33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Brian Wilson
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Brian Wilson » 03.01.2021, 18:03

33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Bild

Kaum ein Spiel passte für mich besser in das Jahr 2020, das sich in vielen Belangen anfühlte wie ein chronischer Winter, als wären die Dinge und mit ihnen die Zeit erstarrt. Diese globale Katastrophe, die im Privaten spürbar war wie kaum eine zuvor, lehrte aber auch die Rückbesinnung auf das Wesentliche, auf die Essenz unseres Lebens, auf den engsten Kreis.

Auch Tove, die Hauptdarstellerin von "Röki", verschlägt es in eine erstarrte Welt, der die Hoffnung auf Wandel abhandengekommen zu sein scheint. Wir begeben uns mit ihr auf die Suche nach ihrem kleinen Bruder Lars, der von einem dunklen Wesen entführt wurde. Während wir seine Spur verfolgen, geraten wir zusehends in eine immer fremder und märchenhafter werdende Welt, die in einen ewigen Winter gehüllt ist,

Können wir den Bann, der diese Welt getroffen hat, beenden? Wird es uns gelingen, Lars zu befreien?


Der Playthrough

Wir spielen gemeinsam "Röki", den im Sommer 2020 erschienenen Erstling des britischen Entwicklers Polygon Treehouse.

Gemeinsamer Spielstart: Freitag, 08.01.2021, 20 Uhr.

Der Playthrough endet voraussichtlich drei Wochen später, d.h. am 29.01.2021. Insgesamt sind sechs Spielabschnitte vorgesehen, für die jeweils drei bis vier Tage Zeit sein wird. Die genaue inhaltliche Einteilung werde ich noch vornehmen, geübte Spieler*innen dürften jeweils aber für zwei Stunden beschäftigt sein.

Es gelten die bewährten Regeln: Über Story, Figuren und Motive des Spiels darf und soll innerhalb dieses Threads frei diskutiert werden. Die Spoiler-Funktion würde ich nur dann anraten, wenn es sich um konkrete Rätsellösungen handelt.

Besonders würde ich mich auf Input freuen, was die zahlreichen Bezüge zur nordischen Mythologie betrifft. Darin bin ich nicht wirklich bewandert, aber lernbereit.


Verlauf

Erster Abschnitt: Vom Winter verweht, oder: Wer oder was ist eigentlich Röki?
Zweiter Abschnitt: Tove im Verwunderland
Dritter Abschnitt: Himmelhoch jauchzend, zu Tove betrübt
Vierter Abschnitt: Bärendienste und andere Spinnereien


Was uns erwartet

Gameplay:

Auch wenn Inszenierung und Steuerung von "Röki" an einen modernen Plattformer erinnern (vgl. "Limbo", "Inside", "Little Nightmares"), handelt es sich hier um ein Adventure im klassischen Sinn: Im Vordergrund stehen die Erkundung der wachsenden Welt, das Kennenlernen ihrer illustren Bewohner*innen und die Bewältigung von Inventaraufgaben. Geschicklichkeit und Timing sind nur an vereinzelten Stellen gefragt, Frustmomente bleiben aus.

Steuerung:

Wir steuern unsere Protagonistin Tove direkt durch die Schauplätze, entweder per Tastatur oder Gamepad. Beim Inventarmanagement kann die Maus zum Ziehen von Objekten zu Hilfe genommen werden. Sollte man einmal den Überblick verlieren, gibt es eine hilfreiche Hotspotanzeige sowie ein Journal, in dem Tove ihre Erlebnisse gestalterisch verarbeitet.

Sprache(n):

"Röki" ist bereits zum Release mit einer deutschen Textübersetzung erschienen. Da das Spiel auch in der englischen Originalfassung über keine vollständige Sprachausgabe verfügt - es werden nur einzelne Schlüsselwörter, wie Namen, betont -, dürfte es sich auch in der deutschen Version relativ verlustfrei genießen lassen.


Bezugsquellen

Bisher erschienen ist das Spiel für Windows und die Nintendo Switch.

GOG
Steam
Nintendo Switch

Zu Beginn wurde das Spielvergnügen noch durch zahlreiche Bugs geschmälert, teils ganz gestoppt. Nach mehreren Updates sollten diese allerdings Vergangenheit sein. Hinzu kamen auch ein neues Speichersystem, das nun mehrere Autosaves anlegt, und die Möglichkeit, erreichte Kapitel einzeln anzuwählen.

Solltet ihr beim Spielen dennoch größeren Bugs begegnen, empfiehlt es sich, den Support des Publishers unter [email protected] zu kontaktieren. Mir wurde im Sommer schnell und unkompliziert mit einem Savegame ausgeholfen.


Ich freuen mich sehr auf das gemeinsame Spielen (im digitalen Schnee)!
Zuletzt geändert von Brian Wilson am 18.01.2021, 19:59, insgesamt 11-mal geändert.

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7327
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Loma » 03.01.2021, 20:32

Brian Wilson hat geschrieben:
03.01.2021, 18:03
Besonders würde ich mich auf Input freuen, was die zahlreichen Bezüge zur nordischen Mythologie betrifft. Darin bin ich nicht wirklich bewandert, aber lernbereit.
D.h bevor wir hier ungeduldig rumquengeln können, erteilst du uns die Edda als Leseauftrag... geschickt gemacht. ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 6845
Registriert: 18.10.2003, 12:22
Wohnort: am Rhing

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon JohnLemon » 03.01.2021, 20:55

Loma hat geschrieben:
03.01.2021, 20:32
Brian Wilson hat geschrieben:
03.01.2021, 18:03
Besonders würde ich mich auf Input freuen, was die zahlreichen Bezüge zur nordischen Mythologie betrifft. Darin bin ich nicht wirklich bewandert, aber lernbereit.
D.h bevor wir hier ungeduldig rumquengeln können, erteilst du uns die Edda als Leseauftrag... geschickt gemacht. ;)
Na ja, so eine Short Story wie die Edda lässt sich natürlich in 10 Minuten zusammenfassen, is ja klar. :wink:

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7327
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Loma » 03.01.2021, 21:04

Schummler. ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Brian Wilson
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Brian Wilson » 03.01.2021, 22:24

Loma hat geschrieben:
03.01.2021, 20:32
D.h bevor wir hier ungeduldig rumquengeln können, erteilst du uns die Edda als Leseauftrag... geschickt gemacht. ;)
Hehe, so kann man es natürlich auch interpretieren. :wink:

"Röki" ist bei seinen Bezügen zur "Edda" sehr niederschwellig geraten und setzt kein Vorwissen voraus. Ein paar Sachen zu den Wesen, denen wir begegnen werden, werde ich natürlich auch beisteuern können. Allerdings maße ich mir nicht an, sämtliche Bezüge erkennen und interpretieren zu können. Die Möglichkeit, über das Spiel (hinaus) von euch noch etwas Neues erfahren zu können, macht für mich auch den Reiz der Ausrichtung dieses Playthroughs aus.

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 14279
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Möwe » 04.01.2021, 10:09

Freue mich schon auf den Startschuss.
Momentan sieht es zeitlich gut bei mir aus. Ich hoffe mal, dass es so bleibt.
Ich erinnere mich noch dunkel an einen Ausflug ins Edda-Land. Sollte ich vielleicht mal wieder auffrischen. Zuletzt hatte ich das Buch von Neil Gaiman über nordische Götter gelesen: ein echter Sauhaufen. Bei solchen Göttern kann man nur abwinken und Atheist werden.

Benutzeravatar
JoeX
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4781
Registriert: 15.09.2009, 16:34
Wohnort: Asgaard

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon JoeX » 04.01.2021, 17:12

Wer wirklich gerne etwas (mehr) lesen möchte, dem empfehle ich noch die Isländersagas.
Video games ruined my life. Good thing i have two extra lives..........................

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7327
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Loma » 04.01.2021, 21:34

Möwe hat geschrieben:
04.01.2021, 10:09
... ein echter Sauhaufen. Bei solchen Göttern kann man nur abwinken und Atheist werden.
Das gehört sich für anständige Götterwelten doch so. Wo soll denn sonst die Menschheit ihre Vorbilder finden... ;)

Der Schummelzettel unseres sauren Herrn ist übrigens wahrlich lesenswert, vor allem, weil er durchaus mehr ist, als eine reine kurze Zusammenfassung. :)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 3670
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon mudge » 04.01.2021, 21:58

Meine Lebensgefährtin hat mir vor kurzem "Midgard" (von Hohlbein) komplett eingesprochen -
Ich habe richtig Lust auf Röki! :)

(ich spielte es bereits an, hatte Probleme mit den saves (wie mal getippt).
Habe mir jetzt die aktuelle Version (bei mir gog: "master v.3.3") heruntergeladen,
und werde mal die Tage (Mittwoch eher) starten und mein generelles Save-Dilemma vorab testen.
Keine Sorge: Das liegt an meinen (PC!-)Einstellungen. Ich werde hier dennoch vor Beginn tippen, ob es hier läuft.)

Edith raunt: Da es noch nicht ausreichend zur Geltung kam, mag ich hier wirklich mal "Fimbul Radio" empfehlen.
Das könnte der Atmosphäre noch einmal eine Schneeschippe zuträglicher sein - und ich mag einfach meine Freude teilen,
das entdeckt zu haben. Funktioniert (für mich) auch gut mit der Erledigung lästiger Haushaltsarbeiten.. :-" :mrgreen:

Benutzeravatar
mandarino
Weltumsegler
Weltumsegler
Beiträge: 8903
Registriert: 13.12.2010, 22:02

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon mandarino » 05.01.2021, 13:58

JohnLemon hat geschrieben:
03.01.2021, 20:55

Na ja, so eine Short Story wie die Edda lässt sich natürlich in 10 Minuten zusammenfassen, is ja klar. :wink:
Supi!
Hab das jetzt mal ganz interessiert und gewissenhaft durchgearbeitet und bin nun dementsprechend etwas schlauer und besser im Bilde :D Vielen Dank für die Bereitstellung! Man begibt sich da irgendwie schon in eine andere Welt und das empfinde ich momentan tatsächlich als recht angenehm.

Schade das es Röki (noch) nicht als mobile Version gibt. Werde es mir wahrscheinlich dennoch zulegen.

Schöne Einführung ganz oben, Brian Wilson :)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 7030
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Uncoolman » 05.01.2021, 15:57

Ehrlich gesagt, habe ich momentan keinen Nerv, irgendeine Göttermythologie zu erlernen. Ich spiele das Spiel so, wie es kommt. Da ich auch kein Freund der abseitigen US-Thor-Superhelden-Interpretation bin, bin ich, was das angeht, fast noch unberührt. Was sich in Jahren an Halbwissen angesammelt hat, hält keiner Exegese stand. Wer da welchen Hammer schwingt und Vater von wem ist, ist mir eigentlich egal. Götter waren schon immer gaga.

Aber ich freue mich auf jede Menge Schnee.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Brian Wilson
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Brian Wilson » 05.01.2021, 17:56

Uncoolman hat geschrieben:
05.01.2021, 15:57
Ehrlich gesagt, habe ich momentan keinen Nerv, irgendeine Göttermythologie zu erlernen. Ich spiele das Spiel so, wie es kommt.
Das ist völlig ausreichend. Das Spiel macht es auch ohne Vorwissen sehr leicht, hineinzufinden und am (Schnee-)Ball zu bleiben.

Benutzeravatar
Brian Wilson
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Brian Wilson » 06.01.2021, 02:18

Die Vorbereitung auf den Playthrough macht übrigens richtig viel Spaß.

Meine (geheimen) anfänglichen Bedenken, dass sich das Spiel nicht sinnvoll in ungefähr gleich lange Abschnitte einteilen ließe, waren unbegründet. Die Vorgabe, dass man im Schnitt nicht mehr als zwei Stunden pro Runde benötigen sollte, passt also - puh!

Und "Röki" selbst bereitet mir auch beim wiederholten Spielen enorme Freude/Begeisterung, obwohl ich ja "muss" und nebenher allerhand Notizen anfertige und Texte verfasse. Kein schlechtes Zeichen, denke ich,

Wer das Spiel noch nicht kennt und bis zum hiesigen Playthrough auf den "Anstoß" gewartet hat, sollte also keineswegs enttäuscht werden. Im Gegenteil.

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7327
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Loma » 06.01.2021, 17:10

Als Reiseproviant und für den Fall, dass weitere etwaige Bedenken auftreten, hätte ich nun mal etwas Met eingekühlt. :)

Ich werde das Spiel wohl heute oder morgen mal kurz antesten, ob eh alles funktioniert.
Denn da Freitag und Samstag bei mir meist mit Wandern und der zugehörigen Vorbereitung befüllt sind, bin ich dann ohnehin etwas verzögert am Start.

Jedenfalls freu' ich mich, vor allem, weil bis jetzt von Brian Wilson alles so schön auf- und vorbereitet wird (die Erwartungshaltung ist also hoch... :-" :wink: ).
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)

Benutzeravatar
Brian Wilson
Profi-Abenteurer
Profi-Abenteurer
Beiträge: 974
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Hawthorne, CA

Re: 33. gemeinsamer Playthrough - Röki

Beitragvon Brian Wilson » 06.01.2021, 17:43

Loma hat geschrieben:
06.01.2021, 17:10
Als Reiseproviant und für den Fall, dass weitere etwaige Bedenken auftreten, hätte ich nun mal etwas Met eingekühlt. :)
Das kann nicht schaden. Prost!
Jedenfalls freu' ich mich, vor allem, weil bis jetzt von Brian Wilson alles so schön auf- und vorbereitet wird (die Erwartungshaltung ist also hoch... :-" :wink: ).
Ich will den Maßstab gar nicht so hoch ansetzen, auch wenn am Ende schon ein wenig "Arbeit" drinstecken wird. Mir würde schon genügen, wenn sich die Freude, die ich selbst mit dem Spiel habe, auch auf andere überträgt. Damit wäre meine Mission bereits erfüllt.


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 35 Gäste