Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Der Anlaufpunkt für alle, die selbst ein Adventure programmieren wollen.
Benutzeravatar
Helme
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 147
Registriert: 23.01.2009, 10:13

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Helme » 13.01.2010, 14:50

Hmm... Klingt doch recht interesant. Ich selbst bekomme nämlich elektronische Musik gut hin, bei akkustischer tue ich mir aber schwer.

Benutzeravatar
Traivlin
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 56
Registriert: 13.01.2010, 04:54
Wohnort: Münster (NRW)

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Traivlin » 13.01.2010, 14:58

Hmm, eventuell greife ich mir einen Hintergrund und spiel mal was. Dann poste ich einfach den Hintergrund und die Musik.

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Retro-Guy » 17.01.2010, 20:19

Wie vielleicht schon welche von euch wissen, arbeite ich immernoch an meinem Adventure-Projekt, "John Sinclair-Voodoo in London", welches-möchte ich noch einmal betonen- nicht kommerziell ist.

Screenshots: http://www.adventure-treff.de/forum/vie ... =5&t=16181

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=sAOI33hhaNg

Demo: http://www.bigbluecup.com/games.php?act ... il&id=1258

Das Original, an dem ich noch arbeite wird im Gegensatz zur Demo noch eine kleine Vorgeschichte beinhalten. In dieser wird John Sinclair erstmal eine Vision von nem Engel im Traum haben und dann nach ein paar Rätseleien zum Geisterjäger. Und dann geht es wie gewohnt, wie in der Demo weiter.

Ich brauche:

1.Synchronsprecher

Alle Dialoge von Detective Golding sind noch nicht geschrieben, aber es gibt schon einiges zu sprechen. Ihr solltet vielleicht schon ein bischen Übung im Synchronsprechen/Schauspielern/Betonen haben.
Ihr würded mir dann einfach per E-Mail(tolgaocek@yahoo.de) das Gesprochene in mp3 oder wav schicken und ich würde es dann nochmals(wenn nötig) mit "Audacity" bearbeiten(unnötige Stille wegschneiden, verzerren...).
Es ist natürlich alles in deutsch.

Detective Golding:

Bild

Beschreibung: Ein ca. 40-jähriger Detective, der schon in vielen Fällen ermittelt hat und schon sehr viel Brutales und Abscheuliches gesehen hat. Er ist ein typischer Detective, der in der früh seinen Kaffe schwarz braucht.(Er wird eine Hauptperson in dem Adventure sein. Das bedeutet es wird ein bischen mehr Text sein.)

Stimme: männlich, Etwas rauere, tiefere Stimme.
---------------------------------------------------------------------------------

Detective Morrison:

Bild

Beschreibung: Er kommt nur mal kurz vor und es ist auch nicht viel Text.

Stimme: männlich, nicht zu tief.
------------------------------------------------------------------------------------

Engel:

Bild

Beschreibung: Der Engel in Johns Traum/Vision/Erleuchtung. Es ist nurn bischen Text und der Engel kommt auch voraussichtlich nur einmal vor.

Stimme: weiblich, "hallend/Echos"(darum kümmere ich mich, wenn ihr wollt)
------------------------------------------------------------------------------------

Angestellte im Voodoo-Museum:

Bild

Beschreibung: Eine schwarze Frau, die verträumt in ihrem Buch schmöckert.
(Sie ist auch schon in der Demo zu sehen, hat auch schon ne Stimme, aber die ist mir bischen zu piepsig :wink: )

Stimme: weiblich, gelangweilt, (vielleicht nen afrikanischen Akzent :P )
-----------------------------------------------------------------------------------

:!: Hinweis:
Wenn ihr denkt, ihr könnt einen Charakter, den ich nicht erwähnt habe, besser sprechen, dann könnt ihr mir das gerne mitteilen und mir ein paar Kostproben schicken(John spreche ich. Ich habe mir schon zu viel Arbeit gemacht. :wink: ).
-----------------------------------------------------------------------------------

2. Komponisten/Soundeffekt-Designer

Klar es gibt schon Musik in der Demo, aber ich hätte das Ganze dann doch lieber in dem Stil von Baphomets Fluch(Hintergrundmusik, kleinere Musikstücke, die immer zur "Imotion" der bestimmten Handlung passen) weil das mehr Atmosphäre schafft.
Und natürlich Soundeffekte, dar ich die bisherigen einfach ausm Internet runtergeladen habe. Aber ich denke jemand, der das ganze spezifischer und in besserer Qualität abliefern kann wäre besser.
Auch hierbei würde ich gerne ein paar Kostproben hören.
------------------------------------------------------------------------------------
Kontakt:
tolgaocek@yahoo.de
------------------------------------------------------------------------------------
Kritik bitte in diesem Thread: http://www.adventure-treff.de/forum/vie ... =5&t=16181

Ich freu mich auf euch :)

abstauber
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 23
Registriert: 28.11.2009, 08:34

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon abstauber » 20.01.2010, 09:56

Stelle schon vergeben!
---edit: Igor Hardy hat das Rennen gemacht. Auf gute Zusammenarbeit :)



Hi!
In unserem Freeware Projekt ShattenReyze ist gerade eine Stelle frei geworden - wir suchen also einen Pixel-Animator.

Über das Spiel:
Die Story ließe sich in etwa so zusammenfassen:
Als Chris und Eric, zwei erfolglosen Musiker aus Seattle, ein teuflisches Amulett in Hände fällt, überschlagen sich die Ereignisse: Chris verschwindet in einem weißen Nebel und Eric sieht sich plötzlich mit seinem Ego konfrontiert.

Wir sind seit etwa einem Jahr dabei und ich denke, dass wir auch etwas Abwechslung in das Genre bringen: z.B. ein Guitar Hero Minigame, Betrunkenen-Modus und zwei Dimensionen - ein spielt sich mit Verben, die andere mit Musik.

Hier ein wenig Material:

Bild
Auf diesem Screenshot sieht man Chris in einer Unterhaltung mit seinem Vermieter.

Bild
Hier sieht man sehr schön den betrunkenen Eric und seine leicht veränderten Verben. :D

Bild
In dieser Qualität bewegen sich die Animationen.

Über uns:
Zur Zeit sind aktiv dabei:
Sebastian (der vom Erdbeertelefon)
Helme
in seltenen Fällen Ben304
Kastchey (AGS Forums)
und natürlich ich.


Also, bei Interesse bitte melden, am liebsten mit einem Beispiel eures Schaffens. Wir haben auch eine spielbare Demo und noch viel mehr Material.

Viele Grüße
Dirk

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Retro-Guy » 31.01.2010, 00:29

Ich bins wieder mal mit meinem John Sinclair-Voodoo in London Projekt:

Wie vielleicht schon ein paar von euch wissen, bin ich gerade bei der Bearbeitung der Vorgeschicht und der Planung der restlichen Story. Da sind mir schon einige Zündende Ideen gekommen.
Auf jeden Fall wird es im Spiel öftere Male vorkommen, dass John Rätsel im Indiana Jones-the Temple of Doom-Style lösen muss. Sprich, er muss Geheimgänge entdecken, Schalter betätigen, Mechanische Zusammenhänge lösen, Fallen überwinden usw.

Ich suche einen "Rätsel-Designer", der sich mit Mechanismen/Physik auskennt und seinen Spaß daran hat knifflige Rätsel zu gestalten.

Wer Interesse hat, schreibe mich bitte per E-Mail an(tolgaocek@yahoo.de).
Demjenige/n werde ich dann Näheres verraten.

Benutzeravatar
Zanazar
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 21:03
Wohnort: Flensburg

Der letzte Traum

Beitragvon Zanazar » 11.02.2010, 21:37

Schönen guten Tag^^
Ich arbeite gerade an einem Adventure das ich mit dem P&CDevelopment Kit realisieren möchte. Ich habe sowohl den Anfang und das Ende sowie den roten Faden fertig konzipiert und das erste Kapitel ist bereits vollständig ausgearbeitet.
Zumindest auf dem Papier. Denn leider bin ich nahezu völlig Talentfrei was Animationen und Hintergründe angeht. Deshalb bin ich noch auf der suche nach einem fähigen Zeichner/Animator(?).
Also ich reiß mal kurz die Story an:

Es geht um Kai(vorläufiger Name). Er ist Musiker und fährt des Nachts nach einem Gig nach Hause. Er blickt zur uhr weil er spät dran ist und übersieht dabei fast einen Hirsch. Er schafft es ihm auszuweichen doch kommt deswegen von der Fahrbahn ab. Er wird ohnmächtig und Träumt von einem seltsamen Mann der ihn Begrüßt und sagt dass er noch nicht endgültig bleiben wird. Als Kai wach wird sitz er noch im Auto und dieses umarmt einen Baum^^ Zuerst scheint alles ganz normal zu sein aber als er auf der Suche nach einer Notrufsäule die Straße betritt ist die nichts als ein sandiger breiter weg. Kurz darauf erfährt er dass die farbenblinden(sehr wichtig!!!) Bewohner des Sandreiches versuchen ihren Machtbereich auszuweiten indem sie alles in Sand verwandeln. Als Kai sich Sorgen macht es könnte seinen Kopf schlimmer erwischt haben als er vermutet hätte eröffnet ihm Mira das er gestorben ist... (ähnlich wie in die Gebrüder Löwenherz)
Daraufhin macht sich Kai auf die Suche nach dem Mann aus seinem Traum. Hatte dieser ihm doch gesagt dass er nur auf der Durchreise ist...

So ich hoffe dieser kleine Anriss hat euch Neugierig gemacht. :D
Das erste Kapitel trägt übrigens den Namen: "Der Tod, ein Riese und ein hungriges Handy"^^

Wie gesagt benötige ich jemanden der mir den Traum von schönen Hintergründen und sauberen Animationen erfüllt. Da ich mit dem P&CDK arbeite verwende ich eine Auflösung von 640 zu 480. Bilder könnt ihr aber in (fast) jeder größe machen ich krieg die schon ins richtige Format.
Anbei noch der Mainchar (nur stehend) damit ihr einen Eindruck des Spielstils bekommt.

Bild
Ich freue mich schon darauf von euch zu hören.
Auch für Ideen, Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen.

Mit freundlichem gruß Zanazar.
Der Tod, ein Riese und ein hungriges Handy.

Benutzeravatar
subbitus
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2062
Registriert: 09.02.2003, 16:36
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon subbitus » 12.02.2010, 08:00

Die Story hört sich zumindest schonmal gar nicht so uninteressant an. Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Suche. :)
Wenn ich mir allerdings noch einen Kommentar erlauben darf. Deine favourisierte Auflösung von 640x480 ist meiner Meinung nach recht unglücklich. Irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Entweder du gehst voll auf Retro und pixelst mit 320x240, oder du wählst moderne, hochauflösende Hintergründe (mind. 1024x768). Alles dazwischen ist besonderse auch auf den heutigen Monitoren nicht wirklich schön und auch schwer mit einem besonderen Stil zu begründen. Solch eine Entscheidung solltest du auch nicht von der Engine abhängig machen, sondern vorher beschließen und danach die passende Engine suchen.
Sherman Bragbone - A Cupful of Trouble
http://www.sherman-bragbone.de

Benutzeravatar
Zanazar
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2010, 21:03
Wohnort: Flensburg

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Zanazar » 12.02.2010, 17:56

Danke für die Antwort subbitus! Denn Dank deinem Post ist mir aufgefallen dass die Engine auch mit 1024x768 pixeln läuft^^ Das ist perfekt^^ So wird dass Ganze deutlich besser aussehen^^ Nochmals vielen Dank^^
Sollte das jemandem ein Dorn im Auge gewesen sein ist es jetzt nicht mehr Aktuell^^ Ich hoffe wirklich sehr dass sich jemand findet.
Der Tod, ein Riese und ein hungriges Handy.

Benutzeravatar
Helme
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 147
Registriert: 23.01.2009, 10:13

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Helme » 13.02.2010, 10:18

Noch was zum Thema Auflösung: Je höher die ist, desto aufwendiger sind die Animationen.
Wenn du niemanden für die Arbeit findest, wird es ein riesiger Aufwand, damit die bei 1024x 768 ansehnlich werden.

Igor Hardy
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 11
Registriert: 18.06.2009, 22:33

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Igor Hardy » 14.02.2010, 12:25

subbitus hat geschrieben:Deine favourisierte Auflösung von 640x480 ist meiner Meinung nach recht unglücklich. Irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Entweder du gehst voll auf Retro und pixelst mit 320x240, oder du wählst moderne, hochauflösende Hintergründe (mind. 1024x768). Alles dazwischen ist besonderse auch auf den heutigen Monitoren nicht wirklich schön und auch schwer mit einem besonderen Stil zu begründen.
640x480 ist doch ganz populär für Fanprojekte, viel mehr als 1024x768 würde ich sagen. The Marionette, die in 2009 erschienen ist, war auch in diese Auflösung gemacht und bekommt sehr gute Noten von zahlreichen Magazinen. Auch für mich sehen Spiele in 640x480 gut genug aus.
Zuletzt geändert von Igor Hardy am 14.02.2010, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Come and visit A Hardy Developer's Journal for a regular dose of adventure games' creation and appreciation

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29418
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon neon » 14.02.2010, 12:41

Für mich war The Marionette auch optisch sehr ansprechend. Dave Gilbert entwickelt meines Wissens auch immer noch in 640 X 480 und bis auf einige Grafik-Fetischisten beschwert sich darüber auch keiner.

Benutzeravatar
subbitus
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2062
Registriert: 09.02.2003, 16:36
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon subbitus » 15.02.2010, 08:29

Sicher kann man auch in 640x480 optisch ansprechende Grafiken erstellen, das bezweifle ich ja gar nicht. Und ich bin auch der letzte, der ein Fanadventure aufgrund der Grafik nicht spielen würde. Nur ist mir nicht ganz klar, aus welchem Grund man sich heutzutage noch für solch eine Auflösung entscheiden sollte. The Marionette hätte man ja genauso gut in höherer Auflösung erstellen können, und dann würde es gleich auch noch auf Flachbildschirmen gut aussehen. Hängt natürlich mitunter auch vom Zeichenstil ab, aber der Zeitaufwand ist sicherlich auch nur bedingt kleiner, da man meist eh in höherer Auflösung koloriert und es anschließend herunterrechnet. Hat es einen stilistischen Grund? Den kann ich bei 320x240 noch erkennen.
Klärt mich bitte auf. ;-) Bin ja jetzt auch kein Grafikexperte.
Sherman Bragbone - A Cupful of Trouble
http://www.sherman-bragbone.de

Benutzeravatar
Problem
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1261
Registriert: 16.12.2004, 18:35
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Problem » 15.02.2010, 10:24

Also ich habe (zumindest bei 3D-Rendergrafik) die Erfahrung gemacht, dass man bei 640x480 doch wesentlich mehr pfuschen kann, ohne dass es auffällt - vor allem bei Animationen und Details (Gesichter z.B.). Eine deutlich höhere Auflösung sieht zwar theoretisch besser aus, aber man muss wirklich mehr Arbeit in Texturen und Details stecken, sonst fällt das unangenehm auf.
Deshalb kann ich ganz gut nachvollziehen, dass Fanadventures oft noch 640x480 oder 800x600 als Auflösung verwenden. Wenn man keinen Retro-Stil will, aber auch keine extrem professionellen Ansprüche hat, dann ist das eine gute Wahl.
Dazu kommt natürlich auch die Frage der Downloadgröße. Ein Spiel mit vielen Animationen in 1024x768 kann sehr groß werden.

Benutzeravatar
Mosa
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 74
Registriert: 15.08.2005, 19:29
Kontaktdaten:

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon Mosa » 28.02.2010, 01:46

Hallo!

Wir haben neue News für Fans der Tentakel: Die Demo ist grafisch zu 99 % fertig! Derzeit wird am letzten Feinschliff der Grafik gearbeitet und noch kleinere Fehler korrigiert.
Ebenso werden momentan die noch ausstehenden Soundeffekte und Musiken erstellt, und die Dialoge überarbeitet für die kommende Synchronisation.

Daher wird es langsam Zeit, uns auf Sprechersuche zu begeben.

Wir benötigen noch folgende Stimmen fürs Spiel:

Bernard
http://www.youtube.com/watch?v=0MB6ZTxbwAo (ab 4:07 hört man Bernard)

Dr. Fred
http://www.youtube.com/watch?v=UnLTWJBi ... re=related (ab 0:25 hört man Dr. Fred)

An die Bewerber:
Ihr solltet viel Zeit und Engagement mitbringen, weil das Projekt noch einige Jahre laufen wird, und gerade Bernard und Dr. Fred sind die wichtigsten Protagonisten.

Schickt am besten die Bewerbungen an diese Mail: info@dott2.org

Ich wünsche euch allen viel Spaß!

Tentakelgrüße
Mosa
http://www.dott2.org

Benutzeravatar
yoshi26
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 384
Registriert: 18.03.2002, 23:38

Re: Der „Mitarbeiter gesucht“-Thread (projektübergreifend)

Beitragvon yoshi26 » 02.03.2010, 15:08

"Johnny Wannabe & das Geheimnis der Diebesgilde" braucht einen Konzeptzeichner!

Harte Zeiten in Dust City. Mein Name ist Johnny Wannabe. Eigentlich hatte ich vor, mir meinen Lebensunterhalt auf die
einzige Art und Weise zu verdienen, die ich beherrsche: einbrechen, stehlen und verschwinden.

Als sich jedoch vor einigen Monaten die Diebesgilde in dem kleinen Städtchen selbst zum Kontrollorgan aller illegalen Aktivitäten ernannt hatte, wurde alles ziemlich kompliziert.

Ohne die Mitgliedschaft in der Gilde, sollte man tunlichst die Finger von fremdem Hab und Gut lassen. Es sei denn, man ist erpicht darauf, mit einem Betonklotz im nächsten See zu landen.

Doch leider nimmt die Gilde nicht jeden dahergelaufenen Kleinkriminellen auf.

Schlechte Karten für mich. Bin ich doch bisher immer als Einzelgänger tätig gewesen und habe es grundsätzlich vermieden, in den einschlägigen Kreisen Aufsehen zu erregen.

Nun stehe ich zum x-ten Mal vor der Villa der Diebesgilde und hoffe darauf, wenigstens EIN Mal mit dem Oberhaupt der Gilde reden zu können. Bisher hat man mich nicht einmal ins Haus gelassen. Dieser arrogante Butler. Wenn er mich heute wieder nicht vorsprechen lässt, muss ich mir ernsthaft etwas überlegen.

Mein Geld wird knapp. Ich muss UNBEDINGT in diese Gilde aufgenommen werden. Mit meiner Miete bin ich schon drei Monate im Rückstand.

Nun gut, genug gejammert, jetzt müssen Taten folgen.


Soviel zur Rahmenhandlung. Johnny Wannebe ist ein klassisches 2.5D Point&Click Adventure. Die Hintergründe werden in 3D modelliert und anschliessend "rausgerendert".

Allerdings ist das gestalten von virtuellen Welten aus dem Kopf herraus ziemlich mühselig. Aus diesem Grund benötigen wir einen Konzeptzeichner. Skizzen sind hierbei vollkommen ausreichend. Ähnlich wie die Konzeptzeichnungen von Ceville

http://img.neoseeker.com/v_concept_art.php?caid=7755

Wir legen grossen Wert auf Zuverlässigkeit und Qualität. Das Projekt ist wie hier üblich ein reines Hobbyprojekt.
Wenn noch Fragen sind.....Los geht's.

Gruß

Marco
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Adventures selbst erstellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 20 Gäste