Anzeige

1½ Ritter getestet

  • 20.12.2008   |  
  • 21:36   |  
  • Von Benjamin "Grappa11" Braun    
Vor kurzem startete die neue Komödie von Til Schweiger, 1½ Ritter, in den deutschen Kinos. Die Firma Warner gab hierzu auch ein Computerspiel in Auftrag, das vom Edna-bricht-aus-Macher Daedalic entwickelt wurde.

Ob die Suche nach der hinreißenden Herzelinde als PC-Abenteuer etwas taugt oder das häufige Vorurteil gegenüber Lizenzspielen hierdurch genährt wird, erfahrt ihr in unserem Test.

Benutzer-Kommentare

Stimmt, eigentlich wurde sogar von den meisten Leuten hier das Spiel extrem gelobt!

Viele finden den Humor vom Spiel (nicht vom Film!) sogar besser als den von A Vampyre Story

P.S.: Was sind eigentlich Vamire? -)
Jarab
  • 24.12.08    
  • 12:54   

Stimmt, eigentlich wurde sogar von den meisten Leuten hier das Spiel extrem gelobt!

Viele finden den Humor vom Spiel (nicht vom Film!) sogar besser als den von A Vampyre Story

P.S.: Was sind eigentlich Vamire? -)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
So, das Spiel soll also laut allen größtenteils schlecht sein

Wie du auf diesen Schluss gekommen bist ist mir schleierhaft...
Einigen hier hat das Spiel sehr wohl gefallen!

Dass der Film schlecht ist, glaube ich sofort.
Das Spiel fand ich bis auf einige Schwächen (Till Schweiger, der leider nicht schweigt, fehlende Animationen usw.) recht gut.
Einfach die Demo spielen, dann wird schon klar, ob einem das Gesamtspiel gefallen könnte.
@Peter Moped
  • 23.12.08    
  • 23:29   

So, das Spiel soll also laut allen größtenteils schlecht sein

Wie du auf diesen Schluss gekommen bist ist mir schleierhaft...
Einigen hier hat das Spiel sehr wohl gefallen!

Dass der Film schlecht ist, glaube ich sofort.
Das Spiel fand ich bis auf einige Schwächen (Till Schweiger, der leider nicht schweigt, fehlende Animationen usw.) recht gut.
Einfach die Demo spielen, dann wird schon klar, ob einem das Gesamtspiel gefallen könnte.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
So, das Spiel soll also laut allen größtenteils schlecht sein ...
Naja, der Film war halt mega schlecht (ok, für Fans von Schuh des Manitu passiger Humor)
Barfuß, Wo ist Fred oder Keinohrhasen waren top !
Mein persönicher geheimtip ist aber ein Film mit Moritz Bleibtreu : FREE RAINER - Das Fernsehn lügt !
Absolut Hammer und leider Untergegangen !

Bin aber Fan von A Vamire Story !
Weil denke ich mal viele Adventures im Stile des alten Lucas Arts Genere haben Karakter und sind Top !
Das wollen die meisten!
Peter Moped
  • 23.12.08    
  • 16:41   

So, das Spiel soll also laut allen größtenteils schlecht sein ...
Naja, der Film war halt mega schlecht (ok, für Fans von Schuh des Manitu passiger Humor)
Barfuß, Wo ist Fred oder Keinohrhasen waren top !
Mein persönicher geheimtip ist aber ein Film mit Moritz Bleibtreu : FREE RAINER - Das Fernsehn lügt !
Absolut Hammer und leider Untergegangen !

Bin aber Fan von A Vamire Story !
Weil denke ich mal viele Adventures im Stile des alten Lucas Arts Genere haben Karakter und sind Top !
Das wollen die meisten!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Bilbo
Ist eigentlich ganz einfach: Ma sieht vorher wos sie hinschiessen. immer nur da hin gehen wo kein Schatten ist.
Oder hier die Saves runterladen.
http://www.adventurespiele.net/CmodsDownload-index-req-viewsdownload-sid-1.htm
Musst Dich aber vorher registiern.
8832
  • 22.12.08    
  • 19:53   

@Bilbo
Ist eigentlich ganz einfach: Ma sieht vorher wos sie hinschiessen. immer nur da hin gehen wo kein Schatten ist.
Oder hier die Saves runterladen.
http://www.adventurespiele.net/CmodsDownload-index-req-viewsdownload-sid-1.htm
Musst Dich aber vorher registiern.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich bin auch fast durch, hänge beim letzten Minigame. Und deswegen fast am verzweifeln, krieg das mit diesen Lavaströmen einfach nicht gebacken. Also wer ein Savegame hat, bitte her damit siehe auch Forumspost). Auf diese hätte man wahrlich verzichten bzw. eine Option zum Überspringen einfügen können.

Ansonsten war ich auch wirklich überrascht wieviel Spaß ich damit hatte. Bei anderen Adventures liegt die Motivation weiterszuspielen eher darin das man die Story weiterverfolgen möchte. Hier spielt man weiter um herauszufinden welche aberwitzigen Rätsel den Entwicklern noch eingefallen sind. Und ganz so flach ist der Humor auch nicht, es wird hier und da schon ein Hintertürchen geöffnet. Subtil ist zwar anderst, muss es aber ja auch nicht immer sein. Es war, bzw. ist es bei mir ja noch, eine gelungene Abwechslung. Und wohl mehr Knobelspaß mit witzigen Kommentaren der Protagonisten, als ein Adventure. Aber dennoch gelungen.

PS: gut auf den Till hätte man auch noch verzichten können, aber dies wurde ja hier bereits zu genüge diskutiert.
Bilbo
  • 22.12.08    
  • 19:36   

Ich bin auch fast durch, hänge beim letzten Minigame. Und deswegen fast am verzweifeln, krieg das mit diesen Lavaströmen einfach nicht gebacken. Also wer ein Savegame hat, bitte her damit siehe auch Forumspost). Auf diese hätte man wahrlich verzichten bzw. eine Option zum Überspringen einfügen können.

Ansonsten war ich auch wirklich überrascht wieviel Spaß ich damit hatte. Bei anderen Adventures liegt die Motivation weiterszuspielen eher darin das man die Story weiterverfolgen möchte. Hier spielt man weiter um herauszufinden welche aberwitzigen Rätsel den Entwicklern noch eingefallen sind. Und ganz so flach ist der Humor auch nicht, es wird hier und da schon ein Hintertürchen geöffnet. Subtil ist zwar anderst, muss es aber ja auch nicht immer sein. Es war, bzw. ist es bei mir ja noch, eine gelungene Abwechslung. Und wohl mehr Knobelspaß mit witzigen Kommentaren der Protagonisten, als ein Adventure. Aber dennoch gelungen.

PS: gut auf den Till hätte man auch noch verzichten können, aber dies wurde ja hier bereits zu genüge diskutiert.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
es stimmt, die rätsel sind nicht schlecht... ich meine 68Prozent von mir ist ja nicht die unterklasse. aber für mich ist die grafik auch besonders wichtig und natürlich die synchro... deswegen finde ich die 75Prozent viel zu viel und die 70Prozent auch noch etwas zu viel.
gute rätsel sind ein plus... humor, dem es an tiefgang mangelt gibt wieder abzug...

fazit: der gesamteindruck zählt!

naja, meinungen sind verschieden und das ist auch gut so.

in dem sinne, peace und frohes fest!
Convoy
  • 22.12.08    
  • 18:14   

es stimmt, die rätsel sind nicht schlecht... ich meine 68Prozent von mir ist ja nicht die unterklasse. aber für mich ist die grafik auch besonders wichtig und natürlich die synchro... deswegen finde ich die 75Prozent viel zu viel und die 70Prozent auch noch etwas zu viel.
gute rätsel sind ein plus... humor, dem es an tiefgang mangelt gibt wieder abzug...

fazit: der gesamteindruck zählt!

naja, meinungen sind verschieden und das ist auch gut so.

in dem sinne, peace und frohes fest!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Logikrätsel natürlich.....
Der Blupp
  • 22.12.08    
  • 18:07   

Logikrätsel natürlich.....

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Georg: dito, das war auch der Faktor der mir am meisten Spaß gemacht hat, die Rätsel, wenn man dachte man hat die Lösung gefunden, wurde immer noch eins draufgesetzt. Und die Art der Rätsel fand ich eigentlich auch recht innovativ. Mir war diese Kombination zwischen Objekt, Wort- und Logigrätseln, so bis dato noch nicht bekannt.
der Blupp
  • 22.12.08    
  • 18:05   

@Georg: dito, das war auch der Faktor der mir am meisten Spaß gemacht hat, die Rätsel, wenn man dachte man hat die Lösung gefunden, wurde immer noch eins draufgesetzt. Und die Art der Rätsel fand ich eigentlich auch recht innovativ. Mir war diese Kombination zwischen Objekt, Wort- und Logigrätseln, so bis dato noch nicht bekannt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also ich bleib dabei, das Spiel wird unterschätzt. Es ist wirklich sehr gut, vor allem die Rätsel sind teilweise wahnsinnig, verrückt und einfallsreich. Es spielt gar keine Rolle, ob es einen Film dazu gibt.
georg
  • 22.12.08    
  • 17:43   

Also ich bleib dabei, das Spiel wird unterschätzt. Es ist wirklich sehr gut, vor allem die Rätsel sind teilweise wahnsinnig, verrückt und einfallsreich. Es spielt gar keine Rolle, ob es einen Film dazu gibt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Da bin ich anderer Meinung.
Ich fand die Scummbar ganz stimmungsvoll, den Sternenhimmel in der Nacht, den Zirkus, Monkey Island usw. usf.
Nur weil das Spiel albern ist, hat es dennoch Atmosphäre, meiner Meinung nach.
Jim
  • 22.12.08    
  • 17:01   

Da bin ich anderer Meinung.
Ich fand die Scummbar ganz stimmungsvoll, den Sternenhimmel in der Nacht, den Zirkus, Monkey Island usw. usf.
Nur weil das Spiel albern ist, hat es dennoch Atmosphäre, meiner Meinung nach.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Nee, das klappt auch mit Sauna. -)

Aber der Blupp hat schon absolut recht: Monkey Island und Konsorten waren schon ganz nett und lustig, aber Atmosphäre hatten sie nicht, dazu war die Welt doch zu abgedreht und albern.
Jim
  • 22.12.08    
  • 16:57   

Nee, das klappt auch mit Sauna. -)

Aber der Blupp hat schon absolut recht: Monkey Island und Konsorten waren schon ganz nett und lustig, aber Atmosphäre hatten sie nicht, dazu war die Welt doch zu abgedreht und albern.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Und erst meine Schweissperlen, als ich bei MI 2 versucht habe in der Kanalisation die Vodoopuppe für LeChuck zu bauen. Und mir floss ein kleines Tränchen über die Backe, als der Abspann lief. Sowas klappt nur mit Atmosphäre.
realchris
  • 22.12.08    
  • 16:31   

Und erst meine Schweissperlen, als ich bei MI 2 versucht habe in der Kanalisation die Vodoopuppe für LeChuck zu bauen. Und mir floss ein kleines Tränchen über die Backe, als der Abspann lief. Sowas klappt nur mit Atmosphäre.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Und wenn, dann DOTT!!!
realchris
  • 22.12.08    
  • 16:23   

Und wenn, dann DOTT!!!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
PEACE!
realchris
  • 22.12.08    
  • 16:22   

PEACE!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@ Convoy: von was sprichst du jetzt, vom Film oder vom Spiel. Till Schweiger hat zwar dem Hauptcharakter seine Stimme geliehen, und somit gezeigt, das er auch das zukünftig besser bleiben lässt. In dem Punkt gebe ich dir Recht. Aber wie wir hier schon erfahren konnten, hatte wohl Daedalic bei der Entwicklung des Spiels fast freie Hand. Will sagen der größte Teil der Dialoge stammt wohl aus deren Feder. Und ich persönlich kann auch bei DOT, MI und Konsorten nicht unbedingt von Atmosphäre sprechen, dafür waren auch hier die Stories zu unrealistisch und abgedreht. Und niveauvoll sind die auch nur bedingt. Wenn man so etwas haben möchte sollte man schon auf Games wie TMOS oder Gabriel Knight zurückgreifen. Aber das ist als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen. Und Begriffe wie Qualität und Witz sind relativ und werden wohl von jedem anderst wahr genommen. Wann ist ein Game z.Bsp. qualitativ hochwertig? Ich konnte mit A Vampyre Story nichts anfangen, andere würden es wohl als bestes Adventure 2008 bezeichnen.
der Blupp
  • 22.12.08    
  • 16:19   

@ Convoy: von was sprichst du jetzt, vom Film oder vom Spiel. Till Schweiger hat zwar dem Hauptcharakter seine Stimme geliehen, und somit gezeigt, das er auch das zukünftig besser bleiben lässt. In dem Punkt gebe ich dir Recht. Aber wie wir hier schon erfahren konnten, hatte wohl Daedalic bei der Entwicklung des Spiels fast freie Hand. Will sagen der größte Teil der Dialoge stammt wohl aus deren Feder. Und ich persönlich kann auch bei DOT, MI und Konsorten nicht unbedingt von Atmosphäre sprechen, dafür waren auch hier die Stories zu unrealistisch und abgedreht. Und niveauvoll sind die auch nur bedingt. Wenn man so etwas haben möchte sollte man schon auf Games wie TMOS oder Gabriel Knight zurückgreifen. Aber das ist als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen. Und Begriffe wie Qualität und Witz sind relativ und werden wohl von jedem anderst wahr genommen. Wann ist ein Game z.Bsp. qualitativ hochwertig? Ich konnte mit A Vampyre Story nichts anfangen, andere würden es wohl als bestes Adventure 2008 bezeichnen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
wie immer: nur echt mit dem Forenlogin... :)

Angegriffen? Wo? Wer? Wann? Wie? Weshalb?

