Anzeige
Fahrenheit Remastered für Windows, Mac, Linux und iOS erschienen

Fahrenheit Remastered für Windows, Mac, Linux und iOS erschienen

Fahrenheit Remastered für Windows, Mac, Linux und iOS erschienen
Nach dem Spekulationen von letzter Woche herrscht jetzt Klarheit um die Wiederbelebung von Fahrenheit: Aspyr Media hat mit Fahrenheit: Indigo Prophecy eine überarbeitete Version des 10 Jahre alten interaktiven Films veröffentlicht - und zwar für Windows, Mac, Linux und iOS-Geräte. Während die PC-Versionen aktuell über Steam vertrieben werden, gibt es das Spiel für iPhone und iPad im App Store. Der Preis liegt im Bereich von 9-10 Euro.

Für die Neuauflage hat Aspyr Media alle Texturen im Spiel überarbeitet und deutlich höher aufgelöst, die aus heutiger Sicht polygonarmen Modelle bleiben allerdings so kantig wie gehabt. Im Spiel darf man jederzeit zwischen alter und neuer Optik umschalten. Außerdem hat der Entwickler Gamepad-Support spendiert und auf Touch-Geräten die QTE-Steuerung überarbeitet. Für die heute üblichen Bildschirm-Formate wurde ein echter Widescreen-Modus eingebaut. Fragen zu der neuen Version werden in einer FAQ auf der offiziellen Website beantwortet.

Benutzer-Kommentare

Übrigens, die iPad-Version kommt erstmal ohne den deutschen Ton. Das Paket mit der deutschen, französischen und spanischen Sprache kann aus dem Spiel nachgeladen werden und wiegt 1 GB.
neon
  • 30.01.15    
  • 23:54   

Übrigens, die iPad-Version kommt erstmal ohne den deutschen Ton. Das Paket mit der deutschen, französischen und spanischen Sprache kann aus dem Spiel nachgeladen werden und wiegt 1 GB.

 
>BTW: Rennen mit gedrückter A Taste muß man auch erstmal drauf kommen. Wer denkt sich sowas aus? Wir haben doch schon längst sowas wie einen Telltale-Standart mit der gedrückten Schultertaste.

Ist sicher noch ein Relikt das aus den Konsolenfassungen damals stammt.
axelkothe
  • 30.01.15    
  • 21:40   

>BTW: Rennen mit gedrückter A Taste muß man auch erstmal drauf kommen. Wer denkt sich sowas aus? Wir haben doch schon längst sowas wie einen Telltale-Standart mit der gedrückten Schultertaste.

Ist sicher noch ein Relikt das aus den Konsolenfassungen damals stammt.

 
Ja man kann es problemlos mit dem XBOX360 Controller steuern.

Es gibt auch ein (selten dämlich schlecht gemachtes) Controller Konfigurationsmenü für andere Marken, das konnte ich aber nicht testen.

BTW: Rennen mit gedrückter A Taste muß man auch erstmal drauf kommen. Wer denkt sich sowas aus? Wir haben doch schon längst sowas wie einen Telltale-Standart mit der gedrückten Schultertaste. :P

Ansonsten steuert es sich wesentlich besser als damals, kein Vergleich zu diesem unsäglichen Tastatur/Maus Zwitterkrampf!

Die Grafik schaut jetzt halt nicht mehr wie vor 10 Jahren aus sondern wie vor 5 - das Bild ist oben und unten stark gestaucht. Die Figuren und Charakterzüge sind ok, natürlich meilenweit entfernt von einem aktuellen Sherlock Holmes.

Der Sound ist wohl gleich geblieben, die Sprachausgabe blechern und etwas verrauscht - da dürfte sich nix geändert haben!

Story kann man mögen, muss man aber nicht - QT Action soweit ich das nach 1 1/2 Stunden beurteilen kann wurde 1:1 übernommen, immer noch auch im leichtesten Schwierigkeitsgrad recht knackig.

Vorher also unbedingt in den Einstellungen alle Punkte einmal durchgehen damit es während dem spielen dann nachträglich keine Tränen gibt.

Wer es noch nicht hat kann die 8,90 € mit ruhigem Gewissen dafür ausgeben. Einen Neukauf für alle die es damals schon durch haben rechtfertig es meiner Meinung nicht, weil es mich aufgrund der Schwächen einfach nicht zum nochmaligen durchspielen reizt. Aber für Fans ist es natürlich ein Pflichtkauf - eh klar!

PS.: Komplett deutsch (Text / Sprache) )
advfreak
  • 30.01.15    
  • 19:50   

Ja man kann es problemlos mit dem XBOX360 Controller steuern.

Es gibt auch ein (selten dämlich schlecht gemachtes) Controller Konfigurationsmenü für andere Marken, das konnte ich aber nicht testen.

BTW: Rennen mit gedrückter A Taste muß man auch erstmal drauf kommen. Wer denkt sich sowas aus? Wir haben doch schon längst sowas wie einen Telltale-Standart mit der gedrückten Schultertaste. :P

Ansonsten steuert es sich wesentlich besser als damals, kein Vergleich zu diesem unsäglichen Tastatur/Maus Zwitterkrampf!

Die Grafik schaut jetzt halt nicht mehr wie vor 10 Jahren aus sondern wie vor 5 - das Bild ist oben und unten stark gestaucht. Die Figuren und Charakterzüge sind ok, natürlich meilenweit entfernt von einem aktuellen Sherlock Holmes.

Der Sound ist wohl gleich geblieben, die Sprachausgabe blechern und etwas verrauscht - da dürfte sich nix geändert haben!

Story kann man mögen, muss man aber nicht - QT Action soweit ich das nach 1 1/2 Stunden beurteilen kann wurde 1:1 übernommen, immer noch auch im leichtesten Schwierigkeitsgrad recht knackig.

Vorher also unbedingt in den Einstellungen alle Punkte einmal durchgehen damit es während dem spielen dann nachträglich keine Tränen gibt.

Wer es noch nicht hat kann die 8,90 € mit ruhigem Gewissen dafür ausgeben. Einen Neukauf für alle die es damals schon durch haben rechtfertig es meiner Meinung nicht, weil es mich aufgrund der Schwächen einfach nicht zum nochmaligen durchspielen reizt. Aber für Fans ist es natürlich ein Pflichtkauf - eh klar!

PS.: Komplett deutsch (Text / Sprache) )

 
Sehr gut, sag Bescheid, ob es funktioniert. :)
DasJan
  • 30.01.15    
  • 19:24   

Sehr gut, sag Bescheid, ob es funktioniert. :)

 
DasJan, ich werde mich jetzt extra hinsetzen und den Krempel mit dem XBOX360 Controller kurz ausprobieren und dann berichten! Dann haben wir alle was davon. :P
advfreak
  • 30.01.15    
  • 18:10   

DasJan, ich werde mich jetzt extra hinsetzen und den Krempel mit dem XBOX360 Controller kurz ausprobieren und dann berichten! Dann haben wir alle was davon. :P

 
Ich habe es gerade mal auf dem iPad angespielt. Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem das Laufen. Muss mal schauen ob ich mich im Laufe des Spiels damit anfreunden kann.
neon
  • 30.01.15    
  • 17:33   

Ich habe es gerade mal auf dem iPad angespielt. Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig, vor allem das Laufen. Muss mal schauen ob ich mich im Laufe des Spiels damit anfreunden kann.

 
In der verlinkten FAQ sind einige Controller explizit aufgeführt, darunter auch verschiedene Xbox-Controller. Für einen ausführlichen Test habe ich leider gerade keine Zeit, und selbst wenn, einen Xbox-Controller, mit dem ich das testen könnte, habe ich auch nicht.
DasJan
  • 30.01.15    
  • 17:18   

In der verlinkten FAQ sind einige Controller explizit aufgeführt, darunter auch verschiedene Xbox-Controller. Für einen ausführlichen Test habe ich leider gerade keine Zeit, und selbst wenn, einen Xbox-Controller, mit dem ich das testen könnte, habe ich auch nicht.

 
Ja Frau Oberlehrerin, stehen kann dort viel - aber obs dann auch umgesetzt wurde ist eine andere Sache. Bei Steam steht nämlich viel wenn der Tag lang ist.

Wie wäre es mal mit einem ausführlichen Test? :P
advfreak
  • 30.01.15    
  • 16:09   

Ja Frau Oberlehrerin, stehen kann dort viel - aber obs dann auch umgesetzt wurde ist eine andere Sache. Bei Steam steht nämlich viel wenn der Tag lang ist.

Wie wäre es mal mit einem ausführlichen Test? :P

 
Lest mal den Text unseres Newsposts: Außerdem hat der Entwickler Gamepad-Support spendiert :-) Bei Steam steht volle Controller-Unterstützung .
hans
  • 30.01.15    
  • 15:59   

Lest mal den Text unseres Newsposts: Außerdem hat der Entwickler Gamepad-Support spendiert :-) Bei Steam steht volle Controller-Unterstützung .

 
Wirklich? Das ist jetzt ein Scherz oder? Ich dachte man kann jetzt endlich vernünftig mit dem XBOX Controller zocken!

Was in letzter Zeit nur los, elend geht das Adventure-Genre zugrunde, die alten Studios von damals tragen mit den Gurken der letzten Wochen auch noch kräftig dazu bei wenn ich so an Gold Rush, GK oder den ganzen Remastered Billigschrott denke...

ZUM HEULEN! :(
advfreak
  • 30.01.15    
  • 15:06   

Wirklich? Das ist jetzt ein Scherz oder? Ich dachte man kann jetzt endlich vernünftig mit dem XBOX Controller zocken!

Was in letzter Zeit nur los, elend geht das Adventure-Genre zugrunde, die alten Studios von damals tragen mit den Gurken der letzten Wochen auch noch kräftig dazu bei wenn ich so an Gold Rush, GK oder den ganzen Remastered Billigschrott denke...

ZUM HEULEN! :(

 
Leider ist die PC-Steuerung die alte und somit ein völlig unbrauchbarer Titel für mich, auch wenn ich ihn gerne im neuen Gewand gespielt hätte. Hatte schon damals mehr Frust als Spielspaß dank der unsäglichen Steuerung.
Saltatio
  • 30.01.15    
  • 12:12   

Leider ist die PC-Steuerung die alte und somit ein völlig unbrauchbarer Titel für mich, auch wenn ich ihn gerne im neuen Gewand gespielt hätte. Hatte schon damals mehr Frust als Spielspaß dank der unsäglichen Steuerung.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.