Anzeige
4 Adventures für Computerspielpreis nominiert

4 Adventures für Computerspielpreis nominiert

  • 11.03.2010   |  
  • 00:15   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Bei dem Deutschen Computerspielpreis, der jedes Jahr vom Kulturstaatsminister Bernd Neumann und den Branchenspielverbänden ausgerichtet wird, haben es wieder einige Adventurespiele auf die Nominierungsliste geschafft. Mit dabei sind The Whispered World als bestes Kinderspiel, Book of Unwritten Tales als bestes Jugendspiel, die DS-Portierung von Geheimakte 2 als bestes mobiles Spiel und Professor Layton und die Schatulle der Pandora als bestes internationales Spiel. Die Gewinner werden am 29. April 2010 bei einer feierlichen Verleihung in Berlin bekannt gegeben. Das Preisgeld liegt insgesamt bei 500.000 Euro.

Benutzer-Kommentare

USK hin oder her:
TWW als Kinder- und entsprechend BouT als Jugend-Spiel einzugruppieren macht keinen Sinn.

Außer unter der Betrachtung von Grappa, dass die gegenseitige Konkurenz umgangen werden soll. Aber warum diese nicht zulassen? Vor allem nach unserem diesjährigen Wahldebakel -)

So oder so.
Beiden viel Glück.
TWW im Kinderspiel-Modus bekommt wohl nichts, da ich mir nicht viele Kinder vorstellen kann die damit klar kommen. Sowohl von der Steuerung als von der Story her.

k0SH
  • 12.03.10    
  • 12:11   

USK hin oder her:
TWW als Kinder- und entsprechend BouT als Jugend-Spiel einzugruppieren macht keinen Sinn.

Außer unter der Betrachtung von Grappa, dass die gegenseitige Konkurenz umgangen werden soll. Aber warum diese nicht zulassen? Vor allem nach unserem diesjährigen Wahldebakel -)

So oder so.
Beiden viel Glück.
TWW im Kinderspiel-Modus bekommt wohl nichts, da ich mir nicht viele Kinder vorstellen kann die damit klar kommen. Sowohl von der Steuerung als von der Story her.

 
Ich wünsche den Nominierten Adventures jedenfalls sehr viel Erfolg. Schließlich geht es hier um ordentlich Geld, was in zukünftige Entwicklungen fließen kann. Gerade das insolvente HMH, und auch Daedalic als doch recht kleine Firma könnte das Preisgeld sicherlich sehr gut gebrauchen... die Anno-Hersteller kommen auch ohne klar...
axelkothe
  • 11.03.10    
  • 17:49   

Ich wünsche den Nominierten Adventures jedenfalls sehr viel Erfolg. Schließlich geht es hier um ordentlich Geld, was in zukünftige Entwicklungen fließen kann. Gerade das insolvente HMH, und auch Daedalic als doch recht kleine Firma könnte das Preisgeld sicherlich sehr gut gebrauchen... die Anno-Hersteller kommen auch ohne klar...

 
Hm? Wo?
Nullpunkt
  • 11.03.10    
  • 17:33   

Hm? Wo?

 
http://deutschercomputerspielpreis.de/

Gratulation. Dort steht noch das Datum 31. März 2009.

LOL
Loler
  • 11.03.10    
  • 15:37   

http://deutschercomputerspielpreis.de/

Gratulation. Dort steht noch das Datum 31. März 2009.

LOL

 
Also sorry, wenn ich mir mal alle Nominierungen ansehe, ist ja außer den Adventures auch nur Crap dabei...

Die einzigen hochwertigen Nicht-Adventures sind nur Dragon Age und Uncharted 2, und die werden den Preis eh nicht kriegen, da es ja böse Killerspiele sind (jedenfalls aus Sicht der Veranstalter).
Enrico
  • 11.03.10    
  • 15:02   

Also sorry, wenn ich mir mal alle Nominierungen ansehe, ist ja außer den Adventures auch nur Crap dabei...

Die einzigen hochwertigen Nicht-Adventures sind nur Dragon Age und Uncharted 2, und die werden den Preis eh nicht kriegen, da es ja böse Killerspiele sind (jedenfalls aus Sicht der Veranstalter).

 
@thorgal: bei Anno wird es sich um die jeweiligen Versionen für Wii bzw PC handeln. die Wii-Version wurde an die Konsole angepasst und ist wesentlich weniger komplex, und damit ein anderes Spiel (und deswegen wohl auch extra nominiert als Kinderspiel, während die PC-Version als Jugendspiel nominiert ist)
axelkothe
  • 11.03.10    
  • 08:39   

@thorgal: bei Anno wird es sich um die jeweiligen Versionen für Wii bzw PC handeln. die Wii-Version wurde an die Konsole angepasst und ist wesentlich weniger komplex, und damit ein anderes Spiel (und deswegen wohl auch extra nominiert als Kinderspiel, während die PC-Version als Jugendspiel nominiert ist)

 
Das ist ja auch so. Aber die Frage war ja, weshalb TWW als Kinderspiel nominiert ist, obwohl es in diese Kategorie eigentlich nicht so recht reinpassen mag und von den Vorgaben eben auch als Jugendspiel hätte nominiert werden können. Oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Ich vermute jedenfalls, dass man TWW nur deshalb dort nominiert hat und nicht als Jugendspiel, damit BoUT und TWW sich nicht gegenseitig die Stimmen wegnehmen.
Grappa11
  • 11.03.10    
  • 02:27   

Das ist ja auch so. Aber die Frage war ja, weshalb TWW als Kinderspiel nominiert ist, obwohl es in diese Kategorie eigentlich nicht so recht reinpassen mag und von den Vorgaben eben auch als Jugendspiel hätte nominiert werden können. Oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Ich vermute jedenfalls, dass man TWW nur deshalb dort nominiert hat und nicht als Jugendspiel, damit BoUT und TWW sich nicht gegenseitig die Stimmen wegnehmen.

 
@Grappa11:
So hab ich das nur aus den Kategorienbeschreibungen herausgelesen, da dies als einziges Auswahlkriterium der jeweiligen Kategorien auf der Seite explizit genannt wird.
Es wird sicher noch weitere geben, aber die Altersfreigabe schien mir auch im letzten Jahr für das Komitee wichtig gewesen zu sein, weil es genauso Spiele
gab die nicht in die Kategorien reinpassten (der Bezeichnung nach)
Karm
  • 11.03.10    
  • 01:40   

@Grappa11:
So hab ich das nur aus den Kategorienbeschreibungen herausgelesen, da dies als einziges Auswahlkriterium der jeweiligen Kategorien auf der Seite explizit genannt wird.
Es wird sicher noch weitere geben, aber die Altersfreigabe schien mir auch im letzten Jahr für das Komitee wichtig gewesen zu sein, weil es genauso Spiele
gab die nicht in die Kategorien reinpassten (der Bezeichnung nach)

 
Na, wenn man das Geld hat... -)
neon
  • 11.03.10    
  • 01:27   

Na, wenn man das Geld hat... -)

 
Autsch, hab ich ja jetzt erst gesehen: Bei Geheimakte 2 haben sie doch glatt ein a zu viel gekauft...
Nullpunkt
  • 11.03.10    
  • 01:12   

Autsch, hab ich ja jetzt erst gesehen: Bei Geheimakte 2 haben sie doch glatt ein a zu viel gekauft...

 
In der Kategorie Kinderspiel ist doch sowieso Capt'n Sharky haushoher Favorit. Ein Spiel das sich selbst auf die Packung schreibt, dass es keine Lesekompetenz erfordert, ist doch gleich der Liebling aller Pädagogen in der Jury.

Was mich aber wundert, warum ist Anno 1404 bei Kinder- und Jugendspiel nominiert? Ich dachte man kann dort ein Spiel nur für eine Kategorie einreichen. Und es gibt es Anno 1404 auf anderen Plattformen als PC und Handy?
Thorgal
  • 11.03.10    
  • 00:59   

In der Kategorie Kinderspiel ist doch sowieso Capt'n Sharky haushoher Favorit. Ein Spiel das sich selbst auf die Packung schreibt, dass es keine Lesekompetenz erfordert, ist doch gleich der Liebling aller Pädagogen in der Jury.

Was mich aber wundert, warum ist Anno 1404 bei Kinder- und Jugendspiel nominiert? Ich dachte man kann dort ein Spiel nur für eine Kategorie einreichen. Und es gibt es Anno 1404 auf anderen Plattformen als PC und Handy?

 
Edna war letztes Jahr beim Deutschen Computerspielpreis als Bestes Jugendspiel nominiert, wenn ich mich recht entsinne. Gewonnen hat Edna aber nicht.

Edna bricht aus wurde beim Deutschen Entwicklerpreis in Essen als Bestes Jugendspiel ausgezeichnet. Vielleicht meinst Du das.

@Karm: Glaube ich nicht. Edna hat keine Altersbeschränkung und war, wie gesagt, letztes Jahr als bestes Jugendspiel nominiert.
Grappa11
  • 11.03.10    
  • 00:47   

Edna war letztes Jahr beim Deutschen Computerspielpreis als Bestes Jugendspiel nominiert, wenn ich mich recht entsinne. Gewonnen hat Edna aber nicht.

Edna bricht aus wurde beim Deutschen Entwicklerpreis in Essen als Bestes Jugendspiel ausgezeichnet. Vielleicht meinst Du das.

@Karm: Glaube ich nicht. Edna hat keine Altersbeschränkung und war, wie gesagt, letztes Jahr als bestes Jugendspiel nominiert.

 
Die Einteilung in die Kategorien habe ich auch noch nie so richtig verstanden. Es mag mit der USK-Einstufung zusammenhängen, wobei ich auch die manchmal nicht verstehe.

Ist aber eigentlich auch egal. Dieses System sorgt zumindest dafür, dass die sonst mehr oder weniger direkten Konkurrenten in unterschiedlichen Ligen spielen. 4 gute Spiele, die sich gegenseitig nicht das Wasser abgraben. Das bedeutet maximal möglich Ausbeute für die Adventures und das gefällt mir.
neon
  • 11.03.10    
  • 00:47   

Die Einteilung in die Kategorien habe ich auch noch nie so richtig verstanden. Es mag mit der USK-Einstufung zusammenhängen, wobei ich auch die manchmal nicht verstehe.

Ist aber eigentlich auch egal. Dieses System sorgt zumindest dafür, dass die sonst mehr oder weniger direkten Konkurrenten in unterschiedlichen Ligen spielen. 4 gute Spiele, die sich gegenseitig nicht das Wasser abgraben. Das bedeutet maximal möglich Ausbeute für die Adventures und das gefällt mir.

 
Ja müsste es und WIEDER gilt:
Die Altersfreigabe.
deshalb heißt auch BouT Jugendspiel und TWW Kinderspiel, aus keinem anderen Grund )
es geht nicht so sehr um den Inhalt, was die Kategorieeinteilung anbelangt hab ich das gefühl
Karm
  • 11.03.10    
  • 00:42   

Ja müsste es und WIEDER gilt:
Die Altersfreigabe.
deshalb heißt auch BouT Jugendspiel und TWW Kinderspiel, aus keinem anderen Grund )
es geht nicht so sehr um den Inhalt, was die Kategorieeinteilung anbelangt hab ich das gefühl

 
Schön! Allesamt hochwertige Titel, auch wenn die Nominierung von TWW als Kinderspiel manchen vielleicht bitter aufstößt... :)
Ist das eigentlich der gleiche Preis, bei dem Edna Bricht Aus zum besten Kinderspiel nominiert (oder sogar gekrönt?) wurde?
Nullpunkt
  • 11.03.10    
  • 00:30   

Schön! Allesamt hochwertige Titel, auch wenn die Nominierung von TWW als Kinderspiel manchen vielleicht bitter aufstößt... :)
Ist das eigentlich der gleiche Preis, bei dem Edna Bricht Aus zum besten Kinderspiel nominiert (oder sogar gekrönt?) wurde?

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.