Anzeige
Bildmateral zu Sam & Max: Season 1

Bildmateral zu Sam & Max: Season 1

Bildmateral zu Sam & Max: Season 1
Neues Bildmaterial zu Sam & Max: Season 1 findet ihr ab sofort in unserer Galerie zum Spiel. Zu sehen sind unter anderem das neue Büro der Titelhelden, sowohl von innen als auch von außen, und Szenen aus Bosco's Inconvenience Store.

Benutzer-Kommentare

Telltale: Please note that these are not in-game screenshots, but renders made outside of the game engine.
DasJan
  • 26.07.06    
  • 00:35   

Telltale: Please note that these are not in-game screenshots, but renders made outside of the game engine.

 
ich kenne viele überlange Spiele. Und die meisten davon wären durch eine kürzere Spielzeit mit weniger Wiederholungen und schnellerem Tempo viel bessere Spiele.

Mein Motto bei Spielen lautet: Lieber kurz und knackig als lang und langweilig mit viel Leerlauf.
axelkothe
  • 24.07.06    
  • 12:12   

ich kenne viele überlange Spiele. Und die meisten davon wären durch eine kürzere Spielzeit mit weniger Wiederholungen und schnellerem Tempo viel bessere Spiele.

Mein Motto bei Spielen lautet: Lieber kurz und knackig als lang und langweilig mit viel Leerlauf.

 
Das mit den Episoden ist so eine Sache. Angenommen, ein Episodenspiel bietet 5 Stunden Spielspaß und kostet 15 Euro. Dann zahlt man für 3 Episoden 45 Euro und hat 15 Stunden Spielzeit. Bekommt man mit Vollpreisspielen im Normalfall wirklich soviel mehr Spielzeit?

Für mich persönlich ist die Spieldauer, wenn's nicht wirklich krass ist, irrelevant. Kürzer als 5 Stunden sollte ein Vollpreistitel natürlich nicht sein, aber schon 8-10 Studen reichen mir völlig. Die meisten Menschen haben nebenher auch noch andere Interessen. Und für Hardcorgamer gibt's MMORPGs. )
King Mango
  • 24.07.06    
  • 00:51   

Das mit den Episoden ist so eine Sache. Angenommen, ein Episodenspiel bietet 5 Stunden Spielspaß und kostet 15 Euro. Dann zahlt man für 3 Episoden 45 Euro und hat 15 Stunden Spielzeit. Bekommt man mit Vollpreisspielen im Normalfall wirklich soviel mehr Spielzeit?

Für mich persönlich ist die Spieldauer, wenn's nicht wirklich krass ist, irrelevant. Kürzer als 5 Stunden sollte ein Vollpreistitel natürlich nicht sein, aber schon 8-10 Studen reichen mir völlig. Die meisten Menschen haben nebenher auch noch andere Interessen. Und für Hardcorgamer gibt's MMORPGs. )

 
Das stimmt allerdings, dass kein Spiel überlang ist, wenn es wirklich gut ist. Was es aber meiner Meinung nach schon gibt sind wirklich gute Spiele, die durch Extrem-Pixel-Hunting in die Länge gezogen wurden...zb 'Runaway'
Threepbrush
  • 24.07.06    
  • 00:12   

Das stimmt allerdings, dass kein Spiel überlang ist, wenn es wirklich gut ist. Was es aber meiner Meinung nach schon gibt sind wirklich gute Spiele, die durch Extrem-Pixel-Hunting in die Länge gezogen wurden...zb 'Runaway'

 
Ich kenne kein überlanges Spiel. Es sei denn, es ist grottenschlecht. Aber dann würde ich meine Zeit und Geld auch nicht an nur einer Episode verschwenden.

Ob dagegen alle Epsioden billiger kommen als ein Vollspiel wage ich auch zu bezweifeln. Mal abwarten...
Alex77
  • 23.07.06    
  • 23:30   

Ich kenne kein überlanges Spiel. Es sei denn, es ist grottenschlecht. Aber dann würde ich meine Zeit und Geld auch nicht an nur einer Episode verschwenden.

Ob dagegen alle Epsioden billiger kommen als ein Vollspiel wage ich auch zu bezweifeln. Mal abwarten...

 
Vielleicht hat es den Sinn die Spieler nicht mit überlangen Spielen für viel zu teuer Geld zu nerven.
reaktiv
  • 23.07.06    
  • 22:52   

Vielleicht hat es den Sinn die Spieler nicht mit überlangen Spielen für viel zu teuer Geld zu nerven.

 
Ich bin kein Finanzstratege, aber der einzige Sinn, der mir einfällt, ist der stetige Geldfluss, den diese Veröffentlichungspolitik bringen soll. Wenn sie jeden Monat ein Kapitel veröffentlichen, bekommen sie sofort Geld dafür. Ansonsten müssten sie über einen längeren Zeitraum durchhalten. Und wenn doch kein Geld reinkommt, kann man schnell die Notbremse ziehen. Bei einem großen Projekt hingegen, ist das Geld, dass in die Produktion gesteckt wurde, einfach weg, wenn sich der Titel nicht verkauft.

Aber wie gesagt, nur meine Meinung.
King Mango
  • 23.07.06    
  • 22:38   

Ich bin kein Finanzstratege, aber der einzige Sinn, der mir einfällt, ist der stetige Geldfluss, den diese Veröffentlichungspolitik bringen soll. Wenn sie jeden Monat ein Kapitel veröffentlichen, bekommen sie sofort Geld dafür. Ansonsten müssten sie über einen längeren Zeitraum durchhalten. Und wenn doch kein Geld reinkommt, kann man schnell die Notbremse ziehen. Bei einem großen Projekt hingegen, ist das Geld, dass in die Produktion gesteckt wurde, einfach weg, wenn sich der Titel nicht verkauft.

Aber wie gesagt, nur meine Meinung.

 
Kann mir nochmal erklären, was der Hintergedanke zu den Episodenspielen ist? Ich dachte immer, dass sie einfach schneller zu Geld kommen wollen, um dadurch das Risiko zu minimieren. Aber wie es aussieht, planen sie doch auf jeden Fall bis April monatlich eine Episode zu veröffentlichen. Wenn jede 1-2 Stunden lang ist, könnten sie doch aber auch gleich ein 10Std.-Spiel entwickeln.
subbitus
  • 23.07.06    
  • 22:24   

Kann mir nochmal erklären, was der Hintergedanke zu den Episodenspielen ist? Ich dachte immer, dass sie einfach schneller zu Geld kommen wollen, um dadurch das Risiko zu minimieren. Aber wie es aussieht, planen sie doch auf jeden Fall bis April monatlich eine Episode zu veröffentlichen. Wenn jede 1-2 Stunden lang ist, könnten sie doch aber auch gleich ein 10Std.-Spiel entwickeln.

 
also ich find die screens toll.
(sehr amüsant ist auch das Buy 1 Get 1 -schild)

btw. erinnert mich das daran, dass letztens bei uns im media markt der sam & max trailer lief *haha*
mi-Ka
  • 23.07.06    
  • 19:33   

also ich find die screens toll.
(sehr amüsant ist auch das Buy 1 Get 1 -schild)

btw. erinnert mich das daran, dass letztens bei uns im media markt der sam & max trailer lief *haha*

 
na hauptsache tt2 sieht bessser aus :rolleyes:
@Genscher
  • 23.07.06    
  • 18:23   

na hauptsache tt2 sieht bessser aus :rolleyes:

 
Ich weiß es auch nicht genau, aber ich gehe davon aus, dass das Bilder aus der Spielengine sind und keine vorgerenderten.
DasJan
  • 23.07.06    
  • 17:53   

Ich weiß es auch nicht genau, aber ich gehe davon aus, dass das Bilder aus der Spielengine sind und keine vorgerenderten.

 
>Dann müsst ihr ja alle warten bis es Telltale nicht mehr gibt um sicher zu sein, dass ihr wirklich alle Episoden auf einmal kauft

Kein Problem, ich hab Zeit

Welche Screens sind denn nun echt und welche gerendert? Ich dachte, dass alle in der Screenshotgallery hier gerendert sind.
ZQZKD
  • 23.07.06    
  • 17:42   

>Dann müsst ihr ja alle warten bis es Telltale nicht mehr gibt um sicher zu sein, dass ihr wirklich alle Episoden auf einmal kauft

Kein Problem, ich hab Zeit

Welche Screens sind denn nun echt und welche gerendert? Ich dachte, dass alle in der Screenshotgallery hier gerendert sind.

 
Davon abgesehen spielt in einem solchen Fall auch die Frage des Stils eine Rolle. Sam & Max hat diesen Knuddellook, zu dem diese Optik sehr gut passt. Realismus oder hochkomplexe Szenarien wurden sicher nicht angestrebt und wären auch völlig unpassend. Der Grafikstil ist stimmig und darauf kommt es in diesem Fall an.
King Mango
  • 23.07.06    
  • 16:22   

Davon abgesehen spielt in einem solchen Fall auch die Frage des Stils eine Rolle. Sam & Max hat diesen Knuddellook, zu dem diese Optik sehr gut passt. Realismus oder hochkomplexe Szenarien wurden sicher nicht angestrebt und wären auch völlig unpassend. Der Grafikstil ist stimmig und darauf kommt es in diesem Fall an.

 
@Genscher: Allerdings sind das hier keine Render-Bilder, sondern Bildschirmfotos von Echtzeit-3D-Darstellung und ich finde sie für ein Comic-Adventure wirklich gelungen.
Der Vergleich mit Fanadventuren ist wirklich unpassend.
Wintermute
  • 23.07.06    
  • 16:11   

@Genscher: Allerdings sind das hier keine Render-Bilder, sondern Bildschirmfotos von Echtzeit-3D-Darstellung und ich finde sie für ein Comic-Adventure wirklich gelungen.
Der Vergleich mit Fanadventuren ist wirklich unpassend.

 
Die 3D-Grafik ist sehr Rückständig. Selbst Fanadventures produzieren bessere 3D render. Die Außenaufnahmen gehen ja noch (Straßenzüge), jedoch sind die Innenräume nun wirklich unterirdisch und sind nicht einmal konform mit den Außenaufnahmen.

Für ein commerzielles Spiel zu wenig.

Genscher
  • 23.07.06    
  • 15:55   

Die 3D-Grafik ist sehr Rückständig. Selbst Fanadventures produzieren bessere 3D render. Die Außenaufnahmen gehen ja noch (Straßenzüge), jedoch sind die Innenräume nun wirklich unterirdisch und sind nicht einmal konform mit den Außenaufnahmen.

Für ein commerzielles Spiel zu wenig.

 
Ich find die Grafik super! Ist sogar noch ne Spur detailierter als bei Bone. Genauso hab ich mir den Nachfolger zu dem angestaubten ersten Teil vorgestellt :)

Episodenspiele find ich auch viel besser. Ich hab gar keine Lust wochenlang an einem Spiel zu spielen. Das muss kurz aber gehaltvoll sein.
reaktiv
  • 23.07.06    
  • 13:24   

Ich find die Grafik super! Ist sogar noch ne Spur detailierter als bei Bone. Genauso hab ich mir den Nachfolger zu dem angestaubten ersten Teil vorgestellt :)

Episodenspiele find ich auch viel besser. Ich hab gar keine Lust wochenlang an einem Spiel zu spielen. Das muss kurz aber gehaltvoll sein.

 
Ich verstehe einfach nicht, was ihr immer gegen Episoden habt. Euch ist schon klar das es sich bei den Sam & Max Episoden um in sich abgeschlossene Geschichten handelt und nur eine Hintergrundhandlung in der nächsten Episode fortgesetzt wird?

Zumal ja auch mehrere Staffeln geplant sind. Dann müsst ihr ja alle warten bis es Telltale nicht mehr gibt um sicher zu sein, dass ihr wirklich alle Episoden auf einmal kauft -)

Mir gefällt das Konzept der Epsioden nach wie vor gut. Jeden Monat ein kleines Spiel finde ich nicht schlechter als alle 3-4 Jahre ein Großes.
mmfs001
  • 23.07.06    
  • 11:56   

Ich verstehe einfach nicht, was ihr immer gegen Episoden habt. Euch ist schon klar das es sich bei den Sam & Max Episoden um in sich abgeschlossene Geschichten handelt und nur eine Hintergrundhandlung in der nächsten Episode fortgesetzt wird?

Zumal ja auch mehrere Staffeln geplant sind. Dann müsst ihr ja alle warten bis es Telltale nicht mehr gibt um sicher zu sein, dass ihr wirklich alle Episoden auf einmal kauft -)

Mir gefällt das Konzept der Epsioden nach wie vor gut. Jeden Monat ein kleines Spiel finde ich nicht schlechter als alle 3-4 Jahre ein Großes.

 
Ich finde die Screens sehr hübsch. Vor allem bin ich eher der Meinung, dass die Entwickler den Stil des Originals schön in die dritte Dimension verfrachtet haben. Natürlich kann man sich fragen, weshalb es denn 3D sein muss. Aber dafür, dass es 3D ist, wurde die Optik des Vorgängers gut in die moderne Technologie transferiert. Obwohl ich den Look des alten LucasArts-Trailers nochmal stimmiger fand.
King Mango
  • 23.07.06    
  • 11:13   

Ich finde die Screens sehr hübsch. Vor allem bin ich eher der Meinung, dass die Entwickler den Stil des Originals schön in die dritte Dimension verfrachtet haben. Natürlich kann man sich fragen, weshalb es denn 3D sein muss. Aber dafür, dass es 3D ist, wurde die Optik des Vorgängers gut in die moderne Technologie transferiert. Obwohl ich den Look des alten LucasArts-Trailers nochmal stimmiger fand.

 
Sieht mir zu glatt und plastikmässig aus.
Klopapiermitkäseesse
  • 23.07.06    
  • 04:05   

Sieht mir zu glatt und plastikmässig aus.

 
Also ich werde wohl auch warten, bis es alle Episoden zusammen zu kaufen gibt, aber grundsätzlich gefällt mir das sehr gut. Allein die unglaublich vielen Gags, die schon in den Szenen-Bildern zu finden sind, da kann man sich überhaupt nicht dran sattgucken. Vom Bathroom Terror Level über das Inconvenience Store bis zum zensierten Playbunny-Heft, einfach herrlich.
linus
  • 23.07.06    
  • 02:32   

Also ich werde wohl auch warten, bis es alle Episoden zusammen zu kaufen gibt, aber grundsätzlich gefällt mir das sehr gut. Allein die unglaublich vielen Gags, die schon in den Szenen-Bildern zu finden sind, da kann man sich überhaupt nicht dran sattgucken. Vom Bathroom Terror Level über das Inconvenience Store bis zum zensierten Playbunny-Heft, einfach herrlich.

 
LOL, Bathroom terror level .

Schöne Bush-Verar***e, der Humor gefällt mir ja jetzt schon.

Werde aber wahrscheinlich auch warten bis alle Episoden erhältlich sind. Immer nur nen kleinen Happen, und dann wieder Ewigkeiten warten, ist irgendwie nicht das wahre...
Alex77
  • 23.07.06    
  • 01:53   

LOL, Bathroom terror level .

Schöne Bush-Verar***e, der Humor gefällt mir ja jetzt schon.

Werde aber wahrscheinlich auch warten bis alle Episoden erhältlich sind. Immer nur nen kleinen Happen, und dann wieder Ewigkeiten warten, ist irgendwie nicht das wahre...

 
Das Episodenformat ist mir (immer noch) schnurz. Bisher bin ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis bei Telltale zufrieden, zumindest seit sie die Preise noch mal angepasst haben. Die beiden Bone-Episoden waren wundervolle Häppchen für Zwischendurch - aus eben diesem Grunde habe ich sie auch schon zig Male (zwischen)durchgespielt. Und jetzt noch Sam & Max - einfach nur geil!

Man darf mich nicht falsch verstehen. Ich liebe natürlich auch mehrere Tage in Anspruch nehmende Titel und freue mich besonders auf A Vampyre Story und Runaway 2, auch was die beiden kommenden Spiele von Deck13 angeht, bin ich hochvergnügt. Aber genauso wie ich neben langen Filmen kürzere Fernsehserien konsumiere kann ich das mit Spielen. Besonders wenn es sich um solch tolle Kleinode handelt.

Aber nun zu den Screens. Man erkennt, dass es sich um die gleiche selbstentwickelte Engine handeln muss, die auch in den bisherigen Spielen von Telltale zum Einsatz kam. Sie hat zugelegt, wirkt jetzt aber noch mehr wie Plastik. Ich hätte es gerne etwas dreckiger und weniger künstlich. Dadurch fehlt dem neuen Sam & Max etwas der Flair von früher. Objekte sind nicht so schräg und rund wie bei Hit the Road, besonders bei Häusern und Wänden fallen wiederkehrende Elemente auf, die es bei den gezeichneten Sequenzen eben nicht gab. Ich bin trotzdem guter Dinge und freue mich wie ein Schneekönig im Sommer auf den Herbst. Nicht des Wetters wegen, soviel ist klar )
monkeyboobs
  • 22.07.06    
  • 23:31   

Das Episodenformat ist mir (immer noch) schnurz. Bisher bin ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis bei Telltale zufrieden, zumindest seit sie die Preise noch mal angepasst haben. Die beiden Bone-Episoden waren wundervolle Häppchen für Zwischendurch - aus eben diesem Grunde habe ich sie auch schon zig Male (zwischen)durchgespielt. Und jetzt noch Sam & Max - einfach nur geil!

Man darf mich nicht falsch verstehen. Ich liebe natürlich auch mehrere Tage in Anspruch nehmende Titel und freue mich besonders auf A Vampyre Story und Runaway 2, auch was die beiden kommenden Spiele von Deck13 angeht, bin ich hochvergnügt. Aber genauso wie ich neben langen Filmen kürzere Fernsehserien konsumiere kann ich das mit Spielen. Besonders wenn es sich um solch tolle Kleinode handelt.

Aber nun zu den Screens. Man erkennt, dass es sich um die gleiche selbstentwickelte Engine handeln muss, die auch in den bisherigen Spielen von Telltale zum Einsatz kam. Sie hat zugelegt, wirkt jetzt aber noch mehr wie Plastik. Ich hätte es gerne etwas dreckiger und weniger künstlich. Dadurch fehlt dem neuen Sam & Max etwas der Flair von früher. Objekte sind nicht so schräg und rund wie bei Hit the Road, besonders bei Häusern und Wänden fallen wiederkehrende Elemente auf, die es bei den gezeichneten Sequenzen eben nicht gab. Ich bin trotzdem guter Dinge und freue mich wie ein Schneekönig im Sommer auf den Herbst. Nicht des Wetters wegen, soviel ist klar )

 
Sie machen es getreu dem Motto: Man muss Geld verdienen um Geld zu machen.
lord.of.destruction
  • 22.07.06    
  • 21:35   

Sie machen es getreu dem Motto: Man muss Geld verdienen um Geld zu machen.

 
Hm, kommt für mich persönlich nicht an den Charme von der usprünglichen 2D-Grafik ran (ok die Auflösung wäre für heutige Verhältnisse etwas niedrig), aber sieht trotzdem sehr nett aus.
Bin allerdings auch kein Episodenfan und werde wohl warten, bis es alle Episoden zusammen mal günstig gibt - und das kann dauern :-(
Claude
  • 22.07.06    
  • 21:13   

Hm, kommt für mich persönlich nicht an den Charme von der usprünglichen 2D-Grafik ran (ok die Auflösung wäre für heutige Verhältnisse etwas niedrig), aber sieht trotzdem sehr nett aus.
Bin allerdings auch kein Episodenfan und werde wohl warten, bis es alle Episoden zusammen mal günstig gibt - und das kann dauern :-(

 
Sehr witzig, darum geht es ja gerade. )
subbitus
  • 22.07.06    
  • 20:39   

Sehr witzig, darum geht es ja gerade. )

 
Ich finde Episodenspiele gar nicht schlimm (siehe Maniac Mansion Mania). Wenn die allerdings kurz und kommerziell sind, dann lasse ich lieber die Finger davon.
Mulle The Striker
  • 22.07.06    
  • 20:25   

Ich finde Episodenspiele gar nicht schlimm (siehe Maniac Mansion Mania). Wenn die allerdings kurz und kommerziell sind, dann lasse ich lieber die Finger davon.

 
Mich würden auch mal ein paar echte Screenshots interessieren und nicht gefakte äh ich mein natürlich gerenderte.

Ansonsten mag ich generell keine Episodenspiele. Weil ich 1.Spiele meist am Stück oder mit nur wenigen Unterbrechungen dann durchspielen möchte wenn ich Lust und Zeit habe und nicht immer auf neue Episoden warten will und 2.alle Episoden zusammengerechnet meist einen höheren Preis ergeben als 1 komplettes Spiel.

Ansonsten fand ich S&M (lustige Abkürzung) Teil 1 zwar gut aber nicht so gut wie andere LA Adventures.
Max Sam
  • 22.07.06    
  • 20:19   

Mich würden auch mal ein paar echte Screenshots interessieren und nicht gefakte äh ich mein natürlich gerenderte.

Ansonsten mag ich generell keine Episodenspiele. Weil ich 1.Spiele meist am Stück oder mit nur wenigen Unterbrechungen dann durchspielen möchte wenn ich Lust und Zeit habe und nicht immer auf neue Episoden warten will und 2.alle Episoden zusammengerechnet meist einen höheren Preis ergeben als 1 komplettes Spiel.

Ansonsten fand ich S&M (lustige Abkürzung) Teil 1 zwar gut aber nicht so gut wie andere LA Adventures.

 
Schaut doch fein aus!

Ich vermute mal da es sich bei den neuen Bildern lediglich um personen-frei-Screens handelt, darf man davon ausgehen, dass diese mit der Ingame-Engine erstellt wurden und nicht wie die paar bislang bekannten mit Figuren drinnen nachbearbeitet bzw. außerhalb der Engine gerenderte Bilder wie ich dzau irgendwann mal gelesen hab, oder?
JAG
  • 22.07.06    
  • 18:37   

Schaut doch fein aus!

Ich vermute mal da es sich bei den neuen Bildern lediglich um personen-frei-Screens handelt, darf man davon ausgehen, dass diese mit der Ingame-Engine erstellt wurden und nicht wie die paar bislang bekannten mit Figuren drinnen nachbearbeitet bzw. außerhalb der Engine gerenderte Bilder wie ich dzau irgendwann mal gelesen hab, oder?

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.