GC: Erste Eindrücke aus dem Book of Unwritten Tales

GC: Erste Eindrücke aus dem Book of Unwritten Tales

GC: Erste Eindrücke aus dem Book of Unwritten Tales
Vor der Games Convention gab es von The Book of Unwritten Tales nur wenig zu sehen. Die Messe haben Entwickler King Art und Publisher HMH dann aber eindrucksvoll genutzt, um ihren Fantasyspaß der Öffentlichkeit vorzustellen. Auch wir haben uns den Titel zeigen lassen und gehen jetzt in unserem neuen Vorschaubericht ausführlich darauf ein.

Benutzer-Kommentare

Das ist ein Gnom, keine Diskriminierungen hier bitte. )
Herman Toothrot
  • 31.08.08    
  • 15:40   

Das ist ein Gnom, keine Diskriminierungen hier bitte. )

 
stimmt. bis auf das milchschnittegesicht von dem zwerg, finde ich das ganz lecker.
realchris
  • 31.08.08    
  • 15:26   

stimmt. bis auf das milchschnittegesicht von dem zwerg, finde ich das ganz lecker.

 
Die Sache mit Gevatter Tod und dessen Charakter erinnert mich aber mal extrem an Terry Pratchett...
ark4869
  • 31.08.08    
  • 13:03   

Die Sache mit Gevatter Tod und dessen Charakter erinnert mich aber mal extrem an Terry Pratchett...

 
A Vamypre Story und Mata Hari sollen endlich erscheinen, damit ich mich nur noch auf The Book of Unwritten Tales und Haunted freuen muss!
monkeyboobs
  • 31.08.08    
  • 12:11   

A Vamypre Story und Mata Hari sollen endlich erscheinen, damit ich mich nur noch auf The Book of Unwritten Tales und Haunted freuen muss!

 
Vor allem, weil es auch überhaupt nicht stimmt. In fast allen guten Adventures kann man nämlich sterben!

Da fand ich den umgekehrten Gag in Simon 3D wesentlich besser, wo man an einer Stelle sogar sterben mußte, um im Spiel weiterzukommen (und was auch dementsprechend kommentiert wurde. -) ).
Jupp
  • 31.08.08    
  • 11:06   

Vor allem, weil es auch überhaupt nicht stimmt. In fast allen guten Adventures kann man nämlich sterben!

Da fand ich den umgekehrten Gag in Simon 3D wesentlich besser, wo man an einer Stelle sogar sterben mußte, um im Spiel weiterzukommen (und was auch dementsprechend kommentiert wurde. -) ).

 
Grafik gut. Aber dieser In-Adventures-kann-man-nicht-sterben-Gag ist langsam ausgelutscht. :/
8832
  • 31.08.08    
  • 10:37   

Grafik gut. Aber dieser In-Adventures-kann-man-nicht-sterben-Gag ist langsam ausgelutscht. :/

 
Spiele waren damals wirklich exorbitant teuer. Vor allen Dingen gab es ja keine Budgetversionen .

Ich kann mich daran erinnern, 1992 oder so bei einem Versandhändler Maniac Manson für 69,90 gesehen zu haben das war sehr preiswert und ich habe sofort zugeschlagen.

Versandhändler waren ja auch immer so eine Sache: Während das Spiel bei der kleinen unseriösen PC-Bude in der Nähe 120 DM kostete, kostet das Spiel beim Versandhändler vlt. 90DM - dann kamen aber noch Versandkosten von 20DM dazu, Nachnahmegebühren usw.

Wenn man das mal kaufkraftbereinigt umrechnet, sind Spiele heutzutage wirklich äußerst preiswert geworden...
interrozitor
  • 31.08.08    
  • 09:47   

Spiele waren damals wirklich exorbitant teuer. Vor allen Dingen gab es ja keine Budgetversionen .

Ich kann mich daran erinnern, 1992 oder so bei einem Versandhändler Maniac Manson für 69,90 gesehen zu haben das war sehr preiswert und ich habe sofort zugeschlagen.

Versandhändler waren ja auch immer so eine Sache: Während das Spiel bei der kleinen unseriösen PC-Bude in der Nähe 120 DM kostete, kostet das Spiel beim Versandhändler vlt. 90DM - dann kamen aber noch Versandkosten von 20DM dazu, Nachnahmegebühren usw.

Wenn man das mal kaufkraftbereinigt umrechnet, sind Spiele heutzutage wirklich äußerst preiswert geworden...

 
Tja, damals hat man mit Computerspielen noch richtig Geld verdient. Nur eine Hand voll Entwickler, die gleichzeitig Programmierer, Grafiker und Musiker waren = 120 Mark (sagen wr 60 €). Mittlerweile beschäftigt man Horden von Programmierern, Grafikern usw., spielt den Soundtrack mit Orchester ein und verlangt nur 40 €...
Lebostein
  • 31.08.08    
  • 09:32   

Tja, damals hat man mit Computerspielen noch richtig Geld verdient. Nur eine Hand voll Entwickler, die gleichzeitig Programmierer, Grafiker und Musiker waren = 120 Mark (sagen wr 60 €). Mittlerweile beschäftigt man Horden von Programmierern, Grafikern usw., spielt den Soundtrack mit Orchester ein und verlangt nur 40 €...

 
Die Bilder sehen fantastisch aus! (Muss natürlich nichts heißen ...) Aber dieser unsympathisch aussehende Zwerg da als Spielfigur sollte man noch mal überdenken ...
Adven
  • 31.08.08    
  • 04:58   

Die Bilder sehen fantastisch aus! (Muss natürlich nichts heißen ...) Aber dieser unsympathisch aussehende Zwerg da als Spielfigur sollte man noch mal überdenken ...

 
Ow, das war nur eine Spielszene,
hier der Trailer: http://kotaku.com/5043689/machinarium-trailer-is-just-lovely
tcp
  • 31.08.08    
  • 04:01   

Ow, das war nur eine Spielszene,
hier der Trailer: http://kotaku.com/5043689/machinarium-trailer-is-just-lovely

 
Offtopic :

Es gibt jetzt nen trailer zumEndventure Machinarium,
für mich ein klarer Insider-tip für 2009.

http://www.vimeo.com/1301627
http://www.machinarium.com/
TCPip2k
  • 31.08.08    
  • 03:59   

Offtopic :

Es gibt jetzt nen trailer zumEndventure Machinarium,
für mich ein klarer Insider-tip für 2009.

http://www.vimeo.com/1301627
http://www.machinarium.com/

 
> Waren das nicht 120 DM?

Nee ,das war ein anderes Zitat aus dem Nachfolger. ) In Monkey Island 1 ging es nur um 50 Mark. )
:-)
  • 31.08.08    
  • 01:54   

> Waren das nicht 120 DM?

Nee ,das war ein anderes Zitat aus dem Nachfolger. ) In Monkey Island 1 ging es nur um 50 Mark. )

 
Ich denke da könnte was ganz Nettes auf uns zukommen. Und der Trailer erinnert mich irgendwie an das Intro von Rent a Hero . Weis auch nicht warum.
0815
  • 30.08.08    
  • 21:36   

Ich denke da könnte was ganz Nettes auf uns zukommen. Und der Trailer erinnert mich irgendwie an das Intro von Rent a Hero . Weis auch nicht warum.

 
Waren das nicht 120 DM?
8832
  • 30.08.08    
  • 20:56   

Waren das nicht 120 DM?

 
Diese gedankliche Kurve war mir zu scharf :wink:
Aber jetzt kann ich mich tatsächlich wieder dran erinnern.
Shard of Truth
  • 30.08.08    
  • 19:32   

Diese gedankliche Kurve war mir zu scharf :wink:
Aber jetzt kann ich mich tatsächlich wieder dran erinnern.

 
Über den Preis habe ich bis jetzt noch nichts gehört oder gelesen.

Scheinbar geraten Monkey Island Zitate wirklich immer mehr und mehr in Vergessenheit...
Malachit
  • 30.08.08    
  • 18:55   

Über den Preis habe ich bis jetzt noch nichts gehört oder gelesen.

Scheinbar geraten Monkey Island Zitate wirklich immer mehr und mehr in Vergessenheit...

 
Über den Preis habe ich bis jetzt noch nichts gehört oder gelesen. :?

Sehr schöne Vorschau, ich war von der guten Präsentation auf der GC auch überrascht.
Shard of Truth
  • 30.08.08    
  • 18:45   

Über den Preis habe ich bis jetzt noch nichts gehört oder gelesen. :?

Sehr schöne Vorschau, ich war von der guten Präsentation auf der GC auch überrascht.

 
Zahl nie mehr als 50 Mark für ein Computerspiel.
Malachit
  • 30.08.08    
  • 18:25   

Zahl nie mehr als 50 Mark für ein Computerspiel.

 
> Das ist ein Monkey-Island-Zitat, Banause!

Ach, tatsächlich? Na ja, ich hab MI zugegebenermaßen schon recht lange nicht mehr gespielt. :oops: )


> http://www.ogre3d.org/phpBB2/viewtopic.php?t=43388

Auch sehr interessant, thx. :)
Herman Toothrot
  • 30.08.08    
  • 18:09   

> Das ist ein Monkey-Island-Zitat, Banause!

Ach, tatsächlich? Na ja, ich hab MI zugegebenermaßen schon recht lange nicht mehr gespielt. :oops: )


> http://www.ogre3d.org/phpBB2/viewtopic.php?t=43388

Auch sehr interessant, thx. :)

 
> Und was ist das Schönste, hmm?

Das ist ein Monkey-Island-Zitat, Banause! )

Darüber, wie die Hintergründe entstehen, hat ein Entwickler hier ein wenig geschrieben:
http://www.ogre3d.org/phpBB2/viewtopic.php?t=43388
DasJan
  • 30.08.08    
  • 17:53   

> Und was ist das Schönste, hmm?

Das ist ein Monkey-Island-Zitat, Banause! )

Darüber, wie die Hintergründe entstehen, hat ein Entwickler hier ein wenig geschrieben:
http://www.ogre3d.org/phpBB2/viewtopic.php?t=43388

 
Sehr schöne Vorschau, danke! Nun ist TBOUT endgültig mein meisterwartetes Spiel, obwohl es das eigentlich fast schon vorher war. :)


> „Das ist das zweitschönste Adventure,
> das ich je gesehen habe.“

Und was ist das Schönste, hmm? Syberia vielleicht?


>ass man sich fragt, ob es sich um comicartig gerenderte 3D-Modelle
>oder um handgezeichnete Umgebungen handelt. Tatsächlich greifen
> die Entwickler auf beide Techniken zurück

Aha, sehr interessant, das hat mich auch schon gewundert. Erst hieß es ja es ist alles gerendert, viele Details sahen aber trotzdem mehr nach Zeichenstift aus. Paßt aber alles sehr schön zusammen, und das Beste aus beiden Welten zu nehmen ist sicher eine clevere Entscheidung.
Herman Toothrot
  • 30.08.08    
  • 17:47   

Sehr schöne Vorschau, danke! Nun ist TBOUT endgültig mein meisterwartetes Spiel, obwohl es das eigentlich fast schon vorher war. :)


> „Das ist das zweitschönste Adventure,
> das ich je gesehen habe.“

Und was ist das Schönste, hmm? Syberia vielleicht?


>ass man sich fragt, ob es sich um comicartig gerenderte 3D-Modelle
>oder um handgezeichnete Umgebungen handelt. Tatsächlich greifen
> die Entwickler auf beide Techniken zurück

Aha, sehr interessant, das hat mich auch schon gewundert. Erst hieß es ja es ist alles gerendert, viele Details sahen aber trotzdem mehr nach Zeichenstift aus. Paßt aber alles sehr schön zusammen, und das Beste aus beiden Welten zu nehmen ist sicher eine clevere Entscheidung.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.