Myst ist zurück: Reboot inkl. VR-Support

Myst ist zurück: Reboot inkl. VR-Support

Myst ist zurück: Reboot inkl. VR-Support

Myst zählt zu den erfolgreichsten Spielen aller Zeiten und ist ein absoluter Adventure-Klassiker. Der Titel machte das Indie-Studio Cyan bekannt. Neben zahlreichen Sequels und Spin-Offs sowie Masterpiece-Editions hat Cyan nun faktisch einen Reboot des ersten Teils bekannt gegeben: Der Titel, der erneut einfach Myst heißen wird, ist ein kompletter Neubau der ursprünglichen Locations von Myst 1.

Neben der alten Geschichte verspricht der Titel neue Grafik, neues Sounddesign, neue Interaktionsmöglichkeiten sowie einen Zufallsmechanismus für Rätsel. Außerdem soll der Titel es ermöglichen, Myst komplett in VR zu spielen - bestätigt ist es bislang für die Oculus Quest. Auf Steam gibt es mittlerweile eine Wishlist für Myst, auf GOG ist der Titel ebenfalls in der Vorschau aufgetaucht. In unserem Youtube-Kanal einen Trailer.

Benutzer-Kommentare

andere farege !? werde die Teile auch mal wieder auf Konsolen erscheinen. !?
samonuske
  • 23.09.20    
  • 15:34   

andere farege !? werde die Teile auch mal wieder auf Konsolen erscheinen. !?

 
Die Gelegenheit mal diese Klassiker nachzuholen. :)
Rosangela Blackwell
  • 21.09.20    
  • 14:02   

Die Gelegenheit mal diese Klassiker nachzuholen. :)

 
Freue mich auf den neuen alten Teil.
Was das Riven remake angeht, das ist schon längst bei Cyan in Arbeit, da das Fan Projekt 'the starry expanse' ja von Cyan übernommen wurde.
Myst2040
  • 20.09.20    
  • 11:26   

Freue mich auf den neuen alten Teil.
Was das Riven remake angeht, das ist schon längst bei Cyan in Arbeit, da das Fan Projekt 'the starry expanse' ja von Cyan übernommen wurde.

 
Hinweis/Korrektur: Im Gegensatz zu dem, was einige Seiten vorab berichtet hatten, steht Myst im offiziellen Artikel zu "Games at Facebook Connect" bislang nur als neuer Quest 2 Titel drin, nicht aber als potentielles Bundle-Item. Insofern scheint hier noch nichts festzustehen: https://www.oculus.com/blog/games-at-facebook-connect-cinematic-stories-music-and-multiplayer-fan-favorites-and-more/
basti007
  • 19.09.20    
  • 13:57   

Hinweis/Korrektur: Im Gegensatz zu dem, was einige Seiten vorab berichtet hatten, steht Myst im offiziellen Artikel zu "Games at Facebook Connect" bislang nur als neuer Quest 2 Titel drin, nicht aber als potentielles Bundle-Item. Insofern scheint hier noch nichts festzustehen: https://www.oculus.com/blog/games-at-facebook-connect-cinematic-stories-music-and-multiplayer-fan-favorites-and-more/

 
Dass die Index mit auf dem Plan steht glaub ich eigentlich auch. Vermutlich wird's ein Launch-Titel für Quest und Index samt PC-Release folgt dann etwas später. So wie damals mit den Mac-Bundles und der späteren Windows-Version. ;-)
basti007
  • 19.09.20    
  • 10:25   

Dass die Index mit auf dem Plan steht glaub ich eigentlich auch. Vermutlich wird's ein Launch-Titel für Quest und Index samt PC-Release folgt dann etwas später. So wie damals mit den Mac-Bundles und der späteren Windows-Version. ;-)

 
Riven war leider mein einziges MYst was ich je gespielt habe und erinnere mich sehr gerne daran. Das würde ich auch gerne mal wieder spielen !
samonuske
  • 18.09.20    
  • 20:00   

Riven war leider mein einziges MYst was ich je gespielt habe und erinnere mich sehr gerne daran. Das würde ich auch gerne mal wieder spielen !

 
Ich hoffe, trotz Quest-Deal läuft der Titel dann auch auf der Index. Will keine FB-Brille.

Die Assets zu MYST III gibt es meines Wissens nicht mehr :-(
Sind offenbar mit der Pleite verschütt gegangen

Und ja, die Switch-Fassung von realMYST ist sauschlecht.
Das Vieh
  • 18.09.20    
  • 15:39   

Ich hoffe, trotz Quest-Deal läuft der Titel dann auch auf der Index. Will keine FB-Brille.

Die Assets zu MYST III gibt es meines Wissens nicht mehr :-(
Sind offenbar mit der Pleite verschütt gegangen

Und ja, die Switch-Fassung von realMYST ist sauschlecht.

 
Mir wäre ein Riven-Remake zwar auch lieber, aber das ist sehr wahrscheinlich nichts, was Cyan Worlds entscheidet. Wenn man den Trailer genau anschaut und das Launch-Bundle von Occulus Quest 2 betrachtet, bei dem Myst ab sofort direkt mitgebundelt wird, dürfte der Geldgeber für die Produktion in meinen Augen Facebook gewesen sein - zumindest zum größten Teil.

Kurz: Die haben einen denkbaren, markenkräftigen und bekannten Namen für die Quest 2 gesucht. Und wenn man entscheiden muss, ob nun Myst oder Riven mehr Leute kennen, dann sieht man schnell den Business Case. Zusätzlich wird Cyan die Entwicklung für Myst deutlich günstiger angeboten haben - allein schon aus Umfangsgründen. Facebook wiederum wird sich die Option offen halten wollen, mit einem Sequel-Remake anzuschließen. Es macht betriebswirtschaftlich für Facebook einfach keinen Sinn, den Reboot mitten drin zu starten.

Bei Exile dürften die Assets weiterhin bei Presto und nicht bei Cyan Worlds liegen. Das fällt dann vermutlich erst mal auch aus.
basti007
  • 18.09.20    
  • 15:22   

Mir wäre ein Riven-Remake zwar auch lieber, aber das ist sehr wahrscheinlich nichts, was Cyan Worlds entscheidet. Wenn man den Trailer genau anschaut und das Launch-Bundle von Occulus Quest 2 betrachtet, bei dem Myst ab sofort direkt mitgebundelt wird, dürfte der Geldgeber für die Produktion in meinen Augen Facebook gewesen sein - zumindest zum größten Teil.

Kurz: Die haben einen denkbaren, markenkräftigen und bekannten Namen für die Quest 2 gesucht. Und wenn man entscheiden muss, ob nun Myst oder Riven mehr Leute kennen, dann sieht man schnell den Business Case. Zusätzlich wird Cyan die Entwicklung für Myst deutlich günstiger angeboten haben - allein schon aus Umfangsgründen. Facebook wiederum wird sich die Option offen halten wollen, mit einem Sequel-Remake anzuschließen. Es macht betriebswirtschaftlich für Facebook einfach keinen Sinn, den Reboot mitten drin zu starten.

Bei Exile dürften die Assets weiterhin bei Presto und nicht bei Cyan Worlds liegen. Das fällt dann vermutlich erst mal auch aus.

 
Gegen ein Myst-Remake hätte ich nicht. Denn verglichen mit den Nachfolgern finde ich die Story etwa flach. Die könnte ein paar mehr Details und tiefere Einblicke gut vertragen. Man könnte z.B. noch Einiges aus den Büchern mit im Spiel verwursten. Dann wäre es sicher der Knaller.
Da ich Cyan und die Myst-Spiele sehr gerne mag, würde es mir sehr gefallen, wenn sie an dem Remake noch einiges an Geld für weitere Projekte einfahren könnten.
Obduktion war echt super. Wenn auch, traditionell, wieder mal ein Labyrith eingebaut war, dass mich, traditionell, mal wieder an den Rande des Wahnsinns gebracht hat.
Möwe
  • 18.09.20    
  • 09:03   

Gegen ein Myst-Remake hätte ich nicht. Denn verglichen mit den Nachfolgern finde ich die Story etwa flach. Die könnte ein paar mehr Details und tiefere Einblicke gut vertragen. Man könnte z.B. noch Einiges aus den Büchern mit im Spiel verwursten. Dann wäre es sicher der Knaller.
Da ich Cyan und die Myst-Spiele sehr gerne mag, würde es mir sehr gefallen, wenn sie an dem Remake noch einiges an Geld für weitere Projekte einfahren könnten.
Obduktion war echt super. Wenn auch, traditionell, wieder mal ein Labyrith eingebaut war, dass mich, traditionell, mal wieder an den Rande des Wahnsinns gebracht hat.

 
Die Nintendo Portierungen von Myst waren meiner Erinnerung nach nie besonders gut, das war schon bei der DS und 3DS Version so.

Die eingeschworene Cyan-Gemeinde hat etwas Kultcharakter, da spielt sicher auch die große Überschneidung mit Apple-Fanatikern eine Rolle. Die lassen keine Luft an ihre heilige Kuh. Fairerweise muss man schon sagen, dass Cyan mittlerweile eine sehr kleine Firma ist.
Meine Vorfreude auf Firmament ist aber deutlich größer als auf das xte Myst-Remake.
Shard of Truth
  • 17.09.20    
  • 22:05   

Die Nintendo Portierungen von Myst waren meiner Erinnerung nach nie besonders gut, das war schon bei der DS und 3DS Version so.

Die eingeschworene Cyan-Gemeinde hat etwas Kultcharakter, da spielt sicher auch die große Überschneidung mit Apple-Fanatikern eine Rolle. Die lassen keine Luft an ihre heilige Kuh. Fairerweise muss man schon sagen, dass Cyan mittlerweile eine sehr kleine Firma ist.
Meine Vorfreude auf Firmament ist aber deutlich größer als auf das xte Myst-Remake.

 
Schon wieder Myst? Hoffentlich machen sie es jetzt endlich richtig. Hatte mich vor paar Monaten mal im Internet ausgelassen, weil die Masterpiece Fassung von realMyst für Switch imo ne riesen Sauerei war, weil die immer noch Slowdowns hatte und es nichtmal auf FullHD geschafft hat. Aber die US Die-Hards haben das bis aufs Blut verteidigt.
invwar
  • 17.09.20    
  • 14:56   

Schon wieder Myst? Hoffentlich machen sie es jetzt endlich richtig. Hatte mich vor paar Monaten mal im Internet ausgelassen, weil die Masterpiece Fassung von realMyst für Switch imo ne riesen Sauerei war, weil die immer noch Slowdowns hatte und es nichtmal auf FullHD geschafft hat. Aber die US Die-Hards haben das bis aufs Blut verteidigt.

 
Hmm - warum nicht einmal ein Remake von "Riven" oder (meinem Lieblingsteil) "Exile"?
DavidMcNamara
  • 17.09.20    
  • 09:39   

Hmm - warum nicht einmal ein Remake von "Riven" oder (meinem Lieblingsteil) "Exile"?

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.