Science Fiction- und Fantasyfilme

Abseits der Computer existiert auch noch eine Welt!
Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5334
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon Uncoolman » 27.01.2020, 19:33

Viele sind heute mit DVD nicht mehr zufrieden (mir bringt die hohe Auflösung von BlueRay nichts mehr...), so dass der Preis für eine BR natürlich immer noch ÜBER dem der DVD liegen wird. Abgesehen auch von den Extras.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
MarTenG
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4871
Registriert: 20.07.2004, 11:59
Wohnort: im holden Land

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon MarTenG » 02.02.2020, 10:30

Passt hier ja irgendwie mit rein. Die Seite wurde mir vom Firefox empfohlen: https://1e9.community/t/diese-science-f ... erden/3331
Kannst Du die Sterne sehen, brennt der Himmel nur für Dich.
„Nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber führt."
Hermann Hesse, Demian
„Schritte, die man getan hat, und Tode, die man gestorben ist, soll man nicht bereuen."
Hermann Hesse, Heimat

Benutzeravatar
Silvi
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1702
Registriert: 27.09.2006, 18:09

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon Silvi » 02.02.2020, 15:12

MarTenG hat geschrieben:
02.02.2020, 10:30
Passt hier ja irgendwie mit rein. Die Seite wurde mir vom Firefox empfohlen: https://1e9.community/t/diese-science-f ... erden/3331
Sehr interessanter Artikel, danke vielmals!
wie gut dass es adventure-treff gibt
Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5334
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon Uncoolman » 02.02.2020, 15:44

Stimmt, interessant. Fast könnte man den Titel umbenennen in: "Diese SF-Romane sollte man gelesen haben, bevor es zu spät ist..." *lol*. Kommt "Bios" mit Tom Hanks nicht Ende 2020 ins Kino?
Für "Rendezvous mit Rama" habe ich selbst sogar mal selbst ein Drehbuch angefangen... *räusper* :oops: #-o
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
FireOrange
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 10125
Registriert: 01.05.2005, 18:03
Wohnort: Trier, Orangerie
Kontaktdaten:

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon FireOrange » 11.02.2020, 22:02

Uncoolman hat geschrieben:
02.02.2020, 15:44
Stimmt, interessant. Fast könnte man den Titel umbenennen in: "Diese SF-Romane sollte man gelesen haben, bevor es zu spät ist..." *lol*. Kommt "Bios" mit Tom Hanks nicht Ende 2020 ins Kino?
Für "Rendezvous mit Rama" habe ich selbst sogar mal selbst ein Drehbuch angefangen... *räusper* :oops: #-o
Das wundert mich nicht, vermutlich hat es dir einfach zu lange gedauert. :-"
Im Gegensatz zu Morgan Freeman, der wohl einen unerschütterlichen Glauben besitzt, habe ich die Hoffnung an jene Rama-Filmadaption schon lange aufgegeben. :cry:

Schade eigentlich, denn die qualitativ unterirdische SyFy-Miniserie zu Childhood's End sollte wahrlich nicht die letzte Verfilmung eines Arthur C. Clarke-Romans gewesen sein. #-o :-& ](*,)
Herz aus Holz

[email protected]

Die Welt der 1st person-Adventures bleibt vorerst privat. Wer Einblick erhalten möchte, kann mir jederzeit eine PN schicken.
(Google-Account erforderlich!)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5334
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Science Fiction- und Fantasyfilme

Beitragvon Uncoolman » 11.02.2020, 23:07

Viele Clarke-Romane sind sehr religiös angehaucht. Gut zu lesen, aber schlecht zu verfilmen. Das gilt übrigens auch für die „Foundation“-Trilogie von Asimov: da passiert einfach nichts, was ein Action-Regisseur auf der Leinwand sehen möchte. Also macht er daraus ein Schlachtenspektakel - und das ist das Allerletzte, was Trantor und Terminus ausmacht... Allerdings ist das Hari-Seldon-Politik-Gerede auch nicht gut für die Dramatik. Ein kaum lösbares Problem...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504


Zurück zu „Film, Musik & Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste