• Minute of Islands
    Über den Tellerrand - Minute of Islands im Test
  • The Darkside Detective - A Fumble in the Dark
    The Darkside Detective - A Fumble in the Dark im Test
  • Siebenstreich's Nerdventure
    Siebenstreich's Nerdventure in unserer Vorschau
  • Lacuna
    Lacuna in der Vorschau
  • Rosewater
    Unsere Vorschau zu Rosewater.
  • Genesis Noir
    In unserem Vorschau-Marathon - Genesis Noir

Growbot erscheint am Donnerstag

  • 17.10.2021   |  
  • 17:49   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
growbot

Am 14. Oktober erscheint das Science-Fiction-Point-and-Click-Adventure Growbot von Entwickler Wabisabi Play und Publisher Application Systems Heidelberg für Windows Mac und Linux.

Das Robotermädchen Nara lebt auf einer Biopunk-Raumstation voller seltsamer Pflanzen. Spieler müssen ihr helfen, ihr Zuhause vor einer dunklen kristallinen Macht zu retten.

Neben Steam und GOG wird Growbot auch im Mac App Store und anderen Online-Shops für 16,79 Euro erhältlich sein. Im Humble Store kostet das Spiel 19,99 Euro.

Warp Frontier - neues Spiel von Jolly-Rover-Machern

  • 15.10.2021   |  
  • 21:07   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
warpfrontier

Brawsome, das Studio hinter Game-Designer Andrew Goulding (Jolly Rover), hat ein neues Science-Fiction-Adventure veröffentlicht. In Wrap Frontier übernimmt man die Rolle von Captain Vincent Cassini, der auf der Suche nach seiner ersten Frau einer großen Verschwörung auf die Spur kommt. Das Spiel kommt im klassischen Point-&-Click-Modus daher und bietet rund 6 bis 8 Stunden Spielspaß und multiple Enden. Für Windows und Nintendo Switch ist es bereits erschienen, für Mac und Linux sind Versionen für November angekündigt. Über eine deutsche Lokalisierung wird derzeit nachgedacht.

The Sundew ist erschienen

  • 15.10.2021   |  
  • 06:38   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
The Sundew

Seit gestern ist das Dystopie-Abenteuer The Sundew des französischen Entwicklers 2054 für PC und Nintendo Switch erhältlich. In dem klassischen Point-and-Click-Adventure gerät die Cyborg-Polizistin Anna im Jahr 2054 in eine globale Verschwörung. Ein Finanzierungsversuch bei Kickstarter scheiterte 2018. The Sundew kommt ohne Sprachausgabe, allerdings mit deutschen Untertiteln und kostet aktuell reduzierte 11,24 Euro. Für die deutsche Übersetzung der Demo war damals unser Redakteur Michael "neon" Stein verantwortlich. Die Untertitel zum fertigen Spiel stammen von unserem Redakteur Hans "Das Vieh" Pieper.

midnightscenesthenanny_1

In den letzten Monaten ist Pixelkünstler und Spieleentwickler Octavi Navarro besonders fleißig gewesen, denn dieser arbeitet derzeit an mehreren Projekten, einschließlich der ebenfalls im Adventure-Genre angesiedelten Booklice-Trilogie (wir berichteten). Eine weitere Überraschung enthüllte der Entwickler jüngst bei Twitter: Demnach werden die 2017 begründeten Midnight Scenes nun um eine neue Episode erweitert, welche den Titel Die Nanny trägt. Umfassende Einblicke ins Spielgeschehen bietet der offizielle Trailer.

Anders als seine Vorgänger verzichtet Kapitel 3 der Twilight-Zone-Hommage auf den Schwarz-Weiß-Flair der 50er und 60er Jahre und erinnert mit seinem neuen Grafikstil vielmehr an die Nachfolgeserie aus den 80ern. Erstmals stehen zudem Kinder im Vordergrund der Geschichte. So begleiten die Spielenden zwei Geschwister namens Tina und Oliver bei der Suche nach ihrer verschollenen Tagesmutter. Die Spielzeit wird auf etwa dreißig Minuten geschätzt.

Midnight Scenes: The Nanny wird am 27. Oktober und somit kurz vor Halloween zum Preis von 3,99 Dollar bei Steam erscheinen. Zunächst ist nur eine englische Sprachfassung geplant, allerdings haben auch die Vorgänger später eine deutsche Version erhalten. Diese werden inzwischen als Special Editions, auch im Bündel, bei Steam angeboten.

Erstes Artwork zu Gobliiins 5 aufgetaucht

  • 10.10.2021   |  
  • 15:03   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
gobliiins5

Pierre Guilhode, Schöpfer der Gobliiins-Reihe, hat auf Facebook ein Artwork für ein neues Spiel aus der Serie veröffentlicht. Im Gegensatz zu Gobliiins 4 soll der fünfte Teil demnach wieder im altbekannten 2D-Look erscheinen. Weitere Details wie ein Veröffentlichungsdatum oder ein möglicher Publisher sind bislang jedoch scheinbar noch nicht bekannt.

Unusual Findings bei Kickstarter

  • 06.10.2021   |  
  • 10:59   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
ss_8e8fc02b685d88cafad0c807eae64dea979c3cca.1920x1080

Der argentinische Entwickler EPIC Llama und der russische Publisher BUKA Entertainment haben gestern den Kickstarter für ihr klassisches Point-and-Click-Adventure Unusual Findings gestartet. Das Spiel soll bereits im November 2021 erscheinen.

Das im Pixelstil gehaltene Spiel ist eine Hommage an die 1980er Jahre und leht sich thematisch an Filme wie The Goonies an. Drei Freunde bekommen es mit einem außerirdischen Wesen zu tun. Das Spiel enthält vollständige englische Sprachausgabe sowie deutsche Untertitel.

Eine kostenlose Demo kann bei Steam heruntergeladen werden.

Daedalic bringt Life of Delta

  • 04.10.2021   |  
  • 11:10   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
10-71-1526621023

Publisher Daedalic Entertainment veröffentlicht einmal mehr ein klassisches Point-and-Click-Adventure. Im Rahmen des Steam Next Fest steht eine kostenlose Demo-Version von Life of Delta des slowakischen Entwicklers Airo Games zur Verfügung.

In dem Spiel sucht der Roboter Delta nach seinem verloren gegangenen Freund. Dabei löst er klassische Adventure-Rätsel und Minispiele und muss mit anderen Charakteren, welche meist auch Roboter sind, kommunizieren.

Ein Veröffentlichungsdatum ist bisher nicht bekannt. Life of Delta erscheint für Windows, Mac und Linux.

Satte Rabatte auf Nintendo-Switch-Adventures bis zum 6.10.

Wer eine Nintendo Switch sein eigen nennt und auf der Suche nach günstigen Point & Click-Adventures ist, wird derzeit auf der eigens dafür eingerichteten Seite The Point & Click Sale fündig. Dort haben sich mehrere Entwickler zusammengetan, um noch bis zum 6. Oktober einige Titel vergünstigt anzubieten. Darunter sind z.B. Spiele wie Thimbleweed Park, Gibbous oder The Longing. Die Rabatte reichen teilweise bis 76%.

Saint Kotar erscheint am 28. Oktober

  • 10.09.2021   |  
  • 12:24   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
saintkotar_screenshots_1920x1080_17.jpg__1920x0_q92_subsampling-2_upscale

Das über Kickstarter finanzierte klassische 2,5D-Adventure Saint Kotar hat einen Veröffentlichungstermin erhalten. Das Spiel erscheint am 28. Oktober für Windows, Mac und Linux.

Erscheinen wird das Spiel sowohl bei Steam, GOG als auch im Epic Game Store. Weitere Versionen für Playstation, Xbox und Nintendo Switch sind geplant.

Deutscher Trailer für Beyond The Edge Of Owlsgard

owls_2

Für das klassische Point'n'Klick-Adventure Beyond The Edge Of Owlsgard gibt es jetzt auch einen deutschsprachigen Trailer. Erscheinen soll das Spiel im Stil von LucasArts-Adventures und Erben der Erde nächstes Jahr im Juni. Eine Wishlist-Möglichkeit bei Steam existiert bereits. Eine vollständige deutsche Sprachausgabe wird ebenfalls versprochen.

Disclaimer: Unser ehemalige Redakteur Marco Rosenberg spricht den Hauptcharakter.

syberia4_5

gamescomEin zweites Jahr in Folge hat das Coronavirus die größte Spielemesse in Köln dieses Jahr vor Ort verhindert. Trotzdem haben einige Publisher die virtuelle Variante der gamescom genutzt, um ein paar Neuheiten vorzustellen. In dieser News fassen wir einige der wichtigsten Informationen für euch zusammen:

Während Daedalic selbst wohl immer noch fleißig an Gollum arbeitet, haben die Hamburger jetzt das Adventure Children of Silentown der Entwickler Elf Games und Luna 2 Studio in ihr Programm aufgenommen. Details liefert die Steam-Seite.

Auch die aus der Runaway-Serie bekannten Pendulo Studios sind eifrig: Gemeinsam mit Publisher Microids entwickeln sie ein Spiel basierend auf dem Hitchcock-Klassiker Vertigo. Ein Trailer zeigt erste Eindrücke. Erscheinen soll es noch dieses Jahr für PC, 2022 auch für Konsolen. Eine deutsche Version ist geplant.

Ebenfalls von Microids ist die Fortsetzung von Syberia. In Syberia: The World Before soll neben Kate Walker mit Dana Roze eine weitere Protagonistin spielbar sein. Außerdem werden mehrere spielbare Zeitepochen versprochen. Der Titel wurde ursprünglich 2019 angekündigt (wir berichteten). Release soll noch dieses Jahr sein. Schöpfer Benoît Sokal ist erst im Mai diesen Jahres, kurz vor der Finalisierung des Spiels, verstorben. Es dürfte sich damit um das letzte Werk Sokals handeln, an dem er mitwirkte. Unser Kanal zeigt erste Eindrücke in einem Trailer. Außerdem findet ihr neue Screenshots in unserer Spieledatenbank.

Bereits zur gamescom veröffentlicht wurde Behind the Frame: Das schönste Bild von Silver Lining Studio. Im Spiel dreht sich alles um eine Künstlerin und ihre Kunst. Wer möchte, kann bei Humble-Bundle direkt zuschlagen (Affiliate-Link). In unserem Kanal gibt es außerdem einen Trailer dazu.

Das gleiche gilt für Road 96 von DigixArt: Das leicht durchgeknallte Adventure, das im Rahmen eines Roadtrips erzählt wird, erschien Mitte August (Trailer in unserem Youtube-Kanal), genauso wie Twelve Minutes von Annapurna Interactive (wir berichteten), das auch eine deutsche Übersetzung erhalten hat (Webseite).

Für Oktober angekündigt wurde desweiteren Hermitage, ein paranormales Adventure im Visual-Novel-Style (Steam-Seite) und nur noch ein paar Mal wach werden muss man für Life is Strange: True Colors, denn der heiß erwartete neue Titel aus dem Life is Strange Universum erscheint schon nächsten Freitag (Gameplay-Trailer).

Etwas länger dauert es dafür bei der Konsolen-Version von Beyond a Steel Sky: Hier sollen bis zum 30. November Konsolenfassungen für PS4, PS5, Xbox und Switch erscheinen – das übrigens auch in Sammler-Editionen. Weitere Infos dazu liefert unser Testbericht.

Freunde von ungewöhnlicheren Titeln können sich mit Ukiyo auf ein durchgeknalltes, japanisches Cyberpunk-Adventure mit Tieren freuen, das aber erst 2022 erscheinen wird. Details dazu findet ihr auf einer eigenen Steam-Seite.

Wer schon heiß ist auf den neuen Adventure-Nachschub, findet unten ein paar Kauflinks, über die ihr den Treff unterstützen könnt.

Über den Tellerrand: Minute of Islands im Test

  • 22.07.2021   |  
  • 22:04   |  
  • Von Janina Brünner    
  • |  
Minute of Islands 03.07.2021 19_20_11

Studio Fizbin veröffentlichte am 13. Juni 2021 den storybasierten Plattformer Minute of Islands, welcher die Reise des Mädchens Mo beschreibt. Auch Rätsel und Puzzles soll das Spiel enthalten. Grund genug, sich das Abenteuer in einem Feature einmal näher für euch anzuschauen.

Kaufen könnt ihr Minute of Islands noch bis zum 26. Juli 2021 reduziert bei Steam sowie für Nintendo Switch (15,99€). Für Xbox und Playstation 4 ist das Spiel zum regulären Preis von 19,99€ erhältlich.

Kickstarter zu Plot of the Druid: Stretch-Goal für deutsche Texte gesenkt

  • 21.07.2021   |  
  • 08:20   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
news-plot

Für die Kickstarter-Kampagne des handgezeichneten 2D-Point-and-Click-Adventures Plot of the Druid wurde das Stretch Goal für die deutsche Textübersetzung auf 30.000 US-Dollar abgesenkt. Damit fehlen zum Erreichen des Ziels nur noch knapp 2000 Dollar.

Die Kampagne endet morgen um 15:41 Uhr. Das Hauptziel von 25.000 US-Dollar ist bereits erreicht.

AVOLTEHA noch in diesem Jahr

  • 16.07.2021   |  
  • 10:21   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
pic_avolteha

Bereits seit sieben Jahren wird an dem Point-and-Click-Adventure AVOLTEHA des deutschen Entwicklers Picopeople gearbeitet. Nun ist das Spiel in die Beta-Test-Phase gestartet und soll noch dieses Jahr erscheinen.

In AVOLTEHA schlüpft der Spieler in die Rolle von Paul, der von seinen Freunden gebeten wird, die Wasserversorgung auf seinem Planeten wieder herzustellen. Das Spiel benutzt keine Bildschirmtexte, die Kommunikation zwischen den Charakteren läuft über Piktogramme in Sprechblasen ab.

Erscheinen soll der Titel ausschließlich für Apples Mobilgeräte.

Lost At Sea erscheint heute

  • 15.07.2021   |  
  • 15:40   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
LAS-store-screen012-10-1624537944

Publisher Headup Games und Entwickler Studio Fizbin (The Inner World) veröffentlichen heute das First-Person-Adventure Lost At Sea. Das Spiel erscheint auf für Windows auf Steam sowie für Xbox und Playstation in den entsprechenden Stores.

Lost At Sea ist ein emotionales Spiel, das die Geschichte von Anna erzählt, welche den Verlust ihres neunjährigen Sohnes verarbeitet, sich im späteren Verlauf von ihrem Mann trennt und sich von Gewicht der Vergangenheit befreien muss, um positiv in die Zukunft sehen zu können.

Das Spiel kostet bei Steam 14,99 Euro und ist zum Release um 10 Prozent reduziert.

IT-Sicherheitsvorfall bei Spreadshirt

  • 09.07.2021   |  
  • 11:55   |  
  • Von Michael Stein    

Seit einigen Jahren könnt ihr über unseren Partner Spreadshirt Merchandising-Artikel zu Adventure-Treff kaufen und uns damit finanziell unterstützen. Wie uns Spreadshirt heute mitgeteilt hat, wurde das Unternehmen auf IT-Ebene angegriffen.

Spreadshirt arbeitet proaktiv mit Hilfe eines externen Dienstleisters daran, die Lücken zu schließen. Ob und welche Daten abgeflossen sind, ist bisher nicht bekannt.

Spreadshirt hat eine Info-Seite eingerichtet, die ständig aktualisiert wird. Kunden wird empfohlen, sicherheitshalber das Kennwort zu ändern.

Kickstarter für of pawns & Kings jetzt online

  • 01.07.2021   |  
  • 15:50   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
opk_7

Seit vielen Jahren ist das 3D-Adventure of pawns & Kings von Ingo Stuckenbrock bereits in Entwicklung, nun soll mit einem frisch angelaufenen Kickstarter-Kampagne das Budget für die Fertigstellung gesichert werden. Seit heute früh ist es möglich, das Spiel finanziell zu unterstützen.

50.000 Euro sollen als Finanzierungsziel erreicht werden, die Kampagne endet am 2. August.

Plot of the Druid jetzt bei Kickstarter

  • 22.06.2021   |  
  • 17:23   |  
  • Von Michael Stein    
  • |  
plot1

Seit kurzem ist die Kickstarter-Kampagne zum klassischen Point-and-Click-Adventure Plot of the Druid des israelischen Entwicklers Adventure4Life online und hat in etwas mehr als einer Stunde bereits rund 3000 US-Dollar eingenommen. Das Ziel liegt bei 25.000 Dollar, deutsche Untertitel soll es ab 45.000 Dollar geben.

Auch Box-Sammler kommen auf ihre Kosten, physikalisch wird das Spiel in drei unterschiedlichen Versionen angeboten, welche alle limitiert sind. Erscheinen soll das Spiel im Februar 2023.

Unseren Ersteindruck zum Spiel könnt ihr in unserem Feature-Artikel von der AdventureX 2019 nachlesen. Eine Demo mit deutschen Untertiteln könnt ihr wahlweise bei Steam oder itch.io herunterladen.

Demo zu The Season of the Warlock ist erschienen

kitchen

Seit heute ist die Demo-Version zu The Season of the Warlock des spanischen Entwicklers encomplot bei Steam verfügbar. Sie erscheint in Vorbereitung auf das Steam Next Fest, das von 25.-29. Juni online stattfindet und auf dem neben diesem Spiel auch viele weitere Adventure-Demos ihre Erstveröffentlichung haben werden. Diese werden ab heute bis zum 22. Juni nach und nach auf Steam veröffentlicht.

Die Demo hat bereits englische Sprachausgabe und deutsche Untertitel.

E3: Veröffentlichungen, Release-Dates und Bewegtbild

maxresdefault

Auf der diesjährigen, virtuellen E3 wurden wieder viele Titel veröffentlicht, neues Videomaterial gezeigt oder Release-Daten angekündigt.

Erschienen ist Minute of Islands von Studio Fizbin ("The Inner World") und Publisher Mixtvision (Trailer). Gekauft werden kann das Spiel u.a. bei Humble Bundle (Affiliate-Link). Ein Testbericht bei uns ist in Arbeit.

Neu angekündigt ist eine Neuauflage des FMV-Adventure Plumbers Don't Wear Ties durch Limited Run, das als eines der schlechtesten seiner Art gilt - populär gemacht u.a. durch den Angry Video Game Nerd.

Neues Bewegtbildmaterial gibt es zu Life is Strange 3, das im September (Trailer), Somerville, das Anfang 2022 (Trailer) und Twelve Minutes von Annapurna Interactive (Trailer), das im August erscheinen soll.

Für VR-Freunde ist der erste Teil der dreiteiligen Serie N1NE - The Splintered Mind angekündigt worden (Teaser). Wer mit ein wenig Kämpferei kein Problem hat, findet in Broken Pieces einen Titel, der sehr an das Gameplay älterer 3D-Echtzeit-Adventures erinnert (Trailer). Erscheinen soll dieses im zweiten Quartal 2022.

Aruma Studios arbeitet an Intruder in Antiquonia

8219046b-cd73-4d50-8b1e-337c70050369

Das spanische Entwicklerteam Aruma Studios arbeitet derzeit am klassischen Point-and-Click-Adventure Intruder in Antiquonia. Es ist bereits das vierte Spiel des Entwicklers, allerdings der erste Ausflug in die Welt der Adventure-Spiele.

Versprochen wird eine tiefgehende dramatische Geschichte, die mit leichten Comedy-Elementen aufgelockert wird. Die Rätsel sollen tief in die Story integriert werden, die Charaktere sollen jeweils eigenständige Hintergrundgeschichten haben. Als Inspiration werden Filme wie Das Leben ist schön oder Besser geht's nicht genannt.

Im Spiel erwacht die Protagonistin Sarah mit Gedächtnislücken in der seltsamen Stadt Antiquonia und muss versuchen, die Vergangenheit zu rekonstruieren. Das gestaltet sich schwierig, da die Einwohner technischen Errungenschaften gegenüber recht negativ eingestellt sind, weshalb es auch das Internet noch nicht bis dorthin geschafft hat.

Geplant ist die Veröffentlichung 2022 für Windows, Mac und Linux.

The Adventures of Bryan Scott in Entwicklung

Screenshot 2021-06-09 213135

Das deutsche Entwicklerstudio Radio Silence Studios arbeitet derzeit am klassischen 2D-Point-and-Klick-Adventure The Adventures of Bryan Scott, welches Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheinen soll. Vorher ist die Veröffentlichung einer Demo-Version sowie eine Kickstarter-Kampagne noch in diesem Jahr geplant.

Protagonist des Titels ist der namensgebende Bryan Scott, Sohn des bekannten und verstorbenen Archäologen John W. Scott. Eines Tages erhält er ein Paket mit dem Tagebuch der vermissten Schatzsucherin Kate Williams, welche nach dem legendären Schatz der Königin Saba sucht. Bryan nimmt daraufhin in Äthiopien ihre Spur auf.

Mit im Team sind unter anderem ehemalige Mitarbeiter von Daedalic, welche für Illustration und Animation zuständig sind. Die Animationen im Spiel werden Frame für Frame von Hand erstellt, ebenso sind die Hintergründe handgezeichnet.

Für das Spiel ist englische und deutsche Sprachausgabe geplant. Als Sprecher konnte bisher Alexander Schottky gewonnen werden, welcher Adventurespielern als deutsche Stimme von George Stobbard in Baphomets Fluch bekannt ist. Daneben haben bereits andere Sprecher aus den Baphomets-Fluch-Spielen zugesagt.

Bisher ist eine Veröffentlichung für Windows und Mac geplant.

The Darkside Detective - A Fumble in the Dark im Test

20210422100836_1

The Darkside Detective – A Fumble in the Dark ist im April 2021 erschienen und führt die Geschichte des ersten Teils fort. Aus diesem Grunde wird es keinerlei Auskünfte zum Inhalt des Spiels geben, um niemanden zu spoilern, der den Vorgänger noch nicht kennt. Gerade in diesem Falle ist es sehr lohnenswert, die Reihenfolge einzuhalten und beide Teile nacheinander zu spielen.

Es handelt sich um ein Point-and-Click-Adventure mit der bereits aus dem ersten Teil bekannten Pixelgrafik, einem die Stimmung stets passend unterstreichenden Soundtrack und erneut lediglich Texten ohne Sprachausgabe. Mit an Bord sind ein Inventar, klassische oder Controllersteuerung und jede Menge Humor.

In unserem Test nehmen wir A Fumble in the Dark genau unter die Lupe.

Erster Teaser und Screenshots zu Vertigo

Vertigo_Screenshot_06

Publisher Microids und Entwickler Pendulo Studios (Runaway, Yesterday, Blacksad) haben erstes Material zum neuen Adventure Alfred Hitchcock - Vertigo veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine freie Adaption des Filmklassikers. Das Spiel soll Ende des Jahres erscheinen. Im Spiel soll es drei spielbare Charaktere sowie unterschiedliche Zeitlinien geben.

Bis jetzt ist eine Veröffentlichung auf Steam (Systeme bisher unbekannt), Playstation 4 und 5, Xbox Series X/S und Nintendo Switch vorgesehen. Bei YouTube gibt es einen ersten Teaser-Trailer sowie ein Developer Diary Video. Screenshots findet ihr in unserer Spiele-Datenbank.

Benoît Sokal ist verstorben

  • 31.05.2021   |  
  • 20:51   |  
  • Von Michael Stein    
thumb_sokal

Mit großem Bedauern hat Publisher Microids heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass der Comicautor, Grafiker und Spieledesigner Benoît Sokal am vorigen Freitag, dem 28. Mai verstorben ist.

Benoît Sokal erfreute die Adventure-Gemeinschaft durch sein First-Person-Adventure Amerzone und Titel wie The Sinking Island und Paradise, vor allem war er aber die kreative Kraft hinter den Syberia-Spielen, welche stark dazu beitrugen, dem Adventure-Genre in den 2000er Jahren eine neue Glanzzeit zu verleihen.

Die Community verliert nicht nur einen großen Spieleentwickler, der uns faszinierende Spielwelten gebracht hat, sondern auch einen angenehmen, kreativen und interessierten Menschen sowie ein Ehrenmitglied des Adventure-Treff-Vereins.

Benoît Sokal verstarb nach langer Krankheit. Er wurde 66 Jahre alt.