Anzeige
Matt Clark dreht Szenen für Bracken Tor

Matt Clark dreht Szenen für Bracken Tor

  • 16.02.2019   |  
  • 13:37   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • Bracken Tor
Matt Clark dreht Szenen für Bracken Tor

Auf einem Facebook-Post hat Game-Designer Matt Clark ein Foto von sich in einer Polizei-Weste geposted und dabei erklärt, er bereite sich auf Dreharbeiten für sein Adventure Bracken Tor vor. Das Spiel hätte eigentlich schon vor fast 10 Jahren erscheinen sollen und so erstaunt die Ankündigung von Clark, der aber immer wieder betonte, das Spiel sei weiter in der Mache. In den letzten Jahren wurde der Titel mehrfach kurz vor Veröffentlichung verschoben und sogar schon ein Nachfolger angekündigt.

Ein neues Veröffentlichungsdatum ist indes noch nicht bekannt. Publisher ist Iceberg Interactive, der den Titel aber seit einiger Zeit nicht mehr im Katalog führt.

Benutzer-Kommentare

Lach....Matt Clark, Jonathan Boakes, Iceberg Interactive.......Das Dreamteam wenn es um Spiele geht, die niemals veröffentlicht werden...:-))))))
Saltatio
  • 28.02.19    
  • 12:23   

Lach....Matt Clark, Jonathan Boakes, Iceberg Interactive.......Das Dreamteam wenn es um Spiele geht, die niemals veröffentlicht werden...:-))))))

 
Soviel schöne Spiele ! Und das gammelige Bahnhofshotel ist auch wieder dabei - kann das eigentlich noch mehr zerfallen als es das in den vorigen Spielen schon war? ;-) Und Bracken Tor war ja noch nicht mal dabei....Wenn doch wenigstens ein Spiel dieses Jahr mal auf den Markt käme....
burchi
  • 26.02.19    
  • 10:04   

Soviel schöne Spiele ! Und das gammelige Bahnhofshotel ist auch wieder dabei - kann das eigentlich noch mehr zerfallen als es das in den vorigen Spielen schon war? ;-) Und Bracken Tor war ja noch nicht mal dabei....Wenn doch wenigstens ein Spiel dieses Jahr mal auf den Markt käme....

 
Aber sieht alles sehr nett aus:
https://youtu.be/Kfo-_fZP_Zg

Nur die Steuerung macht mir da Sorgen...
Sven
  • 26.02.19    
  • 01:13   

Aber sieht alles sehr nett aus:
https://youtu.be/Kfo-_fZP_Zg

Nur die Steuerung macht mir da Sorgen...

 
@Lebostein & Rainworm: Auf der AT-Party 2017 hat mir Jonathan Boakes erzählt, dass die erste Version von "Bracken Tor" in der Tat stark auf Wimmelbildern basierte und dass Matt und er aus diesem Grund einen kompletten Neuanfang gestartet hätten - der ist nur leider schon eine ganze Weile her ;-)
DavidMcNamara
  • 22.02.19    
  • 02:31   

@Lebostein & Rainworm: Auf der AT-Party 2017 hat mir Jonathan Boakes erzählt, dass die erste Version von "Bracken Tor" in der Tat stark auf Wimmelbildern basierte und dass Matt und er aus diesem Grund einen kompletten Neuanfang gestartet hätten - der ist nur leider schon eine ganze Weile her ;-)

 
Matt Clark hatte für Iceberg das Spiel ja auch schon auf der gamescom präsentieren dürfen. So ein Stand ist sicherlich auch nicht ganz billig. ;-)

basti007
  • 21.02.19    
  • 22:01   

Matt Clark hatte für Iceberg das Spiel ja auch schon auf der gamescom präsentieren dürfen. So ein Stand ist sicherlich auch nicht ganz billig. ;-)

 
Wenn man einige Male hin und her übersetzt, kommt folgendes Bonmot zu Tage: "Ich bin völlig ruhig, wenn Sie an viele informelle Artikel in Ihrem Blog denken, das ist alles!"


