VR-Adventures: Für Euch interessant?

Hier geht es einfach nur um Adventures!

Wie ist Euer VR-Status?

Interessiert mich null
11
50%
Ich habe ein Headset/System und will Spieletipps
8
36%
Ich will ein Headset/System und brauche Beratung
3
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 22

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5611
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Cohen »

burchi hat geschrieben:
31.01.2021, 14:09
Ich meine gelesen zu haben, dass man sich VR-Brillen auch in Bibliotheken ausleihen kann. Werde ich vielleicht mal machen, obwohl ich glaube, dass ich die Rundumsicht nicht vertragen werde und mir übel wird.
Also wenn dein PC schon 10 Jahre alt ist und du Ladezeiten von 20 Minuten hast, brauchst du dir die Mühe nicht zu machen.
"VR-ready"-PCs benötigen schon die Grafikleistung einer GTX 970 / 1060 / 1650 Super oder Radeon 290 / 390 / 480 / 570.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Fliegenpilz

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Fliegenpilz »

Cohen hat geschrieben:
31.01.2021, 18:50
burchi hat geschrieben:
31.01.2021, 14:09
Ich meine gelesen zu haben, dass man sich VR-Brillen auch in Bibliotheken ausleihen kann. Werde ich vielleicht mal machen, obwohl ich glaube, dass ich die Rundumsicht nicht vertragen werde und mir übel wird.
Also wenn dein PC schon 10 Jahre alt ist und du Ladezeiten von 20 Minuten hast, brauchst du dir die Mühe nicht zu machen.
"VR-ready"-PCs benötigen schon die Grafikleistung einer GTX 970 / 1060 / 1650 Super oder Radeon 290 / 390 / 480 / 570.
Für mich ist es nicht interessant. Ich möchte auf einen Gaming-PC sparen, dafür habe ich die Zeit April-Oktober veranschlagt. Und selbst wenn ich ein PC habe, der das kann, wäre mir die Ausrüstung zu teuer. Ich habe auch nicht viel Platz in meinem Wohnzimmer, wie ich aus dem Thread rausgelesen habe, braucht man schon eine gewisse Bewegungsfreiheit.

Für mich ist VR aus mehreren Gründen nicht interessant.

Benutzeravatar
Kikimora
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2460
Registriert: 28.11.2006, 23:43
Wohnort: Zuhause

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Kikimora »

Die Bewegungsfreiheit brauchst du nicht zwingend, du kannst VR auch im Sitzen spielen wie andere Spiele auch.

Aber ja, der Kostenfaktor ist ein Problem: Wer nicht eh schon viel Geld für einen geeigneten aktuellen PC ausgegeben hat, auf den kommen eben neben der kostspieligen eigentlichen VR-Ausrüstung (Brille und evtl Controller oder sonstiges Zubehör wie das für Brillenträger) auch noch Kosten für einen neuen PC oder zumindest ein Hardware-Upgrade zu.
Wenn man wirklich alle Möglichkeiten dieser teuren Hardware überhaupt nutzen können möchte, dann braucht man eine entsprechend große Wohnung. Und die hat man vielleicht nicht, weil man sie sich nicht leisten kann?

Es mag ja sein, dass es "auch nur ein weiteres teures Hobby" ist, aber ein teures Hobby kann sich auch nicht jeder leisten. Gerade im Bereich Adventures gibt es doch anscheinend viele, die nicht ständig ihr System aufrüsten und dafür eben eher alte Adventures spielen.
IMAGinE - unser neuer Beitrag zum AdventureJam 2021

Weitere Adventures von The Argonauts:
Me And The Robot
Welcome to the Funky Fair

Fliegenpilz

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Fliegenpilz »

Selbst wenn ich es mir leisten könnte, würde ich es nicht tun. Ganz einfach, weil da im Schnitt 1000-ein paar hundert Euro pro Spiel stehen würde, und welcher Idiot macht sowas?

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5611
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Cohen »

Wenn bereits eine PS4 oder ein ausreichend schneller PC vorhanden sind, ist das jetzt nicht sooooo teuer.

PlayStation-VR-Headsets bekommt man inkl. PS4-Kamera neu für 250 - 300 €, alle paar Monate sogar für ca. 200 €... auf dem Gebrauchtmarkt für 150 - 200 €.

Meine gut erhaltene Oculus Rift inkl. Touch-Controller und den beiden Sensoren habe ich kürzlich auch unter 200 € bei eBay verkauft, und da gibt es auch jetzt ähnliche Angebote im Bereich 150 - 250 €.

Die Oculus Quest oder die Oculus Rift S bekommt man auch gebraucht/generalüberholt um die 300 €.

Bei Nichtgefallen kann man diese natürlich mit sehr geringem Wertverlust weiterverkaufen.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Das Vieh
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4477
Registriert: 03.07.2011, 23:44
Wohnort: Releeshan

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Das Vieh »

Auch eine gute Sparoption sind die Windows Mixed Reality Headsets
Helluratach!

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5611
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Cohen »

Fliegenpilz hat geschrieben:
01.02.2021, 17:47
Selbst wenn ich es mir leisten könnte, würde ich es nicht tun. Ganz einfach, weil da im Schnitt 1000-ein paar hundert Euro pro Spiel stehen würde, und welcher Idiot macht sowas?
In den dreieinhalb Jahren, die ich die PSVR habe, habe ich über 20 PSVR-Spiele durchgespielt und 9 kürzere "VR-Experiences" erlebt:

Until Dawn: Rush of Blood
Wayward Sky
PlayStation VR Worlds
Eagle Flight
Robinson: The Journey
BattleZone
EVE Valkyrie
Resident Evil 7: biohazard
Bound VR
Star Trek: Bridge Crew
Farpoint
Pinball FX 2 VR mit allen Flippertischen
Rez Infinite
DOOM VFR
Moss
Gran Turismo Sport: VR-Modus
Statik
Astro Bot: Rescue Mission
The Inpatient
Blood & Truth
Déraciné

The Playroom VR
Batman Arkham VR
Star Wars: Battlefront - X-Wing VR-Mission
Loading Human - Chapter 1
Summer Lesson: Hikari Miyamoto
Cyber Danganronpa VR: The Class Trial
Psychonauts in the Rhombus of Ruin
The Last Guardian - VR Experience
Trackmania Turbo - VR Experience

Ein paar weitere angespielte PSVR-Spiele habe ich auch noch. Mit dem Restwert der PSVR liegen bereits jetzt unter 10 € Hardwarekosten pro Spiel/Experience, nicht bei "idiotischen paar hundert Euro pro Spiel".

Die Oculus Rift hatte ich vor zweieinhalb Jahren, für unter 400 € gekauft und jetzt für knapp 200 € verkauft; Wertverlust ca. 200 €.

Bei über 60 VR-Spielen/Experiences am PC in diesem Zeitraum waren das unter 4 € Hardwarekosten pro Spiel/Experience, keine "idiotischen paar hundert Euro pro Spiel".
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Fliegenpilz

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Fliegenpilz »

Ich muss von mir ausgehen, und ich spiele sehr wenig, letztes Jahr zwei Spiele, Brettspielumsetzungen ausgenommen. Da wären Investitionen eine Idotie. Einen Computer brauche ich nun mal, meiner ist nun vielleicht 6 Jahre alt und muss mal ausgetauscht werden, wenn ich die Netflix-Seite aufrufe, dann stürzt mir den Computer ab.

Das Vieh
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4477
Registriert: 03.07.2011, 23:44
Wohnort: Releeshan

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Das Vieh »

Jetzt bin ich endlich zum gründlichen lesen gekommen.
Wow, Cohen, was für eine tolle Liste, danke!

Ich hatte mir überlegt, ob wir VRnauten hier im Forum gemeinsam eine Tabelle erstellen mit Tipps und Warnungen, also sowas wie

Titel
Kompabilität
Art (Action/Adventure/Free Roam/Passiv...)
Platzverbrauch
Kommentar
Empfohlen von
Warnung von

Oder so. Was denkt ihr?
Helluratach!

Benutzeravatar
neon
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 29787
Registriert: 08.07.2004, 10:55
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von neon »

Finde ich eine gute Idee. Bei mir purzeln auch immer wieder Pressemitteilungen interessanter VR-Adventures rein, da könnte ich die abladen. Für die Hauptseite ist es halt weniger interessant. Klar können wir da immer mal wieder den einen oder anderen Titel erwähnen, aber die 'Hauptleserschaft' interessiert sich eben doch eher für klassisches Point and Click, was ja auch ok ist.
"Intelligenz ist eine Marketing-Abteilung die versucht, Dinge zu rechtfertigen, die der Wille schon vorher entschieden hat"
- Richard David Precht

Benutzeravatar
k0SH
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 9985
Registriert: 09.09.2006, 12:03

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von k0SH »

VR-Spiele? *gähn*
.
Mitglied im "Verein zur kulturellen Förderung von Adventure- und storylastigen Computer- und Videospielen e.V." Und Du?
.
"But these days it seems like adventure games are almost a bit of a lost art form...exist in our dreams, in our memories and in ... Germany." Tim Schafer
.
Deutsche Adventure Games Gruppe (Facebook)

Das Vieh
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4477
Registriert: 03.07.2011, 23:44
Wohnort: Releeshan

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Das Vieh »

Wie gesagt, Nieschenthema für die laut Umfrage 6 VRnauten hier. ;-)

@Michael: das ist eine gute Idee
Helluratach!

Benutzeravatar
Kikimora
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2460
Registriert: 28.11.2006, 23:43
Wohnort: Zuhause

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Kikimora »

Ihr seid doch immerhin fast 9. :D (inkl. der 3 Würdegerns)
IMAGinE - unser neuer Beitrag zum AdventureJam 2021

Weitere Adventures von The Argonauts:
Me And The Robot
Welcome to the Funky Fair

Benutzeravatar
axelkothe
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 8786
Registriert: 04.06.2004, 15:22
Kontaktdaten:

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von axelkothe »

VR ist super, man muss sich halt darauf einlassen wirklich mal abzutauchen. Das macht man nicht mal eben so für 15 Minuten, also ich zumindest nicht. Wegen der fehlenden Hardwareleistung bei mir bisher nur PSVR (und ich hoffe dann spätestens PSVR2 für die PS5). Mit einer Quest liebäugele ich aber auch...
NEU:Mein eigener YouTube-Kanal: dervideospieler
Now playing: The Wardrobe, Sandra & Woo, Pinstripe (bald), Die Säulen der Erde (bald)
http://www.dervideospieler.de

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8028
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: VR-Adventures: Für Euch interessant?

Beitrag von Uncoolman »

Kikimora hat geschrieben:
01.02.2021, 15:12
Die Bewegungsfreiheit brauchst du nicht zwingend, du kannst VR auch im Sitzen spielen wie andere Spiele auch.

(...)

Wenn man wirklich alle Möglichkeiten dieser teuren Hardware überhaupt nutzen können möchte, dann braucht man eine entsprechend große Wohnung. Und die hat man vielleicht nicht, weil man sie sich nicht leisten kann?
Was denn nun? Braucht man Platz oder nicht? Ich kenne VR nur von Szenen in "Escape"-Spielen, die in einem leeren Raum stattfinden, wo man auch mal wo anbumsen kann. Selbst probiert habe ich es nur in einer ISS-Simulation und fand es nicht so überzeugend.
Bei mir würde es ohnehin nicht gut klappen, da ich die Brille auflassen muss. Ich sehe dann die Ränder der VR-Brille als "Weltenrand". Möglich, dass es mit Handschuh und allem Pipapo wirkungsvoll wäre, aber das geht ja schon in den Zigtausender-Euro-Bereich... ;)
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Antworten