Liebeserklärung an Internetforen

Multimedia pur!
Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 6972
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Loma » 13.05.2019, 21:54

Ich bin gerade auf den folgenden recht charmanten Artikel gestoßen:

https://netzpolitik.org/2019/allrad-lkw ... rnetforen/

Und da ich dabei auch an unser hiesiges gemütliches Platzerl denken musste, interessiert er ja vielleicht auch andere hier.
Vielleicht ist der Artikel ja sogar ein bisserl motivierend für mehr Engagement im Forum... *auch an die eigene Nase fass'*
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)


Textperimente

Benutzeravatar
z10
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3617
Registriert: 26.12.2009, 12:10

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon z10 » 13.05.2019, 21:58

Dieses Forum hier ist wohl das einzige von denen, die ich noch regelmäßig besuche, wo ich mich wirklich etwas dazugehörig fühle - auch wenn ich nicht mehr viel mit Adventures zu tun habe. Ich freue mich, dass es euch Leute hier gibt :) Zum Treffen hats noch nicht gereicht.
お前はもう死んでいる

The prophecy is true, we are doomed.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8030
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon regit » 13.05.2019, 23:01

Mir würde ganz gewaltig was fehlen, sollte es dieses Forum mal nicht mehr geben. Bild

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8059
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Joey » 14.05.2019, 04:20

Ja, mir auch.
Und ich finde es schade, daß andere Formen die Foren irgendwie schon fast verdrängt haben.
Früher konnte man fast überall seine Meinung in einem Forum kundtun. Bei TV-Sendern, Buchverlagen, Parteien und was weiß ich noch allem. Jetzt haben die alle nur noch eine Facebook-Seite. Wenn man Facebook nicht mag, hat man außer Mail wohl keine Möglichkeit der Meinungsäußerung mehr. Und Mails werden meist ja eh nur mit Standardsprüchen abgespeist. Und die kann noch nicht mal wer lesen außer dem Absender und dem Empfänger selbst.
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Uncoolman » 14.05.2019, 17:59

Es gibt schon noch genug Foren (ich selbst benutze bis zu zehn Fachforen - gerade zu Recherchezwecken lande ich auch mal auf einer Pferdeplattform oder so...), aber sie werden nicht mehr gut besucht. Wenn nur alle fünf Tage ein Beitrag kommt, ist es genauso frustrierend. Und anmelden muss man sich auch; das ist blöd, wenn man nur eine einzige Frage zu dem Thema hat.
Die Hälfte ist übrigens auf Englisch, da lässt meine eigene Motivation immer sehr stark nach. Aber über Spiele, neue Filme, Schauspieler oder Computer ist man auf englischsprachige angewiesen. Und nicht alle sind so tolerant wie dieses hier, und die Trolls sitzen dort sehr locker. Die OT-Bereiche werden aber immer ausgiebig genutzt, daran merkt man die kommunikative Seite von Foren, weniger die sachliche...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Janusz11
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 20.07.2006, 20:33

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Janusz11 » 14.05.2019, 22:37

Toller Artikel.

Ich finde Foren immer noch gut. Aber ich muß zugeben, daß ich mittlerweile zumeist nur noch stiller Leser bin. Ich habe einfach keine Motivation mehr, irgendwo im Internetz Beiträge zu verfassen und mit mir völlig fremden Menschen zu "diskutieren". Das ist überhaupt nicht böse oder abwertend gemeint. Ich sehe da einfach nur keinen Sinn für mich. Zumal viele der Diskussionen sich immer wieder wiederholen, was sich dann für mich so anfühlt, als würde ich eine Schallplatte mit einem Sprung anhören.

Wenn ich helfen oder irgendwo etwas beitragen kann, dann mache ich das immer noch gerne. Aber Diskussionen oder Meinungsaustausch, das behalte ich mir lieber für die Menschen um mich herum vor. Und irgendwelche Aufzählthemen à la "was ist euer [setze x-beliebiges Beispiel hier ein]?"- nun ja, wenn man bereits ein paar Jährchen im Internetz unterwegs war, dann hat man davon auch bereits den einen und anderen Beitrag zu viel gesehen. ;-)

Aber eines steht für mich außer Frage: der Adventure-Treff ist tatsächlich eines meiner liebsten Foren und ich schaue hier immer wieder gerne vorbei, auch wenn ich nicht wirklich mehr viel spiele und mich nur selten aktiv hier beteilige. Aber der Treff hat doch so seine ganz eigene Atmosphäre, was, glaube ich, auch an dem überwiegend schon etwas älteren (ich finde den Begriff "erwachsen" unsinnig) Publikum liegt. Und diese Atmosphäre hier mag ich.

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Uncoolman » 14.05.2019, 22:43

Zwei Nebeneffekte von Foren möchte ich hier kurz anführen: es gibt häufig eine Tauschbörse oder eine Kleinanzeigen-„Bucht“, in der man Dinge bekommt, für die man bei Ebay lange suchen muss. Für Leute, die näher zusammenwohnen, kann es auch mal konkrete Hilfe geben, so geschehen bei einigen Foren, die sich um technische Belange kümmern.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
Sternchen
Abenteuer-Legende
Abenteuer-Legende
Beiträge: 10016
Registriert: 05.02.2004, 23:18
Wohnort: Österreich

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Sternchen » 16.05.2019, 05:07

Ich nutz zur Zeit nur 3-4 Foren aber das reicht mir und ja auch ich schaue gerne hier vorbei, weil das Klima freundlich und die Leute nett sind, und hier noch ein gewisser Respekt voreinander herrscht. In einigen Foren ist der Umgangston sry leider zeitweise unter aller Sau.
Damit will ich keine Namen nennen, aber hier geht es einfach noch nett zu, und das ist auch denke ich ein Grund wieso man gerne in einem Forum bleibt,und dort weiter gerne aktiv ist.
Treffen wäre finanziell für mich kaum drin, mal sehen.
Abgeneigt wäre ich dem aber nicht wenn es sich finanziell auch irgendwie machen lässt, wohne ja nicht in Deutschland sondern in Österreich.
Mein Wesen definiert sich durch mein Ich.
Durch meine Taten nicht nur durch das Reden anderer über mich.

Zitat von Mir.

Menschen und Dinge verlangen verschiedene Perspektiven. Es gibt manche, die man aus der Nähe sehen muß, um sie richtig zu beurteilen, und andere, die man nie richtiger beurteilt, als wenn man sie aus der Ferne sieht.

Zitat von François VI. Herzog de La Rochefoucauld

Benutzeravatar
Hexenjohanna
Navigatorin
Navigatorin
Beiträge: 7123
Registriert: 25.10.2003, 00:17
Wohnort: Metropole in Ostwestfalen

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Hexenjohanna » 02.07.2019, 23:23

Ich mag erst mal gar keine Art von zeitgetriebenem Austausch.
Vollkommene Anonymität zu Gesprächspartnern finde ich aber auch sinnlos, weil ich den Dialog einordnen können möchte. Deshalb war ich hier wohl auch eine der ersten, die damals das frischneue Twitter in Frage stellte, weil ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, dass jemand einen so unpersönlichen "Quick&Nameless" Kontakt echt mögen können bzw. dem vertrauen wollen möchte. Naja, da habe ich mich schwer getäuscht und das Bedürfnis anderer Leute auch fehlinterpretiert. Außerdem haben sich Twitter etc. diesbezüglich wohl auch positiv weiterentwickelt. Angemeldet habe ich da mich trotzdem nie.
Hier war ich zwar auch kein konstantes schreibendes Mitglied, trotzdem ist für mich ein sehr persönliches Forum wie dieses hier, wenn überhaupt, die einzig lohnende Art, öffentlich zu kommunizieren.
Laß mich den Aberglauben eines Volkes schaffen, und mir ist es gleich, wer ihm seine Gesetze oder seine Lieder gibt.

Mark Twain

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Uncoolman » 03.07.2019, 00:20

Ich mag erst mal gar keine Art von zeitgetriebenem Austausch.
Hexenjohanna: du hast jetzt genau drei Minuten, um auf diesen Beitrag zu antworten und um dich im besten Licht zu präsentieren. Ansonsten musst du weiterrücken an den nächsten Flirtpartner... äh, Tisch... äh, ins nächste Forum... :mrgreen: :-" :roll:

Ab... JETZT!

180...
179...
178...
177...
176...
175...
...
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8030
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon regit » 03.07.2019, 00:44

Was ist zeitgetriebener Austausch?

Kenne, wie oben beschrieben, Speed-Dating, aber was hat das mit diesem Forum zu tun? :-k

Benutzeravatar
Joey
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8059
Registriert: 20.04.2010, 14:40

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Joey » 03.07.2019, 01:32

Ich könnte mir vorstellen, daß das was ist, wo Leute sauer werden, wenn man nicht zeitnah antwortet. Sowas hatte ich mal mit ... wie heißt diese Quizapp nochmal? Da hat mal ein ansonsten guter Freund nicht mehr mit mir gespielt, weil ich einen Tag nicht eingeloggt hatte und daher das Duell outgetimed wurde. #-o
Hexenjohanna hat geschrieben:
02.07.2019, 23:23
Hier war ich zwar auch kein konstantes schreibendes Mitglied, trotzdem ist für mich ein sehr persönliches Forum wie dieses hier, wenn überhaupt, die einzig lohnende Art, öffentlich zu kommunizieren.
Ich schau zwar jeden Tag hier rein, daher sehe ich mich als konstant an, aber da kann ich nur zustimmen. Kein anderes Forum (zumindest keines, das ich kenne) ist so toll wie dieses hier! Und so zivilisiert. :-D
Behalte immer mehr Träume in deiner Seele, als die Wirklichkeit zerstören kann. (indianische Weisheit)
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4275
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Uncoolman » 03.07.2019, 14:05

Wenn man einige Zeit wegen Krankheit oder so nicht postet, bekommt man schon mal nette Nachfragen. Wie in einem Mietshaus, in dem man sich um die Nachbarn kümmert: "Frau Kaschulke habe ich schon zwei Wochen nicht gesehen. Ob ihr was passiert ist? Man könnte mal klingeln..." Dabei muss der Kontakt gar nicht innig sein, Begrüßungen im Treppenhaus reichen völlig, aber es gibt ein übereinkommendes Verständnis miteinander. Das reicht für gutes Zusammenleben völlig aus; man muss sich nicht jedes Wochenende gegenseitig zum Kuchen einladen müssen.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Zoë Maya Castillo

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Zoë Maya Castillo » 18.07.2019, 22:49

Dieses Form ist eines der liebsten, die ich kenne. Und ich kenne verdammt viele Foren. :mrgreen:

Benutzeravatar
Simon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5207
Registriert: 19.05.2008, 17:26

Re: Liebeserklärung an Internetforen

Beitragvon Simon » 21.07.2019, 20:14

regit hat geschrieben:
03.07.2019, 00:44
Was ist zeitgetriebener Austausch?

Kenne, wie oben beschrieben, Speed-Dating, aber was hat das mit diesem Forum zu tun? :-k
Ich glaube, Gaybra ( :P ) meint damit u.a. auch alle Formen von Chats, und sowas wie ICQ damals, WhatsApp heute. Die Leute schreiben einem halt, weil sie relativ direkt eine Antwort erwarten. Also irgendwie zeitgetrieben als Mischung aus Technologie (es ist halt möglich) und Mensch (Erwartungshaltung) Wobei eben Chats eine Technologie sind, die andere Erwartungshaltungen schaffen, als Foren es taten.

Generell ist es wohl so, dass traditionelle Foren weniger Zulauf haben/verschwinden, eben weil sie durch andere Techniken verdrängt wurden. Foren haben schon ihr ganz spezielles "Klima". Sie sind nicht zwanghaft auf möglichst kurze Beiträge ausgelegt, was im Forum geschrieben wird verschwindet nicht zwangsläufig zeitnah in der Versenkung, Thematisch ist irgendwie alles etwas anders geordnet (nicht z.B. nach einem News-Artikel oder Video ausgerichtet)…

Was ich gerade wieder feststelle:
Im Freundeskreis hatten wir mal ein Forum. Irgendwann musste dann, weil es modern war, eine Facebookgruppe her. Das Forum verwaiste, bis ich es gezwungenermaßen dichtgemacht habe. Dabei habe ich Facebook eigentlich überhaupt nicht gemocht und habe auch kaum noch was mitbekommen, weil ich mich da eben einfach nie anmelde. Dann war Facebook out und eine WhatsApp-Gruppe musste her. Ich habe mich hier auch lange gewährt, eben auch, weil mir der Dienst suspekt war. Irgendwann habe ich aber nachgegeben und es hat gut funktioniert. Lustigerweise hat inzwischen einer aus der Gruppe auch gemerkt, dass WhatsApp ja etwas suspekt ist und versucht jetzt, alle zu Signal zu bewegen. Ist sicherlich besser als WhatsApp, aber warum sind wir nicht einfach beim Forum geblieben? Es war auf jeden Fall vertrauenswürdiger als alles andere (eigener Server bei einem Bekannten, Zugriff doppelt abgesichert) und die Art der Kommunikation war auch viel entspannter, da ich mir so z.B. die ganzen Fußballthemen sparen konnte, wohingegen ich jetzt bei jeder Nachricht einen Hinweis bekomme, ob mich das Thema interessiert oder nicht.

Von daher auch von meiner Seite ein Prost auf die Foren.


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste