Anzeige
Machinarium getestet

Machinarium getestet

  • 05.11.2009   |  
  • 21:03   |  
  • Von Benjamin "Grappa11" Braun    
Der tschechische Entwickler Amanita Design hat schon im letzten Jahr beim Indendent Games Festival für Aufsehen gesorgt. Seit kurzem ist das 2D-Abeneuer Machinarium auf dem Markt erhältlich. Ob Roboter Josefs Ausflug in die Welt der Maschinen einen Blick wert ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Benutzer-Kommentare

Meiner Meinung nach sind 83Prozent deutlich zu wenig!
Das Spiel traut sich die üblichen PointProzentClick Mechanismen zu variieren und das ohne jemals zu frustrieren.
Grafik und Sound und Inhalt fügen sich so Klasse zu einer dichten Atmosphäre das sich dieses Spiel auch in 5 Jahren noch von der Masse der Adventurespiele abheben wird.
Meisterwerk!
dertim
  • 10.11.09    
  • 14:53   

Meiner Meinung nach sind 83Prozent deutlich zu wenig!
Das Spiel traut sich die üblichen PointProzentClick Mechanismen zu variieren und das ohne jemals zu frustrieren.
Grafik und Sound und Inhalt fügen sich so Klasse zu einer dichten Atmosphäre das sich dieses Spiel auch in 5 Jahren noch von der Masse der Adventurespiele abheben wird.
Meisterwerk!

 
Uh, du hast recht. Ist mir jetzt erst beim genaueren Hinsehen aufgefallen. Wenn ich Amazon wär, würd ich solche Händler mit dermaßen überzogenen Preisen rausschmeißen oder deutlicher kenntlich machen, dass dieser Preis von einem externen Händler stammt... ist schlecht fürs Image eines Unternehmens, das mit Tiefpreisgarantie wirbt...
Lebostein
  • 09.11.09    
  • 00:10   

Uh, du hast recht. Ist mir jetzt erst beim genaueren Hinsehen aufgefallen. Wenn ich Amazon wär, würd ich solche Händler mit dermaßen überzogenen Preisen rausschmeißen oder deutlicher kenntlich machen, dass dieser Preis von einem externen Händler stammt... ist schlecht fürs Image eines Unternehmens, das mit Tiefpreisgarantie wirbt...

 
Amazon will 28,95, hat es aber nicht auf Lager (schon ausverkauft, entweder zu wenig bestellt oder es verkauft sich ziemlich gut) und deswegen wird auf der Seite der Preis von GAMES-MECOMMUNICATIONS angezeigt.
axelkothe
  • 08.11.09    
  • 21:41   

Amazon will 28,95, hat es aber nicht auf Lager (schon ausverkauft, entweder zu wenig bestellt oder es verkauft sich ziemlich gut) und deswegen wird auf der Seite der Preis von GAMES-MECOMMUNICATIONS angezeigt.

 
Weiß jemand, warum Amazon plötzlich 59,90 € für das Spiel haben will???
Lebostein
  • 08.11.09    
  • 21:09   

Weiß jemand, warum Amazon plötzlich 59,90 € für das Spiel haben will???

 
Versteh' auch nicht, was an der Steuerung überhaupt schlecht gewesen sein soll. ??? Hat alles wunderbar funktioniert und auch die Wegfindung machte keine Probleme.
Adven
  • 08.11.09    
  • 19:59   

Versteh' auch nicht, was an der Steuerung überhaupt schlecht gewesen sein soll. ??? Hat alles wunderbar funktioniert und auch die Wegfindung machte keine Probleme.

 
der abzug bei der steuerung finde ich viel zu viel, und bei der atmosphaere haette es 9.5 verdient. (alles meine meinung)
nilsen
  • 08.11.09    
  • 19:02   

der abzug bei der steuerung finde ich viel zu viel, und bei der atmosphaere haette es 9.5 verdient. (alles meine meinung)

 
das spiel ist der hammer!!! ich finde es genial. endlich kann ich det auch aufm mac zocken... die atmo ist einzigartig und der soundtrack absolut passend. die denkblasen sind total lustig und liebevoll animiert, und und und ....
nilsen
  • 08.11.09    
  • 18:58   

das spiel ist der hammer!!! ich finde es genial. endlich kann ich det auch aufm mac zocken... die atmo ist einzigartig und der soundtrack absolut passend. die denkblasen sind total lustig und liebevoll animiert, und und und ....

 
@sup: Ich versuche es noch unmissverständlicher zu sagen: Ich ziehe mir den Schuh an, dass ich es an der Stelle präziser und ausführlicher hätte formulieren können, um Fehldeutungen vorzubeugen - das sollte mein erster Kommentar bereits ausdrücken. Aber eine Falschaussage ist und bleibt es nicht. Es geht um in sich geschlossene Spielabschnitte, die normalerweise abgeriegelt werden, wenn man sie absolviert hat. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob die Abschnitte nur aus einer einzelnen Szene oder aus mehreren bestehen oder ob einer dieser Abschnitte mehr als die Hälfte der Szenen des gesamten Spiels beinhaltet (und nach diesem letzten Abschnitt endet). Es geht hier rein um die Anzahl dieser Abschnitte und die werden eben meistens abgeriegelt, wenn man durch ist.
Wenn ein Spiel vier sehr kurze und ein längeres Kapitel hat, dann hat es 5 Kapitel, die im Regelfall kurz ausfallen . Klar, was ich meine? Dieser Aussage kann man vielleicht vorwerfen, unpräzise und nicht ausführlich genug zu sein, aber nicht, dass sie falsch ist. Sie ist außerdem neutral, was natürlich nicht heißt, dass man sie als wertend empfinden kann. )

Berechtigterweise als unfair empfinden könnte man diese Aussage aber nur dann, wenn nicht gleich im Satz drauf stünde, dass die ersten Kapitel nur für ein paar Minuten beschäftigen, man für spätere Kapitel aber auch mal 2 Stunden braucht. Deshalb fand ich es ja auch ein bisschen seltsam, dass Lebostein die Falschheit des zitierten Satzes quasi mit dem Inhalt untermauerte, der sich auch im direkt folgenden Satz meines Textes wiederfindet.

Aber gut, mir ging es nicht darum zu sagen, es gäbe keinen Grund zur Kritik an diesem Satz bzw. diesem Abschnitt. Im Gegenteil, ich habe mich sehr intensiv mit Lebosteins Anmerkung auseinandergesetzt und mir die Schwäche in diesem Textteil vor Augen geführt - ich hoffe, dass das deutlich geworden ist. Ich bitte nur darum, zwischen Falschaussagen und sonstigen kritikwürdigen Formulierungen, die Fehldeutungen zulassen oder Unkundigen vielleicht einen falschen Eindruck vermitteln könnten, zu differenzieren und einzelne Sätze nicht zu sehr unabhängig vom Kontext zu betrachten.
Grappa11
  • 07.11.09    
  • 14:05   

@sup: Ich versuche es noch unmissverständlicher zu sagen: Ich ziehe mir den Schuh an, dass ich es an der Stelle präziser und ausführlicher hätte formulieren können, um Fehldeutungen vorzubeugen - das sollte mein erster Kommentar bereits ausdrücken. Aber eine Falschaussage ist und bleibt es nicht. Es geht um in sich geschlossene Spielabschnitte, die normalerweise abgeriegelt werden, wenn man sie absolviert hat. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob die Abschnitte nur aus einer einzelnen Szene oder aus mehreren bestehen oder ob einer dieser Abschnitte mehr als die Hälfte der Szenen des gesamten Spiels beinhaltet (und nach diesem letzten Abschnitt endet). Es geht hier rein um die Anzahl dieser Abschnitte und die werden eben meistens abgeriegelt, wenn man durch ist.
Wenn ein Spiel vier sehr kurze und ein längeres Kapitel hat, dann hat es 5 Kapitel, die im Regelfall kurz ausfallen . Klar, was ich meine? Dieser Aussage kann man vielleicht vorwerfen, unpräzise und nicht ausführlich genug zu sein, aber nicht, dass sie falsch ist. Sie ist außerdem neutral, was natürlich nicht heißt, dass man sie als wertend empfinden kann. )

Berechtigterweise als unfair empfinden könnte man diese Aussage aber nur dann, wenn nicht gleich im Satz drauf stünde, dass die ersten Kapitel nur für ein paar Minuten beschäftigen, man für spätere Kapitel aber auch mal 2 Stunden braucht. Deshalb fand ich es ja auch ein bisschen seltsam, dass Lebostein die Falschheit des zitierten Satzes quasi mit dem Inhalt untermauerte, der sich auch im direkt folgenden Satz meines Textes wiederfindet.

Aber gut, mir ging es nicht darum zu sagen, es gäbe keinen Grund zur Kritik an diesem Satz bzw. diesem Abschnitt. Im Gegenteil, ich habe mich sehr intensiv mit Lebosteins Anmerkung auseinandergesetzt und mir die Schwäche in diesem Textteil vor Augen geführt - ich hoffe, dass das deutlich geworden ist. Ich bitte nur darum, zwischen Falschaussagen und sonstigen kritikwürdigen Formulierungen, die Fehldeutungen zulassen oder Unkundigen vielleicht einen falschen Eindruck vermitteln könnten, zu differenzieren und einzelne Sätze nicht zu sehr unabhängig vom Kontext zu betrachten.

 
Hier ist oftmals räumliches Vorstellungsvermögen gefragt, wenn man beispielsweise auf begrenztem Raum unterschiedlich lange Ketten so verschieben muss, damit eine davon an eine bestimmte Stelle rücken kann.

Das hat, nebenbei bemerkt, absolut nichts mit räumlichem Vorstellungsvermögen zu tun, genauso wenig, wie die anderen Rätsel. :wink:

Jedenfalls hat mich dieses Rätsel sehr begeistert. Ulkigerweise hab' ich ewig dran rumprobiert und als ich dann gestern traurigerweise doch eine Lösungshilfe in Anspruch nehmen wollte, hat der Browser irgendwie gesponnen und die Komplettlösung wurde nicht richtig geladen oder was auch immer. Jedenfalls hab' ich's dann in der Wartezeit plötzlich doch ganz fix alleine lösen können und war dann sehr froh. Kleine Anekdote.
Adven
  • 07.11.09    
  • 08:34   

Hier ist oftmals räumliches Vorstellungsvermögen gefragt, wenn man beispielsweise auf begrenztem Raum unterschiedlich lange Ketten so verschieben muss, damit eine davon an eine bestimmte Stelle rücken kann.

Das hat, nebenbei bemerkt, absolut nichts mit räumlichem Vorstellungsvermögen zu tun, genauso wenig, wie die anderen Rätsel. :wink:

Jedenfalls hat mich dieses Rätsel sehr begeistert. Ulkigerweise hab' ich ewig dran rumprobiert und als ich dann gestern traurigerweise doch eine Lösungshilfe in Anspruch nehmen wollte, hat der Browser irgendwie gesponnen und die Komplettlösung wurde nicht richtig geladen oder was auch immer. Jedenfalls hab' ich's dann in der Wartezeit plötzlich doch ganz fix alleine lösen können und war dann sehr froh. Kleine Anekdote.

 
Du hast aber im Regelfall geschrieben. Und wie du selber in deinem Post zugibst, ist das aber nur in ein paar wenigen Szenen am Anfang der Fall.
Insofern hat Lebostein recht, daß deine Aussage falsch ist!
Sup
  • 07.11.09    
  • 05:22   

Du hast aber im Regelfall geschrieben. Und wie du selber in deinem Post zugibst, ist das aber nur in ein paar wenigen Szenen am Anfang der Fall.
Insofern hat Lebostein recht, daß deine Aussage falsch ist!

 
>... Das ist schlichtweg falsch. Man kann bis zum Ende fast alle Orte des Spieles auch weiterhin besuchen, wenn man mal das Gefängnis zu Beginn außen vor lässt...

nö, das ist nicht falsch. Es steht doch klar im Text, dass der spätere Spielabschnitt einige Szenen umfasst, die man weiterhin betreten kann (aber selten muss). Alle Abschnitte zuvor, die einzelnen Szene zu Beginn und dann das Gefängnis, werden ja abgeriegelt.

Die Kernaussage sollte da auch nicht sein, dass Gebiete gesperrt werden, sondern eher darauf zielen, wie umfangreich die jeweiligen Spielabschnitte sind und gleichzeitig unterstreichen, dass man eben nicht so häufig zwischen den Szenen hin und herlaufen muss, sondern eher ein wenig durchs Spiel geschleust wird.
Grappa11
  • 07.11.09    
  • 00:43   

>... Das ist schlichtweg falsch. Man kann bis zum Ende fast alle Orte des Spieles auch weiterhin besuchen, wenn man mal das Gefängnis zu Beginn außen vor lässt...

nö, das ist nicht falsch. Es steht doch klar im Text, dass der spätere Spielabschnitt einige Szenen umfasst, die man weiterhin betreten kann (aber selten muss). Alle Abschnitte zuvor, die einzelnen Szene zu Beginn und dann das Gefängnis, werden ja abgeriegelt.

Die Kernaussage sollte da auch nicht sein, dass Gebiete gesperrt werden, sondern eher darauf zielen, wie umfangreich die jeweiligen Spielabschnitte sind und gleichzeitig unterstreichen, dass man eben nicht so häufig zwischen den Szenen hin und herlaufen muss, sondern eher ein wenig durchs Spiel geschleust wird.

 
Rose beweist wiedermal ihre absolute Unzulänglichkeit, aber das kennen wir ja schon.
8830
  • 06.11.09    
  • 23:15   

Rose beweist wiedermal ihre absolute Unzulänglichkeit, aber das kennen wir ja schon.

 
Also ich bin wohl noch nicht durch, aber ich kann jetzt schon in gewisse Gebiete nicht zurück. Theoretisch ginge es zwar, aber Josef schüttelt dann nur mit dem Kopf.
Adven
  • 06.11.09    
  • 21:39   

Also ich bin wohl noch nicht durch, aber ich kann jetzt schon in gewisse Gebiete nicht zurück. Theoretisch ginge es zwar, aber Josef schüttelt dann nur mit dem Kopf.

 
Danke :-) Ozzie - ich weiß wie man CCleaner bedient.

Hab auch keine Fragen mehr neon :-(
Rose
  • 06.11.09    
  • 21:37   

Danke :-) Ozzie - ich weiß wie man CCleaner bedient.

Hab auch keine Fragen mehr neon :-(

 
Der fehlt, weil Du bestimmt Sonderzeichen verwendet hast. Habe ich auch mal gehabt. Ne halbe Seite Text einfach weg.
realchris
  • 06.11.09    
  • 17:41   

Der fehlt, weil Du bestimmt Sonderzeichen verwendet hast. Habe ich auch mal gehabt. Ne halbe Seite Text einfach weg.

 
(wo ist der Rest meines Eintrages?)

... Das ist schlichtweg falsch. Man kann bis zum Ende fast alle Orte des Spieles auch weiterhin besuchen, wenn man mal das Gefängnis zu Beginn außen vor lässt...
Lebostein
  • 06.11.09    
  • 17:09   

(wo ist der Rest meines Eintrages?)

... Das ist schlichtweg falsch. Man kann bis zum Ende fast alle Orte des Spieles auch weiterhin besuchen, wenn man mal das Gefängnis zu Beginn außen vor lässt...

 
>>> Die abgehandelten Teile der Location werden im Regelfall gesperrt, sobald man die Hauptaufgabe bewältigt und den Schauplatz verlassen hat.
Lebostein
  • 06.11.09    
  • 17:07   

>>> Die abgehandelten Teile der Location werden im Regelfall gesperrt, sobald man die Hauptaufgabe bewältigt und den Schauplatz verlassen hat.

 
In der Box ist ja u.a. neben Samorost 2 auch ein Poster von Poki's neuen Spiel Deponia. Und der Soundtrack ist auch sehr cool. Dreht sich jetzt bei mir im Auto im Kreis.

Für mich das etwas andere Adventure des Jahres.
Billy
  • 06.11.09    
  • 10:57   

In der Box ist ja u.a. neben Samorost 2 auch ein Poster von Poki's neuen Spiel Deponia. Und der Soundtrack ist auch sehr cool. Dreht sich jetzt bei mir im Auto im Kreis.

Für mich das etwas andere Adventure des Jahres.

 
Keine weiteren Fragen. -)
neon
  • 06.11.09    
  • 03:15   

Keine weiteren Fragen. -)

 
Och, keine Ahnung. Hab das Programm lang nicht mehr genutzt. Aber eigentlich ist das Programm so ausgelegt, dass man erst sich die Optionen anschaut, bevor man das Programm machen lässt. Natürlich kann man ohne sich die Optionen anzuschauen das Programm an die Arbeit gehen lassen.
Ich hab das Programm immer den temporären Ordner leeren lassen, da in einem temporären Ordner natürlich nur _temporäre_ Dateien sein sollten. Daher ja der Name. )
Dateien, die auf Dauer erhalten bleiben sollten, sollten in einem entsprechenden Ordner sein.
Ozzie
  • 06.11.09    
  • 03:07   

Och, keine Ahnung. Hab das Programm lang nicht mehr genutzt. Aber eigentlich ist das Programm so ausgelegt, dass man erst sich die Optionen anschaut, bevor man das Programm machen lässt. Natürlich kann man ohne sich die Optionen anzuschauen das Programm an die Arbeit gehen lassen.
Ich hab das Programm immer den temporären Ordner leeren lassen, da in einem temporären Ordner natürlich nur _temporäre_ Dateien sein sollten. Daher ja der Name. )
Dateien, die auf Dauer erhalten bleiben sollten, sollten in einem entsprechenden Ordner sein.

 
Was ist per default eingestellt?
neon
  • 06.11.09    
  • 01:42   

Was ist per default eingestellt?

 
CCleaner löscht nicht die temporären Daten ungefragt. Das ist einfach eines der Aufgaben des Programmes. Wenn du das nicht willst, kannst du die Funktion deaktivieren.
Es ist halt ein Systemaufräumer.
Ozzie
  • 06.11.09    
  • 01:40   

CCleaner löscht nicht die temporären Daten ungefragt. Das ist einfach eines der Aufgaben des Programmes. Wenn du das nicht willst, kannst du die Funktion deaktivieren.
Es ist halt ein Systemaufräumer.

 
Gegenfrage: Warum löscht ein Programm ungefragt meine temporären Dateien? Sorry, aber wer oder was die löscht, sollte mir überlassen bleiben. Von daher schließe ich mich allen Vorrednern an. CCleaner bzw. der Hersteller baut Mist. Dementsprechend sollte nicht der Hersteller des Spiels, sondern der Hersteller der Anwendung den Fehler in den Griff kriegen. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass ein Spielehersteller das Verhalten jedes einzelnen auf dem Markt erhältlichen Tools berücksichtigen kann oder will? Ich nicht.
neon
  • 06.11.09    
  • 01:12   

Gegenfrage: Warum löscht ein Programm ungefragt meine temporären Dateien? Sorry, aber wer oder was die löscht, sollte mir überlassen bleiben. Von daher schließe ich mich allen Vorrednern an. CCleaner bzw. der Hersteller baut Mist. Dementsprechend sollte nicht der Hersteller des Spiels, sondern der Hersteller der Anwendung den Fehler in den Griff kriegen. Oder glaubt irgendjemand ernsthaft, dass ein Spielehersteller das Verhalten jedes einzelnen auf dem Markt erhältlichen Tools berücksichtigen kann oder will? Ich nicht.

 
@Kater Karlo & Co.

Die Spielstände von Machinarium werden dorthin gespeichert, wo man normalerweise nur temporäre Dateien von Flash-Anwendungen (v.a. Internet!) erwartet.

Wieso ist es dann die Schuld eines Programms, das zur Löschung von temporären Dateien dient, wenn es dortige Speicherstände ebenfalls löscht?

Die Speicherstände sollten bei guter Programmierung immer so liegen, dass sie eindeutig erkannt werden können.
Elfried die Dritte
  • 06.11.09    
  • 00:30   

@Kater Karlo & Co.

Die Spielstände von Machinarium werden dorthin gespeichert, wo man normalerweise nur temporäre Dateien von Flash-Anwendungen (v.a. Internet!) erwartet.

Wieso ist es dann die Schuld eines Programms, das zur Löschung von temporären Dateien dient, wenn es dortige Speicherstände ebenfalls löscht?

Die Speicherstände sollten bei guter Programmierung immer so liegen, dass sie eindeutig erkannt werden können.

 
@ Rose

Wenn CCleaner nicht nur nicht benötigte Daten ( unused and temporary files ) sondern auch Deine Machinarium-Spielstände löscht, ist das ein Fehler in CCleaner und nicht in Machinarium.

Frage doch beim Hersteller von CCleaner an, ob der Fehler behoben werden kann. Sinnvollerweise solltest Du dem Hersteller einen Spielstand zukommen lassen, damit dieser den Fehler auch nachvollziehen kann.
11.517
  • 05.11.09    
  • 23:56   

@ Rose

Wenn CCleaner nicht nur nicht benötigte Daten ( unused and temporary files ) sondern auch Deine Machinarium-Spielstände löscht, ist das ein Fehler in CCleaner und nicht in Machinarium.

Frage doch beim Hersteller von CCleaner an, ob der Fehler behoben werden kann. Sinnvollerweise solltest Du dem Hersteller einen Spielstand zukommen lassen, damit dieser den Fehler auch nachvollziehen kann.

 
Aber mal Ernsthaft wegen CCleaner: Das ist ein Programm das völlig unnötigerweise in der Registry herumpfuscht. Nützen tut es nichts, bestenfalls schadet es nichts. Warum sollte Amanita dafür einen Patch bereitstellen? Der Fehler liegt doch eindeutig bei CCleaner. Ist doch nicht der Fehler vom Machinarium wenn CCleaner mutwillig irgendwelche benötigten Einträge aus der Registry löscht...
Kater Karlo
  • 05.11.09    
  • 23:49   

Aber mal Ernsthaft wegen CCleaner: Das ist ein Programm das völlig unnötigerweise in der Registry herumpfuscht. Nützen tut es nichts, bestenfalls schadet es nichts. Warum sollte Amanita dafür einen Patch bereitstellen? Der Fehler liegt doch eindeutig bei CCleaner. Ist doch nicht der Fehler vom Machinarium wenn CCleaner mutwillig irgendwelche benötigten Einträge aus der Registry löscht...

 
@Rose: Ich glaube, mmge71 meint nicht Dich.
neon
  • 05.11.09    
  • 23:31   

@Rose: Ich glaube, mmge71 meint nicht Dich.

 
Ich bin eben mit dem Spiel fertig geworden und muss sagen, dass es mich wunderbar unterhalten hat! Feine Sache. Rätseltechnisch nicht besonders schwer (mit Ausnahme der beiden Kettenrätsel) aber sehr unterhaltsam! Und das zu einem fairen Preis (zumindest die Downloadversion)
Schaegga
  • 05.11.09    
  • 23:15   

Ich bin eben mit dem Spiel fertig geworden und muss sagen, dass es mich wunderbar unterhalten hat! Feine Sache. Rätseltechnisch nicht besonders schwer (mit Ausnahme der beiden Kettenrätsel) aber sehr unterhaltsam! Und das zu einem fairen Preis (zumindest die Downloadversion)

 
Was heißt hier austeilen, hab nur meine Meinung dazu geschrieben und bin niemanden persönlich angegangen.
Rose
  • 05.11.09    
  • 22:05   

Was heißt hier austeilen, hab nur meine Meinung dazu geschrieben und bin niemanden persönlich angegangen.

 
Also wer austeilt, sollte auch ein bisserl einstecken können. Ausserdem hat CCleaner, bekanntermassen, ein paar Nettigkeiten auf Lager. Und warum sollte dafür tatsächlich ein Patch rauskommen?

Wie ich schon öfters geschrieben habe, sind die Flashgeschichten nicht das meine. Aber mit dem Erfolg (Samorost I + II haben mir besser gefallen), werden wir sicher noch etwas vom Entwicklerteam hören und spielen können. Es bleibt nur zu hoffen, dass die bei ihren unkonventionellen Weg bleiben und sich nicht ganz an ... verkaufen.
mmge71
  • 05.11.09    
  • 21:58   

Also wer austeilt, sollte auch ein bisserl einstecken können. Ausserdem hat CCleaner, bekanntermassen, ein paar Nettigkeiten auf Lager. Und warum sollte dafür tatsächlich ein Patch rauskommen?

Wie ich schon öfters geschrieben habe, sind die Flashgeschichten nicht das meine. Aber mit dem Erfolg (Samorost I + II haben mir besser gefallen), werden wir sicher noch etwas vom Entwicklerteam hören und spielen können. Es bleibt nur zu hoffen, dass die bei ihren unkonventionellen Weg bleiben und sich nicht ganz an ... verkaufen.

 
Löscht meinen letzten Kommentar, der Typ ist es nicht wert -)
Rose
  • 05.11.09    
  • 21:39   

Löscht meinen letzten Kommentar, der Typ ist es nicht wert -)

 
Aber sonst gehts noch, oder? A....l.....
Rose
  • 05.11.09    
  • 21:36   

Aber sonst gehts noch, oder? A....l.....

 
Wer so blöd ist CCleaner zu verwenden und damit sein ganzes System zerschießen zu lassen ist auch selber schuld. Würde mich stark wundern, wenn man für sowas einen Patch machen würde.
@Rose
  • 05.11.09    
  • 21:22   

Wer so blöd ist CCleaner zu verwenden und damit sein ganzes System zerschießen zu lassen ist auch selber schuld. Würde mich stark wundern, wenn man für sowas einen Patch machen würde.

 
Ein schönes Review, ganz ehrlich. Aber hat denn niemand gemerkt, daß das Spiel auch Unzulänglichkeiten hat? Saves werden, wenn man u.a. CCleaner benutzt gelöscht usw. Ich habe es mir gekauft und mir ist das laufend passiert. Jetzt liegt es auf Halde bis ein deutscher Patch erscheint.

Bin nicht gewillt extra CCleaner so einzustellen, dass dann auch problemlos das Spiel funktioniert.
Rose
  • 05.11.09    
  • 21:18   

Ein schönes Review, ganz ehrlich. Aber hat denn niemand gemerkt, daß das Spiel auch Unzulänglichkeiten hat? Saves werden, wenn man u.a. CCleaner benutzt gelöscht usw. Ich habe es mir gekauft und mir ist das laufend passiert. Jetzt liegt es auf Halde bis ein deutscher Patch erscheint.

Bin nicht gewillt extra CCleaner so einzustellen, dass dann auch problemlos das Spiel funktioniert.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.