Baron Wittard ist Gold

  • 26.01.2011   |  
  • 19:03   |  
  • Von Michael Stein    
Publisher Iceberg Interactive lässt verlauten, dass das Horror-Adventure Baron Wittard - Nemesis of Ragnarok den Goldstatus erreicht hat. Damit sollte einer planmäßigen Veröffentlichung am 18. Februar nichts mehr im Wege stehen.

Gleichzeitig mit den Versionen im Einzelhandel kann das Spiel auch im Iceberg-Webshop als Download erworben werden. Die unverbindliche Preisempfehlung im Handel und auch der Preis der Downloadversion beträgt 19,99 €.

Benutzer-Kommentare

Nun ja, vielleicht habe ich wegen der knappen Zeit auch nicht alles verstanden, das könnte eventuell auch der Fall sein. Aber ich denke wohl eher nicht. Ich habe irgendwo vor einiger Zeit zufällig einen anderen Vorbericht zu diesem Spiel gelesen, jetzt nicht hier auf der Seite. Das traf mein Empfinden schon ziemlich auf den Punkt. Diese Preview spiegelte viele meiner Eindrücke und mein Empfinden zum Game wieder. Ich meine, ich hätte da auch gelesen, dass einige Fragen offengeblieben sind. Jetzt finde ich die Seite aber gerade nicht wieder, zudem weiß ich auch nicht, ob ich überhaupt einen Link einer fremden Seite hier reinstellen darf. Bin da nicht so bewandert bzw. habe damit wenig Erfahrung.

Ansonsten, einfach überraschen lassen, das Spiel kommt ja wohl schon bald raus. :-) Man muss diese Art von Rätsel halt mögen, sind eben auch unterschiedliche dabei (sonst wäre es ja langweilig) und trifft insofern viele Geschmäcker. Mir hat es Spaß gemacht, dort so eine Ahnentafel richtig zuzuordnen, dafür musste man eben in Büchern, Briefen etc. lesen, um diese Verwandschaftverhältnisse einordnen zu können.
Zufall
  • 30.01.11    
  • 20:31   

Nun ja, vielleicht habe ich wegen der knappen Zeit auch nicht alles verstanden, das könnte eventuell auch der Fall sein. Aber ich denke wohl eher nicht. Ich habe irgendwo vor einiger Zeit zufällig einen anderen Vorbericht zu diesem Spiel gelesen, jetzt nicht hier auf der Seite. Das traf mein Empfinden schon ziemlich auf den Punkt. Diese Preview spiegelte viele meiner Eindrücke und mein Empfinden zum Game wieder. Ich meine, ich hätte da auch gelesen, dass einige Fragen offengeblieben sind. Jetzt finde ich die Seite aber gerade nicht wieder, zudem weiß ich auch nicht, ob ich überhaupt einen Link einer fremden Seite hier reinstellen darf. Bin da nicht so bewandert bzw. habe damit wenig Erfahrung.

Ansonsten, einfach überraschen lassen, das Spiel kommt ja wohl schon bald raus. :-) Man muss diese Art von Rätsel halt mögen, sind eben auch unterschiedliche dabei (sonst wäre es ja langweilig) und trifft insofern viele Geschmäcker. Mir hat es Spaß gemacht, dort so eine Ahnentafel richtig zuzuordnen, dafür musste man eben in Büchern, Briefen etc. lesen, um diese Verwandschaftverhältnisse einordnen zu können.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich fänd es halt wirklich doof, wenn tatsächlich gewisse Fragen einfach nicht beantwortet werden, wie du schon angedeutet hast. Sowas sollte in einem Adventure nicht sein. Gerade bei Adventures sollte es möglich sein, eine schlüssige und komplette Story anzubieten.
8832
  • 30.01.11    
  • 18:35   

Ich fänd es halt wirklich doof, wenn tatsächlich gewisse Fragen einfach nicht beantwortet werden, wie du schon angedeutet hast. Sowas sollte in einem Adventure nicht sein. Gerade bei Adventures sollte es möglich sein, eine schlüssige und komplette Story anzubieten.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Die Spielzeit kann ich gar nicht mehr so genau bemessen. Ich war ja einige Tage zu Besuch in England, als ein Freund dort die Preview spielen durfte und ich habs dann eben auch komplett durchgespielt. Jedoch hat er für mich dieses Schiebepuzzle gelöst, da ich dieses Drachenmuster auf diesem Puzzle nicht genau ausmachen konnte und er hat mir dann noch ein Puzzle gelöst, bei dem man so Blöcke aus Quadraten und Rechtecken verschieben musste. Ich denke mal, ich habe so um die 12 Stunden gespielt. Je nachdem, wie einem die Rätsel liegen, kann es gern auch länger dauern. Ich denke, 12 Stunden ist eine realistische Einschätzung der Spieldauer. (Ohne Hilfe hätte ich länger gebraucht). Ich weiß jetzt nicht, ob hier auch etwas über die Spielzeit geschrieben worden ist, da muss ich mir gleich mal den Test vorknöpfen, den habe ich vor einiger Zeit nur überflogen.

Auf jeden Fall ist es von der Spannung und Atmosphäre her nicht mit DF 3 zu vergleichen. Das Spiel DF 3 hat mir wirklich super gefallen. Ich möchte auch nicht unfair sein, und diese beiden Spiele vergleichen. BW hat auch seine Vorzüge, und es hat mir stellenweise auch gut gefallen, insbesondere anfangs, als ich in das Spiel einstieg. Vielleicht war da nur meine Erwartungshaltung zu groß, ich weiß es nicht. Man hätte (wie so oft) mehr aus dem Spiel herausholen können.

Na ja, die Spielemacher werden sicherlich noch etwas bei der Finalversion optimiert haben, könnte ich mir vorstellen.
Zufall
  • 30.01.11    
  • 17:07   

Die Spielzeit kann ich gar nicht mehr so genau bemessen. Ich war ja einige Tage zu Besuch in England, als ein Freund dort die Preview spielen durfte und ich habs dann eben auch komplett durchgespielt. Jedoch hat er für mich dieses Schiebepuzzle gelöst, da ich dieses Drachenmuster auf diesem Puzzle nicht genau ausmachen konnte und er hat mir dann noch ein Puzzle gelöst, bei dem man so Blöcke aus Quadraten und Rechtecken verschieben musste. Ich denke mal, ich habe so um die 12 Stunden gespielt. Je nachdem, wie einem die Rätsel liegen, kann es gern auch länger dauern. Ich denke, 12 Stunden ist eine realistische Einschätzung der Spieldauer. (Ohne Hilfe hätte ich länger gebraucht). Ich weiß jetzt nicht, ob hier auch etwas über die Spielzeit geschrieben worden ist, da muss ich mir gleich mal den Test vorknöpfen, den habe ich vor einiger Zeit nur überflogen.

Auf jeden Fall ist es von der Spannung und Atmosphäre her nicht mit DF 3 zu vergleichen. Das Spiel DF 3 hat mir wirklich super gefallen. Ich möchte auch nicht unfair sein, und diese beiden Spiele vergleichen. BW hat auch seine Vorzüge, und es hat mir stellenweise auch gut gefallen, insbesondere anfangs, als ich in das Spiel einstieg. Vielleicht war da nur meine Erwartungshaltung zu groß, ich weiß es nicht. Man hätte (wie so oft) mehr aus dem Spiel herausholen können.

Na ja, die Spielemacher werden sicherlich noch etwas bei der Finalversion optimiert haben, könnte ich mir vorstellen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@zufall

Wie ist denn die Spielzeit?
8832
  • 29.01.11    
  • 15:00   

@zufall

Wie ist denn die Spielzeit?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das Spiel war nicht schlecht, für mich rückblickend mittelmäßig einzuordnen. Die Schauplätze in diesem Areal oder in diesem Vergnügungspark haben mir gefallen.

Einige Bereiche oder Szenenbilder haben mich eingangs schon sehr stark an Dark Fall 3 erinnert. Das Spiel ist ja sehr farbenprächtig, das hatte ich ja schon mal in einer anderen Meldung hierzu geschrieben. Ich hätte mir gewünscht, man hätte mehr Hotspots zur Verfügung gehabt, um dort mehr zu lesen und mehr Hintergrundwissen zu erhalten.

Wieso einige Räume so blutig aussahen, habe ich nicht so recht verstanden, denn der Vergnügungspark wurde ja gerade erst neu gebaut, aber dann nicht eröffnet. Durch was da nun derartige Verwüstungen einhergekommen sind, entschließt sich meinem Verständnis. Sollte wohl zur gruseligen Atmosphäre beitragen.

Die Rätselkost ist so, dass man (ich glaube 10 Orbs finden muss) An deren Fundstellen sind dann wieder Rätsel eingebaut, die es gilt zu lösen, damit man diese Orbs dann durch das gelöste Rätsel vernichtet. Mag auch sein, dass man einige Orbs auch anderweitig platzieren musste. Das habe ich jetzt schon wieder vergessen.

Die Rätsel bestehen aus einem Puzzleschieberätsel, Hanoirätsel mit 7 Ringen, andere Schiebering-Rätsel, Rechtecke und Quadrate in einem Feld richtig verschieben etc. Teilweise sind schon einige Kopfnüsse dabei, aber zu lösen, wer solche Art von Rätsel mag. Ich mag so etwas, wenn auch nicht alle mir lagen. Aber so hatte ich etwas zu tüfteln. :-)
Zufall
  • 29.01.11    
  • 14:38   

Das Spiel war nicht schlecht, für mich rückblickend mittelmäßig einzuordnen. Die Schauplätze in diesem Areal oder in diesem Vergnügungspark haben mir gefallen.

Einige Bereiche oder Szenenbilder haben mich eingangs schon sehr stark an Dark Fall 3 erinnert. Das Spiel ist ja sehr farbenprächtig, das hatte ich ja schon mal in einer anderen Meldung hierzu geschrieben. Ich hätte mir gewünscht, man hätte mehr Hotspots zur Verfügung gehabt, um dort mehr zu lesen und mehr Hintergrundwissen zu erhalten.

Wieso einige Räume so blutig aussahen, habe ich nicht so recht verstanden, denn der Vergnügungspark wurde ja gerade erst neu gebaut, aber dann nicht eröffnet. Durch was da nun derartige Verwüstungen einhergekommen sind, entschließt sich meinem Verständnis. Sollte wohl zur gruseligen Atmosphäre beitragen.

Die Rätselkost ist so, dass man (ich glaube 10 Orbs finden muss) An deren Fundstellen sind dann wieder Rätsel eingebaut, die es gilt zu lösen, damit man diese Orbs dann durch das gelöste Rätsel vernichtet. Mag auch sein, dass man einige Orbs auch anderweitig platzieren musste. Das habe ich jetzt schon wieder vergessen.

Die Rätsel bestehen aus einem Puzzleschieberätsel, Hanoirätsel mit 7 Ringen, andere Schiebering-Rätsel, Rechtecke und Quadrate in einem Feld richtig verschieben etc. Teilweise sind schon einige Kopfnüsse dabei, aber zu lösen, wer solche Art von Rätsel mag. Ich mag so etwas, wenn auch nicht alle mir lagen. Aber so hatte ich etwas zu tüfteln. :-)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das wollte ich auch gerade fragen.
Danke für die Information. :)
tachzusamm
  • 28.01.11    
  • 16:06   

Das wollte ich auch gerade fragen.
Danke für die Information. :)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Laut Iceberg kommt auch die deutsche Version am 18.2.
neon
  • 28.01.11    
  • 02:16   

Laut Iceberg kommt auch die deutsche Version am 18.2.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Hallo,ich habe da eine frage,und zwar würde ich gerne wissen,ob es das Spiel auch in deutsch geben wird?...hab gelogen,sorry,hab da noch eine frage...wann denn dann?? danke schonmal für eure aufmerksamkeit...
LG
nancy78
  • 28.01.11    
  • 01:53   

Hallo,ich habe da eine frage,und zwar würde ich gerne wissen,ob es das Spiel auch in deutsch geben wird?...hab gelogen,sorry,hab da noch eine frage...wann denn dann?? danke schonmal für eure aufmerksamkeit...
LG

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Der Stil ist schon irgendwie abgeschaut, keine Frage. Nicht nur bei Jonathan Boakes, auch bei anderen Vertretern, teilweise schon recht alten. Ich finde aber auch, dass das absolut nichts über das Spiel aussagt. Wichtig bei solchen Spielen ist, wie gut man sich reinversetzen kann, ob ein Handlungsbogen aufgebaut wird, der zum Einen schlüssig und zum Anderen interessant ist und ob das gesamte Zusammenspiel von Story, Optik und Akustik eine gute Atmosphäre erzeugen kann. Wenn das stimmt, darf von mir aus jeder seine Inspiration holen wo er will.
neon
  • 27.01.11    
  • 23:57   

Der Stil ist schon irgendwie abgeschaut, keine Frage. Nicht nur bei Jonathan Boakes, auch bei anderen Vertretern, teilweise schon recht alten. Ich finde aber auch, dass das absolut nichts über das Spiel aussagt. Wichtig bei solchen Spielen ist, wie gut man sich reinversetzen kann, ob ein Handlungsbogen aufgebaut wird, der zum Einen schlüssig und zum Anderen interessant ist und ob das gesamte Zusammenspiel von Story, Optik und Akustik eine gute Atmosphäre erzeugen kann. Wenn das stimmt, darf von mir aus jeder seine Inspiration holen wo er will.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
NATÜRLICH ist das kein Nachteil! Im Gegenteil.
Wenn schon irgendwo leicht abgekupfert, dann wenigstens bei wirklich guten Vorbildern!
Lieber ein Spiel aus Versatzstücken anderer guter Spiele, als ein durch und durch eigenständiger Rohrkrepierer! Freu mich auch schon drauf.
Saltatio
  • 27.01.11    
  • 19:57   

NATÜRLICH ist das kein Nachteil! Im Gegenteil.
Wenn schon irgendwo leicht abgekupfert, dann wenigstens bei wirklich guten Vorbildern!
Lieber ein Spiel aus Versatzstücken anderer guter Spiele, als ein durch und durch eigenständiger Rohrkrepierer! Freu mich auch schon drauf.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Die Hausflure erinnern schon etwa an Dark Fall, aber trotzdem denke ich, Baron Witthard wird seinen eigenen Stil haben. Vor allem scheint ja die Rätseldichte viel höher zu sein. Aber das muss ja auch alles kein Nachteil sein. Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel!
burchi
  • 27.01.11    
  • 19:39   

Die Hausflure erinnern schon etwa an Dark Fall, aber trotzdem denke ich, Baron Witthard wird seinen eigenen Stil haben. Vor allem scheint ja die Rätseldichte viel höher zu sein. Aber das muss ja auch alles kein Nachteil sein. Ich freue mich jedenfalls auf das Spiel!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Warum?
Siehe Grafikstil und einige Spielelemente
Saltatio
  • 27.01.11    
  • 18:52   

Warum?
Siehe Grafikstil und einige Spielelemente

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Huch, warum das denn?
Ich hoffe doch mal nicht.
Möwe
  • 27.01.11    
  • 16:58   

Huch, warum das denn?
Ich hoffe doch mal nicht.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Häh? ich dachte, Ihr dürft über das Spiel nicht mehr berichten? D
Adven
  • 27.01.11    
  • 16:31   

Häh? ich dachte, Ihr dürft über das Spiel nicht mehr berichten? D

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wirkt alles etwas zusammengeklaut aus The lost Crown und DF-Lost Souls.....WUNDERBAR!
Freu mich sehr auf dieses Spiel!
Saltatio
  • 27.01.11    
  • 10:50   

Wirkt alles etwas zusammengeklaut aus The lost Crown und DF-Lost Souls.....WUNDERBAR!
Freu mich sehr auf dieses Spiel!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Wahrscheinlich noch vorher.
neon
  • 27.01.11    
  • 08:31   

Wahrscheinlich noch vorher.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Juchu!!!!
Ich hoffe inständig, dass ich meinen AT-AK-Gewinn zeitnah zum Release bekomme. Kann es nämlich kaum erwarten loszulegen.
Wann kommt denn das Entwicklertagebuch Teil 3? Mit der Veröffentlichung oder schon vorher?
Möwe
  • 26.01.11    
  • 21:24   

Juchu!!!!
Ich hoffe inständig, dass ich meinen AT-AK-Gewinn zeitnah zum Release bekomme. Kann es nämlich kaum erwarten loszulegen.
Wann kommt denn das Entwicklertagebuch Teil 3? Mit der Veröffentlichung oder schon vorher?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0