The Witcher 3

Multimedia pur!
Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9315
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: The Witcher 3

Beitragvon elfant » 27.05.2015, 18:23

Zum Einen hat nicht jeder die entsprechen Kenntnisse oder das Vertrauen in sich, um selbst einen Rechner zusammen zu stellen und zusammen zu bauen. Zum Anderen war er deswegen ja bei einem lokalen Fachmann, nur sind jene eben auch teurer als der Kauf im Netz.
Ich hoffe nur das es auch wirklich ein Fachmann war, weil dann billige Kompomenten ausgeschlossen wären und keine alte Hardware zum VUVP verkauft wurde.

Zum Spiel: Seit gestern fallen mir mehrere graphische Schwachstellen auf (nachladen von Texturen im Nahbereich, Framerateeinbrüche. Ich nehme fast an, dass es an dem Patch 1.04 liegt.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Tweety
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 801
Registriert: 23.10.2003, 21:00
Wohnort: NRW

Re: The Witcher 3

Beitragvon Tweety » 27.05.2015, 18:40

DjaCaR84 schrieb:
@tweety...wieso baust du dir keinen Pc selber zusammen oder lässt dir einen zusammebauen ,wenn ich die Preise und Technik da gerad sehe ..da passen die Relationen überhaupt nicht...plus es sind wahrscheinlich Billidnetzteile wieder mal verbaut wie bei allen Fertig-Pcs
Wenn ich das auch nur versuchen würde, hätte ich hinterher wahrscheinlich einen Toaster aber mit Sicherheit keinen PC. :D

Ich habe mir mal einen PC zusammenstellen lassen und da war genau das Netzteil das Problem. Leider war die Kiste da aus der Garantie raus. Der Laden wo ich jetzt gekauft habe, bietet zumindest 5 Jahre Garantie an. Da es ein kleines Computerfachgeschäft ist, gehe ich auch eher nicht davon aus dass dort Billigschrott verkauft wird. Aber letztlich steckt man da ja nie drin....
Ich schaue jeden Sonntag "Tatort" und bin stolz darauf :-).

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

DjaCaR84
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 66
Registriert: 22.04.2015, 02:38

Re: The Witcher 3

Beitragvon DjaCaR84 » 28.05.2015, 04:35

du kannst dir bei Warehouse online alles zusammenstellen und für 26 Euro zusammenbauen lassen wenn du es dir nicht selber zutraust,da hast auf jedenfall mehr Qualität für weniger Geld.Hier mal ein Video was du für 900 circa kriegst:https://www.youtube.com/watch?v=DBtxsxhWhss

Benutzeravatar
Simon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5209
Registriert: 19.05.2008, 17:26

Re: The Witcher 3

Beitragvon Simon » 28.05.2015, 10:22

Der Rechner ist doch schon gekauft. Ich finde es gut, lokale Fachgeschäfte zu unterstützen. Da bekommt man wenigstens in der Regel ordentliche Beratung.

Benutzeravatar
Jehane
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1628
Registriert: 08.10.2007, 18:45
Wohnort: Wien

Re: The Witcher 3

Beitragvon Jehane » 28.05.2015, 15:55

Tweety hat geschrieben:Beim Kyran hab ich mir damals helfen lassen.

Das Frustrationspotential bei dem Vieh war so groß, dass ich fast meinen Controller zerdeppert hätte.
Das klingt sooooo bekannt :) Falls ich die Stelle wirklich nicht selber schaffe bzw. nach dem 20. Versuch einfach die Schnauze voll habe, werde ich mir wohl auch helfen lassen, weil ich das Spiel nicht einfach aufgeben mag. Das Frustpotenzial ist an der Stelle halt echt enorm. Ich bin da auch nur am Fluchen, wobei... ich fluche bei solchen Spielen generell sehr viel, grad, wenn mich ein Rudel Gegner angreift und ich die der Reihe nach plattmache. Da schallt dann schon mal ein lautes "Stiiiiiiiiiiiiiiiiiirb du *beliebiges Schimpfwort einsetzen*, stiiiiiiiiiiiiirb" durchs Wohnzimmer, vor allem bei schwierigen Gegnern, die mich schon einiges an Zeit und Nerven gekostet haben - Nekker-Höhle in Witcher 2, anyone? DAS war ein Triumph, als die Viecher endgültig ausgerottet waren, die hatten den armen Geralt immer und immer wieder hinterrücks abgemurkst. Zwei Level später und mit den richtigen Tränken intus hatten die keine Chance mehr *hehe*
Shiny.

Benutzeravatar
Tweety
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 801
Registriert: 23.10.2003, 21:00
Wohnort: NRW

Re: The Witcher 3

Beitragvon Tweety » 28.05.2015, 18:44

Jehane schrieb:
Nekker-Höhle in Witcher 2, anyone?
Das war doch die Höhle wo man mit den Zwergen und diese Höhleneingänge ausräuchern bzw. sprengen musste, oder?

Ganz toll wenn man nicht gerafft hat, dass man Letzteres machen musste. Ich habe nur dieses komische Riesenvieh da gekillt und das wars. Dann bin ich raus und durfte hinterher ohne die Zwerge rein, weil die immer nur gesagt haben ich solle das Stollenproblem lösen. Arrrgggghhhh. Das war alleine echt heavy. Ich hasse Höhlen in RPGs sowieso.

Endgültig drangegeben habe ich The Witcher 2 als man die Zauberin befreien musste. Ich hatte nicht genug Geld um in dieses Camp zu schleichen und irgendwie hat mich da insgesamt die Motivation verlassen. Dieses Geisterschlachtfeld fand ich auch mega ätzend.

Mit dem rumfluchen das kann ich auch ganz gut. :D Mich ärgert es aber besonders wenn ein Spiel unfair schwer ist und das finde ich bei The Witcher 2 schon teilweise extrem.
Ich schaue jeden Sonntag "Tatort" und bin stolz darauf :-).

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

DjaCaR84
Verpackungs-Wegwerfer
Verpackungs-Wegwerfer
Beiträge: 66
Registriert: 22.04.2015, 02:38

Re: The Witcher 3

Beitragvon DjaCaR84 » 29.05.2015, 05:01

@Simon okay aber wie gesagt Fertigsysteme haben echt im Gegensatz zu zusammengebauten null Daseinsberechtigung,wenn man sich die Zeit nimmt und sieht wie man abgezockt wird.Alleine Konfigurationen mit einem i7 und einer Gtx 750(Hallo??).Fachhändler sollten durchaus unterstützt werden.Nur bei den hier in meinem Umkreis die nehmen dann beim zusammenstellen plus zusammenbauen tatsächlich zwischen 100-150 Euro.Dann lieber doch den guten Kollegen google fragen,etwas Fachwissen aneignen ,sich weiterbilden und günstig vom Inetshop zusammebauen lassen (wenn man es selber nicht will )War nen bissl Offtopic jetzt.Wollte den Thread nicht vollmü[email protected],mea culpa.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9315
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: The Witcher 3

Beitragvon elfant » 30.05.2015, 11:55

Ich stelle gerade fest, daß mir manche Monstertypen einfach nicht liegen. Beim Greifen hatte ich schon Probleme und jetzt stecke ich beim Kreischling / Gorgo fest. Ansonsten fliehe ich vor jedem Bären.

Was mich stört sind die Pferderennen, bei den ich immer irgendwo festhänge und das Konzept der Hexeraufträge: Es ist ja schön das mein Verhandlungsgeschick auch die Erfahrungspunkte beeinflusst, aber mein Problem ist, daß ich gerne erst einmal die Welt erkunde, plötzlich die Queste aktiviere und dann nicht mehr verhandeln kann.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Fightmeyer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6574
Registriert: 16.12.2004, 22:51
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: The Witcher 3

Beitragvon Fightmeyer » 30.05.2015, 23:42

Also ich bin vom neuen Hexer angenehm überrascht. Hab jetzt vielleicht 3-4 Stunden gespielt und man ist als Spieler nun wesentlich freier in der Art und Weise, wie man das Spiel spielen will. Beim ersten Teil hatte ich den Eindruck, dass einen kämpfen alleine einfach nicht weiterbringt. Allerdings war das ganze Hexerei-Ding nicht meins, so dass ich das Spiel ziemlich schnell wieder von der Platte geschmissen habe. Beim neuen Teil gehts bisher auch super ohne das ganze Zaubergedöns.
Was ein bissel nervig ist, ist die Tatsache, dass die Händler permanent knapp an Geld sind. Ich verkaufe so ziemlich alles, was ich finde und bei den meisten Händlern ist dann ziemlich schnell das Geld alle...

Benutzeravatar
Tweety
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 801
Registriert: 23.10.2003, 21:00
Wohnort: NRW

Re: The Witcher 3

Beitragvon Tweety » 31.05.2015, 15:58

Spiele jetzt auch seit gestern auf meinem neuen PC. Ist ein Unterschieed wie Tag und Nacht zu dem was ich vorher mit meinem alten PC geboten bekomme habe. Danke noch mal für den Tipp mit der 970er Grafikkarte.

So richtig komme ich momentan aber noch nicht klar, da mir die Steuerung etwas Probleme bereitet. Im zweiten Teil wurden die Tränke bei der Mediation eingenommen. Jetzt kann man sie zwar ablegen, aber da sind nur zwei Plätze und ich raffe noch nicht wie man zwischen denen hin und herschalten kann.

Tränke konnte ich bisher nur wenige brauen weil mir oft die Zutaten fehlen, die wie ich finde sehr dünn gesät sind. Das Gleiche gilt für Öle.

Bezgl. des Greifen habe ich auch schon so meine Befürchtungen. Ich versuche erst mal so weit es geht hoch zu leveln. Ich bin damals glaube ich auch schon beim Kyran zu früh in den Kampf gegangen. Obwohl ich nur auf der zweiten Stufe spiele, hatte ich schon ziemliche Probleme mit den Ertrunkenen. Mittlerweile klappt das mit denen und diese Guhle machen mir immer Ärger. Liegt evt. am fehlenden Öl.

Mit dem Pferd das ist ganz nett, auch wenn Plötze ab und zu mal im Boden feststeckt (Grafikfehler) oder nicht an einem Baum vorbeikommt. Ich reite am liebsten auf Wegen mit gedrückter "A" Taste.
Ich schaue jeden Sonntag "Tatort" und bin stolz darauf :-).

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9315
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: The Witcher 3

Beitragvon elfant » 31.05.2015, 17:40

Du spielst mit Gamepad? Dann kann ich Dir mit der Angabe der richtigen Knöpfen nicht dienen.

Im Kampf ist Ausweichen (nicht wegrollen) die überstarke Verteidigung gegen Monster.
Tränke werden während es Kampfes über 2 Schnellzugriffsknöpfe eingenommen.
Öle werden im Inventar über die Klinge gezogen.
Um etwas herzustellen gehst Du am Besten zum entsprechenden Handwerker und wechselt zwischen Erstellen und Kaufen hin und her. Sonst wird es wirklich sehr anstrengend alles selbst zu beschaffen.
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Tweety
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 801
Registriert: 23.10.2003, 21:00
Wohnort: NRW

Re: The Witcher 3

Beitragvon Tweety » 31.05.2015, 18:12

elfant schrieb:
Im Kampf ist Ausweichen (nicht wegrollen) die überstarke Verteidigung gegen Monster.
Danke für den Tipp. Ich habe nur keine Ahnung wie ich das machen soll :( . Ist das eine aktive oder eine passive Fähigkeit? Mir fehlt irgendwie ein Handbuch (war das auf der CD eigentlich drauf? Installiert wurde nämlich keins....). Und das Kampftutorial fand ich in der Hinsicht bescheiden.

Ich schätze auch dass ich mehr kaufen muss. Sonst wird das nix auf Dauer.
Ich schaue jeden Sonntag "Tatort" und bin stolz darauf :-).

Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

Benutzeravatar
Jehane
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1628
Registriert: 08.10.2007, 18:45
Wohnort: Wien

Re: The Witcher 3

Beitragvon Jehane » 31.05.2015, 18:34

Tweety hat geschrieben: Endgültig drangegeben habe ich The Witcher 2 als man die Zauberin befreien musste. Ich hatte nicht genug Geld um in dieses Camp zu schleichen und irgendwie hat mich da insgesamt die Motivation verlassen. Dieses Geisterschlachtfeld fand ich auch mega ätzend.
Das am Anfang von Akt 2, wo man der Eule folgen muss und dauernd Geisterritter bzw. Erscheinungen und Drauguren auftauchen, die einen schnetzeln, sobald man den Schutzbereich verlässt? Da bin ich grad, hab's jetzt erst mal wieder gelassen, weil Geralt mal wieder tausend Tode gestorben ist. Dafür hab ich den blöden Kayran alleine geschafft *freu* Aber irgendwie hab ich das blöde Gefühl, dass das Spiel jetzt richtig düster wird. Für heute reicht's jedenfalls, Geralt ist eh drei Level aufgestiegen und darf sich jetzt erst mal ausruhen :)
Shiny.

Benutzeravatar
elfant
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9315
Registriert: 03.12.2010, 16:35
Wohnort: Sylt

Re: The Witcher 3

Beitragvon elfant » 31.05.2015, 18:54

Tweety hat geschrieben: Danke für den Tipp. Ich habe nur keine Ahnung wie ich das machen soll :( . Ist das eine aktive oder eine passive Fähigkeit? Mir fehlt irgendwie ein Handbuch (war das auf der CD eigentlich drauf? Installiert wurde nämlich keins....). Und das Kampftutorial fand ich in der Hinsicht bescheiden.
Das ist eine separater Knopf und gehört zum Standard - Kampf - Gameplay. Es ist also keine mit Punkten zugekaufte Fähigkeit. Im Kampftutorial muss man das auch 3 mal machen, bevor es weiter geht.
Kannst Du in den Einstellungen nicht die Controllerbelegung ansehen?

PS: Wenn ich es richtig gelesen habe, ist es auf dem X - Box - Controller die "B" - Taste
Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt. - Joseph Rudyard Kipling (1865 - 1936)

Bitte nicht für geistig normal ansehen. Entweder versuche ich gerade humorvoll zu sein oder der Hammer hat wieder einmal den Dachstuhl beschädigt.

Benutzeravatar
Fightmeyer
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 6574
Registriert: 16.12.2004, 22:51
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: The Witcher 3

Beitragvon Fightmeyer » 31.05.2015, 23:13

Kann mir einer mal sagen, wie ich die Armbrust benutze? Laut Tutorial mit mittlerer Maustaste, aber da tut sich nichts. Was mache ich falsch?

Übrigens habe ich mittlerweile den Greif kaltgemacht und nach wie vor kein einziges Tränkchen oder Zaubereiendingens benutzen müssen. Das Schwert reicht bisher völlig. Echt super. (spiele es aber zugegebener Maßen auch nur auf der einfachsten Stufe)


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste