free version adventure maker

Der Anlaufpunkt für alle, die selbst ein Adventure programmieren wollen.
Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 21.10.2014, 19:21

Hi, darf man mit der free version vom adenture maker auch seine spiele als freeware anbieten?
darf man zb auch sein spiel hier ankündigen zb. mit trailer usw.
das problem ist das ich nicht gut englisch kann und kann meine frage nicht an den Entwickler von dem adventure maker stellen. Weiß das jemand oder könnte jemand vieleicht mal bei den entwicklern fragen?

danke und grüße Sunny-36

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 22.10.2014, 17:01

kann mir da keiner weiterhelfen?

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

[Spielvorstellung] Empty Rooms - (Horror, Point and Click)

Beitragvon Sunny-36 » 22.10.2014, 18:51

Hi, ich wollte mal fragen ob man mit der free edition vom adventure maker sein erstelltes spiel im internet presentieren darf?
darf man zb. erwähnen das es mit der free edition gemacht wurde?
eine exe kann man mit der free edition nicht erstellen oder geht das?
oder geht das alles nur wenn man die vollversion kauft?
danke und Grüße Sunny-36

Benutzeravatar
Simon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5224
Registriert: 19.05.2008, 17:26

Re: free version adventure maker

Beitragvon Simon » 22.10.2014, 22:03

Hi Sunny,

bitte stell' jetzt nicht in jedem Thema, das irgendwas mit Adventure Maker bzw. Engines generell zu tun hat deine Fragen zu Adventure Maker. Die Engine wird hier eher weniger benutzt und da kann es dauern, bis du entsprechende Antworten bekommst. Im Prinzip hast du ja auch schon selbst herausgefunden, dass AGS oder Visionaire vielleicht besser für dich geeignet sind.

Viel Spaß noch beim erstellen deines Adventures!

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 22.10.2014, 22:19

Hi Simon, warum kann ich die fragen nicht stellen? aber so werden meine fragen schneller gefunden.
Die Engine wird weniger benutzt ja stimmt.
Visionaire ist nicht so der Hit finde ich und für Games ohne charaktere auch nicht gut geeignet.
AGS ist auch nicht für Games ohne charaktere geeignet und wenn dann ist es überhaupt nirgendwo erklärt.
Ich kann doch hier über den adventure maker schreiben oder fragen stellen.

Adventure maker ist cool und besser geeignet für ein Game ohne charaktere und ist leichter zu bedienen.
Ich habe mich nochmal an adventure maker gesetzt und das macht schon spass damit ein Game zu erstellen.
Ich hatte aber gefragt ob man sein spiel hier zeigen kann wenn man es mit der free editiom erstellt hat.

In dem forum hier kann man auch über adventure maker schreiben usw.
Mit welcher engine man ein Game macht spielt auch keine rolle weil ein adventure maker forum kenne ich nicht und da schreibe ich eben in diesem forum darüber.

danke

Benutzeravatar
MMFan
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 790
Registriert: 14.08.2005, 10:44
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: free version adventure maker

Beitragvon MMFan » 23.10.2014, 00:10

Hallo Sunny,

lies mal bitte hier diesen Thread: http://www.adventure-treff.de/forum/vie ... 76#p571576

Brauch also für Adventure, welche mit der Freeware-Version entstanden sind, eine zwangsinstallation von AM, für mich ein no go!

Zu dem Bild im anderen Thread kann ich nichts sagen, das es für mich nach nichts aussieht. (Ich sehe nur schwarze Flecken auf dunkelgrauen Grund...)

Nimm aber lieber AGS als Engine, das eignet sich auch für 1st-Person-Adventures. Damit ist zum Beispiel diese großartige Adventure-Reihe entstanden: http://www.adventure-treff.de/forum/vie ... 48#p264648
Wer hat Warsteiner bestellt?

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 23.10.2014, 01:04

MMFan hi, den Thread lese ich später mal.
der jenige braucht auch nur die free edition und kann das game dann zocken.
Warum ein no go?

nach nichts sieht das bild aus? aha ne finde ich gar nicht. Das ist kein dunkelgrau.
Die schwarzen flecken kommen daher weil die wand noch nicht ausgemalt ist. Weil ich die wand in einer anderen farbe ausmalen will. Braucht ja keiner zocken wenn das spiel mal fertig ist wenn die grafik nicht gefällt.
Für mich passt der raum zu dem spieletitel.

AGS eignet sich für diese art von spiele ja habe ich schonmal gelesen. Aber die Aussage bringt mir auch nix.
Was habe ich davon wenn es keine tutorials gibt wo beschrieben wird wie man solche adventure ohne charaktere macht.
Ich finde nämlich gar nichts. Und hilfe bekommt man auch keine wie man solche adventure erstellt. Naja egal ich werde mit adventure maker mein erstes adventure machen weil es damit spass macht und viel einfacher ist als AGS.
Falls ich damit dann mal ein adventure fertig habe dann kann ich es auch mal mit AGS versuchen.

Ach ja und nochmal also mir gefällt mein bild.:) es braucht ja keiner zocken wenn es fertig ist. Ich habe mir schon gedacht das mein bild niemanden gefällt naja mir egal.
Wenn ich mega grafik will dann kaufe ich mir ein richtiges adventure für ps3 oder pc.
Ich wollte einfach auch mal das gefühl haben das ich ein adventure erstelle und sei es schlechtere grafik. The Dark Room heißr das und dieser raum passt super dazu und ist noch lange nicht fertig.
Ciao

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1987
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: free version adventure maker

Beitragvon AT-AK-Rätsler » 23.10.2014, 01:08

Hey Sunny,

natürlich darfst du hier deine Fragen stellen. Wir freuen uns über jeden der hier Fragen stellt, Fragen beantwortet, mit uns diskutiert oder mit uns einfach Spaß hat.
Ich denke, dass das Forum hier relativ überschaubar ist. Das soll heißen, dass es langt, wenn du in einem Threat über den Adventure-Maker und deren Möglichkeiten sprichst. Da es hier so überschaubar ist, wird deine Frage in einem Threat genau so schnell gefunden wie in drei Threats.
Es ist natürlich wahnsinnig toll, dass du so hoch motiviert bist dein 1st Person Adventure zu erstellen. Ich persönlich freue mich über jeden, der die Energie aufbringt seine Freizeit in so ein Mammutprojekt zu stecken. Ich weiß wieviel Arbeit darin steckt und wie wichtig eine hohe Motivation ist, da ich die Motivation selbst nicht aufbringen konnte.
Ich kann mir auch vorstellen wie schnell du mit deinem Projekt beginnen willst um die ersten Erfolge zu sehen, mir ging es genauso.
Der Adventure-Treff ist im vergleich zu anderen Foren eher Familiär. Aber nicht jeder hat die Zeit täglich hier vorbeiuschauen. Manchmal dauert es drei, vier Tage oder auch mal eine Woche bis eine Frage beantwortet wird. Die Fragen werden nicht schneller beantwortet wenn in drei Threats das selbe Thema mit ähnlichen Fragen besprochen wird.
Ich freue mich über jeden Neuzugang hier im Forum, der aktiv "am Geschehen" teil nimmt und noch mehr über jedes Hobbyprojekt, das gestartet und beendet wird.
Ich stufe mal meine Englischkenntnisse als ähnlich wie deine ein. Als ich damals noch den Traum vom eigenen Adventure hatte, habe ich mir eine Liste mit Engines erstellt: AGS, Adventure Maker, Wintermute Engine, Visionaire und eine oder zwei weiter die ich vergessen habe. Ich habe mir zu jeder Engine eine Liste mit Plus- und Minuspunkten erstellt. Was positiv oder negativ ist, bleibt jedem selbst überlassen. Für MICH war eine rein englische Version ein Minuspunkt aber kein Ausschlusskriterium. Es gab natürlich noch weitere individuelle Kriterien.
Es sollte inzwischen auch zu jeder Engine genug Freeware im Netz zu finden sein - daran kann man sich orientieren, wie gut das Ergebnis ist. Wenn du zu einer Engine keine Spiele (Freeware oder Buyware) findest, kann die Engine - in meinen Augen - nicht viel taugen, also ein weitere Minuspunkt.
Meiner Meinung nach, ist die Wahl der Engine mit entscheidend, dafür ob ein Projekt erfolgreich wird oder auch nicht. Ich habe mich damals - unabhäng ob mit oder ohne Charakter - erstmal nach deutschsprachigen Tutorials umgesehen. Ich habe mir jede für mich interessant klingende Engine runtergeladen und versucht mich damit zurecht zu finden. Jede Engine hat mit Tutorials einen freien Tag bekommen. Inzwischen (ich habe nicht geschaut) gibt es bei den gängigen Videoplattformen bestimmt auch Videotutorials, die du anschauen kannst. Du wirst dann relativ schnell merken welche Engine dir am meisten zusagt. Wirf auch mal einen Blick in die "offiziellen" Communitys. Wenn dort relativ rege diskutiert wird, kann dir dort auch geholfen werden. Wenn das Forum aber seit zwei Jahren "tot" ist, würde ich doch eher schauen ob es nicht noch eine stärker frequentierte Engine gibt.
Wenn die Engine deiner Wahl dann "ein paar Euro" kosten sollte um dein fertiges Spiel zu publischen, als Freeware, Donationware oder Buyware, dann wirst du nach der ganzen Arbeit die du da rein gesteckt hast (und das wird viiiiieeeeelll sein) auch mit freuden die paar Euro aufbringen können, um sie zu lizensieren. Diese "paar Euro" sind Gold wert, wenn die Engine + Community dich dazu bringt DEIN Projekt zu beenden. Das ist 1.000 mal besser als sich mit einer kostenlosen Engine rumzuqäulen und nach Jahren mehr oder weniger harter Arbeit das Projekt einzustellen.
Da ich mich damals wegen der deutschsprachigkeit für Visionaire entschieden habe, kann ich dazu nur sagen. Du kannst exotische Rätsel scripten. Für Standardrätsel im Inventar, Dialog oder Umgebung ist es nicht nötig, dass kannst du dir einfach so "zusammenklicken".
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und ?2020?.
Zusatz-Sound-Rätsel: 2016 2017 2018

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 23.10.2014, 01:19

ich kann im net nix bestellen. Ich kann mir diesen adventure maker nicht kaufen oder visionaire. Gibt es nicht im laden und ich kann es auch so nicht.
Man kann auch mit einer free version seine spiele ins net stellen. Und im grunde spielt es ja keine rolle womit es gemacht wurde oder? naja mal angenommen man macht mit adventure maker ein game und stellt es ins net also warum sollte das nicht gehen?
nur weil man keine vollversion lizenz hat? ich will ja kein spiel verkaufen sondern im net anbieten als free oder nur zeigen usw.
Visionaire ist auch freeware oder ist adventure maker keine freeware sondernnur free? naja ich habe wenig ahnung davon aber was ist dabei mit einer free edition sein spiel im internet zu presentieren.

AGS gucke ich mir nochmal an wenn ich mit adventure maker ein spiel erstellt habe.
Kann auch sein das ich mein spiel irgendwann nur selbst zocke weil es sowieso keinem gefallen würde weil ein bild, grafik nicht gefällt oder weil man es nicht im netz zeigen darf weil man eine free edition nutzt und man immer alles kaufen muss um lizenz zu haben.

Benutzeravatar
kanedat
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1355
Registriert: 16.11.2011, 16:35

Re: free version adventure maker

Beitragvon kanedat » 23.10.2014, 09:58

Sunny-36 hat geschrieben:[..]nach nichts sieht das bild aus? aha ne finde ich gar nicht. Das ist kein dunkelgrau.
Die schwarzen flecken kommen daher weil die wand noch nicht ausgemalt ist. Weil ich die wand in einer anderen farbe ausmalen will.[..]
Es sieht nach nichts aus, weil man bei einem normal eingestellten Monitor in erster Linie lediglich 2 helle Flecke auf einer schwarzen Fläche sieht. Das sollte eigentlich offensichtlich sein, daher habe ich das nicht erwähnt.

Ich selbst konnte nur etwas zum Schrank sagen, weil ich dein Bild in Photoshop übertrieben stark aufgehellt hab.

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 23.10.2014, 16:28

also mein monitor ist normal eingestellt und ich sehe einen raum, wände, tür, schrank ist zwar dunkel geraten aber egal.
schwarze fläche? ne sehe ich nicht. 2 helle flecken? sehe ich nicht.
ich sehe einen raum mit lichteffekten.
Den schrank braucht man nicht aufhellen und dieser schrank ist einfach nur da und das war es. Das spiel heißt the dark room
und ich sehe einen dunklen raum, wände, tür, wo licht scheint von draußen. Das ist nachts und es scheint von draußen licht rein zb. laterne oder was weiß ich.


Habe das bild oft angeguckt und ich sehe einen raum mit wände und tür usw. und das ohne aufzuhellen.
Das sind keine hellen flecken sondern das licht scheint rein. Kann man super erkennen.

Auf dem boden da habe ich die farbe vom boden gemischt und deshalb sieht es so aus aber ich finde das hat was:)
Ich habe keinen grafiker für lichteffekte oder der meine grafiken zeichnet. Ich finde mein bild für jemanden der kein talent hat für sowas echt gut geworden.

So gesehen Mein Style die grafiken und mal was anderes zb. das der schrank fast so hoch ist wie die tür. Wen interessiert das denn ob der schrank fast so hoch ist wie die tür? also mich nicht.

Ist mein grafik style und mal was anderes. Wie man so eine zecihnung nennt keine ahnung naja strichgrafik glaube ich oder?
wenn ich andere grafik haben will dann zocke ich adventure von profis:)
Ich habe keine ahnung wie man meine bilder grafik nennt.

In den raum kommt wohl noch was rein oder ich werde es so machen das man sich zb. in die ecke des raumes klickt und man ist dann an einer anderen stelle des raumes oder so.
Ich brauche es nicht aufhellen weil dann meine atmo weg ist.
Der schrank steht halt im dunklen wo kein licht ist.

Benutzeravatar
kanedat
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1355
Registriert: 16.11.2011, 16:35

Re: free version adventure maker

Beitragvon kanedat » 23.10.2014, 17:12

Sunny-36 hat geschrieben:also mein monitor ist normal eingestellt[..]
Nö, der Monitor ist definitiv zu hell eingestellt und du produzierst zu dunkle Bilder. Das hat nichts mit Stil/Geschmack zu und lässt sich mit den üblichen Grafikprogrammen auch überprüfen (Stichwort: Tonumfang).

Sunny-36
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2014, 19:10

Re: free version adventure maker

Beitragvon Sunny-36 » 23.10.2014, 17:26

das siehst du so ja ich aber nicht.
Mein monitor ist genau richtig eingestellt.
the dark room und passend dazu ein dunkler raum. Und ich sehe einen raum.
Doch das hat mit Stil und geschmack zutun.
Ach egal naja ich finde das es passt und ich erkenne einen raum mit allem.
Zu dunkel ist es nicht und ich erkenne alles was für mich wichtig ist.
Passt zum spieletitel und es soll dunkel sein und ich erkenne trotzdem alles.

Benutzeravatar
S-Made
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1088
Registriert: 31.10.2003, 11:13

Re: [Spielvorstellung] Empty Rooms - (Horror, Point and Clic

Beitragvon S-Made » 23.10.2014, 17:34

Edit: Sorry, falsches Thema. :roll:

Benutzeravatar
S-Made
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1088
Registriert: 31.10.2003, 11:13

Re: free version adventure maker

Beitragvon S-Made » 23.10.2014, 17:35

Nimm es doch einfach als konstruktive Kritik an - für manche ist dieses Bild einfach zu dunkel, um etwas zu erkennen.
Wenn du also ein Adventure nicht nur für dich, sondern auch für andere erstellen möchtest, solltest du dir die Kritik zu Herzen nehmen.
Ich habe mir dein Bild auf 2 verschiedenen Displays angesehen und auf beiden ist es schon sehr dunkel und schwierig, etwas zu erkennen.
Ich denke, man kann das Bild auch etwas "aufhellen", ohne dabei etwas von der Atmosphäre einzubüßen.


Zurück zu „Adventures selbst erstellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste