Red Johnson's PC Chronicles im Test

Red Johnson's PC Chronicles im Test

  • 04.06.2013   |  
  • 23:17   |  
  • Von Axel Kothe    
Lange genug hat es gedauert, bis Lexis Numérique ihren Playstation3-exklusiven Downloadtitel Red Johnson's Chronicles für den PC umgesetzt haben. Dank Peter Games ist das Spiel nun auch als DVD-Fassung im deutschen Handel erhältlich. Wir haben uns diese Version für euch genauer angesehen und verraten im Test, ob die Umsetzung gelungen ist.

Benutzer-Kommentare

Also ich habe die Steuerung nicht so schlecht in Erinnerung, war alles machbar . Teil 2 ist noch einmal ein paar Stufen unter dem ersten Teil ...
mmge71
  • 05.06.13    
  • 16:08   

Also ich habe die Steuerung nicht so schlecht in Erinnerung, war alles machbar . Teil 2 ist noch einmal ein paar Stufen unter dem ersten Teil ...

 
Hach, Mist... habe den Testbericht zu spät gelesen...
Naja, im schlimmsten Fall sind 10EUR weg.
Im besten (und unwahrscheinlichsten Fall) bringen sie einen Patch mit einer verbesserten Steuerung raus :)
katatonius
  • 05.06.13    
  • 14:16   

Hach, Mist... habe den Testbericht zu spät gelesen...
Naja, im schlimmsten Fall sind 10EUR weg.
Im besten (und unwahrscheinlichsten Fall) bringen sie einen Patch mit einer verbesserten Steuerung raus :)

 
Danke, nein.
k0SH
  • 05.06.13    
  • 00:50   

Danke, nein.

 
Sehr, sehr schade. Ich hatte mich mangels PS3 schon auf die PC-Umsetzung gefreut. Aber wenn die Steuerung so komplett daneben ist, werde ich wohl doch verzichten. Da ist Frust wohl vorprogrammiert.

Da fehlt mir auch irgendwie das Verständnis. Man sollte sich schon ernsthaft an die Plattform anpassen, auf der das Spiel erscheint. Wenn man dann nicht mal das Menü mit der Maus bedienen kann, ist das schon sehr schwach.

Wie auch immer: Danke für den Test. Erspart mir den Ärger über rausgeworfenes Geld. )
Anke
  • 04.06.13    
  • 23:50   

Sehr, sehr schade. Ich hatte mich mangels PS3 schon auf die PC-Umsetzung gefreut. Aber wenn die Steuerung so komplett daneben ist, werde ich wohl doch verzichten. Da ist Frust wohl vorprogrammiert.

Da fehlt mir auch irgendwie das Verständnis. Man sollte sich schon ernsthaft an die Plattform anpassen, auf der das Spiel erscheint. Wenn man dann nicht mal das Menü mit der Maus bedienen kann, ist das schon sehr schwach.

Wie auch immer: Danke für den Test. Erspart mir den Ärger über rausgeworfenes Geld. )

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.