Anzeige
  • News
  • Daedalic erhält Förderung für Adventure-Prototyp

Daedalic erhält Förderung für Adventure-Prototyp

  • 26.03.2007   |  
  • 18:52   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Die Hamburger Firma Daedalic Entertainment, die jüngst Ex-dtp-Mann Carsten Fichtelmann ins Leben gerufen hat (wir berichteten), erhält als erstes Unternehmen eine Prototypenförderung der Initiative Hamburg@work. Genau bedeutet das, dass Daedalic zur Produktion eines Spiele-Prototyps ein zinsloses Darlehen von 100.000 Euro zur Verfügung gestellt bekommt.

Mit dem Geld will Carsten Fichtelmann die Entwicklung eines PC-Adventures beginnen, bei dem Wert auf eine "atmosphärisch dichte Erzählweise" gelegt wird. Dirk Humfeldt von der Behörde für Wirtschaft und Arbeit in Hamburg lobt in der Pressemitteilung den Projektplan wegen des "innovativen Konzeptes und den Vermarktungsmöglichkeiten im Hinblick auf den Massenmarkt" und erwähnt die Umsetzbarkeit für Konsolen. Genauere Informationen zu dem Projekt sind bisher nicht bekannt.

Benutzer-Kommentare



Die Betonung liegt auf zusammengeschraubt.
Glocke
  • 26.03.07    
  • 20:04   



Die Betonung liegt auf zusammengeschraubt.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Pah, früher wurden die geilsten Spiele in einem Monat von 4 Leuten zusammengschraubt.
Und guckt man sich heute mal so an,
heutzutage kann technisch gesehen fast jeder son Spiel wie Monkey 1 machen.
Also was wird dann ein Entwicklerteam mit Ahnung un 100,000 Ocken auf die Beine stellen?

Horst Herbert hanfhausen
  • 26.03.07    
  • 19:59   

Pah, früher wurden die geilsten Spiele in einem Monat von 4 Leuten zusammengschraubt.
Und guckt man sich heute mal so an,
heutzutage kann technisch gesehen fast jeder son Spiel wie Monkey 1 machen.
Also was wird dann ein Entwicklerteam mit Ahnung un 100,000 Ocken auf die Beine stellen?

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Tja, die heutigen Zeiten der multimedialen Überflutung, wo man Texte nur überfliegt aber trotzdem meint alles zu wissen, hat mal wieder zugeschlagen.
bobbin
  • 26.03.07    
  • 19:56   

Tja, die heutigen Zeiten der multimedialen Überflutung, wo man Texte nur überfliegt aber trotzdem meint alles zu wissen, hat mal wieder zugeschlagen.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ein Prototyp für 100.000 Ocken.
DasJan
  • 26.03.07    
  • 19:51   

Ein Prototyp für 100.000 Ocken.

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Ein PC-Spiel für 100.000 Ocken? Bischen wenig, oder?
Wünsche dem Projekt aber trotzdem viel Erfolg!
bobbin
  • 26.03.07    
  • 19:50   

Ein PC-Spiel für 100.000 Ocken? Bischen wenig, oder?
Wünsche dem Projekt aber trotzdem viel Erfolg!

War dieser Kommentar hilfreich für dich? 0 0
Bitte registriere dich oder dich ein, um einen Kommentar abzugeben.