Seite 1128 von 1207

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 21.08.2019, 01:12
von Uncoolman
Man kommt in die kleinen Gläser schlecht rein. Es besteht die Gefahr, dass man sie auseinanderdrückt.
Das ist mir passiert, als wir Ostereierfarbe darin angemischt haben und die Gläser wieder blitzblank werden mussten...

Aber es stimmt: die meisten sind schon uralt. Hängt wohl von der Marke ab...

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 15:25
von mandarino
regit hat geschrieben:
20.08.2019, 23:27
Shootingstar hat geschrieben:
20.08.2019, 23:12
Ich Trottel habe mein Wasserglas zerdeppert. :(
Als tägliches Trinkglas für Wasser benutze ich immer die leeren Senfgläser. Eignen sich hervorragend und es ist überhaupt nicht dramatisch, wenn da eins kaputt geht.
Vor allem auch für Kinder sind manche leere Senfgläser ein schönes Trinkgefäß.
Hab da auch schon ein paar "Sammlerstücke" im Küchenschrank, mit Motiven von Micky Maus & Co.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 20:36
von Anke
Einer der Plattenläden, in denen ich oft war, hat vor einiger Zeit für immer seine Pforten geschlossen. Am Samstag folgt der nächste. Schade. Da konnte man auch im DVD-Bereich ab und an mal ein Schnäppchen machen. :(

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 21:04
von regit
Bald gibt es gar keine Läden mehr, alles aus dem Internet. Was bei mir schon alles dicht gemacht hat, kann ich gar nicht mehr zählen. Von kleinen Lebensmittelläden über Boutiquen und Computerläden bis hin zum Haushaltswarengeschäft, wo man tatsächlich 2 Nägel kaufen konnte und nicht nur Großpackungen.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 21:08
von Sternchen
regit hat geschrieben:
22.08.2019, 21:04
Bald gibt es gar keine Läden mehr, alles aus dem Internet. Was bei mir schon alles dicht gemacht hat, kann ich gar nicht mehr zählen. Von kleinen Lebensmittelläden über Boutiquen und Computerläden bis hin zum Haushaltswarengeschäft, wo man tatsächlich 2 Nägel kaufen konnte und nicht nur Großpackungen.
Ja diese Entwicklung stört mich auch, bei uns gibts auch keine Haushaltsläden mehr und im Internet können sie jeden belieben Preis für den Versand verlangen der ihnen Recht ist..
Beispiel heute bildete sich einer ein für ein bloßes Armband 40€ Versand zu wollen, da fragt man sich ernsthaft was das soll.

Zum Thema Seit drei Tagen Kopfweh mit Übelkeitsgefühl dank Schnupfen ist alles andere als angenehm. :/

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 21:10
von JoeX
DIe leben halt nicht von hin und wieder mal nen Schnäppchen.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.08.2019, 22:44
von Temüjin
Fiese Phishing-Mail grad unterwegs von services@amazon.de. "Ihre Daten müssen aktualisiert werden!"
Diesmal hätte ich fast den Anhang geöffnet, dann stattdessen bei Outlook als Phishing gemeldet. [-X

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 23.08.2019, 00:40
von Sternchen
JoeX hat geschrieben:
22.08.2019, 21:10
DIe leben halt nicht von hin und wieder mal nen Schnäppchen.
Selbst bei Sachen die aus China verkauft werden, ist der Versand nicht so hoch.
Es gibt schon nen Unterschied wo man merkt jemand ist gierig, oder fair mit Versandpreisen.
Was hat denn bitteschön so ein kleines Armband an Gewicht?
Das wiegt so gut wie gar nichts.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 24.08.2019, 03:32
von Uncoolman
Inzwischen ist es schon so weit:
To download the original wallpaper, save it to your Pinterest board and then download it from Pinterest. It may take a little while for Pinterest to crawl the original wallpaper, so reload the Pinterest page if the wallpaper is shown as broken in Pinterest.
Hallo? Wie krank ist das denn? Ich habe kein Pinterest-Konto. Hat die Wallpaper-Seite einen Knebelvertrag mit denen..?

Naja, muss ich nicht haben.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 24.08.2019, 12:32
von Demoniac
Ich finde diesen Registrierungszwang ja auch unter aller Sau.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 24.08.2019, 14:50
von Kikimora
P(inter)est ist sowieso die reinste Pest.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 24.08.2019, 14:56
von Uncoolman
Sternchen hat geschrieben:
23.08.2019, 00:40
JoeX hat geschrieben:
22.08.2019, 21:10
DIe leben halt nicht von hin und wieder mal nen Schnäppchen.
Selbst bei Sachen die aus China verkauft werden, ist der Versand nicht so hoch.
Es gibt schon nen Unterschied wo man merkt jemand ist gierig, oder fair mit Versandpreisen.
Was hat denn bitteschön so ein kleines Armband an Gewicht?
Das wiegt so gut wie gar nichts.
Da gilt wieder: je mehr, desto billiger. Für ein einzelnes Armband brauche ich Verpackung, Versandkosten, Rechnung. In Deutschland würde das wohl mindestens ein Päckchen bedeuten, also so um 4,50. Mag sein, dass es billigere Massenversendungen gäbe oder Maxi-Brief oder was auch immer. Fakt ist, dass das Verschicken eines Einzelartikels unverhältnismäßig viel teurer ist als eine Sendung mit 100 davon...

