das ist nicht gut oder viel zu kurz .

Ich kaufe meist Adventures zum Vollpreis, wenn es mein Budget zulässt. Für meinen Teil kam seit längerem nichts ordentliches mehr, weshalb ich nun auch mal wieder zugreifen kann.

Ich sehe ein großes Problem darin, dass es eine Zeit gab, in der kaum Adventures erschienen sind. Kam dann mal wieder ein interessantes, haben sich alle die Finger danach geleckt und zugegriffen. Damit sprangen andere Entwickler auf den Zug auf und es gab wieder ein paar goldene Monate, in denen wir mit (guten) Adventures überschwemmt wurden. Also kam es wieder zur Selektion, man kann ja nicht alles kaufen. Oftmals wartet man, bis der Preis gesunken ist und greift dann erst zu. Damit machen Publisher/Entwickler wiederum weniger Geld, es lohnt sich also auch immer weniger Adventures herzustellen. Die Folgen daraus spüren wir bald, nämlich dann, wenn wir wieder das Tal der Spieleveröffentlichungen durchschnreiten müssen und Adventures rar gesät sind. Einen Qualitätsverlust kann man meiner Meinung nach schon langsam erkennen. Und in den nächsten Monaten werden dazu noch viel weniger Adventures erscheinen, als wir es inzwischen wieder gewohnt sind.

Ich bin wirklich sehr auf diese Entwicklung gespannt. Schuld geben kann man eigentlich niemandem. Ist ja klar und legitim, dass wenn der Preis schnell sinkt, die Spieler lieber ein paar Wochen mehr warten. Genauso legitim ist dann aber auch, dass früher oder später kaum mehr Adventures entwickelt werden, es muss sich ja auch für die Entwickler und Publisher lohnen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Na ja, vielleicht würden sich aber gleich höhere Stückzahlen verkaufen lassen, wenn das Spiel von Anfang an nur 20 Euro kostet ...
Ruck
  • 29.03.09    
  • 21:36   

Na ja, vielleicht würden sich aber gleich höhere Stückzahlen verkaufen lassen, wenn das Spiel von Anfang an nur 20 Euro kostet ...

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
1. Hab ich die Sparfüchse und Raubkopierer nicht gleichgesetzt. Sondern nur die Konsequenz ihres Handelns. Sparfüchse sind legitim und Raupkopierer illegal.
2. Schrieb ich nicht Sparfüchse sind genuaso schädlich sondern nur fast.

Bei den geringen Stückzahlen die Adventures verkauft werden decken die Einamhem nicht die Entwicklungskosten wenn alle nur zum Budget kaufen das hat die gleichen Folgen wie Raubkopieren.
Das die Entwickler/Publisher an der Misere mit Schuld sind will ich gar nicht bestreiten, macht unterm Strich aber keinen Unterschied.
Adventure werden nur weiterhin entwickelt wenn es sich rechnet und das tut es nur wenn ein Grossteil der Gesamtstückzahl zum Vollpreis verkauft wird.
0815
  • 29.03.09    
  • 19:47   

1. Hab ich die Sparfüchse und Raubkopierer nicht gleichgesetzt. Sondern nur die Konsequenz ihres Handelns. Sparfüchse sind legitim und Raupkopierer illegal.
2. Schrieb ich nicht Sparfüchse sind genuaso schädlich sondern nur fast.

Bei den geringen Stückzahlen die Adventures verkauft werden decken die Einamhem nicht die Entwicklungskosten wenn alle nur zum Budget kaufen das hat die gleichen Folgen wie Raubkopieren.
Das die Entwickler/Publisher an der Misere mit Schuld sind will ich gar nicht bestreiten, macht unterm Strich aber keinen Unterschied.
Adventure werden nur weiterhin entwickelt wenn es sich rechnet und das tut es nur wenn ein Grossteil der Gesamtstückzahl zum Vollpreis verkauft wird.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@0816:

Das stimmt im Prinzip, aber wenn der Publisher mit dem Spiel kein Geld macht, dann wird er dem Entwickler auch keines mehr für einen anderen oder Nachfolgetitel geben. Letztendlich kann man also durchaus sagen, dass der Spieler sich hier ein stückweit ins eigene Fleisch schneidet. Aber jeder ist sich eben selbst der Nächste und man müsste auch Anreize bieten, damit sich ein früher Kauf zum Vollpreis wieder mehr lohnt.
Bastlwastl
  • 29.03.09    
  • 19:22   

@0816:

Das stimmt im Prinzip, aber wenn der Publisher mit dem Spiel kein Geld macht, dann wird er dem Entwickler auch keines mehr für einen anderen oder Nachfolgetitel geben. Letztendlich kann man also durchaus sagen, dass der Spieler sich hier ein stückweit ins eigene Fleisch schneidet. Aber jeder ist sich eben selbst der Nächste und man müsste auch Anreize bieten, damit sich ein früher Kauf zum Vollpreis wieder mehr lohnt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Der Sparwillen ist nicht nur vollkommen legitim, er ist auch schlicht und einfach konsequent, resultierend aus der aktuellen Preispolitik.
Und wenn es angeblich so schädlich ist wie Raubkopien: Wieso wird es dann überhaupt gemacht? Das halte ich für Unsinn. Der Publisher versucht eben, noch so viele Kunden mitzunehmen wie möglich, auf Kosten der Frühkäufer.
Und dann darf man sich nicht wundern, wenn die immer weniger werden.
Bastlwastl
  • 29.03.09    
  • 19:15   

Der Sparwillen ist nicht nur vollkommen legitim, er ist auch schlicht und einfach konsequent, resultierend aus der aktuellen Preispolitik.
Und wenn es angeblich so schädlich ist wie Raubkopien: Wieso wird es dann überhaupt gemacht? Das halte ich für Unsinn. Der Publisher versucht eben, noch so viele Kunden mitzunehmen wie möglich, auf Kosten der Frühkäufer.
Und dann darf man sich nicht wundern, wenn die immer weniger werden.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@ 0815:

Dir ist schon klar, dass der Entwickler sein Geld schon längst jeden Monat bekommen hat? Wenn das Spiel fertig ist, verdienen dann Publisher und Handel daran. Der Entwickler hat schon längst abkassiert. Oder denkst du, die haben Monate und Jahre kostenlos gearbeitet?

Und Leute, die Geld sparen wollen, weil sie es eventuell müssen, mit Kriminellen gleichzusetzen, ist eine Unverschämtheit.

zu Bastlwastl:

Genau, einfach dumm und blind kaufen, finde ich auch nicht angebracht. Ist oft doch nur Abzockerei. Da wird beispielweise behauptet, Ceville würde 20 Stunden dauern. Und was war? Viele waren schon nach 8 Stunden durch.

Daher kann ich auch Drachentöterin zum Teil verstehen. Dass hier die Leute vom Spiel nur das Beste behaupten, ist doch nur kostenlose Werbung.
0816
  • 29.03.09    
  • 19:08   

@ 0815:

Dir ist schon klar, dass der Entwickler sein Geld schon längst jeden Monat bekommen hat? Wenn das Spiel fertig ist, verdienen dann Publisher und Handel daran. Der Entwickler hat schon längst abkassiert. Oder denkst du, die haben Monate und Jahre kostenlos gearbeitet?

Und Leute, die Geld sparen wollen, weil sie es eventuell müssen, mit Kriminellen gleichzusetzen, ist eine Unverschämtheit.

zu Bastlwastl:

Genau, einfach dumm und blind kaufen, finde ich auch nicht angebracht. Ist oft doch nur Abzockerei. Da wird beispielweise behauptet, Ceville würde 20 Stunden dauern. Und was war? Viele waren schon nach 8 Stunden durch.

Daher kann ich auch Drachentöterin zum Teil verstehen. Dass hier die Leute vom Spiel nur das Beste behaupten, ist doch nur kostenlose Werbung.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
In Zeiten der Finanzkrise kann ich den Sparwillen/Zwang zwar nachvollziehen und ist auch legitim.
Aber wenn das Alle machen würden wird es bald keine Adventure mehr geben. Wa s soll denn bei einem Budgetspiel beim Entwickler hängen bleiben um die Entwicklungskosten zu refinanzieren?
Im Endeffekt sind die Sparfüchse fast genauso schädlich wie die illegalen Downloader.
Abgesehen davon wird ich mich nicht darauf verlassen dass das Spiel im Sommer günstiger wird. Erfolgreiche Spiele bleiben über Monate im Preis Stabil.
0815
  • 29.03.09    
  • 18:54   

In Zeiten der Finanzkrise kann ich den Sparwillen/Zwang zwar nachvollziehen und ist auch legitim.
Aber wenn das Alle machen würden wird es bald keine Adventure mehr geben. Wa s soll denn bei einem Budgetspiel beim Entwickler hängen bleiben um die Entwicklungskosten zu refinanzieren?
Im Endeffekt sind die Sparfüchse fast genauso schädlich wie die illegalen Downloader.
Abgesehen davon wird ich mich nicht darauf verlassen dass das Spiel im Sommer günstiger wird. Erfolgreiche Spiele bleiben über Monate im Preis Stabil.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Arg, ich bin einfach zu langsam. :/
Der vorige Beitrag war natürlich als Antwort auf das Posting von Pestilence gedacht.

Das mit den purzelnden Preisen hat zwei Seiten: Hat man die Geduld, kann man sich über billige Spiele freuen. War man ungeduldig, ärgert man sich über das rausgeschmissene Geld. Ich verstehe diese Preispolitik ehrlichgesagt nicht, weil sie diejenigen, die zum Vollpreis zuschlagen, abstraft. Dann werden noch schön bei den reduzierten Angeboten Extras dazugepackt und man weiss gar nicht mehr, warum man es nicht grundsätzlich wie Sparfuchs halten soll.
Here Ziele, wie den Entwickler und damit den Adventuremarkt von Morgen zu unterstützen klingen gut, sind aber auch relativ abstrakt und fern. Das dürfte den meisten hier und jetzt egal sein. Der Geldbeutel ist einem näher, vor allem wenn man sich auch noch veralbert vorkommen muss.
Bastlwastl
  • 29.03.09    
  • 18:47   

Arg, ich bin einfach zu langsam. :/
Der vorige Beitrag war natürlich als Antwort auf das Posting von Pestilence gedacht.

Das mit den purzelnden Preisen hat zwei Seiten: Hat man die Geduld, kann man sich über billige Spiele freuen. War man ungeduldig, ärgert man sich über das rausgeschmissene Geld. Ich verstehe diese Preispolitik ehrlichgesagt nicht, weil sie diejenigen, die zum Vollpreis zuschlagen, abstraft. Dann werden noch schön bei den reduzierten Angeboten Extras dazugepackt und man weiss gar nicht mehr, warum man es nicht grundsätzlich wie Sparfuchs halten soll.
Here Ziele, wie den Entwickler und damit den Adventuremarkt von Morgen zu unterstützen klingen gut, sind aber auch relativ abstrakt und fern. Das dürfte den meisten hier und jetzt egal sein. Der Geldbeutel ist einem näher, vor allem wenn man sich auch noch veralbert vorkommen muss.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das muss wohl jeder selber wissen, ob er dieses Risiko eingehen will. Aber im Grunde wünsche ich mir, dass mehr Menschen dem ersten Kaufimpuls widerstehen und rationaler entscheiden.
Die Verlockung zuzuschlagen verspüre ich mittlerweile ja auch und neben The Whispered World werde ich mir BouT mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum Vollpreis leisten. FALLS die Versprechungen auch tatsächlich eintreffen. Dabei geht es gar nicht darum, ob ich irgendwelche Gründe für Zweifel habe. Aber umgekehrt gibt es auch keinen Vertrauensvorschuss. Marketing ist und bleibt Marketing. Ich freue mich auf die angekündigte Demo und werde erste Tests abwarten. Wenn es die zu Release nicht gibt, dann kann ich warten. (Hoffe ich ))
Und das würde ich auch gerne jedem anderen ans Herz legen. Publisher sollten damit rechnen müssen, zu Realease weniger abzusetzen, wenn es noch keine Demo und Tests gibt.
Ich möchte auch betonen, dass ich dem Spiel sehr positiv gegenüberstehe und gerne glaube, dass Qualität und Umfang endlich einmal wieder stimmen. Aber wer würde das nicht gerne glauben. )
Und deshalb steht es auch ganz oben auf meiner Kaufliste, weil ich für meine Teil schon weiss, dass bei anderen Titeln die Qualität und der Umfang mal wieder nicht stimmt.

@Jupital:
Ok, dann hatte ich Deinen Satz falsch aufgefasst.
Bastlwastl
  • 29.03.09    
  • 18:27   

Das muss wohl jeder selber wissen, ob er dieses Risiko eingehen will. Aber im Grunde wünsche ich mir, dass mehr Menschen dem ersten Kaufimpuls widerstehen und rationaler entscheiden.
Die Verlockung zuzuschlagen verspüre ich mittlerweile ja auch und neben The Whispered World werde ich mir BouT mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum Vollpreis leisten. FALLS die Versprechungen auch tatsächlich eintreffen. Dabei geht es gar nicht darum, ob ich irgendwelche Gründe für Zweifel habe. Aber umgekehrt gibt es auch keinen Vertrauensvorschuss. Marketing ist und bleibt Marketing. Ich freue mich auf die angekündigte Demo und werde erste Tests abwarten. Wenn es die zu Release nicht gibt, dann kann ich warten. (Hoffe ich ))
Und das würde ich auch gerne jedem anderen ans Herz legen. Publisher sollten damit rechnen müssen, zu Realease weniger abzusetzen, wenn es noch keine Demo und Tests gibt.
Ich möchte auch betonen, dass ich dem Spiel sehr positiv gegenüberstehe und gerne glaube, dass Qualität und Umfang endlich einmal wieder stimmen. Aber wer würde das nicht gerne glauben. )
Und deshalb steht es auch ganz oben auf meiner Kaufliste, weil ich für meine Teil schon weiss, dass bei anderen Titeln die Qualität und der Umfang mal wieder nicht stimmt.

@Jupital:
Ok, dann hatte ich Deinen Satz falsch aufgefasst.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich warte wie immer auf günstige Gelegenheiten, bevor ich zuschlage. Wieso jetzt großartig Geld ausgeben?

Der Sommer steht vor der Tür. Da purzeln die Preise bekanntlich enorm.

Einfach mal so ein Spiel kaufen ohne Wenn und Aber? Die Zeiten sind bei mir lange vorbei.
Sparfuchs
  • 29.03.09    
  • 18:19   

Ich warte wie immer auf günstige Gelegenheiten, bevor ich zuschlage. Wieso jetzt großartig Geld ausgeben?

Der Sommer steht vor der Tür. Da purzeln die Preise bekanntlich enorm.

Einfach mal so ein Spiel kaufen ohne Wenn und Aber? Die Zeiten sind bei mir lange vorbei.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich bestelle eigentlich selten Adventures blind. Aber von den bisherigen Previews bin ich doch schon recht angetan. Deshalb gehe ich bei BoUT mal das Risiko ein. Ich hoffe ich werde nicht enttäuscht.
Pestilence
  • 29.03.09    
  • 17:22   

Ich bestelle eigentlich selten Adventures blind. Aber von den bisherigen Previews bin ich doch schon recht angetan. Deshalb gehe ich bei BoUT mal das Risiko ein. Ich hoffe ich werde nicht enttäuscht.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Habe mich gerade erst über das Spiel kundig gemacht - sieht nach langer, langer, langer Zeit mal wieder nach einem Adventure aus, das ich mir gerne schnappen würde!

Ich will nur hoffen, dass das Spiel durch ein besseres Lektorat geht als die Webseite ( Ein zotteliges Etwas, DASS Nate auf einer seiner Reisen zugelaufen ist - ARGH!). Diese Kinderfehler regen mich in (ansonsten guten) Spielen immer ganz besonders auf...

Die Stimmen klingen aber gut gewählt, auch wenn die langen Intervalle zwischen den Takes etwas schläfrig machen. Zusammenhang ist in der Tat auch ein Problem, wie kabumm schon als allererstes monierte. Schade, dass man vor Release noch nicht einmal die Steuerung antesten kann, damit steht und fällt viel. Ja, auch eine Maussteuerung kann man versauen, wenn der Zeiger ohne Umstelloption nur über den Bildschirm kriecht oder einfach nicht tut, was er soll... aber das will ich mal nicht hoffen.

Hatte die GameStar eigentlich Bugs bemängelt, als sie den fetten Grafikfehler gezeigt hat, oder war das mehr Zufall?
Vainamoinen
  • 29.03.09    
  • 15:58   

Habe mich gerade erst über das Spiel kundig gemacht - sieht nach langer, langer, langer Zeit mal wieder nach einem Adventure aus, das ich mir gerne schnappen würde!

Ich will nur hoffen, dass das Spiel durch ein besseres Lektorat geht als die Webseite ( Ein zotteliges Etwas, DASS Nate auf einer seiner Reisen zugelaufen ist - ARGH!). Diese Kinderfehler regen mich in (ansonsten guten) Spielen immer ganz besonders auf...

Die Stimmen klingen aber gut gewählt, auch wenn die langen Intervalle zwischen den Takes etwas schläfrig machen. Zusammenhang ist in der Tat auch ein Problem, wie kabumm schon als allererstes monierte. Schade, dass man vor Release noch nicht einmal die Steuerung antesten kann, damit steht und fällt viel. Ja, auch eine Maussteuerung kann man versauen, wenn der Zeiger ohne Umstelloption nur über den Bildschirm kriecht oder einfach nicht tut, was er soll... aber das will ich mal nicht hoffen.

Hatte die GameStar eigentlich Bugs bemängelt, als sie den fetten Grafikfehler gezeigt hat, oder war das mehr Zufall?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Lieber offen. Ich finde das positiv. Man steht offen zu seinem Produkt. So sollte es sein.
realchris
  • 28.03.09    
  • 21:44   

Lieber offen. Ich finde das positiv. Man steht offen zu seinem Produkt. So sollte es sein.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Drachentöterin:

Wenn sich diese Leute als solche kenntlich machen, finde ich deren Beteiligung sehr begrüßenswert. Zwischen dem sicher dazugehörigen Marketing, sind immer wieder Infos aus erster Hand dabei.
Das hat absolut nichts mit für dumm verkaufen zu tun, denn die Meinung der Macher ist nur eine von vielen, die hier und anderswo zu finden sind. Ein Urteil musst du dir dann selber bilden.

Ich jedenfalls freue mich auf den Titel.

GoetterGast
  • 28.03.09    
  • 20:16   

@Drachentöterin:

Wenn sich diese Leute als solche kenntlich machen, finde ich deren Beteiligung sehr begrüßenswert. Zwischen dem sicher dazugehörigen Marketing, sind immer wieder Infos aus erster Hand dabei.
Das hat absolut nichts mit für dumm verkaufen zu tun, denn die Meinung der Macher ist nur eine von vielen, die hier und anderswo zu finden sind. Ein Urteil musst du dir dann selber bilden.

Ich jedenfalls freue mich auf den Titel.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Finde es auch etwas seltsam, dass hier andauernd Leute von den Machern selbst ihren Senf dazu geben und das Blaue vom Himmel versprechen.

Finde ich überhaupt nicht seltsam. Im Gegenteil, ich finde es es gut wenn die Macher sich hier zu Wort melden.
Bis jetzt gibt es auch noch keinen Hinweis dass sie ihre Versprechen nicht einhalten.
0815
  • 28.03.09    
  • 20:02   

Finde es auch etwas seltsam, dass hier andauernd Leute von den Machern selbst ihren Senf dazu geben und das Blaue vom Himmel versprechen.

Finde ich überhaupt nicht seltsam. Im Gegenteil, ich finde es es gut wenn die Macher sich hier zu Wort melden.
Bis jetzt gibt es auch noch keinen Hinweis dass sie ihre Versprechen nicht einhalten.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Drachentöterin: oh ja - wie schlimm, dass sich hier die Macher auch melden. Verschwörung!

Ich finde es sehr interessant, wenn sich hier auch Leute aus der Industrie mal etwas verlauten lassen. So lange das nicht inkognito geschieht, ist das absolut zu begrüßen.

Im Übrigen bin ich mal auf die Demo gespannt. Edna fand ich von dem gezeigten Marketingkram auch nicht sonderlich überragend, aber das Spiel hat mich dann mitgerissen.
kabumm
  • 28.03.09    
  • 19:54   

@Drachentöterin: oh ja - wie schlimm, dass sich hier die Macher auch melden. Verschwörung!

Ich finde es sehr interessant, wenn sich hier auch Leute aus der Industrie mal etwas verlauten lassen. So lange das nicht inkognito geschieht, ist das absolut zu begrüßen.

Im Übrigen bin ich mal auf die Demo gespannt. Edna fand ich von dem gezeigten Marketingkram auch nicht sonderlich überragend, aber das Spiel hat mich dann mitgerissen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@ spawn:

Stimmt genau!

Vor allem lasse ich mich auch nicht gerne für dumm verkaufen. Finde es auch etwas seltsam, dass hier andauernd Leute von den Machern selbst ihren Senf dazu geben und das Blaue vom Himmel versprechen. Na ja, die werden sicherlich nichts Schlechtes über ihr Spiel schreiben. Hat man das denn wirklich so nötig?
Drachentöterin
  • 28.03.09    
  • 19:42   

@ spawn:

Stimmt genau!

Vor allem lasse ich mich auch nicht gerne für dumm verkaufen. Finde es auch etwas seltsam, dass hier andauernd Leute von den Machern selbst ihren Senf dazu geben und das Blaue vom Himmel versprechen. Na ja, die werden sicherlich nichts Schlechtes über ihr Spiel schreiben. Hat man das denn wirklich so nötig?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich denke mal, dass wir das alles sehen werden wenn das Spiel auf dem Markt ist. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass auch sehr heiß erwartete Adventures am Ende doch nicht das waren, was erhofft wurde. Also erstmal die Füße still halten..
Spawn
  • 28.03.09    
  • 17:45   

Ich denke mal, dass wir das alles sehen werden wenn das Spiel auf dem Markt ist. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass auch sehr heiß erwartete Adventures am Ende doch nicht das waren, was erhofft wurde. Also erstmal die Füße still halten..

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Drachentöterin
Ich denke, dass Book of Unwritten Tales auch garnicht ungedingt beabsichtigt besonders innovativ zu sein. Klassisches Fantasy-Szenario, Persiflage auf Filme und Spiele usw... Das hatten wir alles schon, klar!
Was vielmehr interessant ist, ist die wirklich aufwändige Präsentation:
Grafik, Sound, Musik. Da stimmt einfach alles und meiner Meinung nach hatte noch kein Adventure eine so hohe Produktionsqualität wie BOUT. Meine Meinung...
adventurejohnny
  • 28.03.09    
  • 16:28   

@Drachentöterin
Ich denke, dass Book of Unwritten Tales auch garnicht ungedingt beabsichtigt besonders innovativ zu sein. Klassisches Fantasy-Szenario, Persiflage auf Filme und Spiele usw... Das hatten wir alles schon, klar!
Was vielmehr interessant ist, ist die wirklich aufwändige Präsentation:
Grafik, Sound, Musik. Da stimmt einfach alles und meiner Meinung nach hatte noch kein Adventure eine so hohe Produktionsqualität wie BOUT. Meine Meinung...

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Zu Humor in Spielen: Jan Theysen, der in BoUT unter anderem die Dialoge geschrieben hat, hat in der aktuellen Making Games einen Artikel zu genau diesem Thema geschrieben. Fand ich sehr persönlich sehr interessant,
Malachit
  • 28.03.09    
  • 16:14   

Zu Humor in Spielen: Jan Theysen, der in BoUT unter anderem die Dialoge geschrieben hat, hat in der aktuellen Making Games einen Artikel zu genau diesem Thema geschrieben. Fand ich sehr persönlich sehr interessant,

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also leider will bei mir der Funke auch nicht überspringen. Da investiere ich lieber meine paar Kröten in herabgesetzt Adventures, von denen es im Moment ja unzählige gibt.

Ich glaube, das Spiel gehört auch zu denen, wo besonders auch hier viel Wind um nicht viel Neues gemacht wurde. Ist mein persönlicher Eindruck.
Drachentöterin
  • 28.03.09    
  • 15:45   

Also leider will bei mir der Funke auch nicht überspringen. Da investiere ich lieber meine paar Kröten in herabgesetzt Adventures, von denen es im Moment ja unzählige gibt.

Ich glaube, das Spiel gehört auch zu denen, wo besonders auch hier viel Wind um nicht viel Neues gemacht wurde. Ist mein persönlicher Eindruck.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Mahlzeit ...
Ja, Humor ist eine todernste Angelegenheit! Dramatik abzubilden oder auch Action ist nicht das Riesenproblem. Aber Humor ist sehr schwer!
Es gibt mit Sicherheit genügend Leute die sich bei: Kommt eine Frau beim Arzt ... wegschmeissen vor Lachen. Genauso gibt es aber auch Leute, die bei einem solchen Gag eher einen Schlaganfall erleiden würden.
Für die Entwickler ist das bestimmt eine nicht zu unterschätzende Entscheidung beim Spieldesign, in welche Richtung sich der Humor eines Spiels bewegen soll.


mfg
BlackSoul
  • 28.03.09    
  • 13:39   

Mahlzeit ...
Ja, Humor ist eine todernste Angelegenheit! Dramatik abzubilden oder auch Action ist nicht das Riesenproblem. Aber Humor ist sehr schwer!
Es gibt mit Sicherheit genügend Leute die sich bei: Kommt eine Frau beim Arzt ... wegschmeissen vor Lachen. Genauso gibt es aber auch Leute, die bei einem solchen Gag eher einen Schlaganfall erleiden würden.
Für die Entwickler ist das bestimmt eine nicht zu unterschätzende Entscheidung beim Spieldesign, in welche Richtung sich der Humor eines Spiels bewegen soll.


mfg

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Naja, ob das was mit dem Alter zu tun hat, weiß ich nicht. Es gib Leute MEINES Alters, die finden Spiele wie Monkey Island oder Edna witzig, denke daher, es ist altersunabhängig. Der Humor ist bei TBoUT vielleicht nicht der beste, aber er ist gottseidank nicht so überzogen, albern und überdreht wie bei zB. Ankh und ähnlichen Spielen. Auf jeden Fall sieht mir UTales nach einem Spiel aus, in dem viel Liebe zum Detail gesteckt wurde, dann auch noch mit einer vernünftigen Spielzeit...über welches Spiel konnte man das in den letzten Jahren noch behaupten. Den richtigen Humor zu erwischen, ist wirklich reine Glücks- und Geschmackssache. Ich glaube, hier hat man einen annehmbaren Mittelweg gefunden.
666
  • 28.03.09    
  • 13:15   

Naja, ob das was mit dem Alter zu tun hat, weiß ich nicht. Es gib Leute MEINES Alters, die finden Spiele wie Monkey Island oder Edna witzig, denke daher, es ist altersunabhängig. Der Humor ist bei TBoUT vielleicht nicht der beste, aber er ist gottseidank nicht so überzogen, albern und überdreht wie bei zB. Ankh und ähnlichen Spielen. Auf jeden Fall sieht mir UTales nach einem Spiel aus, in dem viel Liebe zum Detail gesteckt wurde, dann auch noch mit einer vernünftigen Spielzeit...über welches Spiel konnte man das in den letzten Jahren noch behaupten. Den richtigen Humor zu erwischen, ist wirklich reine Glücks- und Geschmackssache. Ich glaube, hier hat man einen annehmbaren Mittelweg gefunden.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Die Videos haben mich nun letztendlich überzeugt, dass das Spiel nichts für mich ist. Irgendwie bin ich zu alt für so was. Außerdem wirkt das alles auf mich nicht wirklich rund. Eventuell hole ich es mir Ende das Jahres für 10 Euro in der Wühlkiste von Karstadt oder so.
Nein danke
  • 28.03.09    
  • 10:28   

Die Videos haben mich nun letztendlich überzeugt, dass das Spiel nichts für mich ist. Irgendwie bin ich zu alt für so was. Außerdem wirkt das alles auf mich nicht wirklich rund. Eventuell hole ich es mir Ende das Jahres für 10 Euro in der Wühlkiste von Karstadt oder so.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Lag an meinem Browser - Cache gelöscht und Technik wird angezeigt.
Und da XP unterstützt wird, ist es sehr wahrscheinlich, daß es auch auf meinem Win2000 funktionieren wird.
Da kann ich mich auf den 2.4. freuen :)
rubycon
  • 28.03.09    
  • 02:05   

Lag an meinem Browser - Cache gelöscht und Technik wird angezeigt.
Und da XP unterstützt wird, ist es sehr wahrscheinlich, daß es auch auf meinem Win2000 funktionieren wird.
Da kann ich mich auf den 2.4. freuen :)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Weiter unten steht Windows XP+Service Pack 2.
8832
  • 28.03.09    
  • 01:18   

Weiter unten steht Windows XP+Service Pack 2.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ist Dein Flash evt. nicht auf dem neuesten Stand?
Auf der HP steht Vista/XP
0815
  • 28.03.09    
  • 01:14   

Ist Dein Flash evt. nicht auf dem neuesten Stand?
Auf der HP steht Vista/XP

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Bei Amazon steht als System Vista - weiß jemand, ob es auch unter Win2000 XP lauffähig ist ?
Auf der offiziellen Seite passiert nichts, wenn ich auf Technik klicke und die Systemanforderung finde ich nicht.
rubycon
  • 28.03.09    
  • 01:03   

Bei Amazon steht als System Vista - weiß jemand, ob es auch unter Win2000 XP lauffähig ist ?
Auf der offiziellen Seite passiert nichts, wenn ich auf Technik klicke und die Systemanforderung finde ich nicht.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@ Bastlwastl

joo, kann ja schon sein... nur gibt es auch viel witziger dargestellte Proleten mit einer flippigeren oder besonderen art, was dann besser rüberkommt.Das proletieren is nicht direkt das problem sondern wie es dargestellt wird
Jupital
  • 27.03.09    
  • 23:59   

@ Bastlwastl

joo, kann ja schon sein... nur gibt es auch viel witziger dargestellte Proleten mit einer flippigeren oder besonderen art, was dann besser rüberkommt.Das proletieren is nicht direkt das problem sondern wie es dargestellt wird

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Jupital:

ich weiss jetzt nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber der Nate ist soweit ich weiss gerade als Prolet angelegt, mit entsprechenden Sprüchen. Der Gnom soll eher naiv sein und die Elfe schlau.
Bastlwastl
  • 27.03.09    
  • 19:49   

@Jupital:

ich weiss jetzt nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber der Nate ist soweit ich weiss gerade als Prolet angelegt, mit entsprechenden Sprüchen. Der Gnom soll eher naiv sein und die Elfe schlau.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
also das, was ich da gesehen und gehört habe, überzeugt mich 100Prozentig! finde auch wilburs stimme absolut passend und die grafik ist ein traum. das spiel steht schon so gut wie in meinem regal.
8833
  • 27.03.09    
  • 17:38   

also das, was ich da gesehen und gehört habe, überzeugt mich 100Prozentig! finde auch wilburs stimme absolut passend und die grafik ist ein traum. das spiel steht schon so gut wie in meinem regal.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also Wilburs Stimme finde ich ganz unpassend, alle anderen sind aber super!

Der Humor ist leider wirklich nicht so besonders ... Definitiv die Demo abwarten!
Ruck
  • 27.03.09    
  • 15:18   

Also Wilburs Stimme finde ich ganz unpassend, alle anderen sind aber super!

Der Humor ist leider wirklich nicht so besonders ... Definitiv die Demo abwarten!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Sieht gut aus, aber witzig ... nicht wirklich ... Ich hoffe, dass die beiden Dialoge nicht den Humor im Spiel repräsentieren, sonst wird das nix für mich :-(
Lance
  • 27.03.09    
  • 15:10   

Sieht gut aus, aber witzig ... nicht wirklich ... Ich hoffe, dass die beiden Dialoge nicht den Humor im Spiel repräsentieren, sonst wird das nix für mich :-(

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
naja, der wahrsager ist ok, aber die witze von dem nate sind nicht so der brüller. Geht mir ein klein wenig in proletenhumor a la sunrise in dem rinderwahntrailer...

Aber bisher kann ich damit leben, weils wenigstens nie richtig schlecht wird
Jupital
  • 27.03.09    
  • 14:46   

naja, der wahrsager ist ok, aber die witze von dem nate sind nicht so der brüller. Geht mir ein klein wenig in proletenhumor a la sunrise in dem rinderwahntrailer...

Aber bisher kann ich damit leben, weils wenigstens nie richtig schlecht wird

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wow.. sehr Nice.
Wenn jetzt noch, wie versprochen, die Spielzeit stimmt, ein klarer Kaufkanidat.
Sowas habe ich bei zb dem hochgelobten AVR erwartet aber nicht bekommen
Madcat
  • 27.03.09    
  • 13:45   

Wow.. sehr Nice.
Wenn jetzt noch, wie versprochen, die Spielzeit stimmt, ein klarer Kaufkanidat.
Sowas habe ich bei zb dem hochgelobten AVR erwartet aber nicht bekommen

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Es scheint recht viele Hintergrundanimationen zu geben. Überhaupt sieht das so gut aus, dass ich mir sorgen mache, ob das auf meiner Kiste überhaupt läuft...
Ich finde beide Szenen durchaus sehr gelungen, und freu mich um so mehr auf das Release. Humorige Adventures der letzten Jahre hatten öfters das Problem, nicht witzig zu sein. Die Gefahr sehe ich hier nicht -)
elevar
  • 27.03.09    
  • 13:09   

Es scheint recht viele Hintergrundanimationen zu geben. Überhaupt sieht das so gut aus, dass ich mir sorgen mache, ob das auf meiner Kiste überhaupt läuft...
Ich finde beide Szenen durchaus sehr gelungen, und freu mich um so mehr auf das Release. Humorige Adventures der letzten Jahre hatten öfters das Problem, nicht witzig zu sein. Die Gefahr sehe ich hier nicht -)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Nicht superwitzig, aber witzig und gottseidank nicht peinlich.
Die kleinen Pausen zwischen den Dialogen sind mir auch aufgefallen, vor allem wenn der Büffel den Menschen unterbricht. Schade, denn eigentlich ist das ja ein bekanntes Problem, wo man es besser hätte machen können, als so manch anderes Adventure. Wilburs Stimme finde ich ebenfalls unpassend, da ich mir die jünger vorgestellt hatte.
Aber der positive Gesamteindruck überwiegt ganz klar. Sehr schöne Grafik und Atmosphäre und der Wahrsager und der Büffel sind spitze vertont.
Bastlwastl
  • 27.03.09    
  • 11:54   

Nicht superwitzig, aber witzig und gottseidank nicht peinlich.
Die kleinen Pausen zwischen den Dialogen sind mir auch aufgefallen, vor allem wenn der Büffel den Menschen unterbricht. Schade, denn eigentlich ist das ja ein bekanntes Problem, wo man es besser hätte machen können, als so manch anderes Adventure. Wilburs Stimme finde ich ebenfalls unpassend, da ich mir die jünger vorgestellt hatte.
Aber der positive Gesamteindruck überwiegt ganz klar. Sehr schöne Grafik und Atmosphäre und der Wahrsager und der Büffel sind spitze vertont.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Moin ...

also mir hat der Dialog mit dem Tod und diesem Wahrsager sehr gut gefallen. Vor allem beim Tod mit den ganzen Dreingaben ... von wegen Schnittchen *wegschmeiß* ... sehr geil! Aber wie kabumm schon meinte, auch wenn ich Oliver Rohrbeck (Justus Jonas/Wilbur) sehr schätze, ich finde seine Stimme ebenfalls nicht optimal für diese Figur. Dennoch ... allererste Sahne! Und mir gefällt das auf Anhieb besser als Ceville, auch wenn Mogens von Gadow (Ceville/Joe Pesci) eine perfekte Arbeit abliefert.
Aber auch das Video mit dem Tauren ... ... Muuuh ... I AAAH ... *gacker* ...
Ein klarer Kauf ... Release, wo bleibst du?!

mfg
BlackSoul
  • 27.03.09    
  • 11:31   

Moin ...

also mir hat der Dialog mit dem Tod und diesem Wahrsager sehr gut gefallen. Vor allem beim Tod mit den ganzen Dreingaben ... von wegen Schnittchen *wegschmeiß* ... sehr geil! Aber wie kabumm schon meinte, auch wenn ich Oliver Rohrbeck (Justus Jonas/Wilbur) sehr schätze, ich finde seine Stimme ebenfalls nicht optimal für diese Figur. Dennoch ... allererste Sahne! Und mir gefällt das auf Anhieb besser als Ceville, auch wenn Mogens von Gadow (Ceville/Joe Pesci) eine perfekte Arbeit abliefert.
Aber auch das Video mit dem Tauren ... ... Muuuh ... I AAAH ... *gacker* ...
Ein klarer Kauf ... Release, wo bleibst du?!

mfg

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Schöne Animationen hat das Spiel. Überhaupt gefällt mir die Grafik sehr gut.

Der Gesprächsstil ist allerdings etwas abgehakt, könnte ein flüssigerer Dialog sein.
marc s
  • 27.03.09    
  • 10:17   

Schöne Animationen hat das Spiel. Überhaupt gefällt mir die Grafik sehr gut.

Der Gesprächsstil ist allerdings etwas abgehakt, könnte ein flüssigerer Dialog sein.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wilburs (alias Justus Jonas?) Interpretation gefällt mir gar nicht. Die Sätze hören sich abgehackt und zusammenhanglos aufgenommen an. Die Vertonung der anderen Charaktere gefällt mir dagegen sehr gut. Die Animationen finde ich sehr hübsch.

Und das unwichtigste: der Inhalt. Naja, geht so. Der Tod war ganz witzig, der Rest nur belangloses Einfühungsblabla - da gibt es hoffentlich noch interessantere und vor allem witzigere Gespräche. Bin auf die Tests gespannt.
kabumm
  • 27.03.09    
  • 02:50   

Wilburs (alias Justus Jonas?) Interpretation gefällt mir gar nicht. Die Sätze hören sich abgehackt und zusammenhanglos aufgenommen an. Die Vertonung der anderen Charaktere gefällt mir dagegen sehr gut. Die Animationen finde ich sehr hübsch.

Und das unwichtigste: der Inhalt. Naja, geht so. Der Tod war ganz witzig, der Rest nur belangloses Einfühungsblabla - da gibt es hoffentlich noch interessantere und vor allem witzigere Gespräche. Bin auf die Tests gespannt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Bitte registriere dich oder dich ein, um einen Kommentar abzugeben.