AdventureX und gamescom 2020 abgesagt (Update)

AdventureX und gamescom 2020 abgesagt (Update)

  • 16.04.2020   |  
  • 13:45   |  
  • Von Michael Stein    
AdventureX und gamescom 2020 abgesagt (Update)

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie haben sich die Veranstalter der AdventureX, die in diesem Jahr ihr zehntes Jubiläum in London feiern wollten, das diesjährige Event abgesagt. In einer Rundmail bedauert das Team diesen Schritt und begründet ihn damit, dass es nicht fair wäre, die Organisation für Freiwillige, Aussteller, Sprecher und Besucher anzustoßen, für eine Veranstaltung, die jederzeit kurzfristig abgesagt werden kann.

Anstelle der diesjährigen Show soll im November 2020 ein Game Jam stattfinden. In diesem Zuge kam auch der Hinweis, dass der AdventureJam 2020 am 21. April beginnt.

Update: Auch die gamescom ist für 2020 nun auf Grund der neuen Verordnung, Großveranstaltung bis 31.08 zu unterlassen, abgesagt worden.

Benutzer-Kommentare

Naja, die AdventureX war ja ein Event, das jedes Jahr aufs neue geplant wurde und wo immer wieder neue Sponsoren und Einnahmequellen gesucht wurden. Solange sie eine Location finden oder die aktuelle wieder nutzen können, wird die stattfinden.

Da die komplett von Freiwilligen veranstaltet wird, mache ich mir da wenig Sorgen.
neon
  • 19.04.20    
  • 16:38   

Naja, die AdventureX war ja ein Event, das jedes Jahr aufs neue geplant wurde und wo immer wieder neue Sponsoren und Einnahmequellen gesucht wurden. Solange sie eine Location finden oder die aktuelle wieder nutzen können, wird die stattfinden.

Da die komplett von Freiwilligen veranstaltet wird, mache ich mir da wenig Sorgen.

 
Die ganzen Absagen sind weniger interessant, da weltweit ja mehr oder weniger überall der fall.
Viel spannender wird es sein, wer nächstes Jahr zurückkommen wird und wer pleite gegangen ist.
k0SH
  • 17.04.20    
  • 20:40   

Die ganzen Absagen sind weniger interessant, da weltweit ja mehr oder weniger überall der fall.
Viel spannender wird es sein, wer nächstes Jahr zurückkommen wird und wer pleite gegangen ist.

 
Schade, aber wohl das Schlauste. Immerhin kann man hoffen, dass vielleicht noch irgendeine virtuelle Version der AdventureX und der gamescom auf die Beine gestellt wird.
Ich meine mich zu erinnern, dass hier schon über so etwas berichtet wurde .... ;-)
Möwe
  • 17.04.20    
  • 06:45   

Schade, aber wohl das Schlauste. Immerhin kann man hoffen, dass vielleicht noch irgendeine virtuelle Version der AdventureX und der gamescom auf die Beine gestellt wird.
Ich meine mich zu erinnern, dass hier schon über so etwas berichtet wurde .... ;-)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.