Aber wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist und penibel notieren würde, was ein Versand an Verpackung, Porto, Transport zur Abgabestelle und Arbeitsleistung wirklich kostet, so ist jeder Versand eindeutig zu billig - vor allem, wenn man die Folgekosten (Verschmutzung, Straßennutzung, Dienstleistung usw.) endlich mal real mit einrechnen würde. Tut aber keiner. Und jetzt wundern wir uns...

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 25.08.2019, 02:33
von Sternchen
Uncoolman hat geschrieben:
24.08.2019, 14:56
Sternchen hat geschrieben:
23.08.2019, 00:40
JoeX hat geschrieben:
22.08.2019, 21:10
DIe leben halt nicht von hin und wieder mal nen Schnäppchen.
Selbst bei Sachen die aus China verkauft werden, ist der Versand nicht so hoch.
Es gibt schon nen Unterschied wo man merkt jemand ist gierig, oder fair mit Versandpreisen.
Was hat denn bitteschön so ein kleines Armband an Gewicht?
Das wiegt so gut wie gar nichts.
Da gilt wieder: je mehr, desto billiger. Für ein einzelnes Armband brauche ich Verpackung, Versandkosten, Rechnung. In Deutschland würde das wohl mindestens ein Päckchen bedeuten, also so um 4,50. Mag sein, dass es billigere Massenversendungen gäbe oder Maxi-Brief oder was auch immer. Fakt ist, dass das Verschicken eines Einzelartikels unverhältnismäßig viel teurer ist als eine Sendung mit 100 davon...

Aber wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist und penibel notieren würde, was ein Versand an Verpackung, Porto, Transport zur Abgabestelle und Arbeitsleistung wirklich kostet, so ist jeder Versand eindeutig zu billig - vor allem, wenn man die Folgekosten (Verschmutzung, Straßennutzung, Dienstleistung usw.) endlich mal real mit einrechnen würde. Tut aber keiner. Und jetzt wundern wir uns...

Erzähl das nochmal Leuten die arm sind, das ein Versand mit 40€ zu billig ist...
40€ ist für einen Versand viel zu teuer, es gibt immer noch die Option es als Brief zu versenden und nochmal zur Info andere Anbieter ebenfalls aus China wollten keine 40€ für den Versand sehen...
Das hier das nun zum riesen Thema wird finde ich nicht ok, denn ich muss nicht damit einverstanden sein jemand 40€ Versand zu bezahlen wenn ich das als Wucher empfinde..
Weiß nun auch wieso der dafür 40€ gern sehen möchte, bei mir wurde automatisch Express Versand ausgewählt statt normal Versand.
Ziemlich dreist von Amazon an sich selber sobald man den Artikel in den Warenkorb gibt, das es automatisch als Expessversendung dann einen gleich verrechnet werden soll, wie ich dann auf Standardversand ging war es deutlich günstiger zum Glück.
Nur bei so was fühlt man sich schon leicht dabei als würden die Händler versuchen so einen auszutricksen, das wenn jemand nicht drauf achtet er 40€ für den Versand blecht, und der Verkäufer dran. dann ein nettes Sümmchen daran dann verdient.
Denn das Armband kostet nicht mal halb soviel wie die 40€ Expressversand und muss mich dafür nicht rechtfertigen wenn ich 40€ als Abzocke ansehe. 40€ nur für den puren Versand alleine ist Abzocke, Erst recht wenn das Gewicht von einen Armband sehr leicht ist.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 25.08.2019, 03:36
von Uncoolman
Von 40 Euro habe ich nichts gelesen, davon weiß ich nichts. Innerhalb Deutschlands ist das natürlich zu hoch; es sei denn, es handelt sich um Gefahrgut oder Porzellan. Allerdings können schnell solche Beträge zusammenkommen, wenn man einzeln etwas aus dem Ausland bestellt. Wahrscheinlich sind darin Zollkosten enthalten... Ich kenne solche Wucherpreise durchaus, wenn ich etwas aus Japan bestellen möchte. Ob das immer gerechtfertigt ist, weiß ich nicht. Wenn ich mir aber vorstelle, wieviele Kilometer dazwischen überbrückt werden müssen, halte ich 40 Euro für ein Mehrkilo-Paket aus Japan für nicht zu teuer. Das heißt nicht, dass ich es locker bezahlen könnte und Geld im Überfluss habe. Das heißt nur: sparsam und nachhaltig abwägen, was man braucht.

Aber für mich steht außer Frage, dass unsere Versand„kultur“ (wie ja heute alles „Kultur“ genannt wird...) eindeutig zu billig ist. Ich habe gestern 500 g Weintrauben aus Italien für 0,98 Euro gesehen. Mir kann NIEMAND erzählen, dass dieser Preis fair zustandekommt. Mit größter Sicherheit nahmen sie sogar das Flugzeug. Und deshalb habe ich geschrieben, dass alle Sendungen mindestens doppelt so teuer sein müssten, um die WAHREN Kosten zu begleichen. Das heißt ja nun nicht, dass ich von 40 Euro geredet habe und damit einverstanden wäre. Aber wer sich zehn Hemden ins Haus für lau liefern lässt und dann auf Kosten des Versenders neun davon zurückschickt, ist definitiv krank und hat die Zusammenhänge nicht begriffen.

Apropos: 500 g Kaffee gibt es für 2,99 Euro... Das geht nur, wenn irgendjemand umsonst arbeitet.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 25.08.2019, 04:30
von regit
Wenn mir die Portokosten zu hoch sind, bestelle ich eben nicht dort, so einfach ist das. :wink: