1 - 25 (von 8718)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... » 
 

Weiteres Line-Up für die AT-Party

Weiteres Line-Up für die AT-Party

Für die im August stattfindende Adventure-Treff-Party gibt es weitere bestätigte Anspielstationen. The Season of the Warlock, Gibbous, Prim, The Flute of Anasa und Crowns and Pawns sind bereits auf der Liste - jetzt kommt gleich ein ganzer Batzen neuer Titel hinzu. In gemütlicher Atmosphäre werden die Entwickler euch auch folgende Adventure-Titel zum Reinschnuppern präsentieren:

  • Darkside Detective Season 2: Das beliebte Pixel-Adventure geht in die zweite Staffel. Auf unserer Party könnt ihr die Abenteuer in der mysteriösen Stadt Twin Lakes des irischen Entwicklers Spooky Doorway weiter erleben.
  • Drei interaktive Comics von Gamechuck: Das kroatische Studio Gamechuck kommt mit drei Spielen zur Party. All You Can Eat ist ein interaktiver Comic im Stil von Calvin & Hobbes oder Dilbert. The Heist wiederum erinnert mehr an den Stil von Sin City. In vApe Escape muss der Spieler dann als Affe von einem Raumschiff fliehen. Jede Interaktion erzeugt ein neues Comic-Panel, so dass sich jedes Spiel tatsächlich ein bischen wie ein Comic anfühlt.
  • Backbone: Das dystopische Noir-Adventure im Pixel-Look hat via Kickstarter fast 100.000 kanadische Dollar eingesammelt. Ihr übernehmt die Rolle von Howard Lotor und löst einen schwierigen Fall, bei dem ihr auch euren guten Geruchssinn einsetzen müsst.

Alle Titel können bei unserer AT-Party angespielt werden. Der Eintritt ist frei. Mehr auf unserer Überssichtsseite dazu.

Theropods auf Kickstarter

  • 17.07.2019   |  
  • 19:05   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Theropods
Theropods auf Kickstarter

Auf Kickstarter läuft derzeit eine Kampagne für ein Pixel-Point-and-Click-Adventure. Theropods wird von einem überregionalen Indie-Team aus Russland, Kanada und den Niederlanden entwickelt. Dabei geht es um eine junge Jägerin in der Steinzeit, deren Dorf von Barbaren angegriffen wird. Bei ihrer Flucht dreht sich vieles um Dinosaurier.

Die Kickstarter-Kampagne hat nach einem Drittel der Laufzeit auch ungefähr ein Drittel der benötigten Summe von 20.000 Euro eingefahren. Eine kostenlose Demo gibt es bei gamejolt. Ob das Spiel deutsche Untertitel haben oder überhaupt irgendwelche Texte haben wird, ist nicht bekannt.

Adventure-Treff rätselt sich durch "Seven Kingdoms"

  • 14.07.2019   |  
  • 12:05   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Adventure-Treff rätselt sich durch "Seven Kingdoms"

Immer wieder blicken wir auch mal über den Tellerrand der virtuellen Welt hinaus und testen Spiele, die das Adventuregenre in den realen Raum holen. GetAway Livequest in München bietet mit Seven Kingdoms seit einiger Zeit ein Live-Adventure der ganz besonderen Art an: Ein Areal wurde mit viel Liebe, technischer Raffinesse und tollem Puzzledesign in ein atmosphärisches Fest für Rätselknacker verwandelt. Nur wer sich gut abspricht, die Aufgaben sinnvoll verteilt und das übergeordnete Rätsel bald genug versteht, hat eine Chance, das Geheimnis um die sieben Königsthrone zu lösen.

Wie wir uns geschlagen haben und wie die Macher hinter dem Spiel so drauf sind erfahrt ihr in unserem ausführlichem Video-Special zum Spiel. Viel Spaß!

Gibbous erscheint am 7. August

Gibbous erscheint am 7. August

Das über Kickstarter finanzierte Gibbous - A Cthulhu-Adventure erscheint am 7. August auf Steam und GOG. Ein Verkaufspreis wurde bisher nicht bekannt gegeben. Das Spiel enthält englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel.

Der Titel ist bereits seit mehreren Jahren in Entwicklung und hatte im Mai 2016 einen Betrag von knapp 54.000 Schweizer Franken bei Kickstarter eingenommen.

