Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Abseits der Computer existiert auch noch eine Welt!
Benutzeravatar
Feldi
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 17
Registriert: 24.10.2016, 17:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon Feldi » 20.12.2016, 15:27

Stichwort russischer Film: Ich kann den Film "Die Rückkehr" von 2003 absolut empfehlen. Den kennen hierzulande leider auch nur die wenigsten Filmfans, dabei ist der absolut großartig erzählt und wunderschön fotografiert.
Abenteuerlustig seit ich Videospiele zocke :D

Benutzeravatar
Haruspex
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 664
Registriert: 05.06.2010, 12:17
Wohnort: endzeit

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon Haruspex » 04.01.2017, 01:18

Wie der Wind sich hebt von Studio Ghibli, Miyazakis letzter Film.

wunderschön; vielleicht der in seinen Motiven reinste und vollkommenste Film den ich bisher gesehen habe. Handelt von der Liebe und Leidenschaft eines japanischen Flugzeugingenieurs in der Zwischenkriegszeit. Wie seine Passion von den Politik missbraucht wird, um ihren Zielen zu dienen und wie man darin trotzdem etwas schönes sehen kann. Er ist wirklich sehr berührend....mich hat der Film schon angeregt, ob man in seinem Leben vielleicht nicht doch noch so etwas wie wahre Liebe erleben oder erhabene Ideale verfolgen kann. Man wird heutzutage so leicht zum Zyniker, was das Leben wirklich nicht schöner macht.
Sei aber nicht gar zu sehr ein Sclave der Meinungen, welche Andere von Dir hegen. Sei selbstständig. Was kümmert Dich am Ende das Urtheil der ganzen Welt, wenn Du thust, was Du nach Pflicht und Gewissen und nach Deiner redlichen Ueberzeugung thun sollst?


- Adolph Freiherr von Knigge

Child Of Kos

Benutzeravatar
realchris
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7533
Registriert: 29.08.2007, 19:13

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon realchris » 04.01.2017, 13:32

Aber Hitchcocks Werk ist doch Allgemeinwissen. Da muss man jeden Film kennen. :-)

Alte Animations-Klassiker abseits von Disney, die heute keiner mehr schaut, aber jeder mal gesehen haben sollte:

Die Hunde sind los. 1982
Unten am Fluss. 1978
Wenn der Wind weht. 1986
The Snowman. 1982
Aufstand der Tiere. 1954
Die Herrscher der Zeit. 1982
Gandahar. 1988

Bei den ersten 5 Filmen ist man am Ende total deprimiert, war extrem geschockt oder hat rumgeflennt und hasst Menschen.

Stop Motion.

Hänsel und Gretel. 1954 (Wette Burton oder Selznick kannten den auch.)
Meine Top 5 von Spielen, Stand für Januar 2018: 1.) Little Nightmares • 2.) Thimbleweed Park • 3.) The Last Of Us • 4.) Resident Evil 7 • 5.) Outlast 2

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2023
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon Uncoolman » 04.01.2017, 16:55

Zu den klassischen Animationsfilmen, die man einmal gesehen haben sollte, würde ich noch

Der phantastische Planet
Taro, der Drachenjunge
Der König und der Vogel
Die kleine Hexe
Die drei Räuber

zählen.

Benutzeravatar
mudge
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1625
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon mudge » 04.01.2017, 18:42

Herrscher der Zeit und der phantastische Planet schätze ich auch sehr, hab beide DVDs im Regal.

Der Wind in den Weiden zähle ich mal zu den guten Animations-/Zeichentrick-Filmen,
Osmosis Jones ist super (mit Bill Murray in ner Nebenrolle), Tekkonkinkreet u. Paprika sind skurril und subjektiv
eine Betrachtung wert.

Ein absoluter Kurzfilmkracher ist "Judas&Jesus" (!) :D :wink: :mrgreen:

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2023
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon Uncoolman » 04.01.2017, 19:00

Na gut, wenn wir schon dabei sind:

Genius Party (eine Sammlung verschiedenster Animationen verschiedener Regisseure, im Stil und Thema seht vielseitig)
Heavy Metal (yep, von 1982)
Mindgame (Bilderorgie mit einem Hauch von Aussage)
Kakurenbo: Hide and Seek (Chihiro für Ü14...)
Terry Pratchett: Wyrd Sisters und Soul Music (absolut abgefahren und pfiffig umgesetzt)

Benutzeravatar
mudge
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1625
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon mudge » 04.01.2017, 22:47

hehe, klasse!

Mindgame hab ich auch, habs nicht erwähnt da ich mich.. da.. irgendwie.. nicht groß erinnern kann,
ob Aussage oder Empfindung (i have been mind-played! :shock: )

Heavy Metal! Ich liebe ja U-Comics, hab das Schwesternmagazin weniger verfolgt,
und mir fehlt dieser Eindruck - nehm ich dankend als Tipp und besorgs (mir das) mal. :D

Ein Terry Pratchett-Cartoon?!!???

Hier dann noch ein animierter "Geheimtipp" (?!) , denn man kostenlos und sofort gucken kann:

http://schnipselfriedhof.de/klos-und-spinne/

Super, das! (hab mir da auch die DVD gegönnt. Dicken Dank an Volker Strübing für das, was er tut!)

Benutzeravatar
Uncoolman
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2023
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon Uncoolman » 05.01.2017, 01:08

OK, es handelt sich um TV-Serien... ist mir beim Angucken gar nicht aufgefallen. Beim Yahooen/Googeln/Fireballen sofort zu finden...

https://en.wikipedia.org/wiki/Soul_Musi ... _series%29

Bild
Dateianhänge
Soul Music.jpg
(18.4 KiB) Noch nie heruntergeladen

Benutzeravatar
mudge
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1625
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Geheimtipps - Filmperlen, die kaum jemand kennt...

Beitragvon mudge » 19.01.2017, 20:50

Ein anderer Geheim(?)-Tipp, zumindest einer meiner Lieblingsfilme ist: Chasing Amy

Und ich ärgere mich etwas, dass "Jacky im Königreich der Frauen" ob der tollen Idee leider in deutscher Synchro (zumindest? Ist der Humor im Original gut?) nicht der Film war, den ich erwartet hatte. Schaaade! Riad Sattoufs Comics gefallen mir,
erwarb heute "Der Araber von morgen Teil 2", seine Kindheitsgeschichte. Teil 1 war toll, bin gespannt!

Edith 2017-01-28: Last lovers left alive ist ziemlich gut. Muss den nochmal gucken.. (ist vom Jarmusch, sogar in dt., dachte engl. only)


Zurück zu „Film, Musik & Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste