Anzeige
Sam & Max 2 abgebrochen !!!

Sam & Max 2 abgebrochen !!!

Sam & Max 2 abgebrochen !!!
Heute ist ein sehr, sehr trauriger Tag: LucasArts hat die Arbeit an Sam and Max: Freelance Police eingestellt. Was sich jetzt anhört wie ein schlechter und extrem verfrühter Aprilscherz, entspricht leider der Realität. Schaut euch selbst die offiziellen Pressemitteilung an!

Dies trifft uns alle hier sehr, sehr hart! Zum einen, weil dieses Spiel wirklich sehr vielversprechend aussah (Steve Purcell und Mike Stemmle im Team, grandioser Teaser, Point and Click Steuerung...) und nun einfach seitens Chefetage "abgewürgt" wurde.

Zum anderen, weil LucasArts in der Pressemitteilung gleich dem gesamten Adventuregenre eine klare Absage erteilt ("not the appropriate time to launch a graphic adventure on the PC")!

Natürlich wissen wir, dass dies völliger Unsinn ist. Mit hochkarätigen Spielen wie The Westerner, Syberia 2, The Moment of Silence, Runaway 2, The Longest Journey 2 wird uns der Nachschub noch so bald nicht ausgehen (und das sind noch längst nicht alle Titel)! Es gibt also keinen Grund zur Sorge.

Schade ist es trotzdem, dass gerade eine Firma mit einer so glorreichen Adventurevergangenheit wie LucasArts nun für uns Abenteurer gestorben ist.

Benutzer-Kommentare Alle Benutzer-Kommentare

Irgendwann in ein paar Jahren wird Lucas Arts feststellen, das man nur mit Star Wars Titeln keinen Gewinn mehr machen kann... und genau dann wenn die Community von Star Wars die Schnauze voll hat ist Lucas Arts Geschichte...
Telemach
  • 25.07.05    
  • 21:00   

Irgendwann in ein paar Jahren wird Lucas Arts feststellen, das man nur mit Star Wars Titeln keinen Gewinn mehr machen kann... und genau dann wenn die Community von Star Wars die Schnauze voll hat ist Lucas Arts Geschichte...

 
Irgendwann in ein paar Jahren wird Lucas Arts feststellen, das man nur mit Star Wars Titeln keinen Gewinn mehr machen kann... und genau dann wenn die Community von Star Wars die Schnauze voll hat ist Lucas Arts Geschichte...
Telemach
  • 25.07.05    
  • 21:00   

Irgendwann in ein paar Jahren wird Lucas Arts feststellen, das man nur mit Star Wars Titeln keinen Gewinn mehr machen kann... und genau dann wenn die Community von Star Wars die Schnauze voll hat ist Lucas Arts Geschichte...

 
?.......??....????????????????????????

höh? was soll das? also... nein das glaube ich nicht... NEIIIN........ *heul*..... wie können die macher von mi aufgeben????!!!!!!! das heisst ja das es keinen teil 5 gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Blashyrkh
  • 07.03.05    
  • 17:18   

?.......??....????????????????????????

höh? was soll das? also... nein das glaube ich nicht... NEIIIN........ *heul*..... wie können die macher von mi aufgeben????!!!!!!! das heisst ja das es keinen teil 5 gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
Piss of Lucas Arts.
Ich hasse euch aus den Tiefen meines Herzens, mit ganzer Seele und von Grund auf.Verkauft die Rechte für eure Adventures + Die Mitarbeiter an ehrliche und aufrechte Firmen oder STERBT!!!!!!!!!!
St. SpielPudding
  • 08.03.04    
  • 23:01   

Piss of Lucas Arts.
Ich hasse euch aus den Tiefen meines Herzens, mit ganzer Seele und von Grund auf.Verkauft die Rechte für eure Adventures + Die Mitarbeiter an ehrliche und aufrechte Firmen oder STERBT!!!!!!!!!!

 
@trin: Äh, in dem Artikel geht es um Experimente, die hauptsächlich das Actiongenre betreffen.
Es ist also vollkommener Käse, das auf das Adventures, ein an sich schon ausgereiftes Spielegenre, zu übertragen. Natürlich gibt es Fragen wie 2D oder 3D bzw. Experimente mit der Steuerung, aber das gute alte SCUMM-Interface hat sich immer noch als das beste bewährt.
Ach ja, und daß sich die Veröffentlichung von Adventures lohnt, hat das Beispiel Runaway gezeigt. Und auch Baphomets Fluch ist scheinbar gut gelaufen, sonst würden die nicht schon über einem 4. Teil brüten.
Das Problem ist der US-Markt. Die US-Firmen interessieren sich nur für den, und da sieht es nicht so gut aus (diese Banausen). Deshalb werden Adventures künftig auch nur noch von europäischen Firmen veröffentlicht.
Nikioko
  • 08.03.04    
  • 16:15   

@trin: Äh, in dem Artikel geht es um Experimente, die hauptsächlich das Actiongenre betreffen.
Es ist also vollkommener Käse, das auf das Adventures, ein an sich schon ausgereiftes Spielegenre, zu übertragen. Natürlich gibt es Fragen wie 2D oder 3D bzw. Experimente mit der Steuerung, aber das gute alte SCUMM-Interface hat sich immer noch als das beste bewährt.
Ach ja, und daß sich die Veröffentlichung von Adventures lohnt, hat das Beispiel Runaway gezeigt. Und auch Baphomets Fluch ist scheinbar gut gelaufen, sonst würden die nicht schon über einem 4. Teil brüten.
Das Problem ist der US-Markt. Die US-Firmen interessieren sich nur für den, und da sieht es nicht so gut aus (diese Banausen). Deshalb werden Adventures künftig auch nur noch von europäischen Firmen veröffentlicht.

 
KACK AUF LUCAS ARTS!!

OHNE RON GILBERT SIND DIE EH SCHEISSE!!!
Largo LaGrande
  • 04.03.04    
  • 21:06   

KACK AUF LUCAS ARTS!!

OHNE RON GILBERT SIND DIE EH SCHEISSE!!!

 
Vielleicht hat LA diesen Artikel gelesen.

http://www.golem.de/showhigh.php?file=/0402/29702.html

Und nu ist es raus, ihr seit selbst schuld. :P :)
trin
  • 04.03.04    
  • 19:59   

Vielleicht hat LA diesen Artikel gelesen.

http://www.golem.de/showhigh.php?file=/0402/29702.html

Und nu ist es raus, ihr seit selbst schuld. :P :)

 
ich würde sagen, erst mal abwarten - es gibt bestimmt noch eine ausführlichere Stellungnahme zu der Sache, vielleicht auch noch ein paar Interviews mit Purcell & Co. Vielleicht sind wir dann schlauer, was wirklich bei LA abgegangen ist.
basti007
  • 04.03.04    
  • 19:04   

ich würde sagen, erst mal abwarten - es gibt bestimmt noch eine ausführlichere Stellungnahme zu der Sache, vielleicht auch noch ein paar Interviews mit Purcell & Co. Vielleicht sind wir dann schlauer, was wirklich bei LA abgegangen ist.

 
°_°

habs grad erst gesehen..nja zudumm >

ps: Zu sehr sollte man sich nicht aufregen, schließlich können wir das Spiel ja nicht erwarten oder einfordern.
(find ich schon aweng peinlich,nja)
dr. gon
  • 04.03.04    
  • 18:02   

°_°

habs grad erst gesehen..nja zudumm >

ps: Zu sehr sollte man sich nicht aufregen, schließlich können wir das Spiel ja nicht erwarten oder einfordern.
(find ich schon aweng peinlich,nja)

 
Das hätte ich nicht gedacht. Sehr, sehr schade.
Dabei wollte LucasArts doch das Verhältnis von SW und Nicht-SW Spielen ausgleichen... mit was denn, schlechten Egoshootern?
Tja, LA entwickelt ja eh nurnoch wenig selber selbst die Star Wars Spiele sind ja meistens nur lizensiert von anderen Studios.
Ich freue mich auf Battlefront und immernoch über KOTOR, wenngleich das auch kein Ersatz für ein SM2 ist.
hans
  • 04.03.04    
  • 16:41   

Das hätte ich nicht gedacht. Sehr, sehr schade.
Dabei wollte LucasArts doch das Verhältnis von SW und Nicht-SW Spielen ausgleichen... mit was denn, schlechten Egoshootern?
Tja, LA entwickelt ja eh nurnoch wenig selber selbst die Star Wars Spiele sind ja meistens nur lizensiert von anderen Studios.
Ich freue mich auf Battlefront und immernoch über KOTOR, wenngleich das auch kein Ersatz für ein SM2 ist.

 
Dort oben steht zwar schon eine URL zu einer Petition, aber diese hier scheint die richtigere zu sein:

http://www.petitiononline.com/LACOSAM/petition.html

Also los!
Sams Bruder
  • 04.03.04    
  • 16:05   

Dort oben steht zwar schon eine URL zu einer Petition, aber diese hier scheint die richtigere zu sein:

http://www.petitiononline.com/LACOSAM/petition.html

Also los!

 
LucasArts ist tot.
Schafft den gammelnden Kadaver beiseite, zerfetzt ihn, schlagt ihn, äschert ihn ein und verstreut die Asche über toter Erde.
Und dann macht Platz für all die neuen, hoffnungsvolleren und intelligenteren Adventure-Schmieden, die da so nachkommen.
LA-Hasser!
  • 04.03.04    
  • 16:01   

LucasArts ist tot.
Schafft den gammelnden Kadaver beiseite, zerfetzt ihn, schlagt ihn, äschert ihn ein und verstreut die Asche über toter Erde.
Und dann macht Platz für all die neuen, hoffnungsvolleren und intelligenteren Adventure-Schmieden, die da so nachkommen.

 
Vielleicht hilft das was:
http://www.petitiononline.com/SamMax2/petition.html
sebhe
  • 04.03.04    
  • 15:53   

Vielleicht hilft das was:
http://www.petitiononline.com/SamMax2/petition.html

 
Wirklich eine Schande. Bin einfach sprachlos.
Creedy
  • 04.03.04    
  • 15:49   

Wirklich eine Schande. Bin einfach sprachlos.

 
Tja, die Marketing Abteilung ist offenbar auch aufgehoben worden. Eine Titel wie S&M 2 braucht nur geringer PR um kommerziell bzw. finanziell erfolgreich zu sein, aber moeglich haben die Trottel von LA am Ende doch festgestellt, dass man besser nicht auf den Scriptwriter sparen soll (oder hat dieser Finanz Dickhead es mal angekuckt und sich gewundert was da so komisch/lustig sein koennte.)

P.S. bei meinem lokalen Media Markt gibt es aber eine XP faehige Full Throttle und The Dig Ausgabe in DVD Huelle von Lucasarts (fuer Euro 14,95). Zum Glueck hab' ich die schon. Ich kauf' die nur noch von Lucasarts zum reinen Verlustpreis.
Marcel Wiedenbrugge
  • 04.03.04    
  • 14:55   

Tja, die Marketing Abteilung ist offenbar auch aufgehoben worden. Eine Titel wie S&M 2 braucht nur geringer PR um kommerziell bzw. finanziell erfolgreich zu sein, aber moeglich haben die Trottel von LA am Ende doch festgestellt, dass man besser nicht auf den Scriptwriter sparen soll (oder hat dieser Finanz Dickhead es mal angekuckt und sich gewundert was da so komisch/lustig sein koennte.)

P.S. bei meinem lokalen Media Markt gibt es aber eine XP faehige Full Throttle und The Dig Ausgabe in DVD Huelle von Lucasarts (fuer Euro 14,95). Zum Glueck hab' ich die schon. Ich kauf' die nur noch von Lucasarts zum reinen Verlustpreis.

 
So Leutz ich kann mich euch nur anschliessen und will auch nicht alles wiederholen, weil hier schon zu oft auf LA rumgehackt wurde Ich fands dazu noch schade, dass LA kein einziges Adventure mehr produzieren will! SCHADE SCHADE LA!! Dann hoffen wir mal weiter auf die kreativen Spanier!! *g*
keifr
  • 04.03.04    
  • 13:57   

So Leutz ich kann mich euch nur anschliessen und will auch nicht alles wiederholen, weil hier schon zu oft auf LA rumgehackt wurde Ich fands dazu noch schade, dass LA kein einziges Adventure mehr produzieren will! SCHADE SCHADE LA!! Dann hoffen wir mal weiter auf die kreativen Spanier!! *g*

 
diese meldung hier zeigt nicht nur das das genre adventure nicht tod ist, sondern das es noch leute gibt die an dieses genre glauben. Produktionen wie syberia und blackmirror zeigen das man das genre sinnvoll weiterentwickeln und weiterhin spannend gestalten kann:

Auf Blackmirror-game.de können Adventure-Fans ab sofort vier neue Wallpaper runterladen. DTP liefert die Bilder laut zugehöriger Pressemitteilung als Beweis , dass sie weiter an das Adventure-Genre glauben - im Gegensatz zu anderen Unternehmen. Bezogen ist dieser kleine Seitenhieb auf LucasArts, die gestern Abend den Produktionsstopp von Sam & Max 2 bekannt gegeben hatten
Derrick
  • 04.03.04    
  • 13:50   

diese meldung hier zeigt nicht nur das das genre adventure nicht tod ist, sondern das es noch leute gibt die an dieses genre glauben. Produktionen wie syberia und blackmirror zeigen das man das genre sinnvoll weiterentwickeln und weiterhin spannend gestalten kann:

Auf Blackmirror-game.de können Adventure-Fans ab sofort vier neue Wallpaper runterladen. DTP liefert die Bilder laut zugehöriger Pressemitteilung als Beweis , dass sie weiter an das Adventure-Genre glauben - im Gegensatz zu anderen Unternehmen. Bezogen ist dieser kleine Seitenhieb auf LucasArts, die gestern Abend den Produktionsstopp von Sam & Max 2 bekannt gegeben hatten

 
Da ich schon kein besonders großer Fan von Sam & Max bin, finde ich es zwar sehr sehr schade, dass Lucas Arts die Arbeiten an Teil 2 gestoppt hat, aber rege mich auch nicht weiter drüber auf. Die Firma ist Adventure-technisch schon lange für mich gestorben. Seit Monkey Island 4 haben die doch nichts mehr auf den Weg gebracht. Jetzt wäre es endgültig an der Zeit Lucas Arts in Star Wars Arts umzubenennen...
Merlin813
  • 04.03.04    
  • 13:26   

Da ich schon kein besonders großer Fan von Sam & Max bin, finde ich es zwar sehr sehr schade, dass Lucas Arts die Arbeiten an Teil 2 gestoppt hat, aber rege mich auch nicht weiter drüber auf. Die Firma ist Adventure-technisch schon lange für mich gestorben. Seit Monkey Island 4 haben die doch nichts mehr auf den Weg gebracht. Jetzt wäre es endgültig an der Zeit Lucas Arts in Star Wars Arts umzubenennen...

 
Was ich nicht verstehe ist, warum das Produkt kurz vor dem Release (angeblich Mai 04) also in 2 Monaten eingestampft wird.
Die einzige Erklärung für mich ist, dass die das Spiel kaum fertig hatten (vielleicht 20Prozent).
Ansonsten wäre es doch wirtschaftlich unrational es nicht herauszubringen.
Wenn sie schon weit fortgeschritten wären mit dem Produkt, hätten sie schon so viel Geld investiert, dass man es rausbringen würde, um wenigstens etwas kohle zu scheffeln für die Unkosten.
Da zeigen vermeintliche No-Name-Firmen wie man die Adventures wieder nach vorne bringt und der Klassenprimus springt nicht auf den Zug auf. Selber schuld.
Ich hoffe weiterhin auf die vielen und guten Produkte aus spanischem Lande .
Toni Pumpsi
  • 04.03.04    
  • 13:01   

Was ich nicht verstehe ist, warum das Produkt kurz vor dem Release (angeblich Mai 04) also in 2 Monaten eingestampft wird.
Die einzige Erklärung für mich ist, dass die das Spiel kaum fertig hatten (vielleicht 20Prozent).
Ansonsten wäre es doch wirtschaftlich unrational es nicht herauszubringen.
Wenn sie schon weit fortgeschritten wären mit dem Produkt, hätten sie schon so viel Geld investiert, dass man es rausbringen würde, um wenigstens etwas kohle zu scheffeln für die Unkosten.
Da zeigen vermeintliche No-Name-Firmen wie man die Adventures wieder nach vorne bringt und der Klassenprimus springt nicht auf den Zug auf. Selber schuld.
Ich hoffe weiterhin auf die vielen und guten Produkte aus spanischem Lande .

 
Oha, das geht ja gut weiter...
Nachdem ich mein Gemüt ein wenig abgekühlt habe werde ich wohl auch eine email an die PR-Abteilung von LucasArts schreiben. Vielleicht fühl ich mich danach ja besser :D
Aviator
  • 04.03.04    
  • 12:21   

Oha, das geht ja gut weiter...
Nachdem ich mein Gemüt ein wenig abgekühlt habe werde ich wohl auch eine email an die PR-Abteilung von LucasArts schreiben. Vielleicht fühl ich mich danach ja besser :D

 
Naja, die X-Wing und Konsorten Titel fand ich alle nicht schlecht und spiel ich hin und wieder nochmal.

Trotzdem schade das mal wieder nur für den Aktienkurs ein möglicherweise gutes Spiel gecancelt wurde. (Erfolgsversprechend kann man ja anscheinend nicht sagen)
Schädelkeks
  • 04.03.04    
  • 10:41   

Naja, die X-Wing und Konsorten Titel fand ich alle nicht schlecht und spiel ich hin und wieder nochmal.

Trotzdem schade das mal wieder nur für den Aktienkurs ein möglicherweise gutes Spiel gecancelt wurde. (Erfolgsversprechend kann man ja anscheinend nicht sagen)

 
Das ist wirklich schade. Adventures - besonders von Lucas Arts - hatten doch über Jahre hinweg Bestand. Wer erinnert sich denn noch an ein StarWars Spiel, wenn man es erstmal durch hat. Spezielle Sprüche oder Situationen aus Adventures, wie Monkey Island, Grim Fandango, Maniac Mansion usw. bleiben mir persönlich schon seit Jahren im Gedächtnis. Ich kenne auch viele, die sich heute noch alles mögliche installieren, um zum Beispiel Monkey Island 1 auf ihren High Tech PCs zu spielen, nur, weil sie so viel davon gehört haben. Mit solchen Spielen schreibt man sozusagen Geschichte - weil sie mehr als nur eine Ansammlung von Pixeln und Sounds sind. Gerade deshalb werden sie sich mit der Zeit wieder mehr durchsetzen. Irgendwann geht einem das fast storylose und platte 3D-und sonstwas Genre doch auf die Nerven. Ich merk das auch bei viele jüngeren Spielern, die auch nicht mehr von neuen 3D-Shootern oder Ähnlichem vom Hocker gerissen werden. Auch die wollen immer mehr wieder Spiele, die in die Tiefe gehen und über die man sich - möglicherweise Jahrzehnte lang - unterhalten kann. Ich hätte mich sehr über Sam und Max gefreut - hoffe aber immer noch, dass sich die Einstellung von LucasArts irgendwann wieder ändert.
Guybrush
  • 04.03.04    
  • 09:58   

Das ist wirklich schade. Adventures - besonders von Lucas Arts - hatten doch über Jahre hinweg Bestand. Wer erinnert sich denn noch an ein StarWars Spiel, wenn man es erstmal durch hat. Spezielle Sprüche oder Situationen aus Adventures, wie Monkey Island, Grim Fandango, Maniac Mansion usw. bleiben mir persönlich schon seit Jahren im Gedächtnis. Ich kenne auch viele, die sich heute noch alles mögliche installieren, um zum Beispiel Monkey Island 1 auf ihren High Tech PCs zu spielen, nur, weil sie so viel davon gehört haben. Mit solchen Spielen schreibt man sozusagen Geschichte - weil sie mehr als nur eine Ansammlung von Pixeln und Sounds sind. Gerade deshalb werden sie sich mit der Zeit wieder mehr durchsetzen. Irgendwann geht einem das fast storylose und platte 3D-und sonstwas Genre doch auf die Nerven. Ich merk das auch bei viele jüngeren Spielern, die auch nicht mehr von neuen 3D-Shootern oder Ähnlichem vom Hocker gerissen werden. Auch die wollen immer mehr wieder Spiele, die in die Tiefe gehen und über die man sich - möglicherweise Jahrzehnte lang - unterhalten kann. Ich hätte mich sehr über Sam und Max gefreut - hoffe aber immer noch, dass sich die Einstellung von LucasArts irgendwann wieder ändert.

 
Ich werde in zukunft keine LA Spiele mehr kaufen.
Ich habe es schon lange kommen sehen.
Erst Full Throttle 2 und jetzt Sam´nMax2 in Zukunft auch kein MI 5 oder Grim Fandango 2 mehr. Das ist SCHEIßE!!!!
Was denken sie sich dabei???
glauben die etwa das sie nur die dämlichen Star Wars Spiele sie retten wird?
AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!
Ich kann das nicht verstehen.
Und dann auch noch mit so einer lächerlichen Erklärung.
Merken die überhaupt nichts was in letzter zeit abläuft.
Ich meine Runaway,Tony Tough,etc. die haben sich doch gut verkauft.
Ich versteh das einfach nicht.
bearclaw
  • 04.03.04    
  • 09:37   

Ich werde in zukunft keine LA Spiele mehr kaufen.
Ich habe es schon lange kommen sehen.
Erst Full Throttle 2 und jetzt Sam´nMax2 in Zukunft auch kein MI 5 oder Grim Fandango 2 mehr. Das ist SCHEIßE!!!!
Was denken sie sich dabei???
glauben die etwa das sie nur die dämlichen Star Wars Spiele sie retten wird?
AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!
Ich kann das nicht verstehen.
Und dann auch noch mit so einer lächerlichen Erklärung.
Merken die überhaupt nichts was in letzter zeit abläuft.
Ich meine Runaway,Tony Tough,etc. die haben sich doch gut verkauft.
Ich versteh das einfach nicht.

 
sehr schade, sam & max ist neben fate of atlantis, day of tantacle, monkey island eines meiner liebsten adventures...alles Lucas Arts Titel die gerade so vor genialen einfällen und atmospähre strotzten. So wie es aussieht wird sowas leider nicht mehr honoriert. Hauptsache die businessleute fahren einen dicken benz.

sam2 hätte dem adventure genre nochmal nen schub nach vorne gegeben, wie früher.

habs leider schon kommen sehn, die wirklich innovativen leute werden einfach gestoppt, spieleschmiede wie wir sie kannten gibt es somit nicht mehr :-(
Derrick
  • 04.03.04    
  • 02:58   

sehr schade, sam & max ist neben fate of atlantis, day of tantacle, monkey island eines meiner liebsten adventures...alles Lucas Arts Titel die gerade so vor genialen einfällen und atmospähre strotzten. So wie es aussieht wird sowas leider nicht mehr honoriert. Hauptsache die businessleute fahren einen dicken benz.

sam2 hätte dem adventure genre nochmal nen schub nach vorne gegeben, wie früher.

habs leider schon kommen sehn, die wirklich innovativen leute werden einfach gestoppt, spieleschmiede wie wir sie kannten gibt es somit nicht mehr :-(

 
Also die Lucas Arts Typen haben echt ne Vollmeise.
Seit kurzem sind Adventures wieder hoch im Kurs.
Seit Runaway gehts wieder aufwärts.
The Westerner steht uns bevor.
Ein echter Hit wird BLACK MIRROR werden und Syberia2 wird auch wieder eine grosse Fangemeinde bekommen.

Man sieht das Adventure genre lebt und das ist auch gut so.
Die Ausrede, das es zur zeit wirtschaftlich nicht rentabel sei ist ja wohl die bekloppeteste Ausrede eit langem

Lucas Arts ist für mich zur Zeit gestorben, eigentlich für immer. Über 1,5 Jahre in Arbeit gesteckt für nix und wieder nix.
Sollen sie in der Hölle schmoren...
Dawson
  • 04.03.04    
  • 02:22   

Also die Lucas Arts Typen haben echt ne Vollmeise.
Seit kurzem sind Adventures wieder hoch im Kurs.
Seit Runaway gehts wieder aufwärts.
The Westerner steht uns bevor.
Ein echter Hit wird BLACK MIRROR werden und Syberia2 wird auch wieder eine grosse Fangemeinde bekommen.

Man sieht das Adventure genre lebt und das ist auch gut so.
Die Ausrede, das es zur zeit wirtschaftlich nicht rentabel sei ist ja wohl die bekloppeteste Ausrede eit langem

Lucas Arts ist für mich zur Zeit gestorben, eigentlich für immer. Über 1,5 Jahre in Arbeit gesteckt für nix und wieder nix.
Sollen sie in der Hölle schmoren...

 
@Dott: mit deinem sehr unverständlichen artikel würdest du meiner meinung nach perfekt zu LA passen!

nun aber zum Topic: Kommentar überflüssig...ich freute mich SO verdammt auf dieses game...und dann...naja. ich frage mich, ob nicht die Ablösung des Präsidenten von LA da auch eine Rolle gespielt hat. Der hatte ja eigentlich die ürsprüngliche Strategie wieder zu alten Zeiten zurückzukehren. Ich denke dass sich da im Managmenet von LA in letzter Zeit sehr viel negatives getan hat. Anders ist diese unverständliche handlung nicht zu erklären!!!
Ihr Schweine!!! Ihr habt Samnmax getöt!!!
Benimen
  • 04.03.04    
  • 02:03   

@Dott: mit deinem sehr unverständlichen artikel würdest du meiner meinung nach perfekt zu LA passen!

nun aber zum Topic: Kommentar überflüssig...ich freute mich SO verdammt auf dieses game...und dann...naja. ich frage mich, ob nicht die Ablösung des Präsidenten von LA da auch eine Rolle gespielt hat. Der hatte ja eigentlich die ürsprüngliche Strategie wieder zu alten Zeiten zurückzukehren. Ich denke dass sich da im Managmenet von LA in letzter Zeit sehr viel negatives getan hat. Anders ist diese unverständliche handlung nicht zu erklären!!!
Ihr Schweine!!! Ihr habt Samnmax getöt!!!

 
Wir müssen uns wohl auf Fangames freuen.

Es ist so einfach gute Adventures zumachen, die müssten nur ihre alten 2D Adventures nochmal neu rausbringen.

Natürlich in 2D, die 3d Scheisse will doch keiner haben. So ein MAniac Manson 1, zak oder Indy einfach neu machen in geiler 2D Grafik.

Aber nein die murksen mit so einem scheiss 3d rum und merken dann kurz vor ende das 3d scheisse ist und stellen es ein.

Die Lösung für euer Problem liegt in 2D
Wacht auf sonst ist es vorbei
Dott
  • 04.03.04    
  • 01:18   

Wir müssen uns wohl auf Fangames freuen.

Es ist so einfach gute Adventures zumachen, die müssten nur ihre alten 2D Adventures nochmal neu rausbringen.

Natürlich in 2D, die 3d Scheisse will doch keiner haben. So ein MAniac Manson 1, zak oder Indy einfach neu machen in geiler 2D Grafik.

Aber nein die murksen mit so einem scheiss 3d rum und merken dann kurz vor ende das 3d scheisse ist und stellen es ein.

Die Lösung für euer Problem liegt in 2D
Wacht auf sonst ist es vorbei

 
Prozent! Prozent/Prozent ( &/ $/Prozent$&$! !°/)/(=
bobbin
  • 04.03.04    
  • 00:49   

Prozent! Prozent/Prozent ( &/ $/Prozent$&$! !°/)/(=

 
So LucasArts is bei mir jetzt unten durch. Erst die Fans heiß machen und dann eine abfuhr erteilen.

Und ich hoffe das die Fans LA nun Boykottieren
seth
  • 04.03.04    
  • 00:38   

So LucasArts is bei mir jetzt unten durch. Erst die Fans heiß machen und dann eine abfuhr erteilen.

Und ich hoffe das die Fans LA nun Boykottieren

 
Sehr enttäuschend. Eine sehr unverständliche Pressemitteilung und eine echt peinliche obendrein. Wie kann als Firma zweimal hintereinander ein neues Spiel ankündigen, welche mal einst dem Adventure-Genre angehörten, letzteres Spiel nun wirklich kein Flop hätte werden können, jetzt so kurz vor einer bevorstehenden Vermarktung und den ganzen Drumherum, trotzdem canceln und absagen?!?! Unverständlich. Ab heute ist LucasArts für mich auch gestorben. So viele Enttäuschungen hintereinander, wie Indy6, Vollgas2 und nun auch noch SM2, sind einfach zuviel des Guten. Wie kann sich eine solche Firma so zerhackstückeln in Ihrer ganzen Genialität, die es vor ein paar Jahren mal gehabt hatte? Star Wars -Universum hin und her - die Innovationen bei denen ist gleich null. Adieu LucasArts. Gerade von dieser Spiele-Schmiede hätte ich einige neue Innovation für unser liebgewonnenes Adventure-Genre erhofft. Dann kommen eben die anderen dran. Auch gut. Ich freue mich demnach auf Syberia 2 , Runaway 2 , Moment of Silence und wie sie alle noch heißen mögen.

Ich trink' mir einen. Trinkt wer mit?
Imiglykos
  • 04.03.04    
  • 00:29   

Sehr enttäuschend. Eine sehr unverständliche Pressemitteilung und eine echt peinliche obendrein. Wie kann als Firma zweimal hintereinander ein neues Spiel ankündigen, welche mal einst dem Adventure-Genre angehörten, letzteres Spiel nun wirklich kein Flop hätte werden können, jetzt so kurz vor einer bevorstehenden Vermarktung und den ganzen Drumherum, trotzdem canceln und absagen?!?! Unverständlich. Ab heute ist LucasArts für mich auch gestorben. So viele Enttäuschungen hintereinander, wie Indy6, Vollgas2 und nun auch noch SM2, sind einfach zuviel des Guten. Wie kann sich eine solche Firma so zerhackstückeln in Ihrer ganzen Genialität, die es vor ein paar Jahren mal gehabt hatte? Star Wars -Universum hin und her - die Innovationen bei denen ist gleich null. Adieu LucasArts. Gerade von dieser Spiele-Schmiede hätte ich einige neue Innovation für unser liebgewonnenes Adventure-Genre erhofft. Dann kommen eben die anderen dran. Auch gut. Ich freue mich demnach auf Syberia 2 , Runaway 2 , Moment of Silence und wie sie alle noch heißen mögen.

Ich trink' mir einen. Trinkt wer mit?

 
In ähnlichem Sinne Michael Moore's steh ich zu meinem Wort und äussere mich folglich mit:

SHAME ON YOU LUCAS ARTS!!!! SHAME ON YOU!!!
Pippo
  • 04.03.04    
  • 00:23   

In ähnlichem Sinne Michael Moore's steh ich zu meinem Wort und äussere mich folglich mit:

SHAME ON YOU LUCAS ARTS!!!! SHAME ON YOU!!!

 
Ich kanns kaum glauben! Um 20 Uhr hab ich noch mit nem Freund telefoniert und gewitzelt, das LucasArts das Spiel genau wie Full Throttle 2 womöglich auch einstellt - und jetzt les ich das hier.

LUCASARTS SPIELE WERDEN AB SOFORT NICHT MEHR GEKAUFT!
ronnymiller
  • 04.03.04    
  • 00:02   

Ich kanns kaum glauben! Um 20 Uhr hab ich noch mit nem Freund telefoniert und gewitzelt, das LucasArts das Spiel genau wie Full Throttle 2 womöglich auch einstellt - und jetzt les ich das hier.

LUCASARTS SPIELE WERDEN AB SOFORT NICHT MEHR GEKAUFT!

 
Na klasse...
Ich muss mich den meisten hier ganz klar anschließen und sagen, dass LucasArts für mich hiermit endgültig gestorben ist. Ich werde denen wohl nie wieder auch nur ein Wort glauben können, egal wie oft und endgültig sie es auch in Pressemitteilungen in die Welt posaunen werden.

Ein trauriges Ende eines vielversprechend wirkenden Spieles, dass sowohl in den Fangemeinde, als auch bei Kritikern doch sehr gut ankam.

Vor allem aber auch ein trauriger Abgang einer großen Spieleschmiede...
JAG
  • 03.03.04    
  • 23:21   

Na klasse...
Ich muss mich den meisten hier ganz klar anschließen und sagen, dass LucasArts für mich hiermit endgültig gestorben ist. Ich werde denen wohl nie wieder auch nur ein Wort glauben können, egal wie oft und endgültig sie es auch in Pressemitteilungen in die Welt posaunen werden.

Ein trauriges Ende eines vielversprechend wirkenden Spieles, dass sowohl in den Fangemeinde, als auch bei Kritikern doch sehr gut ankam.

Vor allem aber auch ein trauriger Abgang einer großen Spieleschmiede...

 
Diese Entscheidung löst bei mir eine Mischung aus Wut, Trauer und Unverständnis aus. Aber diese Pressemitteilung setzt dem Gipfel echt noch die Krone auf. Scheint leider wirklich so, dass das LucasArts, das ich geliebt habe, mit Grim Fandango gestorben ist.
Malachit
  • 03.03.04    
  • 23:17   

Diese Entscheidung löst bei mir eine Mischung aus Wut, Trauer und Unverständnis aus. Aber diese Pressemitteilung setzt dem Gipfel echt noch die Krone auf. Scheint leider wirklich so, dass das LucasArts, das ich geliebt habe, mit Grim Fandango gestorben ist.

 
Wenn ich jetzt schreibe was ich denke, muss ich mir wohl eine andere Identität besorgen.
Lucas Arts ist wirklich tot. Habe die Hoffnung ja bisher nicht aufgegeben aber jetzt ist dem nicht mehr so. Warum kann man keine Adventures mehr auf den Markt bringen.
Die ***** StarWars Titel, die direkt von LA kommen, sind doch der allerletzte Dreck. Wenn man die Adventure wegnimmt und dann nur noch die Spiele aufzählt, die LA wirklich alleine gemacht hat was kommt dann raus?

Ohne die Adventures wäre LA ein wirklich mieses, dreckiges Entwicklerstudio, dass nur durch die direkte Anbindung an einen großen Konzern die Jahre überdauert hat.
Verdammt sei LucasArts auf alle Zeiten.
seven
  • 03.03.04    
  • 23:09   

Wenn ich jetzt schreibe was ich denke, muss ich mir wohl eine andere Identität besorgen.
Lucas Arts ist wirklich tot. Habe die Hoffnung ja bisher nicht aufgegeben aber jetzt ist dem nicht mehr so. Warum kann man keine Adventures mehr auf den Markt bringen.
Die ***** StarWars Titel, die direkt von LA kommen, sind doch der allerletzte Dreck. Wenn man die Adventure wegnimmt und dann nur noch die Spiele aufzählt, die LA wirklich alleine gemacht hat was kommt dann raus?

Ohne die Adventures wäre LA ein wirklich mieses, dreckiges Entwicklerstudio, dass nur durch die direkte Anbindung an einen großen Konzern die Jahre überdauert hat.
Verdammt sei LucasArts auf alle Zeiten.

 
Ich habs immer gesagt, die sind geschäftlich einfach unfähig.
Möglicherweise wollen sie aber auch das Genre nicht fördern, sondern erst dann absahnen, wenn es lukrativer geworden ist. Das glaube ich aber nicht, schliesslich kann man ein gutes Adventure jahrelang verkaufen. Die haben einfach ein miserables Management.
Na ja, eine weitere Chance für andere Firmen, ihr Geschäftsfeld zu beackern. Ich hoffe, es wird einmal eine Mannschaft geben, die auch auf der kreativen Ebene LA so alt aussehen läßt,
dass der Erinnerungsfuß , den sie bei uns immer noch in der Tür haben, hübsch blau gequetscht wird ^^. Ich schliesse mich Max' Meinung an, ab jetzt gibts für mich 2 Lucas Arts.
Gaybra
  • 03.03.04    
  • 22:38   

Ich habs immer gesagt, die sind geschäftlich einfach unfähig.
Möglicherweise wollen sie aber auch das Genre nicht fördern, sondern erst dann absahnen, wenn es lukrativer geworden ist. Das glaube ich aber nicht, schliesslich kann man ein gutes Adventure jahrelang verkaufen. Die haben einfach ein miserables Management.
Na ja, eine weitere Chance für andere Firmen, ihr Geschäftsfeld zu beackern. Ich hoffe, es wird einmal eine Mannschaft geben, die auch auf der kreativen Ebene LA so alt aussehen läßt,
dass der Erinnerungsfuß , den sie bei uns immer noch in der Tür haben, hübsch blau gequetscht wird ^^. Ich schliesse mich Max' Meinung an, ab jetzt gibts für mich 2 Lucas Arts.

 
Hier ein kleiner Aufruf von Mixnmojo, den ich niemandem vorenthalten möchte:

Want LucasArts to know what you think? For God's sake, don't start a petition! Tell them yourself! Email Randy Breen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), the Vice President of Development, or Mary Bihr (mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Vice President of Global Publishing, or Michael Nelson(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), the company's acting President, and let them know whats on your mind! Companies are pretty unlikely to un-cancel a game they've already given the axe, but they should at least know when they've made a mistake.
LGH
  • 03.03.04    
  • 22:36   

Hier ein kleiner Aufruf von Mixnmojo, den ich niemandem vorenthalten möchte:

Want LucasArts to know what you think? For God's sake, don't start a petition! Tell them yourself! Email Randy Breen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), the Vice President of Development, or Mary Bihr (mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Vice President of Global Publishing, or Michael Nelson(mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), the company's acting President, and let them know whats on your mind! Companies are pretty unlikely to un-cancel a game they've already given the axe, but they should at least know when they've made a mistake.

 
:-((((((((((((((
Zoldoron
  • 03.03.04    
  • 22:36   

:-((((((((((((((

 
@Schimanski: kann sein. Da wußte ich aber noch nicht dass sie sich alle mit dem Lichtschwert das Hirn haben rausschneiden lassen...
zeebee
  • 03.03.04    
  • 22:14   

@Schimanski: kann sein. Da wußte ich aber noch nicht dass sie sich alle mit dem Lichtschwert das Hirn haben rausschneiden lassen...

 
@Dues:
Ihre Star Wars Titel verkaufen sich doch nach einiger Zeit mal wieder prächtig. Also kurz vor dem Aus steht der Laden ganz sicher nicht.
Schimanski
  • 03.03.04    
  • 22:11   

@Dues:
Ihre Star Wars Titel verkaufen sich doch nach einiger Zeit mal wieder prächtig. Also kurz vor dem Aus steht der Laden ganz sicher nicht.

 
@zeebee:
Irgendwo auf dem Newsboard war schon mal zu lesen, dass ich nicht 100Prozent an ein Release des Spiels glaube. Daraufhin hast Du mir versichert, dass das Spiel in jedem Fall kommt.:wink:
Ich finde da steht mir jetzt schon eine finanzielle Entschädigung zu. :(
Schimanski
  • 03.03.04    
  • 22:09   

@zeebee:
Irgendwo auf dem Newsboard war schon mal zu lesen, dass ich nicht 100Prozent an ein Release des Spiels glaube. Daraufhin hast Du mir versichert, dass das Spiel in jedem Fall kommt.:wink:
Ich finde da steht mir jetzt schon eine finanzielle Entschädigung zu. :(

 
Was kein Monky Island 5 sind die Maschuge?
Ich glaube die haben den falschen Marktführer gewehlt.Kein sam and max und jetzt kein MI ich bin stocksauer.
La sorry das ich das jetzt sage aber ihr könnt mich mal wo ich schön bin.Wie will La seine Firma weiterhin führen?Wollen die die Firma gegen die Wandfahren?Das sieht mir stark danach aus.kein Sam and max und kein Mi ich fasse es nicht maaaaaaaaaaaaaaannnn (
Dues
  • 03.03.04    
  • 22:07   

Was kein Monky Island 5 sind die Maschuge?
Ich glaube die haben den falschen Marktführer gewehlt.Kein sam and max und jetzt kein MI ich bin stocksauer.
La sorry das ich das jetzt sage aber ihr könnt mich mal wo ich schön bin.Wie will La seine Firma weiterhin führen?Wollen die die Firma gegen die Wandfahren?Das sieht mir stark danach aus.kein Sam and max und kein Mi ich fasse es nicht maaaaaaaaaaaaaaannnn (

 
@Schimanski: warum mich verklagen?
zeebee
  • 03.03.04    
  • 22:01   

@Schimanski: warum mich verklagen?

 
Oh.
DasJan
  • 03.03.04    
  • 22:00   

Oh.

 
Es wird kein MI5 geben (was auch besser ist), wer setzt seine Hoffnung auf sowas schwachsinniges.

Ich glaube LucasArts haben doch sehr eindeutig Stellung bezogen:

not the appropriate time to launch a graphic adventure on the PC
trin
  • 03.03.04    
  • 22:00   

Es wird kein MI5 geben (was auch besser ist), wer setzt seine Hoffnung auf sowas schwachsinniges.

Ich glaube LucasArts haben doch sehr eindeutig Stellung bezogen:

not the appropriate time to launch a graphic adventure on the PC

 
Stimmt auf Monky Island können wir uns freuen aber sam and max were geiler gewessen*heul trauer*Wenn die Monky Island auch noch abserwieren werde ich mir vorher kein prewiev oder änliches ansehen bis es 100Prozent feststeht das es auf dem Deutschen markt kommt.*grml schnauzevoll vom Lucas Arts*
Dues
  • 03.03.04    
  • 21:56   

Stimmt auf Monky Island können wir uns freuen aber sam and max were geiler gewessen*heul trauer*Wenn die Monky Island auch noch abserwieren werde ich mir vorher kein prewiev oder änliches ansehen bis es 100Prozent feststeht das es auf dem Deutschen markt kommt.*grml schnauzevoll vom Lucas Arts*

 
Tja. Ich habe es die ganze Zeit befürchtet und daher wundert es mich auch nicht sonderlich.
Aber wahr haben wollte ich es natürlich nicht.
Zumindest kann ich jetzt zeebee verklagen.
Schimanski
  • 03.03.04    
  • 21:53   

Tja. Ich habe es die ganze Zeit befürchtet und daher wundert es mich auch nicht sonderlich.
Aber wahr haben wollte ich es natürlich nicht.
Zumindest kann ich jetzt zeebee verklagen.

 
@Chris: Ist das echt gut versteckter Sarkasmus, oder meinst du das etwa ernst!?!
For Flops muss LucasArt keine Angst haben, da haben sie schon genug auf der Kappe (finanziell wie künstlerisch), und dass sie lieber kein als ein schlechtes Spiel veröffentlichen wollen, das stimmt vielleicht im Bezug auf Vollgas2 (dort stand das auch explizit in der Pressesmitteilung) - aber hier ganz sicher nicht!! Das waren doch nur irgendwelche fette Katzen in der Chef- und Geldetage, wie ja aus den zwei Sätzen, die sie ihren Fans gespendet haben, klar ersichtlich ist...
WAAAAAAAAAAAH!!!
feuer
  • 03.03.04    
  • 21:53   

@Chris: Ist das echt gut versteckter Sarkasmus, oder meinst du das etwa ernst!?!
For Flops muss LucasArt keine Angst haben, da haben sie schon genug auf der Kappe (finanziell wie künstlerisch), und dass sie lieber kein als ein schlechtes Spiel veröffentlichen wollen, das stimmt vielleicht im Bezug auf Vollgas2 (dort stand das auch explizit in der Pressesmitteilung) - aber hier ganz sicher nicht!! Das waren doch nur irgendwelche fette Katzen in der Chef- und Geldetage, wie ja aus den zwei Sätzen, die sie ihren Fans gespendet haben, klar ersichtlich ist...
WAAAAAAAAAAAH!!!

 
Oh, mein Gott! Bitte lasst das nur eine gehackte Seite auf dem LucasArts-Server sein! Ich glaube ich verliere gleich den Verstand! Soll die ganze Vorfreude wirklich völlig umsonst gewesen sein!?! Das kann doch einfach nicht wahr sein! Wo kann man sich beschweren? Lasst uns eine Welle der Empörung auslösen! Arrgg...
Gast
  • 03.03.04    
  • 21:53   

Oh, mein Gott! Bitte lasst das nur eine gehackte Seite auf dem LucasArts-Server sein! Ich glaube ich verliere gleich den Verstand! Soll die ganze Vorfreude wirklich völlig umsonst gewesen sein!?! Das kann doch einfach nicht wahr sein! Wo kann man sich beschweren? Lasst uns eine Welle der Empörung auslösen! Arrgg...

 
Sind die denn noch ganz bei Trost? :X
Wieso beginnen die nach Vollgas 2 ein weiteres Adventure, um es am Ende doch wieder einzustellen? Kann man sowas nicht vorher entscheiden?
Also sowas beklopptes!!
Subb
  • 03.03.04    
  • 21:52   

Sind die denn noch ganz bei Trost? :X
Wieso beginnen die nach Vollgas 2 ein weiteres Adventure, um es am Ende doch wieder einzustellen? Kann man sowas nicht vorher entscheiden?
Also sowas beklopptes!!

 
 
Alle Benutzer-Kommentare
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.