MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Ihr kommt in Eurem Adventure nicht weiter?
Antworten
Gremlin2007
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2008, 01:49

MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Gremlin2007 »

Hallo,

Kann ja leider nicht ins Technik Forum schreiben daher versuche ich es einfach mal hier.

ich schlage mir jetzt schon über eine Woche die Nächte um die Ohren um eine Lösung für mein Problem zu finden. Hoffe hier hat jemand eine Idee.

Ich habe Win 3.1 in der Dosbox unter Win 10 am laufen. Soweit läuft auch alles ganz gut. Nur möchte ich jetzt gern unter Win 3.1 Phantasmogoria installieren.
Und das Game meckert immer das meine MIDI-Treiber ein nicht vorhandenes Gerät ansprechen wollen.
Wie bekomme ich das hin? Habe schon in den Midi Einstellungen von D-Fend alles mögliche ausprobiert.
Habe gestern VirtualMidiSynth installiert und ich D-Fend als gerät eingestellt. Hat alles nix gebracht. Bin total ratlos und will das Problem trotzdem knacken.

P.S. Echt schön diese Seite nach gut 12 Jahren wieder zu entdecken und zu merken das der Account noch existiert :-))

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2054
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Bakhtosh »

Nicht böse sein - ich stelle einfach mal ein paar blöde Fragen...

1. Warum nutzt Du nicht ScummVM für Phantasmagoria?
Spiele, die von ScummVM unterstützt werden, lassen sich darüber viel einfacher installieren und spielen.

2. Hast Du nach der Installation von Windows 3.1 unter Windows 3.1 auch die Soundtreiber installiert?
Das ging damals keineswegs automatisch. Eine Anleitung wie man Windows 3.1 spielbereit macht, gibt es z.B. hier.
Bei der Treiberinstallation muss man darauf achten, dass die Adressen mit denen, die bei DOSBox eingestellt sind (bzw. D-Fend) überein stimmen.

3. Hast Du nach der Treiberinstallation bei Windows 3.1 mal geguckt, was unter Main / Control Panel / MIDI Mapper als Gerät bei Name eingetragen ist? Bzw. ob es den MIDI Mapper überhaupt gibt?

4. Wenn Du bei Windows 3.1 unter Accessories den Media Player öffnest und dann im Windows Verzeichnis von Windows 3.1 die canyon.mid MIDI Datei öffnest, wird die korrekt abgespielt?

donald
Süßwasserpirat
Süßwasserpirat
Beiträge: 472
Registriert: 20.12.2011, 02:33

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von donald »

Hi,

ich habe da auch mal etwas zu geschrieben - Win 3.x in der DOSBox. (Mit DFend kenne ich mich nicht aus.)

https://www.adventure-treff.de/forum/8/ ... ox#p458721
Des Menschen Wille ist sein Himmelreich
und manchmal auch die Hölle.

Gremlin2007
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2008, 01:49

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Gremlin2007 »

Warum sollte ich böse sein. Habe ja um Hilfe gebeten.

Und welche Version wird bei scumm benutzt. Wollte ja die Window Version deshalb nutzen da sie ja wohl bessere Videos haben soll.
Und ich bin halt ein echtes Kind der DOS-Ära. Daher fand ich es super das alte Zeug wieder nutzen zu können wie früher. Und wenn was nicht klappt will ich das halt lösen.
Eure Links werde ich mir mal durchlesen und die restlichen Fragen morgen mal beantworten.

Danke

Benutzeravatar
Bakhtosh
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2054
Registriert: 30.11.2003, 13:21
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Bakhtosh »

Gremlin2007 hat geschrieben:
10.11.2020, 19:00
Und welche Version wird bei scumm benutzt. Wollte ja die Window Version deshalb nutzen da sie ja wohl bessere Videos haben soll.
ScummVM unterstützt beide Versionen: Link
Einfach die benötigten Dateien von den CDs (Link) in ein Verzeichnis kopieren. Dann ScummVM runterladen und installieren. In ScummVM das Verzeichnis mit den Phantasmagoria Dateien auswählen. Das Spiel wird dann automatisch erkannt und Du kannst loslegen.

Windows 3.1 unter DOSBox mit Sound und MIDI Ausgabe zum Laufen zu bekommen, hat natürlich den Vorteil die Installation dann auch für alle möglichen anderen Spiele, die unter Windows 3.1 laufen, nutzen zu können.

Gremlin2007
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2008, 01:49

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Gremlin2007 »

Habe es geschafft. Manchmal ist die Lösung so einfach. Hatte in der Dosbox das MIDI-Gerät nicht ausgewählt. Es stand dort noch default.
Jetzt klappt alles und der Hardware-Test von Sierra hatte auch nix zu mecker. Habe Phantasmogoria auch schon kurz angespielt. Die Videos sind ja echt ...speziell.

Aber super vielen Dank für die Hilfe.
Jetzt mach ich mir mal Gedanken wie ich Windows 95 in der Dosbox zum laufen bekomme :D

Benutzeravatar
Cebion
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 965
Registriert: 26.11.2012, 13:00
Wohnort: Fulda

Re: MIDI unter Win 3.1 in der Dosbox

Beitrag von Cebion »

Mit PCem bist du da besser dran als mit Dosbox :D
I am Guybrush Threepwood, mighty Pirate!

Antworten