Cyberpunk Adventures?

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8202
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Uncoolman »

Ist „Moment of silence“ auch schon Cyberpunk?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
cat.greeny
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1266
Registriert: 23.02.2010, 00:24
Wohnort: Absurdistan

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von cat.greeny »

Moment of Silence: Zumindest absolut spielenswert. Ob Cyberpunk oder nicht, wüsste ich jetzt auch nicht genau :-)
Zum Thema Cyberpunk fällt mir übrigens noch Primordia ein von Wadjet Eye Games.

Benutzeravatar
Nomad
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2054
Registriert: 05.07.2002, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Nomad »

Hardcoded ist ein Cyberpunk-Spielbuch. Obacht: Es gibt zwar eine sicherlich interessante Handlung und den allseits beliebten Retro-Pixelmatsch, es verschwinden aber auch jede Menge echte und künstliche männliche Geschlechtsorgane in allerlei Körperöffnungen mittelbinärer Menschen und Roboter, ist also nicht direkt USK 0.
The gene pool is stagnant, and I am the minister of chlorine.

Benutzeravatar
JohnLemon
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 7196
Registriert: 18.10.2003, 12:22

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von JohnLemon »

Nomad hat geschrieben:
18.06.2020, 18:51
Hardcoded ist ein Cyberpunk-Spielbuch. Obacht: Es gibt zwar eine sicherlich interessante Handlung und den allseits beliebten Retro-Pixelmatsch, es verschwinden aber auch jede Menge echte und künstliche männliche Geschlechtsorgane in allerlei Körperöffnungen mittelbinärer Menschen und Roboter, ist also nicht direkt USK 0.
Deiner sinnlichen Beschreibung nach zu urteilen könnte das Ineinanderstecken von Legoklötzchen tatsächlich erotischer sein. #-o :wink:
Das größte Übel der heutigen Jugend besteht darin, dass man nicht mehr dazugehört.
Salvador Dali (1904-1989)

Benutzeravatar
ill.skillz
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1127
Registriert: 01.09.2020, 14:17

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von ill.skillz »

jemand ne ahnung ob es neuigkeiten zu
- The Sundew
- Born Punk
gibt?

die "demo" von "The Sundew" hat mir richtig gut gefallen!!

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4208
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von mudge »

Hab mir heute auch mal "The Sundew" angeguckt,
die Texte der Demo sind zwar auf dt. einstellbar,
doch egal, ob dt. or engl., die Texte springen da schon ab
und an noch in die französische Originalsprache.

Doch egal: Gefiel mir auch richtig gut. Da hoffe ich auf eine tolle Finalversion.

Benutzeravatar
Esmeralda
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1383
Registriert: 01.04.2014, 11:23

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Esmeralda »

Born Punk nähert sich laut dem letzten Kickstarter-Update langsam der Fertigstellung, aber direkt um die Ecke ist es noch nicht. Erst soll in ein, zwei Monaten nochmal eine kurze Demo kommen. Könnte aber im Laufe des Jahres noch was werden mit der Veröffentlichung.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8202
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Uncoolman »

Was unterscheidet „Cyber Punk“ eigentlich von „normaler“ Science Fiction? Beide spielen (oftmals) in Zukunftswelten und sind (oftmals) hochtechnisiert.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Vainamoinen
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2916
Registriert: 30.04.2006, 13:26

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Vainamoinen »

Uncoolman hat geschrieben:
05.05.2021, 21:26
Was unterscheidet „Cyber Punk“ eigentlich von „normaler“ Science Fiction? Beide spielen (oftmals) in Zukunftswelten und sind (oftmals) hochtechnisiert.

Cyberpunk zeigt eine 'entartete' Technologie;
eine zerlebte, vollständig verstädterte Welt;
die dystopische Herrschaft von skrupellosen Schurken;
horrende Gewalt als reinen Alltag.

Vor allem zeigt Cyberpunk in seiner Reinform hoffnungslose, psychisch zerschossene (Anti-)Helden aus der verarmten Masse der Gesellschaft – denen am Ende oft kein anderer Sieg beschieden ist als der, ein rebellisches infunktionales Rädchen im Getriebe des Bösen gewesen zu sein.

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8202
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Uncoolman »

Na, das trifft für (fast) alle SF von Ballard, Dick, Bradbury oder Aldiss zu... ;) ;) ;)
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Rosangela Blackwell
Komplettlösungsnutzer
Komplettlösungsnutzer
Beiträge: 40
Registriert: 13.08.2020, 23:48

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Rosangela Blackwell »

Habe mir auch ein paar Spiele aus diesem Thread vorgemerkt. Besonders Born Punk finde ich sehr ansprechend. Und habe zufällig einen Steam Bereich für Spiele mit Cyberpunk Elementen gefunden. Leider sind da alle Spiele drauf und nicht nur Adventures aber ich verlinke sie mal dennoch: https://store.steampowered.com/curator/ ... /list/304/

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8202
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Uncoolman »

Vainamoinen hat geschrieben:
05.05.2021, 21:42
Uncoolman hat geschrieben:
05.05.2021, 21:26
Was unterscheidet „Cyber Punk“ eigentlich von „normaler“ Science Fiction? Beide spielen (oftmals) in Zukunftswelten und sind (oftmals) hochtechnisiert.

Cyberpunk zeigt eine 'entartete' Technologie;
eine zerlebte, vollständig verstädterte Welt;
die dystopische Herrschaft von skrupellosen Schurken;
horrende Gewalt als reinen Alltag.

Vor allem zeigt Cyberpunk in seiner Reinform hoffnungslose, psychisch zerschossene (Anti-)Helden aus der verarmten Masse der Gesellschaft – denen am Ende oft kein anderer Sieg beschieden ist als der, ein rebellisches infunktionales Rädchen im Getriebe des Bösen gewesen zu sein.
Hab mal überlegt. Diese Definition würde nur für Cyberpunk gelten, nicht aber zwingend für Steam-, Atom- oder Dieselpunk. Man möchte durchaus in einer Steampunk-Welt leben (vorausgesetzt, man gehört zur oberen Mittelschicht...). Dass es in Steampunk-Welten Bösewichter und Diktaturen gibt, hat aber nichts mit der "Welt" an sich zu tun, sondern hängt von der erzählten Geschichte ab. Während also Steampunk verklärte Rückbesinnung auf das Viktorianische Zeitalter ist, wäre Cyberpunk demnach etwas nie Erstrebenswertes. Das unterscheidet die Definitionen also deutlich. In diesem Fall wäre die Definition nicht abhängig von der Gestaltung der Welt, sondern die Gestaltung der Welt erzeugt immer eine Dystopie. Es kommt mir so vor, als schwebe die "Blade Runner"-Welt wie ein Fluch über den Menschen, den es zu vermeiden gilt. Ich würde z.B. "das fünfte Element" oder "Stark" aus TLJ nicht zwingend negativ sehen, sondern als neutralen Cyberpunk mit Gewinnern und Verlierern.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
frog
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 156
Registriert: 04.11.2006, 17:41

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von frog »

@Uncoolman
Wobei ich "Das fünfte Element" und auch "Stark" aus der TLJ-Reihe zwar als Science Fiction, nicht aber als Cyberpunk einordnen würde. Nicht alles, was in einer Zukunftsstadt spielt, ist automatisch Cyberpunk. ;-)

Benutzeravatar
Uncoolman
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8202
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Uncoolman »

Das ist ja, was ich meine. Cyberpunk unterscheidet sich demnach von den anderen Punks nicht durch den Weltenbau und dessen Epoche, sondern durch die Vorgabe einer Dystopie (jedenfalls wurde das hier so geschrieben). Deswegen komme ich mit der Definition nicht so recht klar, denn eine Dystopie ist ja kein Kennzeichen einer bestimmten Zukunftswelt, sondern ein Erzählmerkmal. "Krieg der Städte" ist ja auch eine Dystopie, und bleibt dennoch Steampunk. Wenn also "Dystopie" das Kennzeichen ist, könnte Cyberpunk theoretisch auch ohne SF auskommen. "1984" oder "Fahrenheit 451" spielen inzwischen in Welten, die wir längst überholt haben, sind also gar kein Cyberpunk mehr, aber natürlich eine Dystopie. Deswegen weiß ich nicht, was ein Cyberpunk-Spiel dann eigentlich ausmacht...
Theoretisch müsste man sich also für positive SF, die aber in derselben Welt spielt, dann einen neuen Punk ausdenken. Bei den "Jetsons" oder "Futurama" wird die Technik-Welt ja durchaus positiv gesehen.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf https://www.adventure-treff.de/forum/to ... 73#p753573

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5639
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Cyberpunk Adventures?

Beitrag von Cohen »

Uncoolman hat geschrieben:
30.06.2021, 15:04
Das ist ja, was ich meine. Cyberpunk unterscheidet sich demnach von den anderen Punks nicht durch den Weltenbau und dessen Epoche, sondern durch die Vorgabe einer Dystopie (jedenfalls wurde das hier so geschrieben). Deswegen komme ich mit der Definition nicht so recht klar, denn eine Dystopie ist ja kein Kennzeichen einer bestimmten Zukunftswelt, sondern ein Erzählmerkmal.
"Dystropie" war aber nicht die komplette Definition sondern nur eines der Merkmale, das du dir rausgepickt hast.

Bei Cyberpunk ist die Computertechnologie in all ihren Facetten (Microchips, Vernetzung von Computern, Vernetzung von Menschen per Computer, Künstliche Intelligenz, virtuelle Welten, Microchip-Implantate und künstliche Körperteile, die übermenschliche Fähigkeiten verleihen) und wie die Menschen mit diesen Möglichkeiten umgehen und ggfs. in Abhängigkeit geraten, Dreh- und Angelpunkt der meisten Geschichten.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Antworten