@metal: Völlig egal würde ich nicht sagen. Das Spiel tauchte schließlich schon im Portfolio auf. Selbst wenn der Publisher noch kein Geld für Werbung, Vorschuss o.ä. ausgegeben hat, besteht immer noch die Chance, dass die Verzögerungen (auch) auf ihn negativ zurückfallen.
Anke
  • 21.02.19    
  • 15:30   

Wenn man einige Male hin und her übersetzt, kommt folgendes Bonmot zu Tage: "Ich bin völlig ruhig, wenn Sie an viele informelle Artikel in Ihrem Blog denken, das ist alles!"


@metal: Völlig egal würde ich nicht sagen. Das Spiel tauchte schließlich schon im Portfolio auf. Selbst wenn der Publisher noch kein Geld für Werbung, Vorschuss o.ä. ausgegeben hat, besteht immer noch die Chance, dass die Verzögerungen (auch) auf ihn negativ zurückfallen.

 
Ich dachte immer, mein Englisch wäre ganz brauchbar, aber an diesem Beitrag scheitere ich auch. Ich kann das also leider nicht für dich entschlüsseln, Möwe.
LittleRose
  • 21.02.19    
  • 10:05   

Ich dachte immer, mein Englisch wäre ganz brauchbar, aber an diesem Beitrag scheitere ich auch. Ich kann das also leider nicht für dich entschlüsseln, Möwe.

 
Zum Kommentar unter mir:
Uuuuh! Eine Nachricht in einem unbekannten Geheimcode.
Wer kann sie entziffern?
Möwe
  • 20.02.19    
  • 16:44   

Zum Kommentar unter mir:
Uuuuh! Eine Nachricht in einem unbekannten Geheimcode.
Wer kann sie entziffern?

 
I am entirely invariable they on assume from lots of unorthodox articles in your blog than anybody else!
adamschule85
  • 20.02.19    
  • 12:18   

I am entirely invariable they on assume from lots of unorthodox articles in your blog than anybody else!

 
solange ein publisher die entwicklung nicht finanziert, dürfte es ihm völlig egal sein, ob ein spiel in der veranschlagten zeit fertig wird ;).
metal
  • 19.02.19    
  • 18:32   

solange ein publisher die entwicklung nicht finanziert, dürfte es ihm völlig egal sein, ob ein spiel in der veranschlagten zeit fertig wird ;).

 
Mit Wimmelbild dürfte Bracken Tor nichts zu tun haben.
rainworm
  • 19.02.19    
  • 15:29   

Mit Wimmelbild dürfte Bracken Tor nichts zu tun haben.

 
Erinnert mich irgendwie an das FMV Adventure Darkstar, das ja auch rund 10 Jahre in Entwicklung war und dann doch noch rausgekommen ist... muss auch schon wieder 10 Jahre her sein... ;)
DAngel70
  • 18.02.19    
  • 10:24   

Erinnert mich irgendwie an das FMV Adventure Darkstar, das ja auch rund 10 Jahre in Entwicklung war und dann doch noch rausgekommen ist... muss auch schon wieder 10 Jahre her sein... ;)

 
Wimmelbild-Spiel mit inkonsistentem Grafikstil + FMV? Ohje...
Lebostein
  • 17.02.19    
  • 22:05   

Wimmelbild-Spiel mit inkonsistentem Grafikstil + FMV? Ohje...

 
Bin gespannt, ob es vor oder nach "The Last Crown" erscheint. ;)

Jonathan Boakes und Matt Clark sind der beste Beweis dafür, dass ein Publisher mit drohender Deadline nicht zwangsläufig eine schlechte Sache sein muss.
Anke
  • 17.02.19    
  • 09:41   

Bin gespannt, ob es vor oder nach "The Last Crown" erscheint. ;)

Jonathan Boakes und Matt Clark sind der beste Beweis dafür, dass ein Publisher mit drohender Deadline nicht zwangsläufig eine schlechte Sache sein muss.

 
"mehrfach kurz vor Veröffentlichung verschoben und sogar schon ein Nachfolger angekündigt."
LOL

"Publisher ist Iceberg Interactive, der den Titel aber seit einiger Zeit nicht mehr im Katalog führt"
LOL.LOL.

läuft bei denen..
k0SH
  • 16.02.19    
  • 22:23   

"mehrfach kurz vor Veröffentlichung verschoben und sogar schon ein Nachfolger angekündigt."
LOL

"Publisher ist Iceberg Interactive, der den Titel aber seit einiger Zeit nicht mehr im Katalog führt"
LOL.LOL.

läuft bei denen..

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.