touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

In meinem Thread "mobiles Rätseln" sammle ich ja Adventures und adventure-ähnliche Spiele, die auch auf einem Handheld, Smartphone oder Tablet gut gespielt werden können. Bisher sind dort jedoch nur Adventures für iOS, Android, PSP, Vita, DS und 3DS erfasst, da ich die Marktplätze für Windows Phone, Windows RT (ARM) und Windows 8.x (x86) ohne passendes Gerät bzw. Betriebssystem (bin am Desktop glücklich mit Windows 7 und sehe noch keinen Grund zum Wechsel) nicht vernünftig durchforsten konnte.

Dem möchte ich in Kürze mit einem Windows8.1-Tablet (x86) Abhilfe verschaffen, das neben Spielen aus dem Windows Marketplace auch zu meinen Käufen bei Steam, GOG und diversen Indie-Bundles kompatibel ist... vielleicht entdecke ich dann auch noch ein paar RT-kompatible Adventures für die Gesamtliste.

Voraussichtlich wird es die 8-Zoll-Version vom Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1. Für 250 € sollte das eine der günstigsten Einstiege in die Windows-Touchscreen-Welt sein, zudem hat es ein 1920x1200-IPS-Display und eine gute Akkulaufzeit.

Jetzt bleibt die Frage, welche Windows-Adventures überhaupt schon auf Touchscreens ausgelegt sind, denn ich möchte auf dem Display keinen Mauszeiger ziehen, sondern einfach an die Stelle tippen, mit der die Spielfigur interagieren soll... also wie bei iOS- und Android-Spielen auch. Oder ist das Windows-Betriebssystem im Hintergrund so schlau und regelt das alles automatisch, sobald ein Touchscreen erkannt wird?

Hat jemand von Euch mit Windows und Touchscreens bereits Erfahrungen gesammelt? Welche touchscreen-geeigneten Windows-Adventures könnt Ihr empfehlen?
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

reserviert
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2073
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von AT-AK-Rätsler »

Über Windows RT kann ich leider nichts sagen ich nutze (noch) kein Tablet. Windows RT und Windows Phone sollen mittelfristig zusammengelegt werden und langfristig soll es nur noch ein Windows für alle Geräte geben.

Auf meinem Windows 8.x Handy habe ich Machinarium gespielt. Dort galt, wo ich hingetippt habe, war der klick (hingehen, einsammeln, benutzen). Also kein sliden oder anderweitiges Maussystem. Es ist auch kein Mauszeiger zu sehen.
Ansonsten konnte ich leider noch kein Adventure für die Plattform finden. Es gibt viele Wimmelbildspiele. Selbst wenn die inzwischen Story haben, sind die nicht meins.
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Zusatz-Sound-Rätsel: 2016 2017 2018

Benutzeravatar
Roman78
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 242
Registriert: 31.03.2013, 22:24

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Roman78 »

Finding Teddy ist für Touch ausgelegt.

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

Cohen hat geschrieben:Dem möchte ich in Kürze mit einem Windows8.1-Tablet (x86) Abhilfe verschaffen, das neben Spielen aus dem Windows Marketplace auch zu meinen Käufen bei Steam, GOG und diversen Indie-Bundles kompatibel ist... vielleicht entdecke ich dann auch noch ein paar RT-kompatible Adventures für die Gesamtliste.

Voraussichtlich wird es die 8-Zoll-Version vom Yoga Tablet 2 mit Windows 8.1. Für 250 € sollte das eine der günstigsten Einstiege in die Windows-Touchscreen-Welt sein, zudem hat es ein 1920x1200-IPS-Display und eine gute Akkulaufzeit.
So, mein schnuckeliges Windows-Tablet mit vollwertigem x64-Windows 8.1 ist heute angekommen.
Installationsorgie von ein paar (vermutlich) geeigneten Steam- und GOG-Spielen läuft, in den nächsten Tagen wird durchprobiert und der Windows Store nach Adventures und ähnlichem durchforstet.

Statt dem geplanten Lenovo Yoga Tablet 2 ist es jetzt das Lenovo Thinkpad Tablet 8 geworden.

Vorteile gegenüber dem Yoga Tablet 2:
- bereits erhältlich
- über 50 € günstiger (stark reduziert auf 199 € inkl. Versand, UVP liegt bei 399 €)
- 64 GB statt 32 GB interner Speicher (microSD-Kartenslot für zusätzlichen Speicher haben beide)
- (minimal) größere Displayfläche: 8,3 Zoll statt 8,0 Zoll
- schmaleres Gerät 130 mm statt 149 mm Breite und damit jackentaschen-geeignet (siehe unteres Bild)
- flottere CPU: Intel Atom Z3770 (boostet die 4 Kerne bis 2,4 GHz) statt Z3745 (boostet die 4 Kerne bis zu 1,86 GHz)
- Mikro-HDMI-Anschluss
- Windows-Office-Lizenz

Nachteile gegenüber dem Yoga Tablet 2:
- praktischer Standfuß fehlt (der das Gerät allerdings auch deutlich dicker macht)
- geringere Akkulaufzeit (im Standfuß des Yoga ist ein fetter Akku)
Bild

Bild
Zuletzt geändert von Cohen am 17.11.2014, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
AT-AK-Rätsler
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 2073
Registriert: 02.12.2008, 22:44

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von AT-AK-Rätsler »

Glückwunsch zum neuen Tablet.

Selbst wenn mein Tablet erst mal wieder in weitere Ferne gerückt ist, freue ich mich auf eine Liste vieler Spiele, die ich spielen kann, wenn das Tablet wieder näher zu mir kommt ^^
Rätselmeister Tag 6: 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019 und 2020.
Zusatz-Sound-Rätsel: 2016 2017 2018

Benutzeravatar
Will
Verifizierter Account
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2014, 19:20
Kontaktdaten:

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Will »

We are developing Her Majesty's SPIFFING to include touch controls for Windows tablets, here is a video of us testing our game on another tablet:

Bild
Youtube Video

Forgive me writing in English, I'm an uneducated foreigner!

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

Will hat geschrieben:We are developing Her Majesty's SPIFFING to include touch controls for Windows tablets, here is a video of us testing our game on another tablet:
That's exemplary! Hadn't backed you until now, but if you are willing to go the extra mile, you have my support:

Bild

---------------------------------------------------------

Erste Erkenntnisse:
- die einzigen richtigen Adventures im Windows 8 Store scheinen "Machinarium" und "Kaptain Brawe" zu sein, dann gibt es noch 2 Dutzend Wimmelbildspiele sowie den Wimmelbild-Hybriden "Adera", die Preise sind deutlich teurer als bei iOS und Android
- die erste Episode von "Adera" ist gratis, aber extrem werbeverseucht... ohne Zahlung von satten 5,99 € (oder 19,99 € für den "Season-Pass") kann man die Gratis-Episode nur im verkleinerten Fenster mit Werbung drumherum spielen, natürlich erst nach einem nicht abbrechbaren Werbe-Video

- AGS-Spiele starten nicht, wenn sie keine Maus entdecken... die AGS-Ports auf Android und iOS kennen dieses Problem nicht
- Visionaire-Spiele mögen anscheinend die Intel-Grafiktreiber nicht und laufen nicht im Vollbild-Modus
- einige Spiele erkennen zwar die Stelle, an die man tippt, lösen aber die Links-Klick-Aktion nicht aus
- Back to the Future läuft hervorragend mit Touchscreen-Steuerung... lässt auf andere Telltale-Spiele hoffen
- Black Mirror 1 funzt! Hätte ich bei so einem Oldie nicht gedacht
- die Performance-Skalierung von Broken Age ist Mist... keinerlei FPS-Steigerung bei Verringerung der Auflösung

Die ausführlichere Tabelle sieht derzeit so aus, wird aber vermutlich noch umgestrickt:
Bild
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Adven
Rätselmeister
Rätselmeister
Beiträge: 1526
Registriert: 01.06.2006, 00:28

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Adven »

Night Of The Rabbit ließ sich auch sehr gut per Touchscreen steuern. Gab' noch ein, zwei mehr, aber größtenteils ist's echt armselig. Schon komisch, wär' für mich das Genre, das man auf Touchscreen auslegen kann.

fischkopf
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 139
Registriert: 21.12.2009, 13:53

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von fischkopf »

@ Cohen

Sieht geil aus. Für 200€ sind das ja schon richtig gute Specs, ich hätte nicht gedacht dass man x86er Tablets mittlerweile so billig kriegt, Androidgeräte kriegt man ja schon für unter 100€ hinterhergeschmissen...

Ich glaube mein nächstes Tablet wird auch ein x86er sein, da hat man einfach viel mehr Möglichkeiten. Hauptsache die Akkulaufzeit ist akzeptabel, das ist ja leider der Nachteil bei dieser Architektur, dass sie nicht so energieeffizient wie ARM ist.

btw: Müsste es nicht so eine Art Mausemulator geben, der als virtuelle Maus dient und Multitouchsignale in verschiedene Maustasten konvertiert? Würde mich wundern, wenn es das noch nicht gibt.

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

fischkopf hat geschrieben:btw: Müsste es nicht so eine Art Mausemulator geben, der als virtuelle Maus dient und Multitouchsignale in verschiedene Maustasten konvertiert? Würde mich wundern, wenn es das noch nicht gibt.
Bisher benutze ich das Tool "TouchMousePointer", einmal auf das Maus-Symbol in der Taskleiste tippen, und die komplette Touchscreenfläche verwandelt sich in ein großes Touchpad: ein Mauspfeil erscheint, der den Wischbewegungen auf dem Display folgt. Ein weiteres Tippen auf das Maussymbol in der Taskleiste stellt das Tool wieder ab und man kann Objekte wieder direkt antippen.

Wird aber von Spielen im Vollbildmodus manchmal ignoriert und das Tool meldet sich auch nicht als DirectInput-Gerät an, das manche Spiele erwarten.

Ein weiteres Problem sind Spiele, die im Vollbildmodus Tastatureingaben erwarten. Bei Spielen im Fenstermodus kann man die virtuelle Tastatur einblenden, die aber auch arg begrenzt ist... ESC, Alt oder F1 - F12 sind dort nicht im Angebot.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Erkenntnisse: Visionaire-Spiele laufen doch im Vollbild-Modus, allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Stelle ich im Visionaire-Config-Tool "zusätzliche Effekte" auf niedrig, bekommt man Vollbild nur bei 1920x1200. Niedrigere Auflösungen werden nur als Fenster (ohne Fensterrahmen) mit störenden Desktop-Elementen drumherum angezeigt und die Touchscreen-Positionen passen nicht.

Stelle ich im Visionaire-Config-Tool "zusätzliche Effekte" auf mittel oder hoch, bekommt man korrektes Vollbild nur bei 1200x800. Niedrigere Auflösungen werden wieder als Fenster (ohne Fensterrahmen) mit störenden Desktop-Elementen angezeigt; bei höheren Auflösungen bekommt man nur einen als 1200x800-Bildausschnitt angezeigt, die Bildelemente rechts und unten werden nicht angezeigt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier meine bisherige Kompatibilitätsliste:
Bild

Bild

Bild
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

Neue Erkenntnisse auf meiner Odyssee "Windows nur mit Touchscreen bedienen".

virtuelle Tastaturen:
Die beiden Standard-Bildschirm-Tastaturen sind recht abgespeckt. Keine Funktionstasten oder ESC, die Zahlenreihe und viele Sonderzeichen sind verschachtelt:

Bild

Bild


Tief in den PC-Einstellungen vergraben, lässt sich aber auch ein umfangreicheres Keyboard aktivieren, die Tastenfelder sind kaum kleiner.
Bei Druck auf die Fnkt-Taste unten links verwandelt sich die Ziffernreihe in F1 bis F12:

Bild

Bild

Einmal aktiviert, lässt sich zwischen den drei unterschiedlichen Keyboards (sowie einer Handschriften-Erkennung) bequem umschalten:

Bild


Aber auch diese erweiterte Tastatur hilft nur bei Spielen weiter, die sich in den Fenstermodus schalten lassen.
Doch es gibt noch eine weitere Bildschirmtastatur, die noch deutlich umfangreicher und flexibler ist.
Sie hat an der rechten Seite noch einen ganzen Block Zusatztasten und ihre Größe ist frei skalierbar, die Tastenhöhe und -breite passt sich an.
Und dieses Tastaturfenster bleibt im Vordergrund, auch bei Spielen im Vollbildmodus!

Bild

Bild
virtuelle Maus inklusive beliebiger Maus- und Tastaturbefehle per Gesten:
Das äußerst praktische Programm "TouchMousePointer" hatte ich ja bereits erwähnt, mit dem man bequem (Maussymbol in der Taskleiste antippen)
zwischen Touchscreen-Steuerung (Objekte auf dem Display direkt antippen) und Touchpad-Steuerung (das komplette Display verwandelt sich in ein Mauspad
und der Mauspfeil folgt präzise den Bewegungen des Fingers) wechseln kann.

Jetzt habe ich mir das Programm genauer angeschaut und es birgt noch nützliche Zusatzfunktionen, z.B. kann man etliche 2-Finger-, 3-Finger- und 4-Finger-Gesten frei belegen:

Bild

Bild

Mit Zwei- und Drei-Finger-Gesten habe ich jetzt die rechte und mittlere Maustaste, das Aufrufen von Menüs (ESC und F1) und die rudimentäre Texteingabe
("A", "B", Leertaste + Enter für Savegame-Benennungen, Spielername, "Press Space", usw.) abgedeckt, ein Vier-Finger-Touch schickt einen Screenshot in die Zwischenablage.
Fenstermodus bei Spielen, die im Vollbildmodus herumzicken:
Bei "The Journey Down" werden im Vollbildmodus Touchscreen-Eingaben falsch interpretiert, auch bei Touchpad-Steuerung
ist der Cursor an der falschen Position. Im display-füllenden Fenstermodus funktionieren beide Eingabemöglichkeiten tadellos:

Bild

"Emerald City Confidential" läuft zwar sehr gut im Vollbildmodus, allerdings ist die Oz-Welt durch die Widescreen-Streckung etwas geplättet.
Dank dem Zeichentrickstil stört das zwar kaum (im Gegensatz zur Darstellung "normaler Personen" in falschem Seitenverhältnis),
aber der Fenstermodus nimmt einen großen Teil der Gesamtfläche ein:

Bild

Auch bei "Heroine's Quest" ist die genutzte Fläche im Fenstermodus noch groß genug:

Bild

Ganz anders sieht es bei dem Klassiker "Edna bricht aus" aus... da hilft nur die Bildschirmlupe:

Bild
erweiterte Liste kompatibler, störrischer und inkompatibler Adventures:
Bild
Bild
Bild
PS: Habe dem Intel-HD-Grafiktreiber endlich beigebracht, immer das korrekte Seitenverhältnis anzuzeigen... es leben die Balken! ;)
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Juuunior
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 529
Registriert: 13.06.2008, 09:30
Wohnort: Meißen

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Juuunior »

Na da hast du dich ja in ein Abenteuer gestürzt. Ich muss sagen, dass ich von meinem Windows-Tablet (Iconia W502 oder so) sehr enttäuscht bin. Performance unter aller Sau,
viele Spiele starten nicht (gerade das ganze gute Daedalic-Zeugs) usw.. Echt sehr schade, da fehlt noch viel Entwicklung. Oder aber man greift gleich zum Surface von Microsoft.
Na ja, viel Spaß weiterhin beim Probieren :)

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 5645
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Cohen »

Juuunior hat geschrieben:Na da hast du dich ja in ein Abenteuer gestürzt. Ich muss sagen, dass ich von meinem Windows-Tablet (Iconia W502 oder so) sehr enttäuscht bin. Performance unter aller Sau,
viele Spiele starten nicht (gerade das ganze gute Daedalic-Zeugs) usw.. Echt sehr schade, da fehlt noch viel Entwicklung. Oder aber man greift gleich zum Surface von Microsoft.
Na ja, viel Spaß weiterhin beim Probieren :)
Tut mir leid, dass du mit deinem Windows-Tablet nicht so zufrieden bist. Intel hat leider erst mit der Baytrail-Serie (Z37xx) einen satten Performance-Sprung ihrer stromsparenden Atom-APUs gemacht, dein Tablet müsste noch den Z2760 haben:

Bild

Ein Windows-Surface-Tablet (oder ein anderes mit i5 oder i7) wäre natürlich verlockend, kostet dann aber auch gleich 600 - 1000 € (je nach Ausstattung). Also Haupt-Tablet wäre ich auch bereit solche Summen auszugeben, aber ich habe ja bereits ein gutes (iPad Air) und wollte nur ein bisserl mit Windows 8.1 herumprobieren, das war mir nur maximal 300 € wert. Bisher war ich bei ca. 235 € (199 € für das 64GB-Tablet, 29 € für eine zusätzliche 64GB-microSD-Karte, 5 € für einen USB3-Adapter (um Peripherie mit normalem USB-Stecker anzustöpseln) und 1,53 € (inklusive Versand!) für einen microHDMI-Adapter (damit kann man das Tablet an einen Fernseher anschließen und z.B. per Funk-Maus oder GamePad zocken), jetzt habe ich mir noch für 25 € eine Bluetooth-Maus gegönnt:

Bild

Praktisches Teil! Funktioniert auf fast allen Oberfächen und mit dem Microsoft-Maus-Treiber kann man bequem die Tasten und die blaue Daumen-Touchfläche frei belegen (mit Windows8-Befehlen, Keyboard-Tasten und sogar Makros). Den Wisch nach unten habe ich standardmäßig mit "ESC" belegt und für bestimmte Titel auf "F1" oder "F5" belegt, der Treiber merkt sich individuelle Einstellungen für jedes Programm.

Außerdem wollte ich eben wissen, wie gut Windows-Adventures auf einem günstigen Baytrail-PC (Tablet, Netbook oder Convertible) noch laufen. Und trotz einiger Enttäuschungen bin ich bei vielen Titeln von der Performance auf so einem winzigen Gerät begeistert, z.B. The Book of Unwritten Tales, Geheimakte 2, Black Mirror 2 + 3 und Harveys neue Augen (alle in nativem 1920x1200 gut spielbar), die meisten anderen sind in 1280x800 gut spielbar, was auf dem kleinen Display immer noch knackig scharf aussieht.

Siehe auch die folgende Tabelle, die bereits etwas angewachsen ist:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
Juuunior
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 529
Registriert: 13.06.2008, 09:30
Wohnort: Meißen

Re: touchscreen-geeignete Windows-Adventures

Beitrag von Juuunior »

Ja mit dem Prozessor hast du recht, der den ich habe, das ist noch eine verdammt lahme Krücke. Die späteren Modelle sehen da wirklich um einiges besser aus! Erstaunlich aber finde ich, dass viele Spiele nur im Bereich 0.1-0,5 fps laufen, andere hingegen, von denen man es überhaupt nicht vermutet, laufen verdammt gut. Ein Beispiel dafür sind die Sherlock Holmes Titel. Spur der Erwachten, Lupin und Ripper lassen sich ziemlich gut spielen. Das verstehe wer will... Aber irgendwann hole ich mir halt ein anderes Tablet für Windows, was solls.

Antworten