>Damals war ein Adventure auch ein echtes adventure (engl. Abenteuer). Ein abgefahrene Story, durchgedrehte Charactere, lustige Rätsel und Dialoge...

Seltsam, ich habe damals auch viele ernste Adventures gezockt. Aber ich bin ja auch kein echter Genrekenner... blub

Wenn du das Spiel gespielt hast, sei dir deine Kritik gestattet. Ich selbst kann dazu nichts sagen, da _ich_ das Spiel eben noch nicht gespielt habe.

Das einzige was mir auffällt ist, dass du wieder keine konkrete Kritik am Spiel bringst, wieder ist Till Schweiger der Hauptkritikpunkt, und dass er nicht lustig ist (Zum Thema Humor wurde weiter unten ja schon genug geschrieben).

Das eigentliche Gameplay wird von dir jedoch mit keiner Silbe erwähnt, wobei doch gerade das von den meisten positiven Stimmen besonders hervorgehoben wird. Und gerade das ist es, was meiner Meinung nach einem echten Genrekenner am wichtigsten sein sollte...
axelkothe
  • 22.12.08    
  • 16:15   

wie immer: nur echt mit dem Forenlogin... :)

Angegriffen? Wo? Wer? Wann? Wie? Weshalb?

>Damals war ein Adventure auch ein echtes adventure (engl. Abenteuer). Ein abgefahrene Story, durchgedrehte Charactere, lustige Rätsel und Dialoge...

Seltsam, ich habe damals auch viele ernste Adventures gezockt. Aber ich bin ja auch kein echter Genrekenner... blub

Wenn du das Spiel gespielt hast, sei dir deine Kritik gestattet. Ich selbst kann dazu nichts sagen, da _ich_ das Spiel eben noch nicht gespielt habe.

Das einzige was mir auffällt ist, dass du wieder keine konkrete Kritik am Spiel bringst, wieder ist Till Schweiger der Hauptkritikpunkt, und dass er nicht lustig ist (Zum Thema Humor wurde weiter unten ja schon genug geschrieben).

Das eigentliche Gameplay wird von dir jedoch mit keiner Silbe erwähnt, wobei doch gerade das von den meisten positiven Stimmen besonders hervorgehoben wird. Und gerade das ist es, was meiner Meinung nach einem echten Genrekenner am wichtigsten sein sollte...

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich kann Til Schweiger nicht leiden, kann den neueren deutschen Filmkomödien nichts abgewinnen (vor allem wenn mit Starbesetzungen geworben wird *schüttel*) aber das Spiel hatte was, ohne Zweifel. Seit langem habe ich nicht mehr solche interessanten und durchdachten Rätsel erlebt, und das bei einer hohen Rätseldichte. Mal wieder ein Spiel, wo man weniger reden sondern mehr denken muss... schöne Abwechslung zu den Quasseladventures der letzten Jahre...
Lebostein
  • 22.12.08    
  • 15:55   

Ich kann Til Schweiger nicht leiden, kann den neueren deutschen Filmkomödien nichts abgewinnen (vor allem wenn mit Starbesetzungen geworben wird *schüttel*) aber das Spiel hatte was, ohne Zweifel. Seit langem habe ich nicht mehr solche interessanten und durchdachten Rätsel erlebt, und das bei einer hohen Rätseldichte. Mal wieder ein Spiel, wo man weniger reden sondern mehr denken muss... schöne Abwechslung zu den Quasseladventures der letzten Jahre...

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
ha, ich hab dich :)
axel = tilschweiger

mach dir nix draus uwe böll hat sicher noch ein paar hammermäßige computerspielverfilmungen für dich auf lager, oder umgekehrt. junge, das is ne goldgrube. lauter treudoofe genrekenner , die dir selbst den härtesten schrott wie geschnitten brot aus der hand reißen :)

trollintellekt rulz
Convoy
  • 22.12.08    
  • 15:54   

ha, ich hab dich :)
axel = tilschweiger

mach dir nix draus uwe böll hat sicher noch ein paar hammermäßige computerspielverfilmungen für dich auf lager, oder umgekehrt. junge, das is ne goldgrube. lauter treudoofe genrekenner , die dir selbst den härtesten schrott wie geschnitten brot aus der hand reißen :)

trollintellekt rulz

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ach Axel, Du scheinst mir kein Genrekenner zu sein, also warum fühlst Du Dich denn gleich so angegriffen und wirfst mit Worten um Dich, die ich gerade mal in meiner Kloschüssel dulde :)

Ich kann nur für mich sprechen und ich spiele Adventures seit der ersten Stunde. Damals war ein Adventure auch ein echtes adventure (engl. Abenteuer). Ein abgefahrene Story, durchgedrehte Charactere, lustige Rätsel und Dialoge... Alles Dinge, die ich von 1,5 Ritter nicht behaupten kann, weil es schlicht unlustig und kein Stück abgefahren ist.
Mal im Ernst... Til Schweiger, ob jetzt als Jack Carver, oder Ritter Lanze ist einfach nicht genug um kömisch zu sein. Lächerlich wäre der bessere Ausdrück hierfür. Geschweige denn das Setting. Deutschland im Mittelalter, gepeppt mit ein paar Anachronismen reicht halt nicht um mich zu überzeugen, wo ich gepflegte Dinge, wie DOT und Konsorten gewohnt bin.

Mir scheint hier werden gewisse Dinge mit Samthandschuhen angefasst, weil sie aus Deutschlang kommen, oder weil... sonstwas. Ist genau der selbe Witz wie der Deutsche Entwicklerpreis, bei dem Publisher und Entwickler selbst in der Jury sitzen...

Soll da Niveau bei Adventures genauso ins bodenlose absacken, wie seit Jahren im Fernsehen? Dann weiter so...
Ich aber will Qualität, und ich will Witz und dafür kämpf´ ich :)
Convoy
  • 22.12.08    
  • 15:40   

Ach Axel, Du scheinst mir kein Genrekenner zu sein, also warum fühlst Du Dich denn gleich so angegriffen und wirfst mit Worten um Dich, die ich gerade mal in meiner Kloschüssel dulde :)

Ich kann nur für mich sprechen und ich spiele Adventures seit der ersten Stunde. Damals war ein Adventure auch ein echtes adventure (engl. Abenteuer). Ein abgefahrene Story, durchgedrehte Charactere, lustige Rätsel und Dialoge... Alles Dinge, die ich von 1,5 Ritter nicht behaupten kann, weil es schlicht unlustig und kein Stück abgefahren ist.
Mal im Ernst... Til Schweiger, ob jetzt als Jack Carver, oder Ritter Lanze ist einfach nicht genug um kömisch zu sein. Lächerlich wäre der bessere Ausdrück hierfür. Geschweige denn das Setting. Deutschland im Mittelalter, gepeppt mit ein paar Anachronismen reicht halt nicht um mich zu überzeugen, wo ich gepflegte Dinge, wie DOT und Konsorten gewohnt bin.

