Neu bei Kickstarter: Jason the Greek

Neu bei Kickstarter: Jason the Greek

  • 18.11.2013   |  
  • 19:32   |  
  • Von Michael Stein    
Seit heute morgen läuft die Kickstarter-Kampagne zum Comedy-Adventure Jason the Greek. Innerhalb der nächsten 28 Tage sollen 10.000 britische Pfund eingesammelt werden, um das Spiel zu finanzieren.

Frühbucher haben die Möglichkeit, die DRM-freie Download-Version schon für 4 GBP (knapp 5 Euro) zu bekommen. Wer sich nur einen Spaß machen will, kann für ein Pfund auf die Liste kommen, die der Autor im Dezember auf dem Trafalgar Square in London, gehüllt in eine Toga, vor laufender Kamera verlesen und später bei YouTube veröffentlichen wird.

Benutzer-Kommentare

Komm schon, auf einer Skala von 0 bis 0? )
DasJan
  • 20.11.13    
  • 01:23   

Komm schon, auf einer Skala von 0 bis 0? )

 
@Kosh: Und wie sehr magst du Episoden-Titel?
DAS überlasse ich Deiner Phantasie -)
k0SH
  • 20.11.13    
  • 01:13   

@Kosh: Und wie sehr magst du Episoden-Titel?
DAS überlasse ich Deiner Phantasie -)

 
Sieht in meinen Augen nicht so prall aus. Eher wie Zwischendurch-Mobile-Apps. ^^
Conferencier
  • 19.11.13    
  • 14:22   

Sieht in meinen Augen nicht so prall aus. Eher wie Zwischendurch-Mobile-Apps. ^^

 
@Kosh: Und wie sehr magst du Episoden-Titel? )

@Apps: In windows 8 heißen ja jetzt alle Programme Apps . Weil's halt gerade In ist wie es scheint, und Programme wohl viel zu altmodisch wäre, nicht mehr dem Zeitgeist entsprechend. Mann mann mann, alleine deswegen werde ich mir dieses mobile OS niemals auf meinem Desktop installieren, wenn ich schon App(le) höre... :roll:

@Jason: Es wurde ja schon wieder viel gemotzt über das Spiel, aber 5 Euro sind doch ein fairer preis und mit £10,000 will er ja auch nur eine recht bescheidene Summe. Also ich find's sympathisch, vielleicht werde ich auch noch mit backen.
Kater Karlo
  • 19.11.13    
  • 12:05   

@Kosh: Und wie sehr magst du Episoden-Titel? )

@Apps: In windows 8 heißen ja jetzt alle Programme Apps . Weil's halt gerade In ist wie es scheint, und Programme wohl viel zu altmodisch wäre, nicht mehr dem Zeitgeist entsprechend. Mann mann mann, alleine deswegen werde ich mir dieses mobile OS niemals auf meinem Desktop installieren, wenn ich schon App(le) höre... :roll:

@Jason: Es wurde ja schon wieder viel gemotzt über das Spiel, aber 5 Euro sind doch ein fairer preis und mit £10,000 will er ja auch nur eine recht bescheidene Summe. Also ich find's sympathisch, vielleicht werde ich auch noch mit backen.

 
Warum werden kurze und günstige Spiele neuerdings eigentlich als App bezeichnet? Weil für mich viele Adventures, die besonders für die mobilen Plattformen ausgelegt sind, nichts anderes sind. Ne €0,89 App mit all dem, was ich mit einer App verbinde. App-Adventures mag ich halt genau so sehr wie Episoden-Titel.
k0SH
  • 19.11.13    
  • 01:35   

Warum werden kurze und günstige Spiele neuerdings eigentlich als App bezeichnet? Weil für mich viele Adventures, die besonders für die mobilen Plattformen ausgelegt sind, nichts anderes sind. Ne €0,89 App mit all dem, was ich mit einer App verbinde. App-Adventures mag ich halt genau so sehr wie Episoden-Titel.

 
@Basti
Danke! Das wusste ich nicht. -)
Mirabell
  • 19.11.13    
  • 01:21   

@Basti
Danke! Das wusste ich nicht. -)

 
Weil Amazon rechtlich nicht die Abwicklung für Crowdfunding-Projekte ausserhalb der USA übernehmen darf/will. Deswegen nimmt Kickstarter sie in deren Namen auf (intern wird trotzdem über Amazon abgewickelt).
basti007
  • 19.11.13    
  • 00:59   

Weil Amazon rechtlich nicht die Abwicklung für Crowdfunding-Projekte ausserhalb der USA übernehmen darf/will. Deswegen nimmt Kickstarter sie in deren Namen auf (intern wird trotzdem über Amazon abgewickelt).

 
Gefällt mir, aber gibt es einen bestimmen Grund, warum man hier nicht wie sonst immer auf Amazon weitergeleitet wird, sondern seine Kreditkartendaten und Adressdaten eingeben soll?

Mirabell
  • 19.11.13    
  • 00:49   

Gefällt mir, aber gibt es einen bestimmen Grund, warum man hier nicht wie sonst immer auf Amazon weitergeleitet wird, sondern seine Kreditkartendaten und Adressdaten eingeben soll?

 
@k0SH: Warum werden kurze und günstige Spiele neuerdings eigentlich als App bezeichnet? Eine App(lication) ist für mich eine Anwendung, ein Spiel bleibt ein Spiel. Das kann doch mit dem geringen Preis nichts zu tun haben. Wenn eine CD zum Schleuderpreis als MP3-Download angeboten wird, wird sie dadurch doch auch nicht zur App :)
Benmin
  • 18.11.13    
  • 23:14   

@k0SH: Warum werden kurze und günstige Spiele neuerdings eigentlich als App bezeichnet? Eine App(lication) ist für mich eine Anwendung, ein Spiel bleibt ein Spiel. Das kann doch mit dem geringen Preis nichts zu tun haben. Wenn eine CD zum Schleuderpreis als MP3-Download angeboten wird, wird sie dadurch doch auch nicht zur App :)

 
Deshalb mache ich ja auch mit :-)
k0SH
  • 18.11.13    
  • 22:26   

Deshalb mache ich ja auch mit :-)

 
Bei 5 € mache ich mir da ehrlich gesagt keine Gedanken.
neon
  • 18.11.13    
  • 21:58   

Bei 5 € mache ich mir da ehrlich gesagt keine Gedanken.

 
Witziges Teil und so.
Habe bei solchen Titeln immer nur die Sorge, dass es so ein zweites Hector wird.
Kurz und einfach.
Halt ne App, die man später wieder hinterhergeschmissen bekommt..
k0SH
  • 18.11.13    
  • 21:56   

Witziges Teil und so.
Habe bei solchen Titeln immer nur die Sorge, dass es so ein zweites Hector wird.
Kurz und einfach.
Halt ne App, die man später wieder hinterhergeschmissen bekommt..

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.