Sim-Karte zerstört Handys

Multimedia pur!
Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 12:28

Mein Handy war kaputt, und natürlich dachte ich zuerst, dass es an dem Gerät liegen würde. Ich steckte die Karte dann in andere, voll funktionsfähige, Handys, welche augenblicklich kaputt gingen. Auch, wenn ich die Karte vernichten werde: Woran kann dies liegen?

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 15:23

Ich glaube zwar nicht, dass es an den Karten liegt, aber neuere SIM-Karten funktionieren nicht mehr in alten Handys, weil die anders strukturiert sind. Es kommt immer eine Meldung wie "ungültige SIM-Karte" oder "legen Sie eine passende Karte ein". Die Geräte sind nicht kaputt, sondern fressen die Karten einfach nicht mehr. Das hat mich jetzt zwei (!) tadellos funktionierende Handys gekostet. Das einzige, was da helfen würde, wäre gewesen, die alten Karten aufzuladen - habe ich leider vergessen...

Aber dein Problem scheint woanders zu liegen.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 15:44

Ich habe die Karte seit Jahren, und seit zwei Jahren in meinem bis jetzt aktuellen Handy. Dann habe ich sie in zwei ältere, bis auf die Kamaerafunktion baugleiche Handys, eingelegt, und auch die waren von einer Sekunde auf die andere kaputt.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 16:06

Krass. Vielleicht sind da Kontakte defekt, es ist was korrodiert oder sie zieht zuviel Strom. Habe ich jedenfalls noch nie gehört.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 16:42

Hier das ist das erste kaputte Handy: https://www.amazon.de/gp/product/B01KVY ... UTF8&psc=1

Ich hatte noch zwei fast baugleiche ohne Kamerafunktion, ich hatte das Handy nur wegen der Kamera gekauft. Und ein drittes, alle drei funtionierten aber tadellos. Dann kam die Karte rein und sie waren alle augenblicklich defekt.

Es ist auch nichts mit dem Handy passiert. Es war in meiner Handtasche, ist nicht runtergfallen, gar nichts.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 16:54

Wie äußert sich denn "defekt"? Gibt es eine Meldung oder geht gar nichts mehr? Wie muss ich mir das vorstellen? Was passiert, wenn man die vorherige Karte wieder einschiebt?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 17:13

Mit meinem alten Handy konnte man noch telefornieren, allerdings bliebt das Display schwarz. Taschenlampe ging ebenfalls.
Die anderen Handys haben von einer Sekunde auf die andere nichts mehr gemacht. Auch ohne die Karte hatten sie einen Totaldefekt.

Hier ein ähnlicher Fall: https://forum.chip.de/discussion/128094 ... ere-handys

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 17:31

Gibt es denn die Möglichkrit, ein Reset zu machen? Gibt es z.B. so ein Löchlein für eine Büroklammer?

Auch im anderen Forum war man sehr ungläubig. Technisch kann ich mir das auch nicht vorstellen. Sicher versucht das Handy, den Chip zu lesen - z.B. für die Kontakte - , aber hier muss mehr im Spiel sein. Um ein Handy zu schrotten, muss ja quasi die CPU zerstört werden. Klar ginge das mit inkompatibler Software oder mit einem fehlerhaftem Stromfluss. Das kriegt man auch mit einem fehlerhaften und abgebrochenen System-Upgrade hin (weshalb ich nie BIOS-Updates mache...). Dazu müsste das System sofort nach dem Einlegen nach einem Upgrade suchen und den auch gleich starten, bis es merkt, dass das neue System nicht kompatibel ist, z.B. ein zu neues Android-Betriebssystem oder ein falsches System-Update, für das das Handy zu alt ist. Dann bleibt es quasi "hängen" und ist tot, weil kein funktionierendes System mehr vorhanden ist. Allerdings habe ich noch nie erlebt, dass eine SIM-Karte das verursacht.

Für mich wäre das die einzige plausible Erklärung.

Erklärlich wäre es ebenfalls, wenn die Chips irgendeine (neue) Besonderheit haben (z.B. anders verdrahtete Kontakte), die aber wenigstens als Warnung abgedruckt sein sollten. Vielleicht auch eine neue Verschlüsselung. Doch üblicherweise sollte das Handy dann eine "ungültige, nicht lesbare SIM-Karte" beanstanden.

Wenn das Handy an einen PC angeschlossen werden kann, kann man ja schauen, ob man noch "draufkommt". Ansonsten gibt es eine Reboot-Möglichkeit mit einer bestimmten Tastenkombination, jedenfalls bei Smartphones. Mit Seniorenhandys habe ich allerdings auch nur schlechte Erfahrungen gemacht...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 18:15

Gibt es denn die Möglichkrit, ein Reset zu machen? Gibt es z.B. so ein Löchlein für eine Büroklammer?

- Ich habe es meinem Vater mitgegeben, der sieht einmal nach. Er hat sich die Handys noch mal angesehen, sie machen alle gar nichts mehr.


Erklärlich wäre es ebenfalls, wenn die Chips irgendeine (neue) Besonderheit haben (z.B. anders verdrahtete Kontakte), die aber wenigstens als Warnung abgedruckt sein sollten. Vielleicht auch eine neue Verschlüsselung. Doch üblicherweise sollte das Handy dann eine "ungültige, nicht lesbare SIM-Karte" beanstanden.

- Ich habe die Karte bestimmt 10 Jahre oder länger gehabt, da ist nichts Neues dran.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 18:24

Das ist allerdings noch merkwürdiger. Können alte Chip-Karten auslaufen..? *lol*
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 19:07

Wir sind auch total ratlos. Die Karte war vor ein paar Jahren auch in den anderen Handys drin.

Ich dachte, ich frage mal hier nach, weil anscheinend recht viele hier technikaffin sind.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 19:14

Wenn du die Karte umtauschst und eine aktuelle, neue mit gleicher Nummer dafür bekommst (kostet meist um die 10 Euro), wird die höchstwahrscheinlich in alten Handys nicht länger funktionieren, selbst wenn sie dann heile ist. Ist mir so passiert.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 19:21

Das war eine Prepaid-Karte, ich habe nun einen Vertrag für 4 Euro im Monat gefunden.

Welches Smartphone würdest du nehmen? Ich telefoniere recht wenig, mit der Prepaidkarte so 60 Euro / Jahre, leichte Bedienbarkeit und Kamera wäre mir wichtig:

https://www.amazon.de/gp/product/B07RWW ... 8I82&psc=1

https://www.amazon.de/gp/product/B07N1M ... QX6LSF69O8

Ich vertstehe da leider gar nichts von.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 5155
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Uncoolman » 29.08.2019, 20:05

Ich meine auch Prepaid-Karten. Offenbar durch die neuen Mobilnetzfähigkeiten bedingt sind neue Karten nicht mehr in alten Handys einsetzbar. So sagte mir jedenfalls der o2-Service. Man kann alte umtauschen, wenn die kaputt sind oder nicht mehr reinpassen (man kann sie u.a. auch kleiner stanzen lassen, damit sie in neue Handys passen; heute gibt es nur noch Mikro- oder heißen die Nanogrößen? Früher waren die halt größer), aber sie verlieren häufig ihre Einsetzbarkeit... Ich habe zwar jetzt neue Karten mit meiner alten Nummer... aber sie gehen nicht mehr!

Welches Handy du nehmen solltest, kann ich dir nicht sagen. Ich bin davon abgekommen, unbekannte Marken zu nehmen, weil deren Kinderkrankheiten wieder ganz anders sind. Bei Samsung und Nokia weiß ich immerhin, woran ich bin...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Fliegenpilz
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 152
Registriert: 08.07.2018, 00:21

Re: Sim-Karte zerstört Handys

Beitragvon Fliegenpilz » 29.08.2019, 20:07

Ich habe die Karte zwei Jahre in dem Handy drin gehabt, und es gab nie Probleme. Davor bestimmt 8 in anderen Handys.


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste