Anzeige
Agatha Christie: Das Böse unter der Sonne getestet

Agatha Christie: Das Böse unter der Sonne getestet

Agatha Christie: Das Böse unter der Sonne getestet
In diesem Monat ist mit Das Böse unter der Sonne das dritte Adventure von Entwickler AWE Games erschienen, das auf einem Kriminalroman von Agatha Christie basiert. Nach Und dann gabs keines mehr und Mord im Orient Express ist man nun etwas anders an die Umsetzung herangegangen und hat, neben umfangreichen Änderungen im Bereich des Gameplays, auch zum ersten Mal die Hauptfigur des Romans, Hercule Poirot, spielbar gemacht.

Was sich sonst noch getan hat und ob Publisher JoWooD nach Sam & Max: Season One erneut ein glückliches Händchen bei der Vertonung hatte, könnt ihr nun in unserem Test erfahren.

Benutzer-Kommentare

Das ist immer so eine Sache, jeder hat halt einen anderen Geschmack und bewertet dementsprechend.
Rose
  • 04.01.08    
  • 20:46   

Das ist immer so eine Sache, jeder hat halt einen anderen Geschmack und bewertet dementsprechend.

 
Ist zwar vielleicht der beste Teil, nur bleibt das Genre auch nicht stehen und wir haben im letzten Jahr einige sehr gute Spiele gesehen. Da muss es bei geringen Verbesserungen nicht unbedingt auch gleich ne bessere Wertung geben...
axelkothe
  • 30.12.07    
  • 16:24   

Ist zwar vielleicht der beste Teil, nur bleibt das Genre auch nicht stehen und wir haben im letzten Jahr einige sehr gute Spiele gesehen. Da muss es bei geringen Verbesserungen nicht unbedingt auch gleich ne bessere Wertung geben...

 
Die Bewertungen in Prozent sind halt immer so eine Sache.
Da dieser nunmehr dritte Teil der Reihe, auch meiner Meinung nach der Beste ist, hätte er auch ein paar Pünktchen mehr verdient.
Sumpfsuppe
  • 30.12.07    
  • 15:24   

Die Bewertungen in Prozent sind halt immer so eine Sache.
Da dieser nunmehr dritte Teil der Reihe, auch meiner Meinung nach der Beste ist, hätte er auch ein paar Pünktchen mehr verdient.

 
@grappa11
bin schon gespannt,ob du je wieder ein spiel über 80Prozent bewertest
overclocked mit 88Prozent war anscheinend dein einziger ausrutscher :=)) !
lg
harry
harry
  • 30.12.07    
  • 13:21   

@grappa11
bin schon gespannt,ob du je wieder ein spiel über 80Prozent bewertest
overclocked mit 88Prozent war anscheinend dein einziger ausrutscher :=)) !
lg
harry

 
Viel besser ist es nicht, aber man muss wesentlich seltener davon Gebrauch machen.
Grappa11
  • 29.12.07    
  • 18:39   

Viel besser ist es nicht, aber man muss wesentlich seltener davon Gebrauch machen.

 
Wobei das Inventar selbst eine einzige Katastrophe war, imo. Hoffentlich haben die das jetzt etwas verbessert.
axelkothe
  • 29.12.07    
  • 18:05   

Wobei das Inventar selbst eine einzige Katastrophe war, imo. Hoffentlich haben die das jetzt etwas verbessert.

 
Mir hat vor allem der erste Teil sehr gut gefallen und jetzt bin ich doch sehr auf diesen Teil gespannt. Schade allerdings das es offensichtlich leichter geworden ist. Gerade die Vielfachverknüpfungs- und Auseinandernehm-Technik im Inventar des ersten Teils hat mir sehr gefallen.

Übrigens ein schön ausführlicher Testbericht. So mag ich das -)
mmfs001
  • 29.12.07    
  • 16:47   

Mir hat vor allem der erste Teil sehr gut gefallen und jetzt bin ich doch sehr auf diesen Teil gespannt. Schade allerdings das es offensichtlich leichter geworden ist. Gerade die Vielfachverknüpfungs- und Auseinandernehm-Technik im Inventar des ersten Teils hat mir sehr gefallen.

Übrigens ein schön ausführlicher Testbericht. So mag ich das -)

 
>Und wie schlägt sich das in der Wertung nieder? Gar nicht.

Ich finde, im Text äußere ich mich positiver zum Spiel, als Basti und Hans das bei den Vorgängern konnten. )
Grappa11
  • 29.12.07    
  • 11:53   

>Und wie schlägt sich das in der Wertung nieder? Gar nicht.

Ich finde, im Text äußere ich mich positiver zum Spiel, als Basti und Hans das bei den Vorgängern konnten. )

 
Für mich ist Das Böse unter der Sonne die bisher beste Umsetzung eines Agatha-Christie-Romans
Und wie schlägt sich das in der Wertung nieder? Gar nicht. Die beiden letzten Teile sind zumindest vom Punktekonto gleich stark. Da gibt es leider keinen Bewertungspunkt 'Story' ) .
sir_fogg
  • 29.12.07    
  • 11:40   

Für mich ist Das Böse unter der Sonne die bisher beste Umsetzung eines Agatha-Christie-Romans
Und wie schlägt sich das in der Wertung nieder? Gar nicht. Die beiden letzten Teile sind zumindest vom Punktekonto gleich stark. Da gibt es leider keinen Bewertungspunkt 'Story' ) .

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.