Wer noch unschlüssig ist, hat auf unserer diesjährigen Adventure-Treff-Party in Köln Gelegenheit, selbst Hand anzulegen und Gibbous anzuspielen.

Demo zu ENCODYA erschienen

  • 07.07.2019   |  
  • 13:07   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • ENCODYA
Demo zu ENCODYA erschienen

Auf itch.io ist in der vergangenen Woche die kostenlose Demo-Version des Cyberpunk-Point-and-Click-Adventures ENCODYA erschienen. Das optisch von Blade Runner inspirierte Spiel des italienischen Regisseurs Nicola Piovesan und Chaosmonger Studio erzählt die Geschichte der neunjährigen Tina und ihrem Roboterfreund SAM-53 im Neo Berlin des Jahres 2062.

Die etwa einstündige Demo spielt in der Nacht vor dem eigentlichen Adventure, welches mit 6 Stunden Spielzeit und zwei spielbaren Charakteren aufwarten wird. Dazu gibt es über 50 Spielszenen und eine professionelle englische Vertonung. Wann das Spiel erscheinen wird, ist bisher nicht bekannt. Die kostenlose Demo ist für Windows, Mac und Linux verfügbar. Wer das Spiel unterstützen möchte, kann eine Spende hinterlassen.

The Hand of Glory startet Kickstarter

  • 27.06.2019   |  
  • 22:43   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • The Hand of Glory
The Hand of Glory startet Kickstarter

Der italienische Entwickler Daring Touch hat heute die Kickstarter-Kampagne zum Point-and-Click-Adventure The Hand of Glory angestoßen. Innerhalb der nächsten 30 Tage soll ein Betrag von 8.000 Euro in die Kasse fließen. Einige der Entwickler sind im Adventure-Genre nicht unbekannt und haben schon an Titeln wie Detective Gallo oder Chronicles of Innsmouth gearbeitet.

Bei The Hand of Glory handelt es sich um ein klassisches Point-and-Click-Adventure, in dem der Spieler in die Rolle des abgehalfterten Detektivs Lazarus Bundy schlüpft. Ein neuer Fall soll ihn wieder ins Rampenlicht bringen, stattdessen führt er ihn von Miami aus um die ganze Welt. Vorbilder sind beispielsweise Baphomets Fluch oder Gabriel Knight.

Zur Kickstarter-Kampagne erscheint eine Demo-Version, die bereits deutsche Untertitel enthält. Ob diese auch im Spiel vorhanden sein werden, hängt nicht von einem Stretch-Goal ab, sondern von den Unterstützern. Sobald 50 Backer aus dem deutschsprachigen Raum ihren Beitrag leisten, wird auch die Vollversion deutsche Untertitel enthalten.

Neues Adventure aus der Feder von Francisco Gonzalez

  • 27.06.2019   |  
  • 22:40   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Rosewater
Neues Adventure aus der Feder von Francisco Gonzalez

Francisco Gonzalez (Lamplight City) hat ein neues Adventure in der Mache. In Rosewater übernimmt man die Rolle von Harley Leger, die sich als neugebackene Autorin verdingen und ihre Vergangenheit hinter sich lassen will. In der Grenzstadt Rosewater kommt sie als Zeitungsredakteurin mit der Recherche nach einem mysteriösen, verschwundenen Vermögen in Berührung.

Das Spiel verspricht eine "Schatzjagd mit 5 Reisebegleitern" im traditionellen Adventure-Gewand. Die Animationen sollen hochwertig rotoskopiert sein, die Auflösung wird mit 1280x720 angegeben. Der reine Retro-Pixellook ist damit also passé. Je nach Verhalten gegenüber seinen Mitmenschen verändert sich die Story. Außerdem soll es teilweise mehrere Lösungen pro Rätsel geben. Sprachausgabe und Zwischensequenzen verspricht Gonzales für sein neues Spiel ebenso, das ca. 2021 erscheinen soll.

Games-Förderung beendet? Daedalic-Chef sieht "Katastrophe" voraus

  • 26.06.2019   |  
  • 19:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Games-Förderung beendet? Daedalic-Chef sieht "Katastrophe" voraus

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist seit 2019 für die deutsche Games-Entwicklerszene zentral. Seit diesem Jahr vergibt das Ministerium nämlich auf jahrelange Vorbereitung u.a. des Branchenverbands game eine bundesweite Games-Förderung. 50 Millionen Euro sind es dieses Jahr, das vornehmlich an kleinere Projekte geht. Ab 2020 sollte die Summe dann sukzessive auf 100 Millionen Euro erweitert und Großprojekte gefördert werden.

Ziel war es, den Games-Standort Deutschland mit den USA, Kanada, Frankreich oder Japan gleichzuziehen. Das Bundesministerium veranstaltete dafür an zahlreichen Orten in Deutschland Vorträge und nimmt seit Juni erste Anträge an. Die Förderung galt langfristig als gesichert, daher gingen Spiele-Entwickler mit den versprochenen Geldern in entsprechende Vorbereitungen für größere Titel ab 2020.

Heute nun hat Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) bekannt gegeben, dass dem Haushalt 1 Milliarde Euro fehle. Grund ist die verpatzte PKW-Maut, die ebenfalls im Ministerium ansässig ist. Nach der Haushaltssitzung wurde der Bundeshaushalts 2020 gebilligt und dort sind plötzlich keine Mittel mehr für eine Fortsetzung der Förderung eingeplant.

Daedalic-Chef Carsten Fichtelmann bezeichnete die Entwicklung eine "Katastrophe biblischen Ausmaßes für die Deutsche Branche. Start-ups laufen jetzt mit Ansage in ein hohes Insolvenzrisiko." Der medienpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Thomas Hacker polterte: "Andreas Scheuer ist nicht nur Mautversager, sondern auch Kapitän Rückgratlos (...) Die Bundesregierung hält mit diesem Programm nun seit Monaten Unternehmen und Parlament hin. Sinnvoll wäre eine verlässliche Politik (...) Gamescom-Parties hatte Andi Scheuer jetzt genug!"

Bislang ist noch kein offizielles Aus der Förderung verkündet. Auch sind die direkten Konsequenzen bislang nicht bekannt - erst recht nicht speziell für das Adventure-Genre. Aber dass das BMVI die Computerspielförderung abstößt, ist auch aus einem anderen Grund gar nicht so unwahrscheinlich: Neben der Bundes-Förderung hat das Bundesministerium mit dem Deutschen Computerspielpreis bereits das zweite große Gamesförderungs-Standbein abgegeben. Das wandert nämlich ab nächstem Jahr zum Bundespresseamt unter Steffen Seibert. Insofern muss sich das BMVI auf der nächsten Gala also auch keine unangenehmen Fragen gefallen lassen, sofern es das Programm heute tatsächlich umgeschmissen hat.

Erstes "Line-Up" für die AT-Party

Erstes "Line-Up" für die AT-Party

Für die im August stattfindende Adventure-Treff-Party gibt es ein erstes "Lineup" bei den Anspielstationen.

So könnt ihr unter anderem antesten:

  • Crowns and Pawns: Das klassische Point'n'Click Advdenture lässt euch in die Rolle von Milda schlüpfen, die das Erbe ihres mysteriösen Opas in Litauen antritt.
  • The Flute of Anasa ist der neue Name des Jerry McPartlin-Reboots, welches nicht nur den ersten Teil in überarbeiteter Version beinhalten soll, sondern auch gleich noch Teil 2. Effektiv erwartet euch also ein neues Adventure rund um den Helden Jerry.
  • The Season of the Warlock ist schon mehrere Jahre in der Mache, doch nun erreicht es endlich sein finales Stadium und wird auf der Party anspielbar sein. Das liebevoll animierte Adventure von unseren Kollegen von aventuraycia.com solltet ihr euch nicht entgehen lassen.
  • Im schaurig schönen PRIM schlüpft ihr in die Tochter des Todes und begleitet sie auf ihrer Reise durch das Totenreich. Auch das Tim-Burton-inspirierte Adventure kommt wunderschön klassisch in Point-&-Click daher.

Doch damit nicht genug: Wir sprechen derzeit mit vielen weiteren Entwicklern und Publishern. Weitere Titel werden wir in den kommenden Wochen ankündigen. Euch erwarten auf der Party Spiele, die weder bisher auf anderen Events anspielbar waren noch im Besucher-Bereich der gamescom spielbar sein werden. Der Besuch der "AT-MiniCon" lohnt sich also umso mehr!

Erster Trailer zu Nachfolger von 'Her Story'

  • 24.06.2019   |  
  • 23:07   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Telling Lies
Erster Trailer zu Nachfolger von 'Her Story'

Telling Lies ist das neue FMV-Adventure von Sam Barlow (Her Story) und verspricht eine "nicht lineare Story, die sich um heimlich aufgezeichnete Videounterhaltungen entspinnt" (wir berichteten).

Dabei durchsucht der Spieler einen anonymen Laptop, der eine gestohlene NSA-Datenbank mit privatem Filmmaterial aufweist. Ähnlich wie bei Her Story durchsucht man nun die Datenbank nach Begriffen, um herauszufinden, was vorgefallen ist.

Das Spiel soll noch dieses Jahr für PC und Mac erscheinen. Eine deutsche Lokalisierung (ohne Sprachausgabe wird es auch geben). In unserem Youtube-Kanal findet ihr einen Trailer.

AT-Party 2019: Adventurespieler und Adventuremacher vereinigt euch!

  • 23.06.2019   |  
  • 15:45   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
AT-Party 2019: Adventurespieler und Adventuremacher vereinigt euch!

Es ist wieder soweit! Wie jedes Jahr gibt es auch diesmal wieder das große Adventure-Fans-Get-Together auf der gamescom 2019 in Köln. Denn am Freitag, den 23. August organisiert der Treff wieder seinen beliebten „Adventure-Community-Treff“! 

Die Party ist für Spieler und Macher der ideale Ort, um ins Gespräch zu kommen! Für Facebook-Nutzer gibt es wie immer auch ein Event. Erneut beginnen wir die Party bereits kurz nach der Mittagszeit, damit sowohl Leser wie auch Fachbesucher der Messe uns noch besuchen können. Und auch die Adventure-Anspielmöglichkeiten vom letzten Jahr werden weiter ausgebaut. Ihr braucht also ab sofort nicht mehr in die stickigen, überfüllten Hallen der koelnmesse zu hetzen sondern findet exklusive Adventure-Eindrücke, präsentiert von den Entwicklern, auch direkt und ganz entspannt auf unserer Party! In Kürze werden wir euch hierzu auch ein "Line-Up" verraten können. Außerdem gibt es möglicherweise das ein oder andere "Goodie" als Leckerbissen für unsere Leser oben drauf.

Das heißt natürlich nicht, dass wir nicht zusätzlich auch wieder bis in die lauen Sommernachtsstunden feiern, trinken und fachsimpeln werden! Die Adventure-Treff-Party ist wie immer eine Party für alle - ganz besonders auch natürlich für unsere Leser. Deswegen: Kommt zahlreich und rührt wieder kräftig die Werbetrommel für die Adventure-Sause des Jahres und vergesst nicht, euch den Termin fett rot in den Kalender einzutragen!

Alle Details sowie auch unser jährlicher "AT-Party-Flyer" werden in Kürze folgen. Bis dahin gilt: SAVE THE DATE!

Kostenloses Thriller-Adventure Metaphobia erschienen

  • 21.06.2019   |  
  • 17:21   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Metaphobia
Kostenloses Thriller-Adventure Metaphobia erschienen

Entwickler Digital Mosaic Games hat gestern sein kostenloses Point-and-Click-Adventure Metaphobia veröffentlicht. Der Titel erscheint für Windows mit vollständiger englischer Sprachausgabe, deutsche Untertitel sind nicht enthalten. Das Entwicklerteam dürfte Spielern vielleicht schon von ihrem vorherigen, ebenfalls kostenlosen Adventure John Sinclair - Voodoo in London bekannt sein. Die Musik zum Spiel stammt von Daniel Kobylarz, dem Komponisten von Kathy Rain.

Nach der Ermordung des frisch gewählten Bürgermeisters Carl Elmstat wird sehr schnell ein Dieb verhaftet und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Doch sein Sohn Richard zweifelt an der Richtigkeit des Urteils und beginnt, eigene Ermittlungen anzustellen.

ScummVM unterstützt Blade Runner

  • 17.06.2019   |  
  • 17:28   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Blade Runner
ScummVM unterstützt Blade Runner

Wie Peter Kohaut, Entwickler bei ScummVM am Sonntag angekündigt hat, ist im aktuellen Daily build des Retro-Interpreters ScummVM nun ein Beta-Modul für den Westwood-Klassiker Blade Runner enthalten. Fans werden aufgefordert, das Spiel mit dem aktuellen Daily Build zu testen und Bugs zu melden. Unterstützt werden dabei auch die deutschen Untertitel.

Blade Runner wurde 1997 von Westwood Studios, den Machern der Command-&-Conquer-Reihe, als klassisches Adventure mit einem Umfang von mehreren CDs veröffentlicht. Das Spiel ist seit längerer Zeit auf aktuellen Systemen nicht mehr spielbar.

Darkling Room bringt Dark Fall: Ghost Vigil

  • 16.06.2019   |  
  • 09:16   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Dark Fall: Ghost Vigil
Darkling Room bringt Dark Fall: Ghost Vigil

Darkling Room hat einen weiteren Titel aus der populären Dark Fall-Reihe auf die Agenda gebracht: Bei Dark Fall: Ghost Vigil soll es sich um einen Titel handeln, der sich primär der Geisterjagd verschreibt. Man muss im 1st-Person-Adventure paranormale Phänomene im sogenannten Harwood-Anwesen untersuchen. Wie für Darkling Room üblich kommen wieder zahlreiche Gadgets zum Einsatz: Nachtsichtgeräte, Wärmebildkameras oder EMF-Detektoren.

Auf der offiziellen Webseite gibt es weitere Details. Erscheinen soll es noch in diesem Monat.

E3: Visual-Novel-Galore von Sekai Games

E3: Visual-Novel-Galore von Sekai Games

Eine ganze Reihe an Titeln hat der auf Anime- und Visual-Novel-Spielen spezialisierte Publisher Sekai Games angekündigt. 

Auch wenn die Titel mehr im Bereich des Special Interest laufen, geben wir euch hier ein kurzes Update:

  • So wird das VR-Spiel Project Lux in Kürze für die Playstation veröffentlicht. Das Spiel verspricht verschiedene mögliche Enden in einer Welt, in der nahezu alle Menschen nur noch in digitaler Form existieren (Trailer).

  • Etwas klassischer geht es in Root Double - Before Crime * After Days zu. Im Jahr 2030 geht in einem nuklearen Forschungszentrum mehrere Explosionen hoch. Während der Reaktor schmilzt muss sich ein Einsatzkommando aus dem verseuchten Gebiet befreien. Die Interaktion in der Visual Novel legt dabei vor allem Wert auf Emotionen und Sympathiepunkte. Das Spiel erscheint auf der Nintendo Switch (Trailer).

  • Auch Fault soll auf der Switch erscheinen. Das grafisch aufwendige Spiel wurde mittels Crowdfunding finanziert und erschein bereits 2013 für PC und Mac. Das Gameplay ist jedoch äußerst minimalistisch und richtet sich eher an Leseratten (Trailer).

  • Das gleiche gilt für Narcissu ~Lumière éternelle edition~. Mit diesem Titel veröffentlicht Sekai ein eigenständiges Remake des mehrteiligen Spiels. Auch hier wird mehr gelesen als gespielt und es erscheint in Kürze auf PlayStation4 und Nintendo Switch. Der Protagonist des Spiels hat Lungenkrebs und freundet sich mit der ebenfalls kranken Mito an. Gemeinsam versuchen sie ein Ziel zu erreichen: Ein Narzissenfeld auf der Insel Awaji.

  • Und noch ein Spiel für die Nintendo Switch hat Sekai in petto: Heart of the Woods ist eine klassische Visual Novel. Zwei Freundinnnen weden dort Zeuge von paranormalen Phänomenen im mysteriösen Dorf Eysenfeld (Trailer).

  • Als letztes bringt Senkai noch das schon mehrere Jahre alte World End Economica auf Switch, Vita und Playstation 4. Mit Hilfe eines Kickstarters wurde das Spiel überarbeitet und komplett für den westlichen Markt lokalisiert. Statt der geforderten 22.000 Dollar hat Sekai hier fast 100.000 Dollar von den Fans eingesammelt. Die Veröffentlichung erfolgt im Winter.
E3: Zusammenfassung der ersten Ankündigungen

In Los Angeles ist mit der E3 wieder die vermutlich wichtigste Computerspielemesse gestartet. Bis zum 13. Juni steht die Stadt der Engel ganz im Zeichen von großen Pressekonferenzen und zahlreichen Spielankündigungen.

Natürlich gibt es dazu auch wieder einige adventure-relevanten News. Wir fassen sie für euch kurz zusammen:

  • DoubleFine wurde von Microsoft geschluckt: Dies wurde auf der Microsoft-Pressekonferenz bestätigt. Für die laufende Entwicklung von Psychonauts 2 hat das noch keine Auswirkungen - dieses soll weiter für alle Plattformen erscheinen.
  • Sony bringt Genre-Mix mit Spiritfarer: Ein Puzzle-Adventure mit Einlagen aus dem Aufbau- und Lebenssimulations-Genre hat Sony mit Spiritfarer im Gepäck. Wie genau das farbenfrohe Spiel, das mehr im Randbereich des Adventure-Genres angesiedelt sein dürfte, funktioniert, seht ihr im Trailer. Die Veröffentlichung ist für 2020 geplant.
  • Limited Run bringt Special-Edition-Boxen von Adventures: Der auf Kleinauflagen und Spezialboxen spezialisierte Publisher Limited Run hat in seinem Lineup auch Boxen für die Adventures Monkey Island 1 bis 3, das FMV-Spiel Double Switch und realMyst angekündigt.
  • Blair Witch kommt Ende August: Das "psychological horror"-Adventure zum Filmerfolg steht in den Startlöchern und soll am 30. August erscheinen. Das Spiel ist "story-driven". Der Trailer zeigt, dass es auf der Suche aber nicht zimperlich zugeht.
  • Publisher Annapurna Interactive ("What Remains of Edith Finch") veröffentlicht 12 Minutes: Ein Echtzeitspiel hat Annapurna in petto. Im Spiel ist der Spieler in einer Zeitschleife gefangen, die es zu durchbrechen gilt. Einen Trailer gibt es in unserem Youtube-Kanal.

Sobald es weitere interessante Details aus L.A. gibt informieren wir euch natürlich!

ComputerBild Spiele wird eingestampft

  • 03.06.2019   |  
  • 12:13   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Deponia Doomsday
ComputerBild Spiele wird eingestampft

Axel Springer stellt die Computerspielezeitschrift ComputerBild Spiele ein. Das meldet u.a. der DNV mit Verweis auf Chefredakteur Dirk General-Kuchel. Die Zeitschrift erscheint zur gamescom 2019 das letzte Mal. Ursprünglich war sie mal mit über 700.000 Exemplaren die auflagenstärkste Spielezeitschrift Deutschlands und damit fast doppelt so weit verbreitet wie Mitbewerber PC Games oder Gamestar. Seit den 2000er Jahren war die Auflage um über 90 Prozent auf unter 30.000 Stück gesunken.

Adventure-Spielern ist das Magazin auf Grund der vielen veröffentlichten Adventure-Vollversionen ein Begriff. So gab es z.B. Die Säulen der Erde oder alle Syberia-Teile dort zum Schleuderpreis. Aufmerksamkeit erreicht der Verlag durch eine Kooperation mit Daedalic: Der vierte Teil von Deponia wurde exklusiv auf der "CBS" erstveröffentlicht - weit unter dem späteren regulären Verkaufspreis.

Computerspiele will Kuchel ab sofort gemeinschaftlich auf der Webseite computerbild.de abhandeln.

Iceberg bringt Transient im nächsten Jahr

  • 01.06.2019   |  
  • 18:09   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Transient
Iceberg bringt Transient im nächsten Jahr

Der niederländische Publisher Iceberg Interactive hat das First-Person-Adventure Transient für 2020 angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Cyberpunk-Horror-Titel, der für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll.

Die Entwickler von Stormling Studios sind in der Adventure-Szene keine Unbekannten. Unter dem Namen Zoetrope Interactive hat das türkische Studio bereits Titel wie The Darkness Within oder Conarium veröffentlicht; ebenfalls mit Iceberg Interactive als Publisher.

Die Entwickler versuchen hierbei, postapokalyptische Zukunfsvisionen mit Lovecraft-typischem Horror zu verbinden. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Hacker-Söldners, der zufällig über ein besorgniserregendes Geheimnis stolpert.

Cyan Ventures veröffentlicht ZED bereits nächste Woche

  • 31.05.2019   |  
  • 15:28   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • ZED
Cyan Ventures veröffentlicht ZED bereits nächste Woche

Cyan Ventures, der neue Publishing-Arm des Myst-Entwicklers Cyan Worlds, wird das First-Person-Adventure ZED des US-Entwicklers Eagre Games bereits am 4. Juni veröffentlichen. Das Spiel erscheint bei Steam für Windows, Mac und Linux sowie HTC Vive und Oculus VR.

Eagre Games besteht aus Chuck Carter, einem der Mitentwickler von Myst, sowie anderen Industrievetaren, die vorher an Titeln wie Bioshock Infinite oder Metal Gear Solid gearbeitet haben.

Das Spiel erscheint gemäß der Informationen auf Steam bisher nur in englischer Sprache. Ein VR-Set ist zum Spielen nicht erforderlich.

Wer mehr über ZED erfahren möchte, kann Chuck Carter und Rand Miller von Cyan Worlds seine Fragen am Montag um 13 Uhr ostamerikanischer Zeit stellen, wenn die beiden in einer Ask-me-Anything-Sitzung auf Reddit Rede und Antwort stehen.

Und täglich rauscht die Radiowelle: Alt-Frequencies im Test

  • 31.05.2019   |  
  • 10:15   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Alt-Frequencies
Und täglich rauscht die Radiowelle: Alt-Frequencies im Test

Mit Alt-Frequencies wurde am 16. Mai das neue ambitionierte Werk des französischen Entwicklers Accidental Queens (A Normal Lost Phone, Another Lost Phone: Laura‘s Story) veröffentlicht. Entstanden ist das narrative Spielerlebnis in Kooperation mit ARTE France.

Das Spielprinzip besteht darin, innerhalb mehrerer Zeitschleifen diversen Hörfunksendern zu lauschen und bedeutsame Programmschnipsel mitzuschneiden, um diese wiederum an Moderatoren oder Aktivisten im Radiowellenspektrum zu übermitteln. So befolgt der Spieler den Rat eines Whistleblowers, der einen Piratensender als Sprachrohr verwendet, um ahnungslose Bürger über eine politische Verschwörung aufzuklären. Ob wir dem Zeitstrudel unbeschadet entrinnen konnten, berichten wir euch in unserem Test.

Alt-Frequencies kann zum Preis von 7,99 Euro bei Steam oder DRM-frei bei itch.io für nur 4,99 Dollar erworben werden. Mobile Versionen sind im AppStore und bei Google Play verfügbar. Das Spiel beinhaltet deutsche Sprachausgabe und Untertitel. Als Bonus kann zudem die ebenfalls vollständig synchronisierte Vorgeschichte News One Stories kostenlos im Browser gespielt werden.

Obduction kostenlos bei GOG

  • 31.05.2019   |  
  • 08:04   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
  • Obduction
Obduction kostenlos bei GOG

Noch bis morgen Mittag ist das First-Person-Adventure Obduction des Myst-Entwicklers Cyan Worlds kostenlos beim Online-Händler GOG erhältlich.

Das Spiel hatte im November 2013 über 1,3 Millionen US-Dollar für die Entwicklung auf Kickstarter eingesammelt. Ähnlich erfolgreich verlief auf die Kampagne des Nachfolgers Firmament, welcher im März dieses Jahres mit 1,4 Millionen US-Dollar noch eine Schippe drauflegte und im Juli 2020 erscheinen soll.

Telltale-Spiele verschwinden vom Markt

Durch die Schließung von Telltale Games verschwinden auch die Spiele aus den Geschäften. GOG hat nun bestätigt, dass alle Telltale-Spiele ab Montag aus ihrem Katalog verschwinden werden. Bereits gekaufte Spiele bleiben aber in der eigenen Library erhalten.

Unter den Spielen sind so bekannte Titel wie The Wolf Among Us, Batman, Sam & Max, Puzzle Agent, Tales from the Borderlands oder Strong Bad's Cool Game for Attractive People. 2K, der Rechteinhaber von Borderlands, hat aber angekündigt, zumindest Tales from the Borderlands zurück in die Geschäfte bringen zu wollen.

Auch auf Steam beginnt das "Delisting". Dort ist Tales from the Borderlands offiziell schon nicht mehr zu haben. Wer in nächster Zeit noch Telltale-Spiele kaufen möchte, sollte sich demnach beeilen. Eine Möglichkeit, den Adventure-Treff dabei zu unterstützen, ist übrigens der Kauf bei unserem Partner HumbleBundle, der noch einige Telltale-Titel führt. Die Links dazu findet ihr unten.

Nelly Cootalot: Spoonbeaks Ahoy! HD erschienen

Nelly Cootalot: Spoonbeaks Ahoy! HD erschienen

Heute wurde die Neufassung des bereits 2007 erschienenen ersten Adventures der Piratin Nelly Cootalot: Spoonbeaks Ahoy! HD veröffentlicht und das Spiel somit grafisch auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Alasdair Beckett-King wollte den Preis für diese überarbeitete Version des damals gratis erschienenen Titels nicht zu hoch ansetzen. Außer Nelly wurden sämtliche Charaktere von ihm selbst vertont. Als Zeichen der Verbundenheit zur Vogelwelt kann man auch dies sehen:

"Alle Einnahmen nach Gebühren und Steuern werden wir an die RSPB spenden, eine britische Einrichtung, die sich um das Wohl unserer gefiederten Freunde (auch Vögel genannt) kümmert."

Sowohl bei Application Systems Heidelberg, als auch bei Steam ist der Titel für 1,99€ erhältlich.

Mittelalter-Fantasy trifft auf dystopische Zukunft: Guard Duty im Test

  • 21.05.2019   |  
  • 15:31   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Guard Duty
Mittelalter-Fantasy trifft auf dystopische Zukunft: Guard Duty im Test

Mit Guard Duty wurde Anfang des Monats das ambitonierte Debüt-Adventure des britischen Entwicklers Sick Chicken Studios veröffentlicht. Der durch Kickstarter finanzierte Titel wurde von Klassikern wie Discworld, Simon The Sorcerer und Monkey Island inspiriert.

Das Spielgeschehen ist in zwei grundverschiedenen Zeitepochen angesiedelt. So schlüpft der Spieler zunächst in die Rolle von Tondbert, einem Wächter am Hofe des Königs von Wrinklewood, und begleitet diesen auf seiner Mission, die blonde Prinzessin Theremin aus den Klauen des Bösen zu befreien. Inwiefern dieses Abenteuer die Historie nachhaltig verändert, zeigt sich nach einem Zeitsprung in das Jahr 2074. In jener dystopischen Zukunft nämlich kämpfen einige Rebellen, darunter der verwegene Agent Starborn, um eine bessere Welt. Ob wir den beachtlichen Zeitsprung heil überstanden haben, berichten wir euch in unserem Test.

Guard Duty ist zum Preis von 8,19 Euro bei Steam erhältlich, für 3,29 Euro kann der Soundtrack als DLC erworben werden. Da das entsprechende Stretch Goal bei Kickstarter versäumt wurde, ist dem Spiel keine deutsche Übersetzung vergönnt. Es verfügt lediglich über englische Sprachausgabe und Untertitel. Die Entwickler sind zudem bestrebt, den Titel in naher Zukunft auch DRM-frei zu veröffentlichen.

Dritte Episode von Life is Strange 2 erschienen

  • 19.05.2019   |  
  • 23:06   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Life is Strange 2
Dritte Episode von Life is Strange 2 erschienen

Am 9. Mai ist die nunmehr dritte Episode von Life is Strange 2 (Wastelands) für PC, Xbox One und Playstation 4 erschienen.

Die Fortsetzung der Geschichte ist einige Monate nach den Ereignissen aus Episode 2 angesiedelt. Nachdem Sean und Daniel abermals vor der Polizei flüchten mussten, schließen sie sich einer Gruppe von Ausreißern und Vagabunden an. Ihre veränderte Lebenssituation bringt auch neue Freundschaften mit sich, die wiederum für immense Spannungen zwischen den Brüdern sorgen. Erste Einblicke in das Handlungsgeschehen bietet der Veröffentlichungstrailer zur dritten Episode.

Life is Strange 2 wartet mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln auf. Der Season Pass ist zum Preis von 39,95 Euro bei Steam erhältlich. Bis zum Abschluss der Staffel werden noch zwei weitere Folgen erscheinen.

1 - 25 (von 8718)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... »