Seite 1124 von 1203

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.07.2019, 21:40
von mudge
Simon hat geschrieben:
21.07.2019, 19:47
Zoë Maya Castillo hat geschrieben:
06.07.2019, 23:50
Was ich mich frage ist folgendes: Wenn ich meine legal gekauften CDs jetzt auf meinen PC packe als MP3 via oben genannter Methode und die Datenträger, also die CDs an sich dann verkaufe, sind das dann Raubkopien? Wenn ich die Originale quasi nicht mehr habe? Sind die MP3s, die ich von den original CDs gezogen habe, dann Raubkopien?
So wie ich das Recht auf Privatkopie verstehe, könnte das legal sein. Es ist erlaubt, für die private Verwendung Kopien von nicht-kopiergeschützen Medien zu ziehen. Also z.B. MP3s machen und an Freunde weitergeben, ist legal. Du darfst diese Kopien aber natürlich nicht weiterverkaufen. Das Weiterverkaufen der Originale ist aber ein interessanter Punkt, der meiner Auffassung nach legal sein sollte. Man muss immer bedenken: Für jedes Speichermedium das man kauft (Festplatten, SD-Karten, DVD-Rohlinge etc.), für jeden Drucker und sicherlich noch für viele andere Geräte bezahlt man beim Kauf einen gewissen Betrag an die Rechteverwerter, eine pauschale Vergütung für die legale Privatkopie. Es ist also egal, ob du immer nur eigene Fotos auf der SD-Karte speicherst, eigenen Briefe druckst, Backups machst etc., du bezahlst immer dafür, dass du die Möglichkeit hättest, Kopien anzufertigen – ob du es jetzt machst oder nicht. Bei Software ist es übrigens anders, da erwirbst du ja in der Regel auch eine Nutzungslizenz. Verkaufst du die Software (also auch die Lizenz) weiter, darfst du sie nicht mehr weiternutzen.
https://www.bpb.de/gesellschaft/medien- ... -copyright

Fäule.. ?! :-k

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 22.07.2019, 22:51
von Simon
mudge hat geschrieben:
22.07.2019, 21:40
https://www.bpb.de/gesellschaft/medien- ... -copyright

Fäule.. ?! :-k
Was willst du damit sagen?

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 23.07.2019, 20:00
von mudge
Wollte die Mutmaßungen beenden, die Quelle zitieren, in der das Urheberrecht geregelt ist,
und war dann selbst zu faul, das konsequent zu beenden. Sorry.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 23.07.2019, 20:19
von Uncoolman
Dann würde „Faulheit“ besser passen... „Fäule“ klingt irgendwie so abwertend kaputt. *lol*

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 23.07.2019, 21:30
von Simon
In der Quelle steht ja leider auch nichts Hilfreiches zur Privatkopie.

Ich hatte nur den Wiki-Artikel überflogen, aber der ist ja auch mit Vorsicht zu genießen.

Kern meiner Aussage ist einfach:
So wie sich Musikindustrie und Rechteverwerter verhalten (haben), hätte ich keine Skrupel, mir von einer CD eine MP3 zu ziehen, auch wenn mir diese nicht gehört oder ich sie danach verkaufen würde. Denn a) gibt es ein Recht auf Privatkopie und b) bezahle ich auch dafür. Bzw. ich zahle sogar dafür, obwohl ich es seit Jahren gar nicht mehr in Anspruch nehme.

Was ich meine: Sie kassieren für Festplatten, Handys, SD-Karten etc. Sie haben jahrelang Streaming verteufelt, bzw. ihre Musiker dagegen mobil gemacht, trotzdem machen sie Rekordumsätze (obwohl das böse Streaming ja inzwischen einen Großteil der Einnahmen ausmacht). Sie haben uns mit Kopierschutzmaßnahmen genervt, und jetzt kann ich gekaufte, digitale Hörspiele nicht mehr wiedergeben, weil der Rechteserver abgeschaltet worden ist. Sie machen Seitenbetreibern wie dem AT das Leben schwer, weil sie in extremer Lobbyarbeit Upload-Filter erzwingen wollen und wir durch ziemlich dämliche Situationen Strikes auf unserem YouTube-Kanal bekommen…

Deswegen habe ich mir auch nicht die Mühe gemacht, nach belastbaren Quellen zu suchen, schließlich gebe ich hier ja auch keine Rechtsberatung. So, jetzt bin ich so richtig schön on-topic. :twisted:

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 23.07.2019, 23:58
von regit
Raubkopien sind es nicht, da zum Zeitpunkt der Erstellung die legal erworbene CD/DVD in Deinem Besitz war, aber meiner Meinung nach darf die CD nicht verkauft werden, da dann aus privatem Gebrauch, kommerzieller wird.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 24.07.2019, 00:38
von Joey
Naja, ich glaube, unter kommerziellem Gebraucht versteht man da eher, wenn z.B. Musik öffentlich vorgeführt wird oder man die Kopien weiterverkaufen würde.
Es wurde ja sogar verlangt, daß Gema-Gebühren bezahlt werden müssen, wenn Kinder im Kindergarten Lieder singen, an deren Musik oder Texten noch jemand die Rechte besitzt. #-o

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 25.07.2019, 19:54
von Zoë Maya Castillo
Mein Chrome sagt schon wieder das Adventure Treff keine sichere Seite ist. :( Das wird langsam nervig, weil das immer wieder passiert. Wieso ist das eigentlich so? Was ist auf dieser Seite, dass immer das triggert?

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 25.07.2019, 21:27
von Joey
So, nu reicht es mir aber langsam! Schon wieder eine Phishing-Mail. :evil:
Hat jemand eine Ahnung, wie man die zumindest weiterleiten kann an einen Zuständigen von GMX? Ich habe im Internet nur ein Kontaktformular für Phishing von GMX gefunden, in dem man die Phishing-Seite angeben soll, zu der man weitergeleitet wird. Ich habe aber keine Lust, erst so einen Link anzuklicken, um auf die Seite zu kommen. Aber ich finde einfach keine Möglichkeit, die gesamte Mail als Phishing-Versuch weiterzuleiten, so wie es sie z.B. bei Hotmail gibt.
Kann mir da jemand weiterhelfen bitte? :)

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 26.07.2019, 03:10
von Shootingstar
Klick so einen Link bloß nicht an.

Wenn du mit dem Mauszeiger darüber gehst, wird auch angezeigt, wohin der Link verweist.

Ich bekomme im Moment auch viele Spam-Mails mit Angeboten für die Lösung typischer Männer-Probleme.

Interessanter finde ich da schon die Absenderadresse. Von der letzten Spam-Mail gab es die Domain des Absenders tatsächlich, eine Seite für deutsch-türkische Freundschaft, die von der Kaspersky-Community als seriös eingestuft wurde.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 26.07.2019, 04:13
von Joey
Ich klicke solche Links selbstverständlich nicht an! *empörtschaut*
Allerdings wird beim Drüberfahren mit der Maus der Link auch nicht angezeigt.
An normale Spam-Mails habe ich mich ja mittlerweile gewöhnt. Aber diese ganzen Phishing-Mails letztlich nerven halt total.
Diese Erpresser-Mail neulich kam ja sogar (scheinbar!) von mir selbst, also Absender war meine eigene Mailadresse.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 26.07.2019, 15:01
von Uncoolman
Auch wenn man den Link sehen kann: wer weiß schon, was eine seriöse URL ist oder was nicht? Drei Kilometer kryptische Zeichen fabrizieren Gesichtsbuch oder Instagram oder ein Forum durchaus auch.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 28.07.2019, 03:01
von LittleRose
Meine Nachbarn: "Oh, guck mal, es ist gleich 3 Uhr früh. Zeit, die Musik voll aufzudrehen und nach leibeskräften falsch mitzugröhlen."

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 28.07.2019, 03:22
von regit
Wenn es nicht das erste Mal ist, würde ich die Polizei rufen.

Re: Der Mecker-Thread

Verfasst: 28.07.2019, 22:40
von Sternchen
LittleRose hat geschrieben:
28.07.2019, 03:01
Meine Nachbarn: "Oh, guck mal, es ist gleich 3 Uhr früh. Zeit, die Musik voll aufzudrehen und nach leibeskräften falsch mitzugröhlen."
Kenn ich, bei uns war das nun auch zwei mal der Fall, das war der Nachbar, der drüben wohl ein Fest in einen Gasthaus feierte..ist bei Hitze wenn man Nachts lüften will nicht so toll, das dann 2 Wochenenden hintereinander alles mit zu kriegen..
Und Gesetzlich kann man gegen ein Fest/Gasthaus fürchte ich nix tun, ich gönn den Leuten ihre Feiern..aber bitte nicht jedes Weekend, so das man ständig die Fenster zu haben muss um Ruhe zu haben.