Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Antworten
Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 9424
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Hexenjohanna »

Wie bei'n' Aaz? Oder wie bei'er Krankenkasse? :wink:
Mir wurscht, Hauptsache jemand geht mit, wenn's hart auf hart kommt.
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Nostalgische Serien Quiz-Liste:
https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 69#p772069

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7296
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von JohnLemon »

-weg damit -
Zuletzt geändert von JohnLemon am 04.05.2021, 10:35, insgesamt 2-mal geändert.
"Die Grünen musst du vermeiden, die sind noch nicht reif."
(Ein Fisch namens Wanda)

Benutzeravatar
Esmeralda
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1408
Registriert: 01.04.2014, 11:23

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Esmeralda »

Ich melde mich auch mal, um Interesse anzumelden und Brian Wilson ein wenig unter Zugzwang zu setzen ;-)
Incantamentum und Born Punk stehen auf meiner Liste, da bin ich gerne dabei. Die Frage ist nur, wann die rauskommen. Ein Releasedatum gibt es für beide noch nicht, soweit ich das überblicke.

Und Blackwell geht immer. Die habe ich zwar schon gespielt, so dass mir der schöne Erstspielereffekt beim Playthrough fehlen würde, aber die Spiele sind es durchaus wert nochmal mit anderen zusammen unter die Lupe genommen zu werden.

Benutzeravatar
Brian Wilson
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1182
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Brian Wilson »

Esmeralda hat geschrieben:
04.05.2021, 09:25
Incantamentum und Born Punk stehen auf meiner Liste, da bin ich gerne dabei. Die Frage ist nur, wann die rauskommen. Ein Releasedatum gibt es für beide noch nicht, soweit ich das überblicke.
Ich bin vorsichtig optimistisch, dass beide spätestens im dritten Quartal erscheinen werden. Belastbare Infos zum Veröffentlichungstermin habe ich allerdings auch nicht.

Bezüglich eines völlig neuen Spiels muss man natürlich erwägen, ob das klassische Playthrough-Format dafür das richtige ist. Der Moderation müsste ja ein gewisser zeitlicher Vorsprung von ein bis zwei Spieldurchgängen eingeräumt werden. Zudem sind leider nicht allzu viele Spiele direkt zum Release-Zeitpunkt frei von Macken.
Und Blackwell geht immer. Die habe ich zwar schon gespielt, so dass mir der schöne Erstspielereffekt beim Playthrough fehlen würde, aber die Spiele sind es durchaus wert nochmal mit anderen zusammen unter die Lupe genommen zu werden.
Finde ich auch. Zwar wäre es kein unambitioniertes Unterfangen, gleich eine ganze Spielereihe in Angriff zu nehmen, allerdings birgt die Vorstellung, die achtjährige Evolution von "Legacy" bis "Epiphany" in Anbetracht des Spannungsbogens und der Genese der Ausdrucksmittel von Dave Gilbert/Wadjet Eye Games gemeinsam nachzuvollziehen, durchaus seinen Reiz.

Benutzeravatar
Teledahner
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 551
Registriert: 06.12.2007, 12:17

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Teledahner »

Die Blackwell-Spiele klingen vom Genre her interessant für mich. Allerdings nur, wenn es die auch auf deutsch gibt - das scheint aber nicht der Fall zu sein (den Steam-Angeboten nach zu urteilen), oder?

Benutzeravatar
DavidMcNamara
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 710
Registriert: 08.04.2011, 19:35

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von DavidMcNamara »

Bei mir ist es derzeit auf der Arbeit etwas ruhiger, sodass ich auch mit von der Partie wäre. In zwei-drei Monaten wäre für mich höchstwahrscheinlich auch okay! (Da richte ich mich ganz nach Brian Wilson.)
"Incantamentum" und "Born Punk" klingen super - "Blackwell" ebenfalls. Bei "Blackwell" gibt's mit Sicherheit eine Menge zu diskutieren!

Benutzeravatar
Brian Wilson
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1182
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Brian Wilson »

Teledahner hat geschrieben:
04.05.2021, 13:50
Die Blackwell-Spiele klingen vom Genre her interessant für mich. Allerdings nur, wenn es die auch auf deutsch gibt - das scheint aber nicht der Fall zu sein (den Steam-Angeboten nach zu urteilen), oder?
Da sagst du was. Da ich Titel, die nicht aus dem deutschsprachigen Raum stammen, grundsätzlich auf Englisch spiele, war mir dieser Umstand gar nicht bewusst. Die Frage ist, ob "Blackwell" für einen allgemeinen Playthrough überhaupt geeignet ist, wenn sich ein Teil der Zielgruppe aufgrund einer Sprachbarriere nicht einbezogen fühlt.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8604
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von Uncoolman »

Englisch ist nun mal "Arbeit". Beim Spielen möchte ich mich aber entspannen, deshalb fallen rein englische Titel raus. Ich würde englische Spiele, wenn überhaupt, auch nicht "in der Tiefe" spielen, das heißt, Hintergrundgeschichten oder was gequasselt wird, überspringe ich dann. Ich weiß dann meist nicht, um was es im Grunde geht, wenn man nur von Szene zu Szene spielt.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7296
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitrag von JohnLemon »

Teil 1 gibt's ja mit deutschen Untertiteln; GOG hat die auch eingepflegt - kann man aber auch gepflegt selber in die Originalversion (ab v.1.7) einspeisen.
Es bleibt mir angesichts der Beliebtheit der Reihe ein Rätsel, wieso nicht längst alle Teile veruntertitelt vorliegen, aber wat willste machen. :?

Dass ich einen Kontext nicht verstehe, hat mich übrigens noch nie daran gehindert, Spaß zu haben. Gilt fürs Leben wie für Spiele. :wink:
"Die Grünen musst du vermeiden, die sind noch nicht reif."
(Ein Fisch namens Wanda)

Benutzeravatar
westernstar
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5116
Registriert: 04.10.2008, 16:54

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von westernstar »

Blackwell mit Start in zwei Monaten, da würde ich doch glatt versuchen mitzumachen. :)
Du kannst nicht alles kontrollieren was dir irgendwann einmal passiert, aber du kannst entscheiden, dich davon nicht herunter ziehen zu lassen.
Maya Angelou

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2947
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von Minerva »

Würde mir auch gefallen, die Blackwell-Reihe auf diese Art mal anzugehen, kenne ich bisher noch nicht. Ob ich mitmachen kann, vermag ich noch nicht abzusehen momentan, ansonsten mache ich es wie Uncoolman bei Röki und spiele einfach zu einem späteren Zeitpunkt "nach" :)

Und natürlich stimme ich in die Lobgesänge, die Brian Wilson als Moderator preisen, mit ein [-o<
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7477
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von Loma »

Brian Wilson hat geschrieben:
04.05.2021, 13:35
Bezüglich eines völlig neuen Spiels muss man natürlich erwägen, ob das klassische Playthrough-Format dafür das richtige ist. Der Moderation müsste ja ein gewisser zeitlicher Vorsprung von ein bis zwei Spieldurchgängen eingeräumt werden. ...

Oder die Moderation schwadroniert einfach genauso schwindlig herum, wie wir anderen auch. ;)

"Incantamentum" wär' in meinem Hinterkopf jedenfalls auch vorgemerkt, "Born Punk" sagt mir noch gar nix.
Und die Blackwell-Reihe wäre natürlich eine sehr feine Sache für einen Playthrough, aber wie erwähnt, sicherlich auch anstrengend, weil man in diesem Fall eigentlich nicht wirklich auskommt, alle Teile am Stück durchzuspielen und die sprachliche Barriere ist natürlich blöd, wenn dadurch Interessierte ausgeschlossen werden (auch wenn die englischen Sprecher/innen definitiv hervorragend sind und viel zur Atmosphäre des Spiels beitragen).
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8604
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von Uncoolman »

Ich habe hier reingeschaut (ich vermute, das ist das richtige Spiel?):

https://www.gog.com/game/blackwell_bundle

Die Sprache ist mir zu schnell. Ohne deutsche UT spiele ich es nicht.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Brian Wilson
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1182
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von Brian Wilson »

Uncoolman hat geschrieben:
04.05.2021, 22:14
Ich habe hier reingeschaut (ich vermute, das ist das richtige Spiel?):

https://www.gog.com/game/blackwell_bundle
Genau, das ist gemeint. In dem Bündel sind allerdings nur die ersten vier Teile enthalten. Den Abschluss der Pentalogie bietet GOG separat feil: The Blackwell Epiphany.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8604
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Wie wär es mit einem neuen Playthrough?

Beitrag von Uncoolman »

Ich kann nicht genau ermessen, was mit
Gog hat geschrieben:Four unique adventure games with more than 10 hours of adventure greatness for one low price!
gemeint ist. Wenn das pro Spiel gilt, wären es >40 Stunden Spielzeit. Wenn das für alle vier zusammen gilt, muss Teil 5, da es ja denselben Preis hat, schon schön lang sein...

Wenn die Spiele unabhängig gespielt werden können, wären mir 10 Stunden mehr als genug (für mich setze ich 20 Stunden an...).
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Antworten