Mir scheint hier werden gewisse Dinge mit Samthandschuhen angefasst, weil sie aus Deutschlang kommen, oder weil... sonstwas. Ist genau der selbe Witz wie der Deutsche Entwicklerpreis, bei dem Publisher und Entwickler selbst in der Jury sitzen...

Soll da Niveau bei Adventures genauso ins bodenlose absacken, wie seit Jahren im Fernsehen? Dann weiter so...
Ich aber will Qualität, und ich will Witz und dafür kämpf´ ich :)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Habs gespielt, es ißt schlecht, spillt lieber Tungi oder Mata Harri.
Die Synkronisation ist durch Til Schweiger sehr schlecht und die grafik ist nicht so toll. Gibbt aber ein paar nette lustige Lacher, aber kiene 50 euro wert.
8832
  • 22.12.08    
  • 15:36   

Habs gespielt, es ißt schlecht, spillt lieber Tungi oder Mata Harri.
Die Synkronisation ist durch Til Schweiger sehr schlecht und die grafik ist nicht so toll. Gibbt aber ein paar nette lustige Lacher, aber kiene 50 euro wert.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das soll natürlich nicht heißen, dass _alle_ die, die das Spiel kritisieren, es nicht gespielt haben. Das ist dann natürlich auch ok.

Trotzdem wird hier mehr darüber diskutiert, wie scheiße die Vorlage ist und wie man dazu nur ein Spiel machen/kaufen kann, als über das Spiel selbst.
axelkothe
  • 22.12.08    
  • 15:24   

Das soll natürlich nicht heißen, dass _alle_ die, die das Spiel kritisieren, es nicht gespielt haben. Das ist dann natürlich auch ok.

Trotzdem wird hier mehr darüber diskutiert, wie scheiße die Vorlage ist und wie man dazu nur ein Spiel machen/kaufen kann, als über das Spiel selbst.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ein echter Genrekenner scheißt drauf, ob es sich um ein Lizenzspiel handelt oder nicht. Dem geht es um das SPIEL, nicht die Vorlage. Und irgendwie habe ich so das Gefühl, dass das Spiel hier wegen der Vorlage vorverurteilt wird, ohne dass mehr als max. die Demo gespielt wurde (wenn überhaupt).

Und bei einem Comedy-Adventure von 'verpuffender Atmosphäre' zu sprechen halte ich sowieso für ... sagen wir mal seltsam.
axelkothe
  • 22.12.08    
  • 15:14   

Ein echter Genrekenner scheißt drauf, ob es sich um ein Lizenzspiel handelt oder nicht. Dem geht es um das SPIEL, nicht die Vorlage. Und irgendwie habe ich so das Gefühl, dass das Spiel hier wegen der Vorlage vorverurteilt wird, ohne dass mehr als max. die Demo gespielt wurde (wenn überhaupt).

Und bei einem Comedy-Adventure von 'verpuffender Atmosphäre' zu sprechen halte ich sowieso für ... sagen wir mal seltsam.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Seltsam ist auch, dass man hier auf ein Adventure zurückgegriffen hat. Wie ich bisher verfolgen konnte ist ja, zumindest hier, die Community, nicht gerade erbaut von dem Film und die wenigsten werden ihn auch gesehen haben. Sollte ein solches Produkt, aus Marketingsicht nicht eher eine Ergänzung zum Hauptprodukt darstellen. Dann wäre hier aber an der Zielgruppe vorbeigedacht worden. Die Rätsel im Adventure sind zum Teil alles andere als leicht. Und auch die Art des Humors soll, wie man hört, etwas anderst sein als der im Film. Da würden ja nur noch die Fans von Rick Karvanian als potentielle Käufer übrigbleiben.
der Blupp
  • 22.12.08    
  • 15:09   

Seltsam ist auch, dass man hier auf ein Adventure zurückgegriffen hat. Wie ich bisher verfolgen konnte ist ja, zumindest hier, die Community, nicht gerade erbaut von dem Film und die wenigsten werden ihn auch gesehen haben. Sollte ein solches Produkt, aus Marketingsicht nicht eher eine Ergänzung zum Hauptprodukt darstellen. Dann wäre hier aber an der Zielgruppe vorbeigedacht worden. Die Rätsel im Adventure sind zum Teil alles andere als leicht. Und auch die Art des Humors soll, wie man hört, etwas anderst sein als der im Film. Da würden ja nur noch die Fans von Rick Karvanian als potentielle Käufer übrigbleiben.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich denke man kann nicht etwas als Lizenzschrott bezeichnen, wenn es besser als das zugrunde liegende Werk ist. )
Ozzie
  • 22.12.08    
  • 14:42   

Ich denke man kann nicht etwas als Lizenzschrott bezeichnen, wenn es besser als das zugrunde liegende Werk ist. )

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
1. Weiss keiner hier ob Daedalic für die Auftragsarbeitet ein fixe Summe bekommen haben oder auch am Umsatz beteiligt sind. Es ist also fraglich ob sie überhaupt von Benefizkäufen profitieren.
2. Werner's Vermutungen sind nicht ganz richtig.
Edna ist mehr als ein Achtungserfolg. Ich behaupte Edna ist das kommerziell erfolgreichste Adventure mindestens des Jahres. Abgesehen von der Synchro ist es ein LOwbudget-Spiel und vekauft sich trotz dem wie geschnitten Brot. Es ist das einzigst mir bekannte Adventure das nach einen halben Jahr teurer geworden ist.
Edna ist nicht die einzige Einahmequelle von Dadalic, sie sind nicht Entwickler sondern auch Publisher. Wenn sie kein Geld mehr hätten, hätten sie bestimmt nicht den neuen Deal mit Alter Ego abgeschlossen.
8832
  • 22.12.08    
  • 14:30   

1. Weiss keiner hier ob Daedalic für die Auftragsarbeitet ein fixe Summe bekommen haben oder auch am Umsatz beteiligt sind. Es ist also fraglich ob sie überhaupt von Benefizkäufen profitieren.
2. Werner's Vermutungen sind nicht ganz richtig.
Edna ist mehr als ein Achtungserfolg. Ich behaupte Edna ist das kommerziell erfolgreichste Adventure mindestens des Jahres. Abgesehen von der Synchro ist es ein LOwbudget-Spiel und vekauft sich trotz dem wie geschnitten Brot. Es ist das einzigst mir bekannte Adventure das nach einen halben Jahr teurer geworden ist.
Edna ist nicht die einzige Einahmequelle von Dadalic, sie sind nicht Entwickler sondern auch Publisher. Wenn sie kein Geld mehr hätten, hätten sie bestimmt nicht den neuen Deal mit Alter Ego abgeschlossen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich denke gerade Generkenner sollten wissen das sich hinter einen häßlichen Entleine auch mal ein Schwan verbergen kann, wie auch umgekehrt. Ich für meinen Punkt bin dieses Jahr ein paar mal aufs Heftigste entäuscht worden. Da war 1 1/2 Ritter wirklich eine kleine Überraschung. Sicherlich ist das Spiel nichts für jeden, was ich aber nicht unbeding darauf zurückzuführen ist das es ein Lizensprodukt ist. Es würde mich mal interessieren, wie das Spiel von der Gemeinde aufgenommen worden wäre, wenn es kein Lizensschrott geworden wäre. Bei gleichem Setting, und auch mit Til Schweiger als Synchronsprecher. Letzteres würde wohl immer einen Minuspunkt geben, aber dennoch.
der Blupp
  • 22.12.08    
  • 14:25   

Ich denke gerade Generkenner sollten wissen das sich hinter einen häßlichen Entleine auch mal ein Schwan verbergen kann, wie auch umgekehrt. Ich für meinen Punkt bin dieses Jahr ein paar mal aufs Heftigste entäuscht worden. Da war 1 1/2 Ritter wirklich eine kleine Überraschung. Sicherlich ist das Spiel nichts für jeden, was ich aber nicht unbeding darauf zurückzuführen ist das es ein Lizensprodukt ist. Es würde mich mal interessieren, wie das Spiel von der Gemeinde aufgenommen worden wäre, wenn es kein Lizensschrott geworden wäre. Bei gleichem Setting, und auch mit Til Schweiger als Synchronsprecher. Letzteres würde wohl immer einen Minuspunkt geben, aber dennoch.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Im Prinzip hast Du recht. Die Mitleidsnummer hat bei der Kaufentscheidung nicht oberste Priorität. Ich würde es aber weniger drastisch ausdrücken. Ich hoffe, dass im Hinblick auf Whispered World genügend Leute zugreifen werden. Ich bin allerdings nicht sozial genug dafür selber Geld auszugeben :-)
realchris
  • 22.12.08    
  • 14:24   

Im Prinzip hast Du recht. Die Mitleidsnummer hat bei der Kaufentscheidung nicht oberste Priorität. Ich würde es aber weniger drastisch ausdrücken. Ich hoffe, dass im Hinblick auf Whispered World genügend Leute zugreifen werden. Ich bin allerdings nicht sozial genug dafür selber Geld auszugeben :-)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Das klingt ja so, als müsste man auch mal ein Auge zudrücken und sich das Spiel trotzdem kaufen, damit die armen Leute bei Daedalic nicht pleite gehen?!

Tut mir leid, aber als Konsument ist mir doch egal, ob sie kein Geld haben, oder im Geld schwimmen... Das ist doch keine Benefizveranstaltung hier! Mich interessiert nur das Produkt und wenn das nichts taugt, kann es im Laden verrotten :)
Detlef
  • 22.12.08    
  • 14:09   

Das klingt ja so, als müsste man auch mal ein Auge zudrücken und sich das Spiel trotzdem kaufen, damit die armen Leute bei Daedalic nicht pleite gehen?!

Tut mir leid, aber als Konsument ist mir doch egal, ob sie kein Geld haben, oder im Geld schwimmen... Das ist doch keine Benefizveranstaltung hier! Mich interessiert nur das Produkt und wenn das nichts taugt, kann es im Laden verrotten :)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ob 1,5 Ritter Lizenzschrott ist oder nicht, darüber kann man ewig streiten. Ich persönlich würde einfach jedem raten, sich die Demo anzuschauen und dann zu entscheiden - ganz einfach, oder?
Ihr müsst es mal aus einem anderen Blickwinkel sehen:
Außer der paar Kröten für den Achtungserfolg Edna und dem Kredit von Hamburg hat Daedalic ja keine Einnahmen, die sowohl die Beschäftigung von rund 30 Mitarbeitern (was für einen Eintwickler gar nicht sooo wenig ist) in Hamburg als auch die Entwicklung von Whispered World auf eigene Kosten so richtig durchfinanzieren würde. Ich kenne die Gehälter von Daedalic nicht und deshalb auch nicht die Burnrate, aber ich vermute, dass das alles schonm recht knapp kalkuliert ist. Und da kommt eine Auftragsarbeit wie 1,5 Ritter doch gerade recht - die hat wohl dafür gesorgt, dass Daedalic weiter existiert und Whispered World fertigstellen kann - und damit hat der Lizenzschrott doch auch was Gutes für die Adventuregemeinde erreicht, oder? -)
Wie gesagt, das sind nur Vermutungen denkt euch selber was dazu.

werner
  • 22.12.08    
  • 13:54   

Ob 1,5 Ritter Lizenzschrott ist oder nicht, darüber kann man ewig streiten. Ich persönlich würde einfach jedem raten, sich die Demo anzuschauen und dann zu entscheiden - ganz einfach, oder?
Ihr müsst es mal aus einem anderen Blickwinkel sehen:
Außer der paar Kröten für den Achtungserfolg Edna und dem Kredit von Hamburg hat Daedalic ja keine Einnahmen, die sowohl die Beschäftigung von rund 30 Mitarbeitern (was für einen Eintwickler gar nicht sooo wenig ist) in Hamburg als auch die Entwicklung von Whispered World auf eigene Kosten so richtig durchfinanzieren würde. Ich kenne die Gehälter von Daedalic nicht und deshalb auch nicht die Burnrate, aber ich vermute, dass das alles schonm recht knapp kalkuliert ist. Und da kommt eine Auftragsarbeit wie 1,5 Ritter doch gerade recht - die hat wohl dafür gesorgt, dass Daedalic weiter existiert und Whispered World fertigstellen kann - und damit hat der Lizenzschrott doch auch was Gutes für die Adventuregemeinde erreicht, oder? -)
Wie gesagt, das sind nur Vermutungen denkt euch selber was dazu.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also deutsche Filme, die lustig sein sollen, haben es bei mir noch nie weit gebracht. Da macht der Film keine Ausnahme und das Spiel schon gar nicht. Spiele zu Filmen sind in der Regel schon schlecht... Spiele zu schlechten Filmen, naja ich muss wohl nicht weiterreden :)
Die meisten Schauspieler sind halt einfach keine professionellen Synchronsprecher und das lässt die ganze Athmosphäre verpuffen. Anke Engelke ist da ein große Ausnahme und sie hat sicher auch ein spezielles Training für die Stimme bei den Simpsons bekommen. Die meisten Texte von Til Schweiger sind einfach grottig... sorry, das ich das so sagen muss, aber es ist einfach so.
Zudem wirkt der Humor teilweise total aufgesetzt und flach.
Die Dialoggrafiken mit 2 Bildern, der Gesichter, die sich ständig abwechseln, erinnert mich schmerzhaft an billige Batmancomics auf Tele5 und sind einfach nur total rückständig, was die heutigen Möglichkeiten angeht...

Alles in allem hätte es von mir eher 68Prozent bekommen... Adventures auf die schnelle zu schlechten B-Movies mit bekannten Schauspielern zu produzieren, um auf der Welle einer zweifelhaften Berühmtheit mitzureiten ist zu wenig. Was echte Genrekenner wollen, sind keine Kopien von bekannten Schauspielern, sie wollen eigene, verrückte Ideen und einen eigenen Charme, der bei der Anlehnung an einen Film auf der Strecke bleibt.
Convoy
  • 22.12.08    
  • 13:28   

Also deutsche Filme, die lustig sein sollen, haben es bei mir noch nie weit gebracht. Da macht der Film keine Ausnahme und das Spiel schon gar nicht. Spiele zu Filmen sind in der Regel schon schlecht... Spiele zu schlechten Filmen, naja ich muss wohl nicht weiterreden :)
Die meisten Schauspieler sind halt einfach keine professionellen Synchronsprecher und das lässt die ganze Athmosphäre verpuffen. Anke Engelke ist da ein große Ausnahme und sie hat sicher auch ein spezielles Training für die Stimme bei den Simpsons bekommen. Die meisten Texte von Til Schweiger sind einfach grottig... sorry, das ich das so sagen muss, aber es ist einfach so.
Zudem wirkt der Humor teilweise total aufgesetzt und flach.
Die Dialoggrafiken mit 2 Bildern, der Gesichter, die sich ständig abwechseln, erinnert mich schmerzhaft an billige Batmancomics auf Tele5 und sind einfach nur total rückständig, was die heutigen Möglichkeiten angeht...

Alles in allem hätte es von mir eher 68Prozent bekommen... Adventures auf die schnelle zu schlechten B-Movies mit bekannten Schauspielern zu produzieren, um auf der Welle einer zweifelhaften Berühmtheit mitzureiten ist zu wenig. Was echte Genrekenner wollen, sind keine Kopien von bekannten Schauspielern, sie wollen eigene, verrückte Ideen und einen eigenen Charme, der bei der Anlehnung an einen Film auf der Strecke bleibt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Deutsche Comedians sind ein Grund, aus Deutschland auszuwandern.
Horst
  • 22.12.08    
  • 13:22   

Deutsche Comedians sind ein Grund, aus Deutschland auszuwandern.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@ Grappa

Du hast schon recht. Ich mag Rab und barth auch nicht. Mittermaier find ich aber einfach geil. Der hat das Talent alles locker rüberzubringen. Vielleicht sollten wir uns einigen dass bei Humor das medium eine ganz große rolle spielt. Ich kann z.B witze überhaupt nicht gut erzählen, andere machen das mit einer lockerheit dass es einfach witzig rüberkommt
Jupital
  • 22.12.08    
  • 10:36   

@ Grappa

Du hast schon recht. Ich mag Rab und barth auch nicht. Mittermaier find ich aber einfach geil. Der hat das Talent alles locker rüberzubringen. Vielleicht sollten wir uns einigen dass bei Humor das medium eine ganz große rolle spielt. Ich kann z.B witze überhaupt nicht gut erzählen, andere machen das mit einer lockerheit dass es einfach witzig rüberkommt

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Jupital: Ich denke zwar auch, dass sich die Vorlieben, besonders was die Art des Humors betrifft, im Laufe der Zeit verschieben, aber dass man mit fortschreitendem Lebensalter anspruchsvolleren Humor vorzieht, kann man imho nicht so pauschal sagen. Wenn man Mario Barth oder Stefan Raab nimmt, die nun beide ein Publikum erreichen, das nicht nur aus 14-jährigen Pickelgesichtern besteht, kann man das sicher nicht einfach so sagen. Die beiden finde ich übrigens kaum witzig.
Ich für meinen Teil schätze anspruchsvollen Humor viel mehr, aber auch platter Humor und Slapstick kann sehr unterhalsam sein. Das hat nichts mit mangelnder Reife oder sonst was zu tun. Witzig ist, wenn man lachen kann. Wenn man erst abwägt, ob das dem Alter angemessen ist und man lachen darf, macht man sicher was falsch.

Es wäre jedenfalls einfach nicht fair, selbst wenn ich grundsätzlich nichts mit dieser Art Humor anfangen könnte, das Spiel deshalb schlecht zu reden. Wie das beim Spieler ankommt, ist natürlich was anderes, weshalb ich drauf hingewiesen habe. Sunrise z.B. spaltet in diesem Bereich auch die Spielergemeinde. Teilt man den Humor nicht, wird man Sunrise blöd finden, teilt man ihn, kann man enorm viel Spaß damit haben. Das ist bei 1 1/2 Ritter ähnlich, wenngleich hier spielerisch etwas mehr Adventuretypisches geboten wird.
Grappa11
  • 22.12.08    
  • 10:09   

@Jupital: Ich denke zwar auch, dass sich die Vorlieben, besonders was die Art des Humors betrifft, im Laufe der Zeit verschieben, aber dass man mit fortschreitendem Lebensalter anspruchsvolleren Humor vorzieht, kann man imho nicht so pauschal sagen. Wenn man Mario Barth oder Stefan Raab nimmt, die nun beide ein Publikum erreichen, das nicht nur aus 14-jährigen Pickelgesichtern besteht, kann man das sicher nicht einfach so sagen. Die beiden finde ich übrigens kaum witzig.
Ich für meinen Teil schätze anspruchsvollen Humor viel mehr, aber auch platter Humor und Slapstick kann sehr unterhalsam sein. Das hat nichts mit mangelnder Reife oder sonst was zu tun. Witzig ist, wenn man lachen kann. Wenn man erst abwägt, ob das dem Alter angemessen ist und man lachen darf, macht man sicher was falsch.

Es wäre jedenfalls einfach nicht fair, selbst wenn ich grundsätzlich nichts mit dieser Art Humor anfangen könnte, das Spiel deshalb schlecht zu reden. Wie das beim Spieler ankommt, ist natürlich was anderes, weshalb ich drauf hingewiesen habe. Sunrise z.B. spaltet in diesem Bereich auch die Spielergemeinde. Teilt man den Humor nicht, wird man Sunrise blöd finden, teilt man ihn, kann man enorm viel Spaß damit haben. Das ist bei 1 1/2 Ritter ähnlich, wenngleich hier spielerisch etwas mehr Adventuretypisches geboten wird.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
+ humorvolle Dialoge...
- ...die nichts fürjedermann sind

hört sich schonmal komisch an. Hoffentlich nicht wieder der üblich erzwungene unausgereifte platte humor.

und ja ich weiß, humor ist geschmacksache -)!! wirklich ? Oder ist humor eine frage des charakters ? Als Kind fand ich platten Humor auch toll, aber je älter man wird, desto ausgefeilter muss doch humor sein !
Jupital
  • 22.12.08    
  • 09:17   

+ humorvolle Dialoge...
- ...die nichts fürjedermann sind

hört sich schonmal komisch an. Hoffentlich nicht wieder der üblich erzwungene unausgereifte platte humor.

und ja ich weiß, humor ist geschmacksache -)!! wirklich ? Oder ist humor eine frage des charakters ? Als Kind fand ich platten Humor auch toll, aber je älter man wird, desto ausgefeilter muss doch humor sein !

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also ich stehe dem ganzen eher krtisch gegenüber. Das Spiel basiert auf einem absolut unterirdischen Film gegen den sogar Uwe Boll Produktionen wie intelligentes Kino wirken.

Ich möchte garnicht wissen wie genial das Spiel geworden währe wenn es nicht auf dieser Vorlage beruhen würde, und wenn man auf die lächerlichen Zwischensequenzen (diese hässlichen Gesichts-Nahaufnahmen mit asynchroner Mundbewegung) verzichtet hätte.

Ein lustiges Ritter-Adventure von Jan Müller-Michaels hätte es werden können, stattdessen bekommt man Lizensschrott mit Til Schweiger und eine Handlung (Ritter Lanze, Prinzessin Herzelinde retten, auf dem weg noch schnell im Puff zum Mann werden...) zum davonlaufen.

Wer für diesen Müll Geld ausgibt ist selber schuld.
therealone
  • 22.12.08    
  • 02:44   

Also ich stehe dem ganzen eher krtisch gegenüber. Das Spiel basiert auf einem absolut unterirdischen Film gegen den sogar Uwe Boll Produktionen wie intelligentes Kino wirken.

Ich möchte garnicht wissen wie genial das Spiel geworden währe wenn es nicht auf dieser Vorlage beruhen würde, und wenn man auf die lächerlichen Zwischensequenzen (diese hässlichen Gesichts-Nahaufnahmen mit asynchroner Mundbewegung) verzichtet hätte.

Ein lustiges Ritter-Adventure von Jan Müller-Michaels hätte es werden können, stattdessen bekommt man Lizensschrott mit Til Schweiger und eine Handlung (Ritter Lanze, Prinzessin Herzelinde retten, auf dem weg noch schnell im Puff zum Mann werden...) zum davonlaufen.

Wer für diesen Müll Geld ausgibt ist selber schuld.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Danke für die Info! Dann freu ich mich schon auf The whispered world. Auch wenn mir die Grafik eigentlich nicht so wichtig ist.

Ich bin jetzt fast durch mit dem Spiel. Gefällt mir richtig gut. Mir persönlich macht es mehr Spaß als Vampyre Story. Ist aber sicher Geschmackssache. Die Rätsel gefallen vorallem.

Eigentlich stört mich inzwischen am ganzen Spiel nur noch die Stimme von Till Schweiger (und dass Lanze halt auch noch so aussieht). Ich hatte bisher eine neutrale Einstellung zu ihm, abgesehen von der Antipathie gegen seine Stimme, aber was er hier abliefert ist enorm schlecht. Wie kann man die Sätze derart schlecht betonen? Schlimmer als ein Roboter. Selbst wenn er die Sätze ohne Zusammenhang zur Story eingesprochen haben sollte, kann man doch etwas Emotion reinbringen, oder Akzente setzen. Als Schauspieler absolut blamabel!

Brush
  • 22.12.08    
  • 02:06   

Danke für die Info! Dann freu ich mich schon auf The whispered world. Auch wenn mir die Grafik eigentlich nicht so wichtig ist.

Ich bin jetzt fast durch mit dem Spiel. Gefällt mir richtig gut. Mir persönlich macht es mehr Spaß als Vampyre Story. Ist aber sicher Geschmackssache. Die Rätsel gefallen vorallem.

Eigentlich stört mich inzwischen am ganzen Spiel nur noch die Stimme von Till Schweiger (und dass Lanze halt auch noch so aussieht). Ich hatte bisher eine neutrale Einstellung zu ihm, abgesehen von der Antipathie gegen seine Stimme, aber was er hier abliefert ist enorm schlecht. Wie kann man die Sätze derart schlecht betonen? Schlimmer als ein Roboter. Selbst wenn er die Sätze ohne Zusammenhang zur Story eingesprochen haben sollte, kann man doch etwas Emotion reinbringen, oder Akzente setzen. Als Schauspieler absolut blamabel!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Brush: Ich war letzten Freitag bei Daedalic und durfte Grafiken, Animationen und Spielszenen von Whispered World bewundern. Das hat Disneyqualität und ist 10mal besser als die Grafik von 1,5 Ritter. Soviel Liebe zum Detail gab es noch in keinem 2D-Adventure. (und nein, ich werde nicht von Daedalic bezahlt.) )

@8833: Daedalic hatte tatsächlich ziemlich freie Hand bei der Erstellung des Spiels. Aufgrund des Zeitdrucks hatte Warner gar nicht die Möglichkeit reinzureden.
Masterofclay
  • 22.12.08    
  • 00:16   

@Brush: Ich war letzten Freitag bei Daedalic und durfte Grafiken, Animationen und Spielszenen von Whispered World bewundern. Das hat Disneyqualität und ist 10mal besser als die Grafik von 1,5 Ritter. Soviel Liebe zum Detail gab es noch in keinem 2D-Adventure. (und nein, ich werde nicht von Daedalic bezahlt.) )

@8833: Daedalic hatte tatsächlich ziemlich freie Hand bei der Erstellung des Spiels. Aufgrund des Zeitdrucks hatte Warner gar nicht die Möglichkeit reinzureden.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich finde das sich in dem Spiel, ne Menge von Edna wiederfindet, mal abgesehen von den grafischen Gimmicks, lässt sich bei den Dialogen und Kommentaren, zu unnützen Aktionen, die Herkunft nicht verleugnen. Die Synchro ist ne andere Sache, aber ob man das unbedingt Daedalic in die Schuhe schieben kann, weis ich nicht. Schlechte Schauspieler, sind wohl auch nicht unbedingt für die Synchronarbeit geeignet. Ich hab den Film nicht gesehen und werd ihn mir auch nicht ansehen. Kann also auch nicht sagen wieviel vom Film im Spiel steckt.
Aber auf Grund des Humors und der Sprüche, würd ich mal tippen das hier Daedalic den größeren Einfluss hatte.
8833
  • 21.12.08    
  • 20:49   

Ich finde das sich in dem Spiel, ne Menge von Edna wiederfindet, mal abgesehen von den grafischen Gimmicks, lässt sich bei den Dialogen und Kommentaren, zu unnützen Aktionen, die Herkunft nicht verleugnen. Die Synchro ist ne andere Sache, aber ob man das unbedingt Daedalic in die Schuhe schieben kann, weis ich nicht. Schlechte Schauspieler, sind wohl auch nicht unbedingt für die Synchronarbeit geeignet. Ich hab den Film nicht gesehen und werd ihn mir auch nicht ansehen. Kann also auch nicht sagen wieviel vom Film im Spiel steckt.
Aber auf Grund des Humors und der Sprüche, würd ich mal tippen das hier Daedalic den größeren Einfluss hatte.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
70Prozent find ich jetzt gar nicht mal so schlecht.
teddy
  • 21.12.08    
  • 20:42   

70Prozent find ich jetzt gar nicht mal so schlecht.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@realchris:Aber nicht 3x in 1 1/2 Ritter, oder? -)
Lanzes Lotte
  • 21.12.08    
  • 20:33   

@realchris:Aber nicht 3x in 1 1/2 Ritter, oder? -)

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Mag ja sein. Aber ob sich der gemeine User bei einer 70Prozent Wertung den Titel kaufen wird, wage ich zu bezweifeln. Mich hat die Demo schon etwas abgeschreckt. Da geh ich z.B. lieber 3x ins Kino. Ich hoffe aber, dass der Titel sich trotzdem passabel verkauft. Weil das Geld dann in sinnvollere Spiele wie Edna 2 usw. fliessen kann.
realchris
  • 21.12.08    
  • 20:27   

Mag ja sein. Aber ob sich der gemeine User bei einer 70Prozent Wertung den Titel kaufen wird, wage ich zu bezweifeln. Mich hat die Demo schon etwas abgeschreckt. Da geh ich z.B. lieber 3x ins Kino. Ich hoffe aber, dass der Titel sich trotzdem passabel verkauft. Weil das Geld dann in sinnvollere Spiele wie Edna 2 usw. fliessen kann.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich hatte an dem Spiel meinen Spaß.
Wenn man weiß worauf man sich einlässt, unterhält das Spiel gut.
Auch hat es Rätsel, die den Namen tatsächlich verdienen. Die Minispiele waren ganz nett und allemal besser wie bei Mata Hari.

Sicher gibt es immer etwas auszusetzen, aber da war so manch groß angekündigter Vollpreistitel dieses Jahr weitaus schlechter.

GoetterGast
  • 21.12.08    
  • 19:41   

Ich hatte an dem Spiel meinen Spaß.
Wenn man weiß worauf man sich einlässt, unterhält das Spiel gut.
Auch hat es Rätsel, die den Namen tatsächlich verdienen. Die Minispiele waren ganz nett und allemal besser wie bei Mata Hari.

Sicher gibt es immer etwas auszusetzen, aber da war so manch groß angekündigter Vollpreistitel dieses Jahr weitaus schlechter.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Also ich finde wenn 4Players einer Lizenz-Umsetzung und noch dazu einem Adventure, 70 Prozent geben, hat das schon was zu heißen. Mich hat sogar das Fazit des Testers überrascht. Gut es war nicht Bodo...
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/PC-CDROM/Test/Fazit_Wertung/PC-CDROM/13173/61773/1_12_Ritter___Auf_der_Suche_nach_der_hinreissenden_Herzelinde.html
Lanzes Lotte
  • 21.12.08    
  • 18:59   

Also ich finde wenn 4Players einer Lizenz-Umsetzung und noch dazu einem Adventure, 70 Prozent geben, hat das schon was zu heißen. Mich hat sogar das Fazit des Testers überrascht. Gut es war nicht Bodo...
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/PC-CDROM/Test/Fazit_Wertung/PC-CDROM/13173/61773/1_12_Ritter___Auf_der_Suche_nach_der_hinreissenden_Herzelinde.html

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Selten so einen Unfug gehört @8832
Ich bezweifle stark, dass du das Spiel überhaupt gespielt hast...
666
  • 21.12.08    
  • 18:26   

Selten so einen Unfug gehört @8832
Ich bezweifle stark, dass du das Spiel überhaupt gespielt hast...

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Schwaches Spiel. Null Atmosphäre und null Spielspaß und eine Grafik zum davonlaufen, von den Rätseln ganz zu schweigen.
Da sind die Spiel von dtp vieeeellll besser, allein die tollen Spiele wie Tunguska und Tony Tough und Dreamfall sind gegen dieses Spiel ein einziger Genuß.

8832
  • 21.12.08    
  • 18:00   

Schwaches Spiel. Null Atmosphäre und null Spielspaß und eine Grafik zum davonlaufen, von den Rätseln ganz zu schweigen.
Da sind die Spiel von dtp vieeeellll besser, allein die tollen Spiele wie Tunguska und Tony Tough und Dreamfall sind gegen dieses Spiel ein einziger Genuß.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich verstehe nicht warum das Spiel hier von einigen vorverurteilt wird. Auch das Testergebnis sehe ich zu negativ. Aus meiner Sicht ist es um einiges besser.
georg
  • 21.12.08    
  • 17:02   

Ich verstehe nicht warum das Spiel hier von einigen vorverurteilt wird. Auch das Testergebnis sehe ich zu negativ. Aus meiner Sicht ist es um einiges besser.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Habe die Demo noch nicht gezockt, war aber gestern im Film drin!
AAAAAAAHHHHH - ist wohl Til Schweigers schlechtester Film den ich je gesehen habe 1
Hoffe das färbt nicht auf das spiel rüber ....
Dr Freds dicker Hund
  • 21.12.08    
  • 16:24   

Habe die Demo noch nicht gezockt, war aber gestern im Film drin!
AAAAAAAHHHHH - ist wohl Til Schweigers schlechtester Film den ich je gesehen habe 1
Hoffe das färbt nicht auf das spiel rüber ....

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ich kann Ozzie, nur zustimmen, bevor man vollkommen davon Abstand nimmt sollte man mal einen Blick in die Demo riskieren, kostet ja nix. Bin inzwischen mit der Vollversion fast durch (nehme ich zumindest mal an). Finde die Rätsel sehr genial ausgedacht, wenn auchteils etwas schräg. Mich hatte zu Anfang auch die Synchronstimme von Till Schweiger gestört, man kann sich aber daran gewöhnen. Und die genialen Dialoge machen vieles wieder wett. Auch die bisherige Spielzeit hat mich positiv überrascht. Für mich ein durchaus gelungenes Spiel und eventuell sogar der Geheimtipp für 2008.
8833
  • 21.12.08    
  • 16:21   

Ich kann Ozzie, nur zustimmen, bevor man vollkommen davon Abstand nimmt sollte man mal einen Blick in die Demo riskieren, kostet ja nix. Bin inzwischen mit der Vollversion fast durch (nehme ich zumindest mal an). Finde die Rätsel sehr genial ausgedacht, wenn auchteils etwas schräg. Mich hatte zu Anfang auch die Synchronstimme von Till Schweiger gestört, man kann sich aber daran gewöhnen. Und die genialen Dialoge machen vieles wieder wett. Auch die bisherige Spielzeit hat mich positiv überrascht. Für mich ein durchaus gelungenes Spiel und eventuell sogar der Geheimtipp für 2008.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
@Adven: Dachte ich auch, als ich zuerst vom Spiel gehört habe. Die Demo machte aber erstaunlich viel Spaß!
Am besten probierst du es mal aus.
Ozzie
  • 21.12.08    
  • 15:14   

@Adven: Dachte ich auch, als ich zuerst vom Spiel gehört habe. Die Demo machte aber erstaunlich viel Spaß!
Am besten probierst du es mal aus.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Weiter als So werden die beiden Hauptrollen, Lanze und Erdal, von Til Schweiger und ... musste ich eigentlich nicht lesen, um zu wissen: Nein danke!
Adven
  • 21.12.08    
  • 12:34   

Weiter als So werden die beiden Hauptrollen, Lanze und Erdal, von Til Schweiger und ... musste ich eigentlich nicht lesen, um zu wissen: Nein danke!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Bitte registriere dich oder dich ein, um einen Kommentar abzugeben.
Alle Benutzer-Kommentare ansehen