Blattlos im Weltraum: Snail Trek im Test

Blattlos im Weltraum: Snail Trek im Test

  • 30.03.2018   |  
  • 18:28   |  
  • Von Tobias Schmitt    
  • |  
  • Snail Trek
Blattlos im Weltraum: Snail Trek im Test

Bereits im November entsandte der unabhängige Entwickler Phil Fortier in Snail Trek drei wackere Schnecken ins All - mit der schicksalhaften Mission, den Fortbestand der eigenen Rasse durch die Entdeckung einer neuen Heimatwelt zu sichern. Das schräge Abenteuer jener ungewöhnlichen Astronauten wurde auf vier kompakte Episoden aufgeteilt und ist nur mittels mehr oder minder klassischem Textparser steuerbar. Mit The final Fondue ist auf Steam heute das letzte Kapitel erschienen. Wir haben das optisch wie inhaltlich an die frühesten Space Quest-Titel angelehnte Adventure für euch getestet.

Snail Trek beinhaltet keine Sprachausgabe und ausschließlich englische Untertitel. Eine einzelne Episode lässt sich zum kleinen Preis von 99 Cent erwerben, aktuell sogar bloß für bis zu 84 Cent. Das Gesamtpaket kostet 3,96 Euro, ist momentan aber auf 2,28 Euro reduziert.

Benutzer-Kommentare

Schließe mich da PhanTomAs an, schade, dass Steam derzeit eine solche Vormachtstellung inne hat...; Aber das Spiel sieht echt lustig aus!
MMFan
  • 02.04.18    
  • 16:23   

Schließe mich da PhanTomAs an, schade, dass Steam derzeit eine solche Vormachtstellung inne hat...; Aber das Spiel sieht echt lustig aus!

 
Wenn es mal auch bei GOG.com verfügbar ist, dann schlag ich zu.
PhanTomAs
  • 01.04.18    
  • 09:07   

Wenn es mal auch bei GOG.com verfügbar ist, dann schlag ich zu.

 
Schade, offenbar mal wieder nur per Steam. Klingt aber nett.
Adven
  • 31.03.18    
  • 08:00   

Schade, offenbar mal wieder nur per Steam. Klingt aber nett.

 
Gleich mal das ganze Set gekauft.
Gehört unterstützt sowas :-)
k0SH
  • 31.03.18    
  • 01:02   

Gleich mal das ganze Set gekauft.
Gehört unterstützt sowas :-)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.