Anzeige
Westerner-Nachfolger findet Publisher

Westerner-Nachfolger findet Publisher

Westerner-Nachfolger findet Publisher
Der französische Publisher Micro Application hat ein europaweites Distributionsabkommen für den Westerner-Nachfolger Fenimore Fillmore's Revenge unterzeichnet. Trotz des grafischen Stilwechsels weg vom Comic-Look soll wieder der Humor im Vordergrund des Wild-West-Adventures stehen. Mit welchem Publisher Micro Application für den deutschen Markt kooperieren will ist noch nicht bekannt: die zwei aktuellen Adventures der Franzosen, Dreamfall und Paradise, werden hierzulande von dtp vertrieben.
Kommentare

28

Benutzer-Kommentare

> Asta-Linken passiert, der mir weismachen wollte, dass Masterabschlüsse nichts anderes als eine neue Form der Herrschaft der Bourgeoisie seien

Rofl! Ja ja, so sind die )
DasJan
  • 11.05.06    
  • 03:53   

> Asta-Linken passiert, der mir weismachen wollte, dass Masterabschlüsse nichts anderes als eine neue Form der Herrschaft der Bourgeoisie seien

Rofl! Ja ja, so sind die )

 
@monkeyboobs: das mit dem Augenzwinkern hätte ein Smiley etwas klarer machen können.
'Unverschämt' könnte man nämlich auch nennen, allen, die kein fundamentales Problem mit Starforce haben, ein unwirksame Erziehung zu unterstellen. Zudem: Die eine Seite einer Diskussion moralisch auf diese Weise zu heiligen (und die andere herabzuwürdigen ohne(!)einen eigentlichen Beitrag zum Thema) lässt den Apo-Vergleich nicht ganz unangebracht erscheinen, die ziemlich ähnlich Argumentationsmuster bemühen, um ihrer Position Authorität zu verleihen.

Nur mal um den Beleidigtseinsaldo etwas auszugleichen, wenn wir denn schon damit anfangen müssen.

Abgesehen davon bin ich nur in einem Fall persönlich geworden ( dein hochgelobtes politisches Bewusstsein ) und zwar nur deshalb, weil du das mit deinem Beitrag angesprochen hast. Das solcherlei in der Starforcediskussion völlig fehl am Platz ist, aber immer wieder bemüht wird, das ist nun wirklich mein Kritikpunkt. Sich darauf hin beleidigt aus einer Diskussion zu verabschieden, lässt erneut den Apo-Vergleich zu - immerhin ist mir das letztens tatsächlich mit einem Asta-Linken passiert, der mir weismachen wollte, dass Masterabschlüsse nichts anderes als eine neue Form der Herrschaft der Bourgeoisie seien (wobei das in der Tat eine interessante Theorie ist...).

Diesen Beitrag bitte mit Augenzwinkern lesen -).

Heiner
  • 11.05.06    
  • 01:37   

@monkeyboobs: das mit dem Augenzwinkern hätte ein Smiley etwas klarer machen können.
'Unverschämt' könnte man nämlich auch nennen, allen, die kein fundamentales Problem mit Starforce haben, ein unwirksame Erziehung zu unterstellen. Zudem: Die eine Seite einer Diskussion moralisch auf diese Weise zu heiligen (und die andere herabzuwürdigen ohne(!)einen eigentlichen Beitrag zum Thema) lässt den Apo-Vergleich nicht ganz unangebracht erscheinen, die ziemlich ähnlich Argumentationsmuster bemühen, um ihrer Position Authorität zu verleihen.

Nur mal um den Beleidigtseinsaldo etwas auszugleichen, wenn wir denn schon damit anfangen müssen.

Abgesehen davon bin ich nur in einem Fall persönlich geworden ( dein hochgelobtes politisches Bewusstsein ) und zwar nur deshalb, weil du das mit deinem Beitrag angesprochen hast. Das solcherlei in der Starforcediskussion völlig fehl am Platz ist, aber immer wieder bemüht wird, das ist nun wirklich mein Kritikpunkt. Sich darauf hin beleidigt aus einer Diskussion zu verabschieden, lässt erneut den Apo-Vergleich zu - immerhin ist mir das letztens tatsächlich mit einem Asta-Linken passiert, der mir weismachen wollte, dass Masterabschlüsse nichts anderes als eine neue Form der Herrschaft der Bourgeoisie seien (wobei das in der Tat eine interessante Theorie ist...).

Diesen Beitrag bitte mit Augenzwinkern lesen -).

 
Das ist deine Meinung. Kann ich mit leben.
monkeyboobs
  • 10.05.06    
  • 13:00   

Das ist deine Meinung. Kann ich mit leben.

 
@monkeyboobs: Redest du mit dir selber? Die einzigen unverschämten, kindischen und beleidigenden Aussagen in diesem Thread stammen von dir und von Ich bin im Recht -unwichtig.
123456
  • 10.05.06    
  • 12:39   

@monkeyboobs: Redest du mit dir selber? Die einzigen unverschämten, kindischen und beleidigenden Aussagen in diesem Thread stammen von dir und von Ich bin im Recht -unwichtig.

 
Tja, dann solltest du mal besser auf deine Wortwahl achten, bei mir kam das nämlich beleidigend an. Ich hab lediglich mit einem Augenzwinkern auf unwichtigs Recht hingewiesen, sich über Starforce zu äußern. Jeder darf sich über alles äußern, also warum nicht auch unwichtig? Nötigenfalls auch zum wiederholten Male? Andere machen das auch zu jedem beliebigen Thema und es sind weiß Gott Themen dabei, die dem ein oder anderen auf den Keks gehen. Ich bleib dabei: Deine Aussagen empfinde ich als unverschämt, den Apo-Mist insbesondere. Das ist in meinen Augen ein kindisches Verhalten, wie hier (erwachsene) Menschen aufeinander rumhacken. Wirklich schade.
monkeyboobs
  • 10.05.06    
  • 11:35   

Tja, dann solltest du mal besser auf deine Wortwahl achten, bei mir kam das nämlich beleidigend an. Ich hab lediglich mit einem Augenzwinkern auf unwichtigs Recht hingewiesen, sich über Starforce zu äußern. Jeder darf sich über alles äußern, also warum nicht auch unwichtig? Nötigenfalls auch zum wiederholten Male? Andere machen das auch zu jedem beliebigen Thema und es sind weiß Gott Themen dabei, die dem ein oder anderen auf den Keks gehen. Ich bleib dabei: Deine Aussagen empfinde ich als unverschämt, den Apo-Mist insbesondere. Das ist in meinen Augen ein kindisches Verhalten, wie hier (erwachsene) Menschen aufeinander rumhacken. Wirklich schade.

 
@monkeyboobs: das war gar nicht beleidigend gemeint, sondern nur etwas überspitzend. Hätte den mittleren Absatz vieleicht mehr in Konjunktive setzten sollen. Es ist aber durchaus als Entgegnung sowohl zu deinem Vergleich mit den Protesten in Frankreich, zu unwichtigs mal weiter denken , als auch zu dem allgemeinen missionarischen Elan, mit dem in vielen Foren (nicht nur hier) gegen Starforce gewettert wird, gedacht.
Heiner
  • 09.05.06    
  • 21:26   

@monkeyboobs: das war gar nicht beleidigend gemeint, sondern nur etwas überspitzend. Hätte den mittleren Absatz vieleicht mehr in Konjunktive setzten sollen. Es ist aber durchaus als Entgegnung sowohl zu deinem Vergleich mit den Protesten in Frankreich, zu unwichtigs mal weiter denken , als auch zu dem allgemeinen missionarischen Elan, mit dem in vielen Foren (nicht nur hier) gegen Starforce gewettert wird, gedacht.

 
Sehe ich ähnlich.
Ich sehe Starforce auch nicht als optimale Lösung, aber hieraus ein Pseudo-Politikum mit absurden Vergleichen zu basteln, ist doch wirklich stark übertrieben (vor allem die entsprechenden Reaktionen hier).

Zu The Westerner: Die Screenshots sehen zwar an sich ganz gut aus, aber ob sie wirklich zu dem Humor passen, kann ich mir nicht so gut vorstellen. Aber mal abwarten...
Wintermute
  • 09.05.06    
  • 21:13   

Sehe ich ähnlich.
Ich sehe Starforce auch nicht als optimale Lösung, aber hieraus ein Pseudo-Politikum mit absurden Vergleichen zu basteln, ist doch wirklich stark übertrieben (vor allem die entsprechenden Reaktionen hier).

Zu The Westerner: Die Screenshots sehen zwar an sich ganz gut aus, aber ob sie wirklich zu dem Humor passen, kann ich mir nicht so gut vorstellen. Aber mal abwarten...

 
@monkeypoops: Du solltest auch mal den Ball etwas flachhalten. Ich kann keine Beleidigung in Heiners Beiträgen entdecken.

Abgesehen davon kann ja auch über Starforce in einem geeigneten Thread weiter diskutiert werden.
Aquarius
  • 09.05.06    
  • 20:49   

@monkeypoops: Du solltest auch mal den Ball etwas flachhalten. Ich kann keine Beleidigung in Heiners Beiträgen entdecken.

Abgesehen davon kann ja auch über Starforce in einem geeigneten Thread weiter diskutiert werden.

 
Ich kann nicht viel Beleidigendes in Heiners aussagen finden. Die APO-Sache vielleicht, aber das ist auch nicht viel weiter hergeholt als der Vergleich der Starforce-Diskussion mit französischen Studentenprotesten. Und auch nicht beleidigender als die An-die-Wand-stellen-Sache im anderen Thread. Also beruhigt euch.

Ich würde mir auch wünschen, dass es mal möglich wird, mehr über die Spiele zu reden (um die geht es zumindest mir) und nicht um technische Maßnahmen, die das Kopieren verhindern sollen. Dass die bei einigen Leuten Probleme machen ist in der Tat doof, aber mein Eindruck ist, dass es den Meisten einfach nur ums Prinzip geht. Dass unwichtig Starforce nicht mag, dürfte inzwischen jeder wissen. Ich wüsste also nicht, was es noch zu Diskussionen beiträgt, wenn er das immer wieder erwähnt. Im Gegenteil, in meinen Augen schadet es den Diskussionen eher.
DasJan
  • 09.05.06    
  • 20:46   

Ich kann nicht viel Beleidigendes in Heiners aussagen finden. Die APO-Sache vielleicht, aber das ist auch nicht viel weiter hergeholt als der Vergleich der Starforce-Diskussion mit französischen Studentenprotesten. Und auch nicht beleidigender als die An-die-Wand-stellen-Sache im anderen Thread. Also beruhigt euch.

Ich würde mir auch wünschen, dass es mal möglich wird, mehr über die Spiele zu reden (um die geht es zumindest mir) und nicht um technische Maßnahmen, die das Kopieren verhindern sollen. Dass die bei einigen Leuten Probleme machen ist in der Tat doof, aber mein Eindruck ist, dass es den Meisten einfach nur ums Prinzip geht. Dass unwichtig Starforce nicht mag, dürfte inzwischen jeder wissen. Ich wüsste also nicht, was es noch zu Diskussionen beiträgt, wenn er das immer wieder erwähnt. Im Gegenteil, in meinen Augen schadet es den Diskussionen eher.

 
@Heiner: Reiß dich gefälligt zusammen! Was du hier von dir gibst, hat beleidigenden Charakter. Ziemlich armselig.
monkeyboobs
  • 09.05.06    
  • 20:29   

@Heiner: Reiß dich gefälligt zusammen! Was du hier von dir gibst, hat beleidigenden Charakter. Ziemlich armselig.

 
Genau das ist ja die leicht perverse Qualität dieser Starforce-diskussion, das einige das bis zu einem Politikum aufschaukeln. Meine Güte, es ist ein Kopierschutz, und offenbar ein halbwegs wirksamer. Das meiste, was um Starforce an Schauermärchen erzählt wird, basiert auf Internetmythen, aufgebauschten Erfahrungen einzelner Anwender und Bekanntensoziologie.
Aber da einige einfach bestimmte Bösewichter brauchen, um sich selbst politisch zu fühlen, hat sich um die herum (und die vielen Nachahmer) ein Starforce-Bash-Kult entwickelt, der dein hochgelobtes politisches Bewusstsein auf das Niveau von Apo-Gelaber reduziert.

Über den Sinn und Unsinn von Kopierschutzen kann man durchaus diskurtieren, aber es ist schon klar, dass der Grund für so was nicht bei den Herstellern, sondern bei den Raubkopierern liegt, die selbstverständlich gewaltige wirtschaftliche Schäden anrichten (gerade bei so empfindlichen Genres wie Adventures).

gruß,
Heiner

p.s. Wenn die ersten Autos vor Spielfirmen in Flammen aufgehen, dann lach ich.
Heiner
  • 09.05.06    
  • 19:27   

Genau das ist ja die leicht perverse Qualität dieser Starforce-diskussion, das einige das bis zu einem Politikum aufschaukeln. Meine Güte, es ist ein Kopierschutz, und offenbar ein halbwegs wirksamer. Das meiste, was um Starforce an Schauermärchen erzählt wird, basiert auf Internetmythen, aufgebauschten Erfahrungen einzelner Anwender und Bekanntensoziologie.
Aber da einige einfach bestimmte Bösewichter brauchen, um sich selbst politisch zu fühlen, hat sich um die herum (und die vielen Nachahmer) ein Starforce-Bash-Kult entwickelt, der dein hochgelobtes politisches Bewusstsein auf das Niveau von Apo-Gelaber reduziert.

Über den Sinn und Unsinn von Kopierschutzen kann man durchaus diskurtieren, aber es ist schon klar, dass der Grund für so was nicht bei den Herstellern, sondern bei den Raubkopierern liegt, die selbstverständlich gewaltige wirtschaftliche Schäden anrichten (gerade bei so empfindlichen Genres wie Adventures).

gruß,
Heiner

p.s. Wenn die ersten Autos vor Spielfirmen in Flammen aufgehen, dann lach ich.

 
@unwichtig: Ich finde deine Befürchtung berechtigt. Auch ich lasse mich nicht gerne bevormunden, auch wenn ich den Namen »Starforce« in diesem Nebensatz zum ersten mal in ein Forum geschrieben habe.

Kann nicht verstehen, was an der (zugegeben gehäuft vorkommenden) Meinungsäußerung zu diesem unsäglichen »Schutzprogramm« nervt. Das Mistding nervt und solange es nervt, bedarf es nervender Kommentare.

Bei unwichtig haben die Erziehungsmaßnahmen gewirkt, zumindet mal ist er zu einem engagierten und mündigen Bürger der Gesellschaft geworden und das sieht man heutzutage viel zu selten, insbesondere in Deutschland. Ich sag nur Kündigungsschutz und Frankreich. Sowas wäre bei uns ziemlich unmöglich.

Sag ruhig weiter deine Meinung, mich störts kein bisschen.
monkeyboobs
  • 09.05.06    
  • 15:09   

@unwichtig: Ich finde deine Befürchtung berechtigt. Auch ich lasse mich nicht gerne bevormunden, auch wenn ich den Namen »Starforce« in diesem Nebensatz zum ersten mal in ein Forum geschrieben habe.

Kann nicht verstehen, was an der (zugegeben gehäuft vorkommenden) Meinungsäußerung zu diesem unsäglichen »Schutzprogramm« nervt. Das Mistding nervt und solange es nervt, bedarf es nervender Kommentare.

Bei unwichtig haben die Erziehungsmaßnahmen gewirkt, zumindet mal ist er zu einem engagierten und mündigen Bürger der Gesellschaft geworden und das sieht man heutzutage viel zu selten, insbesondere in Deutschland. Ich sag nur Kündigungsschutz und Frankreich. Sowas wäre bei uns ziemlich unmöglich.

Sag ruhig weiter deine Meinung, mich störts kein bisschen.

 
Das besondere für mich war die tollpatschig tapsige Art von Fenimore. Dazu passte natürlich der bunte Comic-Stil besonders gut. Mit ernsthafter erscheinenden Charakteren dürfte sicher auch der ganze Stil ein anderer werden. Ich werde es auf jeden Fall spielen wollen.
Tacimedes
  • 08.05.06    
  • 20:33   

Das besondere für mich war die tollpatschig tapsige Art von Fenimore. Dazu passte natürlich der bunte Comic-Stil besonders gut. Mit ernsthafter erscheinenden Charakteren dürfte sicher auch der ganze Stil ein anderer werden. Ich werde es auf jeden Fall spielen wollen.

 
Hallo, unwichtig ! Zuviel Zeit?
ja, ich trauere immer noch um meine verlorenen 2 minuten :(

aber ich vergaß... dass du die screens nicht ansprechend findest, ist bestimmt interessanter, um mit deiner grandiosen rhetorik zu kontern.
unwichtig
  • 08.05.06    
  • 05:03   

Hallo, unwichtig ! Zuviel Zeit?
ja, ich trauere immer noch um meine verlorenen 2 minuten :(

aber ich vergaß... dass du die screens nicht ansprechend findest, ist bestimmt interessanter, um mit deiner grandiosen rhetorik zu kontern.

 
Ich finde seinen Gang schön lässig. Auf der Homepage gibt es übrigends noch ein paar weitere Screens, die mir recht gut gefallen. Ich bin jedenfalls gespannt. :-)
Heiner
  • 08.05.06    
  • 03:13   

Ich finde seinen Gang schön lässig. Auf der Homepage gibt es übrigends noch ein paar weitere Screens, die mir recht gut gefallen. Ich bin jedenfalls gespannt. :-)

 
Ich verstehe nicht was jemanden dazu bringt in eine News-Meldung über ein Spiel, das ihn nicht interessiert, hineinzuschauen und dann sein Desinteresse auch noch groß zu verkünden... Hallo, unwichtig ! Zuviel Zeit?

Zu den Screens: Ich finde sie ehrlich gesagt nicht besonders ansprechend.
Aquarius
  • 08.05.06    
  • 02:05   

Ich verstehe nicht was jemanden dazu bringt in eine News-Meldung über ein Spiel, das ihn nicht interessiert, hineinzuschauen und dann sein Desinteresse auch noch groß zu verkünden... Hallo, unwichtig ! Zuviel Zeit?

Zu den Screens: Ich finde sie ehrlich gesagt nicht besonders ansprechend.

 
Ich gebe Heiner recht, es nervt, zudem noch nicht mal bekannt ist, ob wirklich Starforce verwendet wird.
axelkothe
  • 07.05.06    
  • 21:54   

Ich gebe Heiner recht, es nervt, zudem noch nicht mal bekannt ist, ob wirklich Starforce verwendet wird.

 
so wenige, dass selbst riesen wie ubisoft wegen der beschwerden kein SF mehr benutzen und immer mehr labels abspringen :roll:
auch dein restliches gekrakel beweist nur, dass du zu ignorant und nicht fähig bist, mal weiter zu denken.
unwichtig
  • 07.05.06    
  • 21:43   

so wenige, dass selbst riesen wie ubisoft wegen der beschwerden kein SF mehr benutzen und immer mehr labels abspringen :roll:
auch dein restliches gekrakel beweist nur, dass du zu ignorant und nicht fähig bist, mal weiter zu denken.

 
Es fällt einfach auf, dass es immer ein paar wenige gibt, die sich offenbar zum Ziel gesetzt haben, in jedem, irgendwie zum Thema gehörenden Forum, einen Stareforce-Kommentar abzulassen. Einige teilen offenbar die Welt nur noch in 'Stareforce' / 'Kein Starforce ein' und leiern dementsprechend immer wieder die selben Bemerkungen runter. Es wird langweilig.

Wer Angst vor dem Starforcetreiber hat, kann ihr wieder deinstallieren.
Heiner
  • 07.05.06    
  • 20:06   

Es fällt einfach auf, dass es immer ein paar wenige gibt, die sich offenbar zum Ziel gesetzt haben, in jedem, irgendwie zum Thema gehörenden Forum, einen Stareforce-Kommentar abzulassen. Einige teilen offenbar die Welt nur noch in 'Stareforce' / 'Kein Starforce ein' und leiern dementsprechend immer wieder die selben Bemerkungen runter. Es wird langweilig.

Wer Angst vor dem Starforcetreiber hat, kann ihr wieder deinstallieren.

 
gewisse leute ohne prinzipien, die alles mit sich machen lassen, brauchen es ja nicht zu beachten...
unwichtig
  • 07.05.06    
  • 19:01   

gewisse leute ohne prinzipien, die alles mit sich machen lassen, brauchen es ja nicht zu beachten...

 
ich fand westerner auch geil
Malte
  • 07.05.06    
  • 16:50   

ich fand westerner auch geil

 
So langsam nervt das mit dem Starforcegejammer.
Ja, schön, dass dich westerner nicht interessiert, echt schön.
Heiner
  • 07.05.06    
  • 16:31   

So langsam nervt das mit dem Starforcegejammer.
Ja, schön, dass dich westerner nicht interessiert, echt schön.

 
bah, schon wieder micro starforce application :P
schön dass mich westerner nicht interessiert, sonst müsste ich auch darauf noch schmerzlich verzichten...
unwichtig
  • 07.05.06    
  • 15:37   

bah, schon wieder micro starforce application :P
schön dass mich westerner nicht interessiert, sonst müsste ich auch darauf noch schmerzlich verzichten...

 
Auch ich war vom Westerner angetan.

Klar, das Spiel war kurz und das Möhrenzüchten eine Katastrophe. Aber ansonsten gefiel mir das Spiel recht gut... BESONDERS der Grafikstyl, insofern finde ich es schade, dass der jetzt ernster wird.

Bug hatte ich auch keine...
LGH
  • 07.05.06    
  • 03:15   

Auch ich war vom Westerner angetan.

Klar, das Spiel war kurz und das Möhrenzüchten eine Katastrophe. Aber ansonsten gefiel mir das Spiel recht gut... BESONDERS der Grafikstyl, insofern finde ich es schade, dass der jetzt ernster wird.

Bug hatte ich auch keine...

 
Also mir hat der Westerner richtig gut gefallen. Bei mir lief es übrigens ohne Probleme...
Malko
  • 06.05.06    
  • 23:30   

Also mir hat der Westerner richtig gut gefallen. Bei mir lief es übrigens ohne Probleme...

 
Ob man den dritten Teil wohl wird durchspielen können?

Ich hatte mir bei Saturn für 5€ The Westerner mit 3 Skulls of the Toltecs gekauft da die Kritiken dazu relativ gut ausgefalle sind. Beide Spiele sind nach jeweils ca. 2 Stunden herumprobieren und intensiver Fehlersuche auf meinem Desktop PC und Laptop in der Ecke gelandet wo sie nun verstauben.
Wären es Vollpreisspiele gewesen hätte ich mich wirklich darüber geärgert das sie trotz Patch so unspielbar sind (Toltecs legt u.a. jedesmal beim Speichern den ganzen PC lahm, The Westerner stürtzt alle 10 Minuten wegen einem Speicherüberlauf ab und vernichtet beim Speichern Spielstände wenn man versucht einen zu überschreiben. Wenn die auf die Verpackung schreiben das dieses Spiel unter Windows 2000 läuft dann sollte es doch auch spielbar sein, unter XP gibt es dieses Problem angeblich nicht).

Auch wenn mir der gezeigte Stil mehr zusagt als der Comicstil von The Westerner bin ich auf Grund der bisherigen Erfahrungen mit dieser Spielereihe nicht besonders scharf darauf es ein weiteres mal zu probieren.
Feddecks
  • 06.05.06    
  • 22:33   

Ob man den dritten Teil wohl wird durchspielen können?

Ich hatte mir bei Saturn für 5€ The Westerner mit 3 Skulls of the Toltecs gekauft da die Kritiken dazu relativ gut ausgefalle sind. Beide Spiele sind nach jeweils ca. 2 Stunden herumprobieren und intensiver Fehlersuche auf meinem Desktop PC und Laptop in der Ecke gelandet wo sie nun verstauben.
Wären es Vollpreisspiele gewesen hätte ich mich wirklich darüber geärgert das sie trotz Patch so unspielbar sind (Toltecs legt u.a. jedesmal beim Speichern den ganzen PC lahm, The Westerner stürtzt alle 10 Minuten wegen einem Speicherüberlauf ab und vernichtet beim Speichern Spielstände wenn man versucht einen zu überschreiben. Wenn die auf die Verpackung schreiben das dieses Spiel unter Windows 2000 läuft dann sollte es doch auch spielbar sein, unter XP gibt es dieses Problem angeblich nicht).

Auch wenn mir der gezeigte Stil mehr zusagt als der Comicstil von The Westerner bin ich auf Grund der bisherigen Erfahrungen mit dieser Spielereihe nicht besonders scharf darauf es ein weiteres mal zu probieren.

 
Hoffentlich wirds etwas gehaltvoller als der Westerner. Ansonsten schauts schon mal vielversprechend aus.
monkeyboobs
  • 06.05.06    
  • 14:51   

Hoffentlich wirds etwas gehaltvoller als der Westerner. Ansonsten schauts schon mal vielversprechend aus.

 
Characther Design ?

Kann ja nur ein schlechtes Spiel sein.
Nörgler
  • 06.05.06    
  • 14:25   

Characther Design ?

Kann ja nur ein schlechtes Spiel sein.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.