Anzeige
1 - 25 (von 509)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... » 
 

Silent Steel neu als DVD-Video aufgelegt

  • 03.01.2003   |  
  • 17:48   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Ehemalige sogenannte "interaktive Spielfilme" erhalten mit dem Medium DVD-Video neuen Aufwind. Wurden bereits Adventures wie "Die Versuchung", "Sherlock Holmes Consulting Detective" oder "Dracula Unleashed" auf DVD-Video veröffentlicht, kommen nun weitere Titel ehemaliger Adventures hinzu. Neu ist jetzt das Projekt "Silent Steel", eines der ersten interaktiven Spielfilm-Adventures von 1995 von Tsunami Media (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Strategiespiel). Das Spiel ist vor kurzem zudem auch in einer Ausführung mit deutscher Tonspur erschienen. Das Spiel kostet in der Version für Europa knapp 38 Euro, in der NTSC Fassung mittlerweile nur mehr gut 20 Euro. Silent Steel enthält neben dem Plot mit unterschiedlichen Endsequenzen auch einen Dolby 5.1 Soundtrack.

Das besondere am Format DVD-Video ist, dass man es direkt über den einen seperaten DVD Player am Fernsehgerät spielen kann. Ebenso ist das Spielen über prinzipiell jedes DVD-Laufwerk möglich, so lange eine passende DVD-Player-Software installiert ist. Die Qualität hat durch das neue Format ebenso enorm gewonnen, auch wenn sie in der Regel nicht an das Bildformat eines 32mm Films heranreicht. Speicher- und Ladeoptionen sind in der Regel über die DVD-Fernbedienung problemlos möglich.

Weitere aktuelle DVD-Video Titel auf dem Markt sind der Nachfolger von Die Versuchung, "Point of View", "Dragon's Lair", "Dragon's Lair 2", "Space Ace" sowie das Mystery-Adventure "Stab in the dark". Zudem veröffentlichen amerikanische Spezialfirmen wie das 3D-Film Label "Slingshot" zahlreiche sogenannte interaktive Multipath-Adventures für Kinder (z.B. "Evil Dead Pal", "Xena", "Ace Ventura") auf DVD-Video. Rein theoretisch könnte man jedes Adventure, welches eine reine Point'n Click Steuerung hat, auf DVD-Video umsetzen - man darf also gespannt sein, welches alte Material noch aus den Archiven gekramt wird.

Link: Tsunami Media
Link: Slingshot Entertainment

History Adventures neueröffnet

  • 03.01.2003   |  
  • 19:55   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
In der Neujahrsnacht ist die generalüberholte Version der deutsch/englischen Homepage History Adventures online gegangen, die sich ausschließlich mit Adventures beschäftigt, die historischen Kontext haben. Dazu gehören Spiele wie "Riddle of the Sphinx", "Historion" oder "Road to India". Die Seite bietet ausführliche Informationen zu mehreren Dutzend Spielen, Screenshots, Links, Lösungen und vieles mehr.

Link: History Adventures

Weihnachtsgewinnspiel beendet.

  • 04.01.2003   |  
  • 21:44   |  
  • Von zeebee    
Gestern war der letzte Tag unseres Weihnachtsgewinnspieles. Wir werden uns nun alle eingesendeten Gedichte näher anschauen. Eines vorweg: es gibt wirklich kreative Einfälle und die Auswertung wird härter als uns lieb ist. Alle Gewinner werden persönlich per Email von uns angeschrieben.

ScummVM Update

  • 06.01.2003   |  
  • 00:10   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Wer gerne alte LucasArts-Klassiker wie Monkey Island oder Indiana Jones spielt und damit auf seinem neuen System Schwierigkeiten hat, der sollte ScummVM kennen: Damit können viele der Klassiker auch auf dem modernsten PC und sogar auf MacOS, Linux und anderen Systemen gespielt werden.

Obwohl die rechtliche Situation mit LucasArts noch nicht endgültig geklärt wurde, geht die Entwicklung weiter: Jetzt hat das Team auch eine Version für Palms angekündigt, PocketPCs werden bereits unterstützt. Der Fokus der Entwickler liegt zur Zeit auf der Unterstützung von Monkey Island 3, dessen erster Teil bereits zu einem großen Teil läuft.

Wer Hilfe braucht beim Betrieb von ScummVM, dem sei zuerst der Scummer empfohlen, ein praktisches Windows-Frontend, mit man besonders einfach Spiele starten kann. Zur Jahreswende gab es auch hier noch mal ein kleines Update. Wer trotzdem noch Hilfe braucht, der findet sie vielleicht in der neuen Anleitung von Beate und Gerrit oder bei uns auf Adventure-Treff.

Link: ScummVM
Link: Scummer
Quelle: ScummVM, Gerrit's Homepage

Black Mirror Demo erschienen

Ab sofort ist die englische Demoversion zu dem Point and Click Adventure "The Black Mirror" verfügbar. Enthalten ist ein kleiner Teil des Spieles in dem man einen gewissen Richard in der Gegend eines verlassenen Hauses finden muß. Leider sind nur Soundeffekte in der Demo verfügbar: Musik und Sprachsausgabe sind nicht vorhanden.
Für alle die noch nichts von dem Spiel gehört haben: ihr spiel den adeligen Samuel Gordon der, wenn auch ungern, zu seinem alten Anwesen in England zurückgekehrt ist um mehr über den Tod von William Gordon zu erfahren. Nach und nach begreift er das Williams Tod keineswegs so natürlich war wie alle es erzählen...
Mehr Informationen findet Ihr auf der offiziellen Seite des Herstellers - die dt. Homepage ist jedoch ziemlich schlecht übersetzt und die englische Version ist auf jeden Fall zu bevorzugen.

Link: Black Mirror Homepage
Link: Black Mirror Demo (30 MB)
Quelle: Trin aus unserem Forum

Post Mortem Gewinnspiel: Alle Artikel versendet

  • 07.01.2003   |  
  • 16:36   |  
  • Von Hans Frank    
  • |  
  • Still Life
Heute sind die letzten Gewinne vom Post Mortem Gewinnspiel versendet worden. Die T-Shirts und die Post Mortem Vollversionen, die nach Deutschland versendet werden, sollten also spätestens am 8./9. Januar ihre neuen Besitzer erreichen. Besonderer Dank hierfür geht an Frau Langhammer von Vivendi.
An alle die Post Mortem schon gespielt haben. Postet euer Feedback im Forum.

Test: Post Mortem
Link: Post Mortem kaufen

Deutsche Runaway-Demo zum Download

Endlich hat dtp die eigens für Deutschland produzierte Demo von Runaway - A Road Adventure freigegeben, damit können wir sie euch endlich zum Download anbieten. Die Demo zeigt den Anfang von Kapitel 3, enthält Videosequenzen, deutsche Sprachausgabe, Rätsel und den tollen Soundtrack von Liquor und bietet so einen sehr guten Querschnitt aus dem schönen Spiel.

Downloads: Runaway-Demo (deutsch), Mehr Downloads
Link: Runaway Homepage

Runaway Test bei PC Player forever

Heute ist auch nun endlich der Test von Runaway auf der PC Player forever Webseite online gegangen. Das Spiel erreichte 85 Spielspaßpunkte und hat somit den Gold Player bekommen.

Link: Runaway Test

Myst Online - Neuer Name, neue Infos und Betatest

  • 09.01.2003   |  
  • 13:45   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
  • |  
  • Myst
Der nächste Teil der Myst-Saga, das geplante Online-Adventure Myst Online, wurde umbenannt und heißt jetzt "Uru - Online Ages Beyond Myst". Die neue Pressemitteilung gibt außerdem wieder ein paar - wenn auch vage - Details preis: Das Spiel wird einer großen Zahl von Spielern die Möglichkeit bieten, das neu entdeckte Reich D'ni zu erkunden und dabei gegenseitig Kontakt aufzunehmen. Erscheinen soll das erste echte Online-Adventure Ende 2003.

Ab sofort ist es möglich, sich auf der Uru-Homepage für einen Beta-Test anzumelden, ein DSL-Anschluss sollte aber schon vorhanden sein. Dieser ist nötig um die Spielwelt, die wachsen und sich verändern soll, ständig an die Spieler zu übermitteln. Außerdem werden sich die Spieler in Echtzeit unterhalten können. Die Ziele haben sich die Mitarbeiter von Cyan, die auch schon für Myst und Riven verantwortlich waren, hoch gesteckt:

"Playing their own avatars, hundreds of thousands of players will meet new people, all realistic impersonations of themselves, play games, solve mysteries and embark on a voyage of discovery with friends. Players will be able to customize their level of interaction with other players, choosing to play alone, with small groups of friends or in areas where they can meet new people."


Link: Uru Homepage
Quelle: Adventuregamers

Salammbô kommt im Februar

  • 09.01.2003   |  
  • 14:10   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Nach dem Konkurs von Cryo im letzten Jahr (wir berichteten) war nicht klar, was aus dem Spiel Salammbô werden sollte, das fast fertig war. Jetzt ist klar: Es kommt! Mitte Februar wird das Spiel nicht nur in französischer Sprache, sondern auch in deutsch, englisch, spanisch und italienisch erscheinen.

Das historische Spiel spielt 264 vor Christus und erzählt von Salammbô, der Tochter des Kommandeurs der Truppen von Karthago und wie sie sich in den falschen Mann verliebt, nämlich Mathô, der die Rebellen in die Schlacht gegen Karthago führt. Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Spendius, einem entkommenen Sklaven und Freund von Mathô, um aus dem Schatten heraus in das Geschehen einzugreifen...

Link: Salammbô Homepage

LucasArts Entertainment Pack

  • 09.01.2003   |  
  • 22:48   |  
  • Von LGH    
Wie wir vor einer Weile berichtet haben, hat LucasArts in England eine Spielekompilation mit dem Namen Entertainment Pack herausgebracht. Enthalten sind Sam & Max Hit the Road, Full Throttle, The Dig und Grim Fandango. Speziell ist dabei vor allem, dass alle Spiele in überarbeiteten, 100% Windows kompatibelen Versionen beiliegen.

Aaron Giles, der Programmierer, der für die Entwicklung dieser neuen Versionen verantwortlich war, hat nun auf seiner Webseite einen Artikel veröffentlicht, in dem er die Features dieser neuen Versionen sehr detailliert vorstellt: Die Spiele unterstützen beispielsweise "Graphics Smoothing" und sehen nun also weit weniger pixelig aus als damals unter Dos. Der Artikel enthält auch einige Screenshots, die die neuen Funktionen sehr gut dokumentieren.

Wir haben weiterhin auch von Aaron Giles in Erfahrung bringen können, dass die Midi-Musik in Sam & Max Hit the Road auch auf neueren Soundkarten ziemlich originalgetreu klingen wird:

At least for Sam & Max, the original GMIDI stream is sent through DirectMusic. DM has a pretty decent (IMHO) software GMIDI synth that will play the music.


Die Kompilation kann direkt aus England bei game.uk.com bestellt werden, leider wird nicht nach Deutschland geliefert. Ein Amerika-Release scheint erstaunlicherweise bisweilen nicht in Planung zu sein. Auch von einer deutschen Version haben wir noch nichts gehört. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden.

Link: Artikel über das Entertainment Pack

Interview zu Runaway

Die Spieleseite Game Captain hat ein Interview mit Carsten Fichtelmann geführt, verantwortlich für den deutschen Release von Runaway. Viel Neues gibt es zwar nicht zu lesen (immer noch nichts Konkretes über einen Nachfolger), doch macht Carsten Hoffnungen auf neue Adventures:

"Der nächste Titel, der bei uns erscheint ist die Echtzeitstrategie Dark Planet. Er wird im Februar in den Handel kommen. Danach kommt sicher ein neues Adventure, genaues kann ich dazu aber noch nicht sagen."


Um was es sich bei diesem Adventure handeln wird, kann noch nicht gesagt werden. Vielleicht ist es Kin, das neue Spiel der Vandell-Macher oder dtp holt Hollywood Monsters, das andere Vollpreis-Adventure der Runaway-Macher, nach Deutschland. Bis zu einer Ankündigung kann nur spekuliert werden...

Link: Interview mit Carsten Fichtelmann
Link: Runaway Homepage

Fortsetzung von Monkey Island und Grim Fandango

  • 11.01.2003   |  
  • 19:34   |  
  • Von Sebastian 'sebhe' Hensel    
Die GameStar-Redaktion fragte beim LucasArts Pressesprecher Tom Sarris nach, ob derzeit eine Fortsetzung von Monkey Island und Grim Fandango geplant ist. Dieser antwortete:

"Momentan gibt es keine Pläne für Fortsetzungen zu beiden Titeln!"


Trotzdem werden wir von beiden Serien höchstwahrscheinlich irgendwann einen Nachfolger spielen können, weil Sarris dies vor kurzem bestätigt hatte.

Quelle: Adventurecorner

Visionaire 1.1 ist da

  • 14.01.2003   |  
  • 20:19   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Die Version 1.1 des Freeware-Tools Visionaire, mit dem sich eigene Adventures erstellen lassen, steht jetzt auf Visionaire Online zum Download bereit. Das Update bringt einige wichtige Erweiterungen mit sich: So akzeptiert das Programm jetzt auch jpg, gif und pcx-Grafiken, die Pathfinding- und Scroll-Routinen wurde verbessert und viele kleine Bugs wurden beseitigt. Eine umfangreichere Liste der Neuerungen und eine Diskussionsmöglichkeit findet ihr in unserem Forum.

Link: Visionaire Online

Gewinner des Weihnachts-Gewinnspiels

  • 14.01.2003   |  
  • 22:31   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Endlich ist die Auswertung von unserem großen Weihnachtsgewinnspiel abgeschlossen, die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt. Die Aufgabe war es, Weihnachtsgedichte zu verfassen, am besten mit Bezug zu Adventure-Spielen und jetzt sind auch die sieben Gewinnergedichte bei uns nachzulesen - viel Spaß dabei.

Link: Weihnachts-Gedichte

dtp vertreibt Vandell

  • 15.01.2003   |  
  • 23:11   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Wie Gamesweb berichtet ist digital tainment pool ("Runaway") als Co-Publisher der insolventen Blackstar GmbH eingesprungen und übernimmt damit auch Vandell - Knight of the Tortured Souls von den Atmosphere Studios. Anfang Februar soll das klassische Adventure, von dem erst einige hundert Exemplare auf dem Markt sind, endlich endgültig den Weg in die Ladenregale finden. Ob damit auch die nächsten Atmosphere-Spiele Kin und Petko bei dtp vertrieben werden, ist noch unklar.

Link: digital tainment pool
Quelle: Adventurecorner

Full Moon in San Francisco getestet

  • 18.01.2003   |  
  • 12:36   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Moe von unserer Partnerseite Adventuregames Forever hat ein ausführliches Review zu dem unabhängig Entwickelten "Full Moon in San Francisco" veröffentlicht. Das Spiel wurde von einer einzigen Person entwickelt und kann dementsprechend nicht mit kommerziellen Titeln mithalten, für Freunde des Detektiv-Genres ist es vielleicht trotzdem einen Blick wert. Am Ende des Tests finden sich viele weiterführende Links.

Link: Full Moon Review

Neues Adventure: Ron Loo

  • 19.01.2003   |  
  • 18:41   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Ron Loo ist ein neues Adventure der tscheschischen Firma Peregrius, das sich der Fertigstellung nähert. Eine englische Version des Spiels ist fest eingeplant, die deutsche Übersetzung hängt noch davon ab, ob sich jemand findet, der das Spiel in Deutschland vertreiben will. Eine spielbare Demo soll schon im Februar Geschmack auf das Spiel machen, der Release-Termin steht dagegen noch nicht fest.

Ron Loo ist ein junger Aristokrat und nimmt eine hohe gesellschaftliche Stellung in seinem Königreich ein. Als Botschafter ist er nach Boren gegangen, doch bleibt ihm das friedliche Diplomatenleben, das er erwartet hatte, verwährt... Das Spiel spielt in einer düsteren Fantasy-Welt und benutzt eine Kombination aus vorgerenderten Hintergründen, gezeichneten 2D-Charakteren und Realfilm-Aufnahmen.

Update: Die Screenshots auf der Homepage sind übrigens veraltet - mittlerweile sind alle Charaktere 3D-gerendert, anstatt als Comic gezeichnet. Die Kampf-Szenen, die darauf zu sehen sind, gehören auch nicht zum Gameplay - Ron Loo ist ein reines Adventure ohne Kämpfe.

Link: Ron Loo

Inventory 3 veröffentlicht / Großes Tierra-Interview

  • 19.01.2003   |  
  • 23:12   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
"The Inventory", das PDF-Magazin von Dimitris Manos, steht jetzt in der dritten Ausgabe auf Just Adventure + zum kostenlosen Download bereit. Dieses Mal ist auf den 56 Seiten neben drei Reviews und vielen anderen Infos auch ein sehr ausführliches und interessantes Interview (nicht ganz ohne Spoiler) mit Tierra, den Entwicklern des kostenlosen King's Quest II+ zu finden. Außerdem gibt es ein Interview und Infos zu dem kommenden "Journey to the Center of the Earth" von Frogwares.

Link: Just Adventure +

Tentakel Villa.de wieder online!

  • 20.01.2003   |  
  • 00:08   |  
  • Von El_Kramo    
Nach vollzogenem Serverwechsel wartet die Page mit folgenden drei interessanten Specials auf. Schaut mal rein.

Special 1: Es weihnachtet schwer - Weihnachten in den LucasArts-Adventures
Special 2: Die Lokalisierung von Adventures - Vom Originalspiel zur deutschen Umsetzung
Special 3: Poesie in den LucasArts-Adventures - Von Limericks in Büchereien und Biker-Haikus


Link: Die Tentakel Villa

Die Zukunft von Runaway

Klare Ankündigungen gibt es immer noch nicht, doch hat die PC Games jetzt einige weitere Andeutungen von dtp veröffentlicht, die die Zukunft von Runaway betreffen. So sollen schon Storyboard-Skizzen für einen zweiten Teil existieren (über den aber noch nicht entschieden wurde). Neben einer Xbox-Version liegt auch eine Special-Edition im Bereich des Möglichen: Diese könnte dann durch DVD-Technik Videos von höherer Qualität enthalten, eine Soundtrack-CD enthalten oder lippensynchrone Sprechanimationen bieten.

Wer Runaway noch nicht hat und auch nicht auf die vielleicht erscheinende Special Edition warten will, der kann jetzt ein Schnäppchen bei unserem Partner Amazon.de machen: Der Online-Buchhandel verschickt Runaway zusammen mit dem Lösungsbuch für nur 29,99 Euro - und das versandkostenfrei.

Link: Runaway kaufen
Quelle: PC Games 1, PC Games 2

Neue Engine für Adventure-Entwickler

  • 20.01.2003   |  
  • 20:13   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Mit der Wintermute-Engine steht jetzt ein neues kostenloses Tool zur Verfügung, um Grafik-Adventures selbst zu entwickeln. Die in der Beta 1.0.1b vorliegende Version beherrscht für ein so frühes Release schon erstaunlich viele Disziplinen: Von einer objektorientierten Scriptsprache gestützt lassen sich Adventures in allen Auflösungen mit Effekten wie Alpha-Blending, Parallax-Scrolling, Antialiasing, AVI-Playback und mehr umsetzen. Der 12 MB große Download kommt mit GUI-Tools und einem Demospiel ins Haus - wer also Abwechslung zu AGS, Visionaire und co. sucht, findet hier vielleicht eine interessante Alternative.

Link: Wintermute Engine
Quelle: Adventure Developers

Post Mortem Komplettlösung

  • 22.01.2003   |  
  • 15:38   |  
  • Von Hans Frank    
Ab heute ist eine bebilderte Komplettlösung zu Post Mortem online. Diese geht auf alle verschiedenen Lösungswege ein und ermöglicht auch das Einsteigen in die Lösung, wenn man schon einen bestimmten Weg eingeschlagen hat. Deswegen sollte sie auch interessant sein, um Post Mortem ein zweites oder sogar drittes Mal zu spielen.


Lösung: Post Mortem
Test: Post Mortem

Neuer AGI-Chat

  • 22.01.2003   |  
  • 21:26   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Seit heute gibt es einen neuen Chat namens "Good Old Adventures", der es einem ermöglicht, in den alten Sierra-Klassikern Police Quest 1 und Space Quest 1 herumzulaufen und mit anderen zu sprechen. Als Avatare stehen nicht nur Roger Wilco und Sonny Bonds zur Verfügung, auch Larry Laffer und andere kann man auswählen.

Link: Good Old Adventures

Erste Infos zu Syberia 2

  • 23.01.2003   |  
  • 16:40   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
  • |  
  • Syberia
Endlich dringen über das britische Spiele-Magazin PC Gamer erste Informationen zu Syberia 2 an die Öffentlichkeit. Das Spiel ist zu einem Drittel fertig und soll im Oktober diesen Jahres fertig werden. In einem kurzen Interview erklärt Benoît Sokal, dass Syberia 2 definitiv der letzte Teil der Reihe sein wird, aber es durchaus sein könnte, dass Kate Walker in einem späteren Spiel wieder auftauchten wird.

Quelle: Adventuregamers
1 - 25 (von 509)
« 1 2 3 4 5 6 7 ... »